Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hibbo

König

- H E I
-
N Z *
  • »Hibbo« ist männlich
  • »Hibbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 26. Juni 2001

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Februar 2016, 08:54

FNR Bremse klackert/schlägt - Was kann das sein?

Moin Leute,

meine Vorderbremse (ATE FNR 313mm 1LB) rechts klackert/schlägt manchmal. Das Geräusch klingt wie ein Hammerschlag auf Metall.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Bremse ist, es fing kurz nach dem letzten Bremsbelagwechsel an.

Ich hatte jetzt am Wochenende die Bremse nochmal auseinandergenommen, konnte aber bis auf 1-2mm vertikalem Spiel des Bremssattels nichts außergewöhnliches feststellen.

Was könnte das sein und wie kann ich es beheben?

Die Führungsbolzen sind fest angezogen.

Ich hätte folgende Dinge in Verdacht:
- Materialfehler o.ä. Führungsbolzen
- Gummihülse Führungsbolzen
- Halteklammer aussen zu schwach

Könnte es damit zusammenhängen und reichen ein paar Millimeter für so ein klackern? Wie gesagt, es ist bei geschlossenem Fenster deutlich zu hören.

Gruß
Christian

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich

Beiträge: 7 099

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 470000

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Februar 2016, 09:14

Es scheint tatsächlich am Spiel zwischen Bremssattelträger und Bremsklötzen zu liegen.
Als meine Anlage frisch saniert und sauber von Abrieb war, hat es auch ordentlich geklackert auf den Wellblechpisten Islands. War nervig. Mittlerweile isses ruhig.
Im Gegensatz zu den kleineren Bremsanlagen hatten die Bremsbeläge (die Äusseren) damals keine Klebefolie (Original ATE).

Gruß,
RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

Hibbo

König

- H E I
-
N Z *
  • »Hibbo« ist männlich
  • »Hibbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 26. Juni 2001

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Februar 2016, 09:41

Hm ok... Meine Beläge haben auch keine Folie, links ist ja auch alles gut, rechts klapperts.

Mich verunsichert halt auch das minimale Spiel des Trägers, als wenn die Bolzen oder das Gummi "ausgeleihert" wäre.

Hibbo

König

- H E I
-
N Z *
  • »Hibbo« ist männlich
  • »Hibbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 26. Juni 2001

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. März 2016, 08:55

Meine klackern immer noch, scheint nicht "fester" zu werden... noch einer eine Idee?

Hibbo

König

- H E I
-
N Z *
  • »Hibbo« ist männlich
  • »Hibbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 26. Juni 2001

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

5

Montag, 4. April 2016, 09:01

So, hab die Führungsbolzen gewechselt und eine neue Halteklammer. Der Sattel sitzt wieder fest, jedoch klackert die Bremse beim betätigen. Wenigstens nicht mehr auf Kopfsteinpflaster o.ä.

Hat noch jeman eine Idee wo da Spiel sein könnte?

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich

Beiträge: 7 099

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 470000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Juli 2016, 10:21

Es scheint tatsächlich am Spiel zwischen Bremssattelträger und Bremsklötzen zu liegen.
Als meine Anlage frisch saniert und sauber von Abrieb war, hat es auch ordentlich geklackert auf den Wellblechpisten Islands. War nervig. Mittlerweile isses ruhig.
Im Gegensatz zu den kleineren Bremsanlagen hatten die Bremsbeläge (die Äusseren) damals keine Klebefolie (Original ATE).

Gruß,
RalphCC


Tjoa - bei der letzten VA-Sanierung waren diesmal wieder die VA-Bremsen dran.
Wieder alles hübsch gemacht und die Gleitflächen am Bremsträger sauber gemacht - es sind aber schon sehr deutliche Einlaufspuren zu sehen.
Jetzt nervt wieder das KlackerdiKlocker...Stakkato bei jedem schärferen Absatz / Fuge und auf Kopfsteinpflaster/Wellblechpiste sowieso.
Ich glaube ich investiere doch mal in neue Bremssattelträger vor Island.

