Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PeZe

lmg(t4)tfy

  • »PeZe« ist männlich

Beiträge: 16 639

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Winsen(Luhe)

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 3. November 1999

Kilometerstand: 385000

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 20:18

Woran liegt das?

Suche nicht benutzt :P
Informationen zur Forums-Stellplatzliste und zur Notrufliste

Wenn ich sage, dass ich das repariere, dann mach ich das auch.
Da brauchst Du mich nicht alle 6 Monate dran zu erinnern!

bullinator

Zweiraumwohnung

B L
-
U E 1 H
  • »bullinator« ist männlich

Beiträge: 10 294

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Wohnort: Münster

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis 96 kW

Erstzulassung: 14. März 1999

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 20:20

:D
Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :geil: :taetschel:

. Meiner <<<<< zum Bus und Anhänger, hier sanft drücken :love:

thomiru

Grünschnabel

  • »thomiru« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Syncro, LPG

Erstzulassung: 27. Oktober 1998

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 29. März 2015, 18:50

Türknopf Fahrerseite fest, Zentralverriegelung geht nicht

Hallo,
leider hat die Suchfunktion auf meinen Fall nichts passendes ausgespuckt.
Besonders ärgerlich: Mein T4 hat keine Schließzylinder mehr (nur Blindzylinder) und kann daher nur per ZV und FB geöffnet und geschlossen werden.

Vorgestern wollte ich aufschließen, nach kurzem Aufschließen wurden alle Türen sofort wieder geschlossen.
In dem kurzen Intervall habe ich dann schnell die Beifahrertür geöffnet und den Türknopf hochgezogen. Damit blieb der Wagen immerhin offen.
Nach ein paarmal Herumprobiererei und einer kurzen Fahrt reagierte die ZV überhaupt nicht mehr (auch nicht alternativ mit Funkersatzschlüssel).
Dafür blieb an der Fahrertür der Türknopf dauerhaft oben und läßt sich auch nicht mehr herunterdrücken (größere Gewalt wollte ich allerdings nicht anwenden).
Die Sicherung Nr. 10 (15A) ist in Ordnung. Außer bei der Fahrertür lassen sich alle Türen per Hand am Türknopf öffnen und schliessen.

Was kann das sein? Danke schon mal im voraus.

Gruss

Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thomiru« (29. März 2015, 18:54)


dieboajan

Foren Gott

*
-
* * *
  • »dieboajan« ist männlich

Beiträge: 7 491

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: 54°11'N 12°5'E

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 23. Oktober 1997

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 29. März 2015, 19:25

Kabelbaum in den Türen kontrollieren, die beiden Feder und die beiden Servomotoren (elektrischer Anschluß und mechanische Beweglichkeit) prüfen.
Gruß JM

thomiru

Grünschnabel

  • »thomiru« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Syncro, LPG

Erstzulassung: 27. Oktober 1998

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 29. März 2015, 20:55

Hallo,
Kabelbaum in den Türen kontrollieren, die beiden Feder und die beiden Servomotoren (elektrischer Anschluß und mechanische Beweglichkeit) prüfen.
Gruß JM
also das volle Programm? Schade, ich dachte, ich könnte es etwas einfacher haben ... :(

Gruss

Thomas

dieboajan

Foren Gott

*
-
* * *
  • »dieboajan« ist männlich

Beiträge: 7 491

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: 54°11'N 12°5'E

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 23. Oktober 1997

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 29. März 2015, 21:36

etwas einfacher haben
Einfacher wird es nur durch systematische Fehlersuche/Vorgehen.
z.B. fällt der Türpin weil die Feder defekt ist oder weil im Kabelbaum ein Bruch ist oder weil ein Stellmotor klemmt?
Gruß JM

thomiru

Grünschnabel

  • »thomiru« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. April 2013

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Syncro, LPG

Erstzulassung: 27. Oktober 1998

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 9. April 2015, 09:07

Hallo,
leider hat die Suchfunktion auf meinen Fall nichts passendes ausgespuckt.
Besonders ärgerlich: Mein T4 hat keine Schließzylinder mehr (nur Blindzylinder) und kann daher nur per ZV und FB geöffnet und geschlossen werden.

