Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Klumpen_nw

Grünschnabel

  • »Klumpen_nw« ist männlich
  • »Klumpen_nw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: Coesfeld

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 29. August 1995

Kilometerstand: 311500

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2017, 12:26

Experten für 2.5 Benziner ACU

Hallo zusammen,

ich hab bei meinen T4 ACU Zündaussetzer und schlechte Gasannahme. Der Wagen hat eine Gasanlage verbaut, läuft aber auf Benzin und Gas jeweils gleich beschissen.

Da ich schon gelesen habe das es beim Benziner 1000 Gründe gibt woran es liegen kann suche ich nun einen EXPERTEN für das Gebiet.
Wenn man auf Googkle nach Bulli Profi sucht finde ich nur welche in Bayern. Sowas sollte es doch auch bei mir in der Nähe (NRW) geben...?

Also falls jemand einen Betrieb kennt der in meiner ungefähren Nähe sitzt wäre ich sehr froh über Adresse und vielleicht Ansprechpartner :)

Hatte Ihn bereits in der örtlichen freien Werkstatt da er garnicht mehr an sprang. Diese haben die Wegfahrsperre abgeklemmt. Nun läuft er wieder, aber wie n Sack Nüsse...

Vielen Dank im Voraus

Niels

Bertram1958

Kaiser

S
-
  • »Bertram1958« ist männlich

Beiträge: 1 999

Registrierungsdatum: 2. Juni 2005

Wohnort: Teilgemeinde der Landeshauptstadt Baden-Württemberg, im Kopf meistens woanders.

Motor: T4 - APL Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: Kuhpupsbulli Methanvertilger aka CNG

Erstzulassung: 18. August 1999

Kilometerstand: 190000

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2017, 12:36

Benzin und Gas gleich schlecht, das bedeutet Zündungsproblem:

Zündspule, Zündkerzen, Zündkabel, Zündverteilerdeckel und Finger sind wie alt?
Zündspule auf Verdacht ersetzen schadet nicht, denn eine Ersatzzündspule sollte man immer dabeihaben.
Der Rest ist als Verschleißteile anzusehen und muss ab und zu neu gemacht werden.
Das sollte jeder Betrieb machen können, da braucht es keine Spezialkenntnisse.

Dann gibt es noch den Hallgeber, der kommt aber erst in Verdacht, wenn der o.a. Teil als in Ordnung befunden wurde.
Irgendwas is' immer!

T4-95

Eroberer

  • »T4-95« ist männlich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 19. Mai 2016

Wohnort: COE

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Eigenumbau zum Camper

Erstzulassung: 11. August 1995

Kilometerstand: 132700

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2017, 12:49

Hey, frag mal bei Cult Cars am Haverkamp in MS nach. Hab' persönlich keine Erfahrungen, wurde aber schon einmal empfohlen. Oder bei Uckelmann in Lette, der macht auch viel mit Bullis und alten Volvos.
Gruß Bernd

tyrannus

Tripel-As

  • »tyrannus« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 20. Februar 1995

Kilometerstand: 257000

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Mai 2017, 13:26

Wenn du willst, können wir auch erstmal nen Laptop mit VAGCOM dranhängen und die Zündungsteile so angucken, ne Ersatzzündspule hab ich auch noch da. Gerade bei Gas sollten die Kerzen in Ordung sein (und die müssen auch öfter getauscht werden als mit Benzin) und die Zündkabel nicht zu alt. Kostet ja auch alles nicht die Welt.

Kapitän_Blaubeer

ex Futzi_UN

- U N
-
I Q * * *
  • »Kapitän_Blaubeer« ist männlich

Beiträge: 950

Registrierungsdatum: 10. März 2012

Wohnort: Welver

Motor: T4 - AAF Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 2. Mai 1992

Kilometerstand: 375000

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Mai 2017, 14:05

In Marl gibt es jemand der sich sehr gut mit Gasanlagen auskennen soll. Wurde hier auch schon einmal als gute Werkstatt empfohlen

http://www.uenlue-marl.de/start1.html

Klumpen_nw

Grünschnabel

  • »Klumpen_nw« ist männlich
  • »Klumpen_nw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 19. Mai 2017

Wohnort: Coesfeld

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 29. August 1995

Kilometerstand: 311500

  • Nachricht senden

6

Freitag, 19. Mai 2017, 14:53

Danke erstmal allen für die schnellen Antworten:

@ Bertram: Spule Kerzen Kabel Verteiler und Finger sind neu. Durch die Zündkabel wurde es auch erheblich besser, so ist er wieder fahrbar. Aber richtig laufen tut er leider immer noch nicht. Was meinst du denn mit "Rest"? Vielleicht habe ich ein Verschleißteil vergessen...?

@T4-95: Danke, CultCars ist mir neu, die werde ich mal Ansprechen. Laut Internet gibt es von denen nur positives. Uckelmann in Lette ist leider nicht mein Freund, der hat mir mal n Syncro Antrieb "geklaut", alte Geschichte...

