Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

woal

Grünschnabel

  • »woal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. März 2018

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. März 2018, 09:52

Kaufberatung VW T4 Multivan, 1,9 TD, EZ 1996

Hallo,

ich bin 100% neu im Busgeschäft, allerdings überlege ich mir schon länger ein Spaßmobil zu kaufen. Anforderung wären Urlaubsfahrten und am WE mal zum fischen oder ähnliches. Für den Alltag habe ich ein anderes Auto. Daher wäre es auch ein Saisonsbus (ca April - Okt)
Jetzt ist mir über einen Arbeitskollegen ein Angebot auf den Tisch geflogen. Der Preis wären 2600€ und ich bin am Überlegen ob das was sein könnten. Ich muss zu mir sagen, dass ich jetzt kein Schrauber bin. Kleinigkeiten bekomme ich schon hin. Aber bei Themen wie Zylinderkopf wechseln müsste ich passen…

Meine Fragen an euch:
- Was haltet ihr von dem Angebot generell
- Was sagt ihr zu dem Motor? Ist ja der ABL mit viel Laufleistung, die 330.000km schrecken mich da doch etwas ab
- Welche Punkte seht ihr in der Preisverhandlung bzw. was wäre eurer Preis den ihr für dieses Kfz zahlen würdet

Hier das Grundlegende/ Ausstattung:
- Baujahr 1996, 331.500 km Laufleistung
- TÜV + AU: Okt 2019
- Aus 3. Hand
- Radio CD
- Anhängerkupplung
- 2. Batterie unter Fahrersitz
- Klapptisch
- Bettfunktion

Hier zur Historie was ich schon mal weiß:
- Öl (Mobil Super 1000 - 15W40 – 4 Liter) + Filter, Neue Lichtmaschine Valeo --> 325.082 Km am 07/2017
- Keilriemen zur Pumpe Servolenkung --> 323.000Km am 04/2017
- Getriebeöl gewechselt, Bremsen Vorne Komplett erneuert, Kupplung erneuert --> 316.000 Km am 10/2015
- Anlasser neu --> 313.000 Km am 10/2014
- Bremsen hinten komplett, 2x Bremssättel, 2xBremsschlauch --> 312.000 Km 05/2014
- Zahnsteuerriemen, 4x Glühkerzen, Pollenfiltereinsatz, 4x Winterreifen --> 300.200 Km am 10/2013
»woal« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.1.JPG
  • 2.2.JPG
  • 3.3.JPG
  • 4.4.JPG
  • 5.5.JPG

taxman

∼the real transporter∼

  • »taxman« ist männlich

Beiträge: 4 090

Registrierungsdatum: 5. Juli 2008

Wohnort: Weil am Rhein

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 1. August 2000

Kilometerstand: 6000000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. März 2018, 11:20

Für den Bus 2.600€ :?:

Ich würde den sofort kaufen.

Das ist ein Multivan mit langem Vorderwagen. Vom Rost her sieht er gut aus und gewartet ist er auch ordentlich.

Wenn Du den nicht nimmst, dann gib mir Bescheid :D

Gruß, Uwe
T4 LR - aus Freude am mitnehmen

T4 Caravelle LR mit 2 Schiebtüren AHY + Box

Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit

Meine bisherigen Busse:
T2 Bj. 72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager mit 68 PS = Saufmobil
T4 Allstar Bj. 95 mit ABL = Supersparsam
T4 Topstar TDI Bj. 98 = Superschön
T4 Caravelle kurz ACV mit 2 Schiebetüren = Extrem Praktisch

-Ralf

Vogelsdorfer

M O L
-
* * * *
- S R B
-
* * *
  • »-Ralf« ist männlich

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

Wohnort: 15370 Vogelsdorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet, 2,81t mit WoMo-Zulassung, meiner seit 2005

Erstzulassung: 12. Oktober 1996

Kilometerstand: 350000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. März 2018, 11:30

Ich würde den sofort kaufen!
Außen und innen (auf den Bildern) ein fast tadelloser Multivan
u n d unter dem Einzelsitz mit Kühlbox ...für die Fische :thumbsup:
Grüße aus Vogelsdorf :winker:
am östlichen Stadtrand von Berlin
VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-Ralf« (14. März 2018, 11:32) aus folgendem Grund: Ergänzung


woal

Grünschnabel

  • »woal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. März 2018

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. März 2018, 11:50

Danke schon mal für die Rückmeldungen, ja der Zustand außen & innen schaut wirklich gut aus.

Was mich wie gesagt noch abschreckt ist der Motor mit seiner geringer Leistung und seinen gelaufenen 330.000km. Über den Brenner im LKW Tempo sollte drin sein. Des weitern würde ich dann schon gerne die 400.000 km Plus erreichen.