Vorgestern wollte ich aufschließen, nach kurzem Aufschließen wurden alle Türen sofort wieder geschlossen.
In dem kurzen Intervall habe ich dann schnell die Beifahrertür geöffnet und den Türknopf hochgezogen. Damit blieb der Wagen immerhin offen.
Nach ein paarmal Herumprobiererei und einer kurzen Fahrt reagierte die ZV überhaupt nicht mehr (auch nicht alternativ mit Funkersatzschlüssel).
Dafür blieb an der Fahrertür der Türknopf dauerhaft oben und läßt sich auch nicht mehr herunterdrücken (größere Gewalt wollte ich allerdings nicht anwenden).
Die Sicherung Nr. 10 (15A) ist in Ordnung. Außer bei der Fahrertür lassen sich alle Türen per Hand am Türknopf öffnen und schliessen.

Was kann das sein? Danke schon mal im voraus.

Gruss

Thomas
Nochmal Hallo,

kurzes Update:
Die Sicherung im Sicherungsträger unterhalb der ZE war doch defekt.
Es waren letztendlich die beiden Stellmotoren (Fahrer-/Beifahrerseite). Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich die beiden Kabelbäume nachgeflickt.

Gruss

Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »thomiru« (9. April 2015, 09:10)


Strumbi

Foren-As

  • »Strumbi« ist männlich

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 7. Januar 2009

Wohnort: Ehrenkirchen

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 20. Juni 1992

Kilometerstand: 338000

  • Nachricht senden

48

Montag, 20. Juli 2015, 22:35

stellmotor

Hallo ,
so mein Problem stellt sich wie folgt dar:

Alle Stellmotoren gehen normal zu und auf , nurdie Beifahrerseite bleibt unverändert offen. Man kann
auch nicht manuell das knöpfle drücken. Wer kann helfen.......
Gruß Strumbi

dieboajan

Foren Gott

*
-
* * *
  • »dieboajan« ist männlich

Beiträge: 7 491

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: 54°11'N 12°5'E

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 23. Oktober 1997

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 21. Juli 2015, 08:55

Alle Stellmotoren gehen normal zu und auf , nurdie Beifahrerseite bleibt unverändert offen. Man kann
auch nicht manuell das knöpfle drücken. Wer kann helfen.......
Dann scheint wohl die Mechanik irgendwie verstellt oder schwergängig zu sein. Türverkleidung abbauen und nachschauen.
Gruß JM

Mr. Boxhamster

...ich hab da son Geräusch!

  • »Mr. Boxhamster« ist männlich

Beiträge: 1 015

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2005

Wohnort: Nürnberg

Motor: -

Grundversion: California

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 15. April 1912

Kilometerstand: 256

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 21. Juli 2015, 09:17

Wenn das Schloss schwergängig ist, etwa weil immer wieder Wasser den Weg durch den Türkasten findet, oder mechanisch blockiert, dann hilft nur Aufmachen.
Die Wiki-Seite hat mit beim Ausbau-Gefummel gute Dienste geleistet.

Lustig finde ich immer wieder das Gesicht von Leuten, die einen Satz lesen, der anders endet, als sie Kartoffel.

  • »customcreation« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 22. April 2015

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 2. Dezember 2002

Kilometerstand: 347000

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 6. August 2015, 18:53

Hallo Leidensgenossen,


Ich habe leider auch das Problem, dass mein 2002er Fenster-Trapo nach dem verschließen mit Schlüssel oder FB sofort wieder aufschließt!

Überprüft habe ich:
- beide Türkabelbäume, Sichtprüfung nach Ausbau und Durchgangsmessung
- Stellmotoren geöffnet, sehen aus wie neu!
- Schlösser leichtgängig gemacht
- Federn überprüft, keine gebrochen
- einzeln den Stellmotor von Fahrer- und Beifahrerseite abgesteckt und getestet. Schließt auch mit einem Motor wieder auf!
- Türkontaktschalter vorne erneuert.

Jetzt die Frage für mich: hat der Kontakt im Heckklappenschloss Einfluss auc die ZV? Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die hinteren Stellmotoren keine Rückmeldung geben, aber vorne kann der Fehler ja nicht liegen..,

Hat jemand einem Tipp??? Ich hab keine Idee mehr...

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 692

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 6. August 2015, 19:03

Jetzt die Frage für mich: hat der Kontakt im Heckklappenschloss Einfluss auc die ZV? Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die hinteren Stellmotoren keine Rückmeldung geben, aber vorne kann der Fehler ja nicht liegen..,


Das mit der Heckklappe ist richtig.
Das seltsame Verhalten kann eigentlich nur am Steuergerät liegen.

grussy

Jungspund

  • »grussy« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 28. April 2014

Wohnort: Freiburg

Motor: T4 - AAF Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Januar 1994

Kilometerstand: 232000

  • Nachricht senden

53

Samstag, 8. August 2015, 20:15

Fernbedienung?

