Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shitmo

Mitglied

  • »Shitmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

Wohnort: Hagen

Motor: T5 - AXE Diesel 2459ccm 128kw

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Comfortline

Erstzulassung: 11. November 2004

Kilometerstand: 75000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2017, 14:43

T4 Multivan aus Wuppertal - Einschätzung der kommenden Kosten

Hallo meine Guten!

Der letzte war nichts, nächster Versuch! Ein 98er Multivan mit 1,9Td Motor und belegbar gelaufenen ~165.000km. Zudem TÜV neu und Zahnriemen mit WaPu frisch gemacht, inkl. Rechnung.

Einen Link habe ich hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…936892-216-1573

Ich glaube das Ding lässt sich mit keinen Mitteln und Wegen auf eine grüne Umweltplakette umrüsten, kann mir das jemand bestätigen oder bestenfalls wiederlegen? :D Schlüsselnr. 0603 438 und Abgasschlüssen 96/69/ EG II .

Der Karren ist keine Rennmaschine, das weiß ich. Er muss nichts ziehen in seinem Leben bei mir und nur brav die Langstrecke in den Urlaub fahren, zudem ab und zu ein bisschen innerorts. Wie sind so die allgemeinen Einschätzungen?

Vielen Lieben Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shitmo« (19. Mai 2017, 14:50)


Bertram1958

Kaiser

S
-
  • »Bertram1958« ist männlich

Beiträge: 1 887

Registrierungsdatum: 2. Juni 2005

Wohnort: Teilgemeinde der Landeshauptstadt Baden-Württemberg, im Kopf meistens woanders.

Motor: T4 - APL Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: Kuhpupsbulli Methanvertilger aka CNG

Erstzulassung: 18. August 1999

Kilometerstand: 190000

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2017, 14:48

Es gibt einen 1,9 Liter Vierzylinder Turbodiesel, das ist aber kein TDI

Es gibt irgendwo einen superteuren Partikelfilter ohne Einbau um die 1900.-) für den Motor, der wohl die grüne Plakette ermöglicht.
Irgendwas is' immer!

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 1 406

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2017, 19:13

Wenn Dich die magere Ausstattung und der schwächliche Motor nicht stören, warum nicht?
Anschauen und mit Checkliste besichtigen.
Besonders auf Rost achten!
Rostbeseitigung oder andere größere Investitionen (Kupplung ZMS) sind bei dem genauso teuer wie beim TDI oder 5-Zylinder Benziner, werden dann aber wegen des geringeren Fahrzeugwertes irgendwann unwirtschaftlich.

micha0815

suche: Fluxkompensator

  • »micha0815« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 19. Juni 2013

Wohnort: Marburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 75kW TDI, LR, Hochraum

Erstzulassung: 16. Februar 2001

Kilometerstand: 213000

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Mai 2017, 21:55

Wie sind so die allgemeinen Einschätzungen?
Ich erkenne alte (also nicht EU) Kennzeichen. Das finde ich persönlich positiv. :thumbup: Letzter Halter scheint ihn schon länger zu fahren!

Gruß
Micha
R5, Escort, 525tds, GolfII, Polo 86c, Kangoo, Audi B4, GolfIII, Polo6n, Kangoo, Justy 4WD, 35i syncro, Forester (BoxerDiesel) & T4 :drive:
Ténéré, Dominator, 1150GS ADV, 600er XT

#sweden0815 :thumbsup:

OCTOBUS

Routinier

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 393000

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Mai 2017, 22:11

Zitat

der andere größere Investitionen (Kupplung ZMS) sind bei dem genauso teuer wie beim TDI


Nein, das kann man so nicht sagen...

ABL hat meines Wissens nach kein ZMS.....sondern ein ganz normales Schwungrad das wahrscheinlich bis zum nächstem Atomkrieg hält...

auch Zahnriemenwechsel ist beim kleinen ABL gerade zu spottbillig wenn man das mit den zwei Riemen des TDI 5 Zyl vergleicht.

Der zahnriemen läuft bei dem auch nicht über die Wasserpumpe....(Schwachstelle bei den 5 Zyl)


zudem ist im Motorraum einfach viel mehr Platz und Übersichtlichkeit, das hält die Werkstattkosten niedriger....
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)

ABL- PEDAL TO THE METAL

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 1 406

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Mai 2017, 22:15

Nein, das kann man so nicht sagen...
Dann nehme ich das gerne zurück, kenne mich mit dem Motor nicht aus. :)
Aber für den Rost gilt meine Aussage dennoch.

OCTOBUS

Routinier

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 393000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Mai 2017, 22:20

:thumbup: stimmt

dem Rost ist der Motor egal......der frisst alles, ob 5 Töpfe oder 4 Töpfe 8o


aber sieht ja ganz ok aus.

beim ABL noch nach der Riemenscheibe der KW schauen.....die muss exakt gerade laufen.
Stichwort für die Suche: ''Killerschraube'' und ''Kurbelwelle plan fräsen''

das ist seine Archillisverse....und vllt Dauervollgas.....sonst ist das ein sehr solides, spaarsames Maschinchen.
ich mag ihn :thumbup:

Grüße
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)

ABL- PEDAL TO THE METAL