Kann dazu vielleicht noch jemand was sagen????

Danke Euch!!!

Thomas10

Busfahrer

-
S G . * * * * * *
-
  • »Thomas10« ist männlich

Beiträge: 3 435

Registrierungsdatum: 24. September 2004

Wohnort: Altstätten SG

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 10. Mai 1999

Kilometerstand: 350500

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. März 2018, 12:01

Servus und Willkommen.

Bei angemessener Pflege bisher (laut deinen Infos passt das ja) und weiterer Pflege des Käufers sollten wohl deutlich mehr als 400 Tsd plus drinliegen, meine Meinung. Sollte der Bus wirklich so dastehen, wie die Bilder vermuten lassen - zuschlagen.

Gruss Thomas
Bodenseetreffen 2019 vom 28. bis zum 30.6.2019 -- Gitzenweiler Hof 2019 (Anmeldung folgt Steffen :P )

....

Du fährst das Sondermodell Atlantis? Dann kannst du dich hier eintragen.

taxman

∼the real transporter∼

  • »taxman« ist männlich

Beiträge: 4 090

Registrierungsdatum: 5. Juli 2008

Wohnort: Weil am Rhein

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 1. August 2000

Kilometerstand: 6000000

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. März 2018, 12:01

HI,

ich hatte den Motor in meinem ersten T4 auch. Extrem sparsam, brauchte deutlich weniger als alle meine TDI's.

Mit 7 Personen und Planenanhänger nach Südfrankreich in der Urlaub war kein Problem. An Steigungen mit rund 4t Gespanngewicht halt nicht ganz so schnell.

Aber im Solobetrieb sehr gut zum fahren, auch bergauf. Dank Turbo liegt auch eine gewisse Spritzigkeit vor.

Und sehr gut zum tunen. Ladeluftkühler vom ACV drauf und Einspritzpumpe etwas aufdrehen, schon geht es auf 90 PS zu.

Beim 1.9er muss auf die berühmte KW_Schraube geachtet werden. Ansonsten gibts die Motoren wie Sand am Meer für einen Apfel und ein Ei.

Gruß, Uwe
T4 LR - aus Freude am mitnehmen

T4 Caravelle LR mit 2 Schiebtüren AHY + Box

Vernünftige Leute fahren mit dem Bus zur Arbeit

Meine bisherigen Busse:
T2 Bj. 72 mit Umbau auf 1,7 Liter Doppelversager mit 68 PS = Saufmobil
T4 Allstar Bj. 95 mit ABL = Supersparsam
T4 Topstar TDI Bj. 98 = Superschön
T4 Caravelle kurz ACV mit 2 Schiebetüren = Extrem Praktisch

Ellig

Cruiserbusfahrer u. Bastelbussammler

  • »Ellig« ist männlich

Beiträge: 1 973

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Wohnort: Landkreis Oberhavel

Motor: -

Grundversion: California

Sondermodell: Cali Coach, Camper-Eigenbauten (ABL, ACV/Syncro)

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. März 2018, 12:05

Wenn der Bus von unten so ausschaut wie oben würde ich den auch unverhandelt kaufen.
Zum Motor: Fahre den ABL seit 2013 und war damit in England, Italien etc. Sicher keine Rakete, am Berg wird's zäh, im Vergleich zu meinem gechipten ACV eine völlig andere - entschleunigte - Welt, aber zuverlässig, einigermaßen sparsam und günstig im Unterhalt.
Ist aber hier eigentlich komplett egal. Weil für den Preis kann man den auch kaufen und auf ACV umbauen.
Gruß

Gerd

Robter

Doppel-As

  • »Robter« ist männlich

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 9. September 2014

Wohnort: München

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. Juni 1996

Kilometerstand: 95000

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. März 2018, 12:31

zuschlagen!!

woal

Grünschnabel

  • »woal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. März 2018

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. März 2018, 16:53

Ich habe jetzt noch die Info bekommen, dass kein Kat und die Kfz Steuer einfach mal bei 521 Euro im Jahr liegen.

Wie viel Aufwand ist da ein Umrüsten auf Kat? Kann man das selber ohne großes Hintergrundwissen erledigen.