Die Fernbedienung mischt ja auch noch irgentwie mit, kann sie der Überltäter sein? Wenn es immer wieder auf, oder zu schliesst dann hängt die Steuerleitung fest (entweder verbunden mit Masse oder Plus). Ich würde mal beide Master Motoren (Fahrer und Beifahrertür) ausstecken und an einem Stecker messen was die Steuerleitung macht wenn man nun die Fernbedienung benutzt. Dazu kann man eigentilch einfach prüfen ob nun die Schiebetür korrekt schliesst oder nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grussy« (8. August 2015, 20:29)


  • »customcreation« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 22. April 2015

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 2. Dezember 2002

Kilometerstand: 347000

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 9. August 2015, 12:54

Wenn ich beide Mastermotoren gleichzeitig abstecke, dann dürfte die Schiebetüre doch gar nichts machen, oder?

grussy

Jungspund

  • »grussy« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 28. April 2014

Wohnort: Freiburg

Motor: T4 - AAF Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Januar 1994

Kilometerstand: 232000

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 9. August 2015, 20:42

http://www.t4-wiki.de/wiki/Zentralverriegelung

Da ist ein schönes Bild dabei wie die Türen und die Fernbedienung verschaltet sind. Was an gelb und weiß anliegen sollte steht auch da. Beide Türen abhängen und mal prüfen. Heckklappe und Schiebetüren sollten immer noch per Fernbedienung funktionieren.

  • »customcreation« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 22. April 2015

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 2. Dezember 2002

Kilometerstand: 347000

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 9. August 2015, 20:54

Stimmt, hab's ausprobiert, Schiebetür und Heckklappe funktionieren mit FB - leider schließen beide auch mit abgesteckten Mastern wieder auf. Wenn ich die Schiebetüre öffne und den Türkontakt reindrücke, als wäre die Schiebetür zu, und dann mit der FB zuschließe, dann sperrt die Heckklappe zu und sofort wieder auf. Dann kann's doch nur noch an der Heckklappe liegen, oder?

grussy

Jungspund

  • »grussy« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 28. April 2014

Wohnort: Freiburg

Motor: T4 - AAF Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Januar 1994

Kilometerstand: 232000

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 9. August 2015, 22:36

Heckklappe auch noch abstecken, Schiebetüren auf und dann mal messen was die gelbe und weisse Leitung machen wenn man die FB betätigt. Wenn die Potentiale nicht zu dem im wiki beschriebenen verhalten passen die FB Steuereinheit abstecken und eine der Türen wieder dran, selber Test. Dann sollte klar sein ob es der Kabelbaum oder die FB Steuereinheit ist.

Grummelgrufti

Total verbastelt!

  • »Grummelgrufti« ist männlich

Beiträge: 8 788

Registrierungsdatum: 3. April 2011

Wohnort: Bei Reinfeld

Motor: T4 - AUF Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Einzelbestellung

Erstzulassung: 4. Juni 2002

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

58

Montag, 10. August 2015, 06:40

Stecke mal lieber die Kabelbäume der Türen ab, dann wird's auf einmal funktionieren ;)

Mit anderen Worten. Ich tippe auf defekten Türkabelbaum dort wird Dauerplus und gelb abisoliert nebeneinander liegen...
Gruß :)






Ein Tippfehler kann alles urinieren.

  • »customcreation« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 22. April 2015

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 2. Dezember 2002

Kilometerstand: 347000

  • Nachricht senden

59

Montag, 10. August 2015, 09:03

@Grummelgrufti: beide Türkabelbäume hatte ich ausgebaut, durchgemessen, sind ok - wie oben schon geschrieben!

  • »customcreation« ist männlich

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 22. April 2015

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 2. Dezember 2002

Kilometerstand: 347000

  • Nachricht senden

60

Montag, 10. August 2015, 20:39

Ich hab nun wirklich jede Leitung gemessen, die mit der ZV zu tun hat. Alles ok!
Dann hab ich das Steuergerät für die Funk-ZV abgesteckt. Siehe da: ZV funktioniert plötzlich mit Schlüssel wie sie soll!
Steuergerät ausgebaut und geöffnet - durchgebrannt!!!
»customcreation« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »customcreation« (10. August 2015, 20:52)