Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

austona

Jungspund

  • »austona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. April 2017, 13:28

Scheibenwischer geht nicht aus - Relaiswechsel bringt nichts

Hallo zusammen,

vor zwei Wochen ging plötzlich mein Scheibenwischer nicht mehr aus. Nach einer kurzen Google Suche kam ich zu dem Ergebnis, dass das ganze wohl am Relais 99 liegt. Ich habe das dann entfernt und kann seitdem nur noch auf der schnellsten Stufe wischen. Auf Ebay Kleinanzeigen habe ich mir währenddessen ein "neues" Relais gekauft. Als ich es vorhin wieder eingesteckt habe, hat sich an der Symptomatik nichts verändert.

Daraufhin bin ich zum VW Händler gefahren und hab den gefragt, woran es liegen könnte. Er meinte "zu 99% ist der Wischermotor defekt". Zur Reparatur hat er mir Kosten von 300 € in Aussicht gestellt und dringend davon abgeraten, das selber zu machen.

Ich bin ein wenig verwirrt, weil man ja schon mehrere Foreneinträge findet, die das selbe Problem haben und wo es mit einem Austausch des Relais wieder funktionert. Mir (Laie) kommt ein defekter Wischermotor auch komisch vor, weil ja die schnellste Stufe (ohne Relais) und eine langsamere Stufe (mit Relais) immer noch funktionieren, der Motor nur nicht mehr ausgeht und man die Wischgeschwindigkeiten nicht mehr anpassen kann.

Hat einer von euch ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht?

Das Relais, das ich gekauft habe war gebraucht, es ist somit auch möglich, dass es defekt ist....


Grüße,

austona

Edit: Habe mittlerweile mit dem Verkäufer Rücksprache gehalten. Er hat mir versichert, dass das Relais funktioniert!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »austona« (21. April 2017, 13:35)


  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 1 636

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. April 2017, 13:43

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vasco Da Gama« (21. April 2017, 13:45)


Grummelgrufti

Total verbastelt!

  • »Grummelgrufti« ist männlich

Beiträge: 7 712

Registrierungsdatum: 3. April 2011

Wohnort: bei Reinfeld

Motor: T4 - AUF Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Einzelbestellung

Erstzulassung: 4. Juni 2002

Kilometerstand: 183000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. April 2017, 15:00

Am Lenkstockhebel kann es nicht liegen?

(Habe manchmal dasselbe Problem aber nur, wenn ich lange im schnellem Intervall bin, deshalb tippe ich bei mir auf das Relais, will dann aber gleich auf Regensensor aufrüsten. (Wär doof, wenn es dann der MFA Lenkstockhebel wäre...)
Gruß :)




PölChris

Power User

Beiträge: 9 666

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. April 2017, 15:09

Mach mal den Wischermotor auf, darin gibt es eine Leiterplatte, die vom drehenden Wischerantrieb abgetastet wird. An der Stelle können kontaktschwierigkeiten herrschen, dann erkennt der Wischer sine Endstellung nicht mehr und macht Dauerlauf.
Platine entrosten, saubermachen, Kontaktspray. Motor entfetten, entdrecken, neu fetten. Alles zusammenschrauben.

maffi

Routinier

P W
-
  • »maffi« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Wohnort: Tutow, wo der legendäre Senf her kam

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 22. März 1995

Kilometerstand: 285000

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. April 2017, 15:30

Ich tippe auch auf Pölchris seine Gedanken.

Aber bevor du das Wischergestänge anfaßt und den Motor ausbaust - Batterie abklemmen ! Gibt sonst schnell eingeklemmte und schmerzende Finger :wacko:
Der frühe Vogel fängt vielleicht den Wurm, aber die zweite Maus bekommt den Käse :lol:

Jeder Mensch in unserem Leben ist entweder ein Test, eine Strafe oder ein Geschenk :winker:

PölChris

Power User

Beiträge: 9 666

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. April 2017, 15:38

Servus,

naja, vielleicht sollte man das noch verifizieren, es könnte auch ein Kabelbruch sein oder tatsächlich was am Wischerschalter....