-Ralf

Vogelsdorfer

M O L
-
* * * *
- S R B
-
* * *
  • »-Ralf« ist männlich

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

Wohnort: 15370 Vogelsdorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet, 2,81t mit WoMo-Zulassung, meiner seit 2005

Erstzulassung: 12. Oktober 1996

Kilometerstand: 350000

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. März 2018, 17:01

Weitere Variante ist Wohnmobilzulassung ;)
Muß jeder für sich wissen
Grüße aus Vogelsdorf :winker:
am östlichen Stadtrand von Berlin
VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

Nils2101

Tripel-As

  • »Nils2101« ist männlich

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2017

Wohnort: Erlangen

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 12. Dezember 1995

Kilometerstand: 343000

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. März 2018, 18:25

Beim Kat ist die Schwierigkeit heute noch einen passenden aufzutreiben (habe fast den gleichen Bus und das gleiche Problem)

Aber wie alle schon sagten: KAUFEN wenn er einigermaßen hält was die Bilder versprechen. Selbst wenn der Motor irgendwann aufgibt (was noch nicht bald sein muss) ist das wahrscheinlich ein Schnäppchen.

woal

Grünschnabel

  • »woal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. März 2018

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. März 2018, 18:44

Ok danke für alle die Hinweise. Hab morgen Abend gleich Termin und werde ihn dann wohl kaufen.

Frage nochmal zu der Wohnmobilzulassung. Ich habe jetzt mal die Google Maschine angeworfen und es scheiden sich etwas die Geister was alles da sein muss damit man eine Wohnmobil Zulassung bekommt. Was ich jetzt raus gelesen habe, dass ein Bett, ein tisch und eine kochmöglichkeit da sein muss. Bett und Tisch sind ja da. Haken dran. Zu der Koch Möglichkeit habe ich jetzt rausgelesen dass ein gaskartuschenkocher reicht. Dieser muss aber fest verbaut sein.

Heißt: wenn ich dem Kollegen vom tüv einfach einen kartuschenkocher zeige der einfach im Kofferraum liegt reicht das nicht????

Er muss in einer Art Schublade fest verschraubt sein???

Vasco Da Gama

Lebende ForenLegende

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 2 516

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. März 2018, 19:00

Da haben die Prüfer unterschiedliche Vorstellungen. Wenn möglich vorher mit dem Prüfer absprechen. Meist reicht beim Multivan ein Schränkchen und ein verschraubter Gaskocher. Häufig fehlt denen trotz Zündsicherung eine Zulassung für Innenräume. Dann reicht es oft eine Elektrokochplatte (220V) in die Schublade zu legen oder einen Spirituskocher zu befestigen.

PeZe

lmg(t4)tfy

  • »PeZe« ist männlich

Beiträge: 16 134

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Winsen(Luhe)

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 3. November 1999

Kilometerstand: 385000

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. März 2018, 19:10

Frage nochmal zu der Wohnmobilzulassung.

Warum in der Ferne schweifen...
Informationen zur Forums-Stellplatzliste und zur Notrufliste

Wenn ich sage, dass ich das repariere, dann mach ich das auch.
Da brauchst Du mich nicht alle 6 Monate dran zu erinnern!

-Ralf

Vogelsdorfer

M O L
-
* * * *
- S R B
-
* * *
  • »-Ralf« ist männlich

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

Wohnort: 15370 Vogelsdorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet, 2,81t mit WoMo-Zulassung, meiner seit 2005

Erstzulassung: 12. Oktober 1996

Kilometerstand: 350000

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. März 2018, 19:20

.... Hab morgen Abend gleich Termin und werde ihn dann wohl kaufen. ...

Na dann mal viel Glück , dass der noch da steht.

Meinen hatte ich damals bei mobile gesehen und bin den abend gleich noch hin.
War ein kleiner Händler an der A10. Keine 10min nach meinem Eintreffen, standen die Nächsten auf dem Hof....

Viel Erfolg also!
Grüße aus Vogelsdorf :winker:
am östlichen Stadtrand von Berlin
VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

buzz

Kaiser

  • »buzz« ist männlich

Beiträge: 1 456

Registrierungsdatum: 3. August 2012

Wohnort: Dachau

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Juni 2000

Kilometerstand: 320000

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. März 2018, 09:01


Frage nochmal zu der Wohnmobilzulassung. Ich habe jetzt mal die Google Maschine angeworfen und es scheiden sich etwas die Geister was alles da sein muss damit man eine Wohnmobil Zulassung bekommt. Was ich jetzt raus gelesen habe, dass ein Bett, ein tisch und eine kochmöglichkeit da sein muss. Bett und Tisch sind ja da. Haken dran. Zu der Koch Möglichkeit habe ich jetzt rausgelesen dass ein gaskartuschenkocher reicht. Dieser muss aber fest verbaut sein.

Heißt: wenn ich dem Kollegen vom tüv einfach einen kartuschenkocher zeige der einfach im Kofferraum liegt reicht das nicht????

