Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

spezi

Kaiser

  • »spezi« ist männlich
  • »spezi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2007

Wohnort: MVP bei Anklam

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 19. Januar 1996

Kilometerstand: 305000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. April 2017, 08:44

Steuergeräte AAC

Hallo Miteinander ,

habe zur Zeit einige Tage Urlaub und bin auf mein vergessenes Projekt gestoßen , das jetzt wieder auflebt und auch abgeschlossen werden soll .
Es geht mir darum eine Art Zwischenstecker für das Steuergerät zu bauen um dann über Steckbuchsen die entsprechenden Messwerte abgreifen zu können .
Da ich ja nun auch ein Ersatzsteuergerät erworben habe , wollte ich auch die entsprechende Belegung ansehen , dabei ist mir aufgefallen , das mein Ersatzgerät nicht so einfach passt .
Ich hänge mal Bilder an , kann mir jemand die Unterschiede benennen .
An dem Ersatzgerät sind in der Steckerleiste so eckige Plastenasen , die ein einstecken des Motorkabelbaumes verhindern , was hat das auf sich .

Gruß , Spezi
»spezi« hat folgende Bilder angehängt:
  • K800_IMG_20170402_103345.JPG
  • K800_IMG_20170420_150334.JPG

spezi

Kaiser

  • »spezi« ist männlich
  • »spezi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2007

Wohnort: MVP bei Anklam

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 19. Januar 1996

Kilometerstand: 305000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. April 2017, 16:17

Hallo Miteinander ,

keiner nen Tipp ??

weitere Frage in die Runde : wie ist die Belegung bei diesem Stecker ?
Das ist der Stecker von meinem Bus .

Gruß , Spezi
»spezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • K800_IMG_20170420_1524081.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spezi« (22. April 2017, 16:29)


corsamanni

alias flaschenmanni oder kückenbräu

  • »corsamanni« ist männlich

Beiträge: 2 755

Registrierungsdatum: 15. November 2003

Wohnort: Burg Stargard 17094

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Dodge RAM 2500 Cummins Diesel hoch breit und laut

Erstzulassung: 26. Juni 2000

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. April 2017, 16:20

Wegdremeln ;) Genau das gleiche mit den alten TDI Stg´s mit/ohne WFS
und einbauen. Passen aber nur vom 2E.
Bremse erst,wenn Du Gott siehst!!! :D :D :D

Bertram1958

Kaiser

S
-
  • »Bertram1958« ist männlich

Beiträge: 1 837

Registrierungsdatum: 2. Juni 2005

Wohnort: Teilgemeinde der Landeshauptstadt Baden-Württemberg, im Kopf meistens woanders.

Motor: T4 - APL Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: Kuhpupsbulli Methanvertilger

Erstzulassung: 18. August 1999

Kilometerstand: 187000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. April 2017, 16:26

Die Belegung kennen allenfalls Spezialisten - oder du bekommst die aus Kabelfarben und Schaltplänen zusammengepuzzelt.
Meine Vermutung: Die Steuergeräte haben unterschiedliche Teilenummern (und Baujahre)
VW wird sich was gedacht haben, wenn die da was steckermäßiges eingefügt haben, was den einfachen Einbau verhindert.
Vielleicht hat sich was zwischen den Baujahren geändert, z.B. Spannungwerte von Gebern, sodass der Einbau nicht geeignet wäre.
Irgendwas is' immer!

spezi

Kaiser

  • »spezi« ist männlich
  • »spezi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2007

Wohnort: MVP bei Anklam

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 19. Januar 1996

Kilometerstand: 305000

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. April 2017, 16:27

Ich glaube , ich muß mal wieder nach Burg Stargard :kratz:

Das ist der Stecker von einem anderen AAC . ( zum vorigen Bild Seitenverkehrt )
»spezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • K800_IMG_20170422_120159.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »spezi« (22. April 2017, 16:33)


chdeg

Tripel-As

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 21. April 2013

Wohnort: Meiningen

Motor: T4 - APL Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: "18-Liter-Auto"

Erstzulassung: 1. Dezember 1999

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. April 2017, 20:58

Hallo,

Ich kann jetzt zur Steckerbelegung nix beitragen, aber es gibt über die Baujahre auch einige Unterschiede in den Messwertblöcken.