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 1 636

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. April 2017, 15:43

Ich tippe auch auf Pölchris seine Gedanken.
Ja, aber erstmal ein NEUES Relais testen. Costa fast gar nix....


...und macht keine Mühe. Erst wenn das nicht hilft, tippe ich auf Grummelgrufti ihm seine Gedanken und dann auf Pölchris seine Gedanken ^^

mit dem Verkäufer Rücksprache gehalten. Er hat mir versichert, dass das Relais funktioniert!
:yeah:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vasco Da Gama« (21. April 2017, 15:46)


austona

Jungspund

  • »austona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. April 2017, 11:19

Vielen Dank für die Antworten!
Hab mir jetzt mal eines von Vasco de Gamas vorgeschlagenen Relais gekauft. Wusste garnicht, dass es die so billig neu gibt. Habe bis jetzt immer nur nach Relais 99 gegoogelt...

Wenn das nicht funktioniert, dann mach ich mich an Pölrichs und Grummelgrufti denen ihre Gedanken!

Weil das mit der Versicherung des Verkäufers hier nicht so ernst genommen wird: Er hat mir direkt geantwortet und interessiert nachgehakt, was ich denn genau gemacht habe, weil er selber davon überzeugt ist, dass das Relais funktionert... Er hat mir sogar Hilfe angeboten! Wenn der mich dabei für 10€ übers Ohr hauen will, wäre das schon viel Aufwand dafür...

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 1 636

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. April 2017, 11:26

weil er selber davon überzeugt ist, dass das Relais funktioner
Kann ja auch sein, will dem Verkäufer auch nichts unterstellen, aber es bleibt ein gebrauchtes / altes Relais.
Zur Fehlereingrenzung sind gebrauchte / alte Teile nur bedingt geeignet.
Oft ist es sinnvoll, zunächst die günstigen Teile tauschen, bevor man teure Teile tauscht oder aufwendige Fehlersuche betreibt.

austona

Jungspund

  • »austona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Mai 2017, 11:50

mit dem neu gekauften Relais funktioniert es auch nicht. Habe mir jetzt mal einen neuen Wischerhebel zugelegt und werde es damit probieren. Weiß jemand wie wichtig die Angabe von 70 Nm beim anziehen vom Lenkrad ist? Hab nämlich keinen Drehmomentschlüssel..

PölChris

Power User

Beiträge: 9 666

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. Mai 2017, 11:58

Erschlagen von Problemen mit Geld.... auch eine Lösung.

12

Montag, 15. Mai 2017, 12:02

Habe mir jetzt mal einen neuen Wischerhebel zugelegt und werde es damit probieren.


ACHTUNG IRONIE:

Als nächstes den Motor wechseln.

austona

Jungspund

  • »austona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. Mai 2017, 12:50

Bin es satt, die Scheiben immer mit Geldscheinen abzuwischen, dachte da kann ich auch in Scheibenwischerhebel (20€, glaube ich) investieren, zumal die Saugfähigkeit von den wasserabweisenden Euroscheinen auch nicht die beste ist.

Es gibt also Unverständnis über meine Vorgehensweise, könnt ihr mir auf die Sprünge helfen?

PölChris

Power User

Beiträge: 9 666

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. Mai 2017, 12:53

Die Reihenfolge ist:
Fehler finden
Fehler beheben

Nicht am Auto vorn anzufangen, Teile zu tauschen und erst aufzuhören, wenn es funktioniert (ohne zu wissen wo der Fehler war und ob er behiben ist).

15

Montag, 15. Mai 2017, 12:57

Es gibt also Unverständnis über meine Vorgehensweise, könnt ihr mir auf die Sprünge helfen?