Weiß jemand ob es die nur von VW gibt? Die Preise sind dort heftig! Die hinteren Bremssattelträger gibt's in einer super Qualität ja für'n Appel und Ei aber für vorne?
7M3615125 Bremsträger mit Führungsbolzen wurde ja auch beim VW SHARAN (7M8, 7M9, 7M6) verbaut. Aber unter 125Eur/St. finde ich nichts. Die hinteren gab's für ein fünftel.

Alternative wäre ein Edelstahl-Gleitblech zum drauf clipsen - wie das bei den anderen mir bekannten Bremsanlagen eingesetzt wird. Scheint es aber für die FNR nie gegeben zu haben.

Gruß,
RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

AET-4

☆BRATWURSTDEALER☆

  • »AET-4« ist männlich

Beiträge: 6 778

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Nesse - Apfelstädt

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: "CAMPVELLE" LPG-BRC sequent "ge-henselt"

Erstzulassung: 1. Dezember 1996

Kilometerstand: 360000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Juli 2016, 15:08

Tröste dich Ralph du bist nicht der Einzigste... ich hab extra mal gutes Zeugs von ATE genommwn und nu.... hatte ich bis jetzt noch nie und ich hab schon ettliche Bremsen gemacht.
Bye Maik
...schreib dich nich ab - lern Ostdeutsch

madu

Mitglied

  • »madu« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Wohnort: Stuttgart

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kombi

Erstzulassung: 19. März 2002

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. November 2017, 12:02

Ist es bei dem Klackern geblieben?

Ich wollte meinen T4 auch auf die große Bremsen umrüsten! Aber auf Klackern habe ich keine lust.

Ich kann eine Anlage aus einem V6 Sharan bekommen.

Weis jemand ob bei dem Bremssattel mit der Nr. 7M3 105A der dazugehörende Bremssattelträger immer auf den T4 Passen?

Habe leider von dem Bremssattelträger des Sharan keine Nummer.

Die Doku hier im Forum habe ich gelesen, hier wird erwähnt das vom Sharan es unterschiedliche Bremsträger gibt. Daraus ging aber nicht hervor, ob sich das generell auf den Sharan bezieht,oder nur auf die große Bremsanlage.

Kann mir jemand helfen?




Gruß Madu

nsu tt

Egal ob Madrid o. Barcelona- Hauptsache Italien.

  • »nsu tt« ist männlich

Beiträge: 1 329

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2010

Wohnort: Eckental

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: syncro, der mit der grünen plakette

Erstzulassung: 15. August 2000

Kilometerstand: 211000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. November 2017, 15:56

die bremsanlage sharan - bis bj. 2010 und t4 ist identisch
da gibt es für vorne die gleichen Bremssättel wie beim T4 - mußt halt aufpassen ob 300 mm o. 313 mm scheibendurchmesser.
ich will jeremy clarkson wiederhaben.. :protest:







T 5 California + VW Sharan 4 Motion V 6

ColaMike

"AHY Service Truppe"

  • »ColaMike« ist männlich

Beiträge: 5 067

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2004

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: -

Erstzulassung: 1. Dezember 1998

Kilometerstand: 361000

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. November 2017, 16:21

Das klackern ist normal bei frischen sauberen Bremsen.Gibt sich wenn wieder ordentlich Bremsstaub und Rost bei ist.
Weihnachtsstammtisch 2.12.
Abcampen 27. bis 29.10.

nsu tt

Egal ob Madrid o. Barcelona- Hauptsache Italien.

  • »nsu tt« ist männlich

Beiträge: 1 329

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2010

Wohnort: Eckental

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: syncro, der mit der grünen plakette

Erstzulassung: 15. August 2000

Kilometerstand: 211000

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. November 2017, 17:33

Alternative wäre ein Edelstahl-Gleitblech zum drauf clipsen - wie das bei den anderen mir bekannten Bremsanlagen eingesetzt wird. Scheint es aber für die FNR nie gegeben zu haben.


gibts , hab ich bei den zimmermann-belägen dabei gehabt
ich will jeremy clarkson wiederhaben.. :protest:







T 5 California + VW Sharan 4 Motion V 6