Er muss in einer Art Schublade fest verschraubt sein???


Erst mal herzlichen Glückwunsch. Du gehörst du den 5% die aus all dem Schmarrn zur Wohnmobilzulassung die wichtigsten Anforderungen herausgefiltet hat. Das gibt's nicht oft :thumbsup: :thumbsup:

Ich würde folgendermaßen vorgehen:
1. Auto kaufen (wenn alles so ist wie beschrieben)
2. Zum TÜV fahren und mit Prüfer absprechen was er sehen will. (wenn die Anforderungen unsinnig sind, bzw. es einacher gehen kann einfach zum nächsten TÜV fahren)
3. Auto entsprechend umbauen
4. Nochmal zum TÜV und die Umschreibung veranlassen

Bedenke jedoch bei der Wohnmobilversicehrung, dass die meisten Versicherungen bei einem Schaden die Schadensfreiheitsklasse enorm senken.
Soll heißen, du kannst auch mal schnell von SF8 auf SF1/2 fallen. Die einzige mir bekannte Versicherung bei der es einen sogenannten Rabattretter (ein Freischuss im Jahr) gibt ist die Würtembergische.
Das aber hier nur kurz angeschnitten, hier geht es ja um eine Kaufberatung. :D

-Ralf

Vogelsdorfer

M O L
-
* * * *
- S R B
-
* * *
  • »-Ralf« ist männlich

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

Wohnort: 15370 Vogelsdorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet, 2,81t mit WoMo-Zulassung, meiner seit 2005

Erstzulassung: 12. Oktober 1996

Kilometerstand: 350000

  • Nachricht senden

17

Freitag, 16. März 2018, 07:38

Hallo @woal:

Was ist daraus geworden, hast Du den Bus bekommen?
Grüße aus Vogelsdorf :winker:
am östlichen Stadtrand von Berlin
VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

woal

Grünschnabel

  • »woal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. März 2018

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 21. März 2018, 09:29

Hallo leider nicht. Tatsächlich hat der Verkäufer den Bus den Tag vorher bereits "an eine gute Freundin" verkauft. Trotz fixen Termin mit mir und ich ihm auch schon die Kaufgarantie suggeriert habe. Da war ich dann doch leicht aggro. Naja, jetzt stehe ich wieder am Anfang und ich durchforste das Internet nach Alternativen.

Aktuell liebäugle ich etwas mit einem T5 Transporter aus Post beständen. Der Plan wäre dann den Transporter etwas umzubauen

So was in etwa oder sowas

Wobei mir der erste etwas zu teuer ist und der 2. doch etwas durchgerostet (und dass es noch kein Common Rail ist. Mein Budget wären tatsächlich leider nur 5.000€ da es ein reines Spaß 2. Mobil wäre. Steuern und Versicherung kommen ja auch noch drauf. Und Husten tut so ein Bus auch ab und zu.

Falls ihr für mich Alternativen/ Kaufempfehlungen habt bin ich natürlich über jeden Hinweis dankbar.

-Ralf

Vogelsdorfer

M O L
-
* * * *
- S R B
-
* * *
  • »-Ralf« ist männlich

Beiträge: 844

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

Wohnort: 15370 Vogelsdorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet, 2,81t mit WoMo-Zulassung, meiner seit 2005

Erstzulassung: 12. Oktober 1996

Kilometerstand: 350000

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. März 2018, 09:37

Tja, da mußt Du schneller werden :thumbsup:
Wenn Dir ein Fahrzeug wirklich gefällt... sofort los :weg:
Nur so habe ich ja meinen auch gekauft.
Mit T5.. ich weiß nicht ;(
Hat bestimmt auch seinen Grund, wenn der eine so billig ist.
Grüße aus Vogelsdorf :winker:
am östlichen Stadtrand von Berlin
VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

Sahnepaul

Lebende ForenLegende

Beiträge: 2 996

Registrierungsdatum: 8. Januar 2012

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 12. August 1997

Kilometerstand: 211000

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. März 2018, 12:51

Trotz fixen Termin mit mir und ich ihm auch schon die Kaufgarantie suggeriert habe. Da war ich dann doch leicht aggro.

Mal aus Verkäufersicht...was meinst du wie viele Verkaufsabsichten und fixe Termine der suggeriert bekommt, grad wenn die Karre günstig ist. Wer zuerst kommt, malt zuerst.
Da brauchst du nicht aggro sein, du musst schnell sein, bzw. schneller werden!

Kohle am Mann, Auto vollgetankt und in passender Himmelsrichtung mit eingelegtem 1. Gang geparkt - und :drive:

Vom T5 müssen wir dir in diesem Forum leider pauschal abraten :D