Auch mal Antworten lesen ... z.B. empfehlenswert: Post#4

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 13 324

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 325000

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. Mai 2017, 12:58

Und dabei bitte den Satz im Post 5 unbedingt beachten:
Aber bevor du das Wischergestänge anfaßt und den Motor ausbaust - Batterie abklemmen ! Gibt sonst schnell eingeklemmte und schmerzende Finger :wacko:
Gruß, Jörg

austona

Jungspund

  • »austona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. Mai 2017, 12:59

j die Reihenfolge macht Sinn. So wie ich es verstanden habe, könnte es 3 Ursachen für mein Problem geben:

1) Relais defekt (nicht der Fall)
2)Scheibenwischerhebel defekt
3)Scheibenwischermotor defekt

Die ersten beiden Optionen haben einen finanziellen Gegenwert von 10 bzw 20€. Scheibenwischermotor austauschen zu lassen kostet laut VW Händler ca 300€.
Jetzt habe ich 20€ investiert (das Relais konnte ich wieder zurückschicken) und weiß nachdem ich de Hebel ausgetauscht habe, wenigstens sicher wo das Problem liegt, oder hoffentlich lag. Ich denke, damit spare ich auf jeden Fall Geld weil der KFZ-Mechatroniker so nicht mehr für die Diagnose bezahlt werden muss?!

Edit: Das stimmt wohl alles nicht so richtig... :S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »austona« (15. Mai 2017, 13:03)


austona

Jungspund

  • »austona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. Mai 2017, 13:01

Oh ja. Stimmt. Post #4 habe ich irgendwie übersehen. Danke für den Hinweis!!!

Edit: Jetzt kann ich die Antworten und Witzeleien sehr gut nachvollziehen!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »austona« (15. Mai 2017, 13:05)


austona

Jungspund

  • »austona« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 1. Januar 2016

  • Nachricht senden

19

Freitag, 19. Mai 2017, 14:43

Neue Erkenntnisse?

Heute war ich im Regen unterwegs und dachte, es lohnt sich für diese Strecke das Relais wieder einzubauen, da kein Ende des Regens in Sicht und ich auf eine relativ langsame Scheibenwischergeschwindigkeit angewiesen war. Dabei sind mir einige Dinge aufgefallen, die mir neu sind und die vielleicht helfen können auf nicht invasive Art und Weise Licht in den Schatten zu bringen.

Um meine Beobachtungen zu beschreiben, werde ich die 4 Hebeleinstellungen mit den Zahlen 0,1,2 und 3 beschreiben. Dabei soll 0 für die Aus-Stellung stehen und 1,2,3 für die ansteigenden Wischgeschwindigkeiten.

Ohne Relais geht der Wischer nur mit der Stufe 3. 0,1,2 führen gleichermaßen zu einem Ausschalten des Wischers, wobei die Wischer nicht automatisch zurückfahren.

Als ich bei der Fahrt vorhin das Relais wieder reingesteckt habe, war ich zwei mal in der Lage, die Scheibenwischer ganz normal zu bedienen, d.h. ich konnte mit Relais den Scheibenwischer ausmachen, und verschiedene Geschwindigkeiten ansteuern!!!!

Leider funktionierte es nach zwei Malen dann doch nicht mehr. Ich konnte aber anschließend beobachten, dass mit eingestecktem Relais die Hebeleinstellungen 3 und 2 funktionieren. Die Hebeleinstellungen 0 und 1 sind in ihrer Wirkung dann identisch mit 2.

Zusätzlich dazu konnte ich noch hören, dass jedes Mal wenn ich in die Hebeleinstellung 3 geschaltet habe, ein Klickgeräusch im Relais zu hören war. Das Klicken war unregelmäßig auch in anderen Einstellungen zu hören.


Kann jemand etwas mit diesen neuen Informationen anfangen?

  • »Holgiontherocks« ist männlich

Beiträge: 385

Registrierungsdatum: 19. Januar 2015

Wohnort: lemwerder

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Karmann

Sondermodell: Pritsche

Erstzulassung: 2. Februar 2002

Kilometerstand: 155000

  • Nachricht senden

20

Freitag, 19. Mai 2017, 14:50

Hast Du dir den Scheibenwischer Motor angesehen ?
;(
Die dämlichsten Ideen beginnen immer mit: " Halt mal eben mein Bier".
Mein "Umbau" Trööt. Reparturen und andere Katastrophen