Ich habe da Mal was vorbereitet. :brav1:

MFG chdeg
"Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl

spezi

Kaiser

  • »spezi« ist männlich
  • »spezi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2007

Wohnort: MVP bei Anklam

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 19. Januar 1996

Kilometerstand: 305000

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. April 2017, 10:06

Danke für die Antworten ,

chdeg , echt interessante Seite , kannte ich noch nicht .
Was die Pinbelegung betrifft , da bin ich noch am suchen , hatte da auch was gefunden ( vor längerer Zeit irgendwo bei corrado , finde es jetzt aber nicht mehr ) , das ist für mich aber nicht logisch mit den tatsächlichen Pins im Stecker ( egal von wo ich zähle ) , auch die Nummerierung aus dem Steuergerät selbst ( da stehen ja Zahlen drauf ) passt irgendwie nicht .
Wenn ich absolut nichts finde , dann werde ich den Kabelbaum wohl komplett durchmessen müssen .

Viel Spaß weiterhin , spezi

corsamanni

alias flaschenmanni oder kückenbräu

  • »corsamanni« ist männlich

Beiträge: 2 755

Registrierungsdatum: 15. November 2003

Wohnort: Burg Stargard 17094

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Dodge RAM 2500 Cummins Diesel hoch breit und laut

Erstzulassung: 26. Juni 2000

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. April 2017, 16:00

Was ich geschrieben habe ist falsch! Das 2E Steuergerät passt nicht plug and play. Hab mit meinem Kunden telefoniert. Er hat den gesamten Motorkabelbaum inkl. Sensoren und CO Poti vom 2E an den AAC verbaut.
Er hat es satt gehabt laufend Probleme mit dem Sensor im STG zu haben.

Nockenwelle hat er auch noch umgebaut allerdings aus irgendeinen 1.8 GTI???
Bremse erst,wenn Du Gott siehst!!! :D :D :D

Balu 16V

Kaiser

  • »Balu 16V« ist männlich

Beiträge: 2 109

Registrierungsdatum: 18. August 2011

Wohnort: Dossenheim

Motor: T4 - AES Benzin 2792ccm 103kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 13. Januar 1997

Kilometerstand: 284000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. April 2017, 12:50

kann mir jemand die Unterschiede benennen .



Ich würde mal auf falsches STG tippen. Die Teilenummer des Originals endet auf "R", die des Ersatzteils auf "H".

Sollte das schon der Unterschied sein???
Grüßle
Balu

21 ist auch nur die halbe Wahrheit!

spezi

Kaiser

  • »spezi« ist männlich
  • »spezi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 491

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2007

Wohnort: MVP bei Anklam

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 19. Januar 1996

Kilometerstand: 305000

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. April 2017, 17:36

Hallo Balu ,

ne , ne , da müssen beide schon für den AAC sein . Wenn man beide Nummern bei Goggel eingibt bekommst du die Bestätigung , habe den Hinweis bekommen das das eine mit und das andere ohne Wegfahrsperre ist :huh: . Habe auch die Pinbelegung wiedergefunden ( hatte vor längerer Zeit schon mal danach gesucht ) , kann mit dem Projekt also weiter gehen .
Mal was anderes , ich spiele mit dem Gedanken mir ein neues Radio zuzulegen , soll dann aber auch gleich ein Doppeldin werden , nur das passt bei mir nirgends rein . Jetzt spiele ich mit dem Gedanken , das über die oberen Lüftungsdüsen vom Armaturenbrett zu " zaubern " :D , um nicht zu hoch zu kommen , müsste da dann aber was ausgeschnitten werden , hat das schon mal jemand gemacht ?
( Wenn die Entscheidung für dieses - verrückte - Projekt gefallen ist , mache ich ein anderes Thema auf , würde sonst zu unübersichtlich )

Gruß , Spezi