Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nappo23

Mitglied

  • »Nappo23« ist männlich
  • »Nappo23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 18. Februar 2003

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Februar 2017, 12:41

Hochfrequentes Piepen...oder bin ich jetzt völlig bekloppt???

Gude,

schon länger wundere ich mich ab und an über ein hochfrequentes Piepen im Fahrerhaus meines Bullis. Relativ leise, aber hörbar.
Mal höre ich es im Stau bei Stop & Go, mal höre ich es bei normaler Fahrt auf der Landstraße, mal ist es tagelang nicht zu vernehmen.

Ich würde sagen es kommt aus Richtung Fahrertür/B-Säule...kann es aber nicht so genau sagen.

Dass es die Bremsen sind glaube ich nicht. Der Türlautsprecher kann es auch nicht sein....langsam hab ich Schiss dass es in meinem Kopf piept 8|

Kennt das jemand...???...oder hat jemand ne Idee was das sein könnte...???

Marty

Tripel-As

  • »Marty« ist männlich

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 29. Januar 2008

Wohnort: SÜDTIROL / Italy

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 15. März 2001

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Februar 2017, 12:49

Was hast du denn nachträglich so alles verbaut, was nicht original ist ?
Wechselt das Geräusch durch irgendwelche Fahrweise oder elektrisch geschaltenen Sachen ?

Gruß
Marty

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich

Beiträge: 7 109

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 470000

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Februar 2017, 12:49

Das müsste entweder der Bremskraftverstärker sein (irgendwo gibt's ein Thread dazu), dessen Membrane undicht ist oder eine nachgerüsteter Tempomat auf Unterdruckbasis (macht beim TDI aber keinen Sinn).
Evtl. noch ein Unterdruck im Tank der sich irgendwo am Einfüllstutzen Luft holt.

Gruß, RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 13 532

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 325000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Februar 2017, 12:53

Das kann alles sein (auch in deinem Kopf) - du kannst so einen Ton auch nicht lokalisieren - der kann nahezu überall her kommen.

Da hilft nur eins: Ausschlussverfahren.

Sobald der Ton auftaucht, nacheinander alles abschalten (außer den Kopf - den brauchst du noch).
Verschwindet der Ton, das zuletzt abgeschaltete Teil wieder einschalten - kommt er wieder hast Du die Ursache gefunden.

Ich würde mal anfangen mit:
  • Radio
  • evtl. Verstärker
  • Klimaanlage
  • Frischluftgebläse
  • Scheibe auf und zu machen (Höhe verändern)
  • anderen Gang wählen / Kupplung treten (damit sich die Drehzahl vom Getriebe ändert)
  • starke Elektrische Verbraucher (Licht, Heckscheibenheizung) ein- bzw ausschalten (damit sich die Belastung der Lichtmaschine verändert)
  • Gas geben bzw wegnehmen (damit sich Last im Antriebsstrang verändert)
  • Leichte Lenkbewegungen machen (damit sich die Gelenkwellen anders bewegen)
  • Handbremse leicht anziehen / Bremse leicht treten (damit die Bremsanlage sich bewegt und anders schwingt)
Wenn du Glück hast, kommst du der Sache so näher.
Frag auch mal andere Mitfahrer (bevorzugt jüngere . die hören höhere Töne als ältere) ob sie den Ton auch hören. Oder fahre selbst mal im Bus nur mit. Dann kannst du beim auftauchen des Tones deinen Standort im Bus verändern und kommst so vielleicht auf den Herkunftsort. Gehe dazu auch ganz nach hinten und ganz von dem scheinbaren Herkunftsort weg - man kann sich da extrem täuschen.

Gruß, Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hemisoft« (23. Februar 2017, 12:55)


Grummelgrufti

Total verbastelt!

  • »Grummelgrufti« ist männlich

Beiträge: 7 748

Registrierungsdatum: 3. April 2011

Wohnort: bei Reinfeld

Motor: T4 - AUF Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Einzelbestellung

Erstzulassung: 4. Juni 2002

Kilometerstand: 183000

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Februar 2017, 12:57

Gerne sind es auch Ladegeräte für Handy Navi und co...
Gruß :)




Nappo23

Mitglied

  • »Nappo23« ist männlich
  • »Nappo23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 18. Februar 2003

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Februar 2017, 12:57

Danke für die vielen Tips.

Beim Stichwort Bremskraftverstärker klingelts bei mir.
Ich habe seid einigen Wochen immer mal ein Zischen im Fussraum vernommen wen ich länger auf der Bremse stand...

Nappo23

Mitglied

  • »Nappo23« ist männlich
  • »Nappo23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 18. Februar 2003

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:00

-Radio
-Verstärker
-Fensterheber
-Ladegeräte

...alles schon durchgetestet, nada. Danke für die HInweise

8

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:20

Beim Stichwort Bremskraftverstärker klingelts bei mir.

Ich dachte, es piept :nixpeil:

Im Ernst: das dürfte es sein - die Dichtung ist definitiv undicht. was zischt piept auch.

Nappo23

Mitglied

  • »Nappo23« ist männlich
  • »Nappo23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 18. Februar 2003

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:36

Ok...ich gehe dem mal nach. Ergebnis folgt!

Ulrich

Routinier

  • »Ulrich« ist männlich

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 24. Februar 2014

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Kilometerstand: 222222

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 23. Februar 2017, 13:38

Wenn es der Bremskraftverstärker ist, kann es sein dass das piepen sich bei leichten Druck aufs Bremspedal ändert.

Aber ich würd auf alle Fälle auch noch die anderen Geräte durchprobieren.
Ich hab zB. auch manchmal ein leises, Hochfrequentes piepen - aber bei mir wird es durch den Lenkradeinschlag und die Lüfterstellung der Climatronic beeinflusst :wacko:

kobold04

König

  • »kobold04« ist männlich

Beiträge: 932

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: 56068 Koblenz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Langer Radstand

Erstzulassung: 10. September 1998

Kilometerstand: 310000

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Februar 2017, 18:34

marderschreck?
:whistling:
IIIII IIIII IIIll IIIll IIIll Nächte im Bus verbracht....

Nappo23

Mitglied

  • »Nappo23« ist männlich
  • »Nappo23« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 8. März 2016

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 18. Februar 2003

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. März 2017, 13:30

Das Geräusch ist geortet! Es kommt tatsächlich vom undichten BKV!
Hab mich mal etwas ins Thema eingelesen, scheint ja in den meisten Fällen eine defekte Dichtung zu sein die einzeln nicht zu bekommen ist X(
Also, einmal kompletten BKV tauschen...

13

Montag, 20. März 2017, 14:16

Probier es mit ein wenig Silikonöl - hilft oft.