@tyrannus: Kerzen werde ich zur Sicherheit nochmal neue Bestellen, obwohl erst etwa 5000km alt. Hat einer gute Erfahrungen mit einem Kerzen-Typ? Zum Auslesen müsste ich aber nach Mühlheim kommen oder geht sowas per Netz?

@Kapitän_Blaubeer: In Marl arbeite ich, das trifft sich sehr gut. Dort werde ich mal einen Termin zum Gasservice machen. Vielleicht ist der Mann ja "pfiffig" und hat ne Ahnung was meinem 5ender fehlt.

Danke

Bertram1958

Kaiser

S
-
  • »Bertram1958« ist männlich

Beiträge: 1 999

Registrierungsdatum: 2. Juni 2005

Wohnort: Teilgemeinde der Landeshauptstadt Baden-Württemberg, im Kopf meistens woanders.

Motor: T4 - APL Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: Kuhpupsbulli Methanvertilger aka CNG

Erstzulassung: 18. August 1999

Kilometerstand: 190000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Mai 2017, 15:06

Wenn schon was erneuert wurde, könnte man das vorab erwähnen ;(
Die Zündspule ist kein eigentliches Verschleißteil, obwohl sie doch gerne mal abnippelt im Alter.
Der Rest der Zündanlage ist als Verschleißteile anzusehen (Kabel. Kerzen etc...).
Weiter geht es mit der Unterdruck-Anlage, die Schläuche bröseln oder brechen gern, auch am Schlauch zum Brenskraftverstärker.
Wenn der Unterdruck nicht stimmt, stimmt auch die Motorsteuerung nicht.
Weiter geht es auch mit eventuellem Dreck im Unterdrucksystem (Benzin/Öl)
Weiter geht es auch mit eventuellem Dreck im Steuergerät(Benzin/Öl) und versautem/defektem Schlauch im Gerät und/oder Sensor
Fehlerspeicher auslesen mag da helfen.
Einige User haben auch schon mit teildefektem Hallgeber zu kämpfen (>>Forumssuche)
Irgendwas is' immer!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bertram1958« (19. Mai 2017, 15:07)


Urs137

Sosager

  • »Urs137« ist männlich

Beiträge: 10 484

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2003

Wohnort: Kreis Soest

Motor: -

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: -

Erstzulassung: 3. August 1994

Kilometerstand: 370000

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Mai 2017, 18:54

Hi

der Hinweis auf das Unterdrucksystem ist Gold wert.

Zu den Kerzen : Im ACU fährt man BUR5ET von NGK und nix anders . Auf Gas wie auf Benzin , bei Gas dann halt so alle 30tkm frisch, auf Benzin halten sie ungefähr das doppelte.

Gruß
Urs
multifornia.de

Darniel

Tripel-As

  • »Darniel« ist männlich

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 20. April 2007

Wohnort: Münster

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 20. Oktober 1998

Kilometerstand: 367000

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Mai 2017, 20:11

Ich hätte folgende zwei Tipps:

http://auto-pieper.de/ in Rinkerode (südlich von Münster). Der Werkstattleiter ist ein wahnsinnig motivierter und T4-erfahrener Mensch. Die Jungs in der Werkstatt fahren oder fuhren fast alle T4, und machen sich auch vor Gasanlagen nicht ins Hemd.
Ich hatte vor vielen Jahren die Werkstatt selber hier im Forum als Tipp bekommen, und habe sie seitdem viele, viele Male weiterempfohlen. Unser eigener T4 und auch der T3 gehen jedes Jahr zur VW-Jahresinspektion dahin.

http://www.muenster-autogas.de/ Was die Jungs aus Rinkerode für die Bullis, sind die Jungs von MAC für LPG. Auch von dieser Werkstatt bin ich begeistert, und seit vielen Jahren und fünf LPG-Umrüstungen dort Kunde. Sehr engagiert, hohes Fachwissen. Hier könntest Du vorstellig werden, wenn der ACU-Zirkus irgendwie auf den Gasbetrieb zurückzuführen wäre.

Merlin_29

Doppel-As

  • »Merlin_29« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Wohnort: Süd-Ost-Bayern

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. Mai 2017, 21:01

Hallo,

hatten ein ähnliches Problem beim ACU. Wenn Du die Teile alle gewechselt hast, würde ich als nächstes den Hallgeber tauschen.
Ist in 30min. passiert und kostet nicht die Welt. Dann evlt. nochmals die Zündspule, nicht das diese schon defekt ist.
Hatte schon das eine oder andere Neuteil, was n.i.O. war. Da suchst Du Dir nen Wolf! (z.B. generalüberholte ESP beim ACV mit angeblichen Prüflauf...hätte mich bald zur Verzweiflung getrieben :-) )

Dann die Zündkabel in der dunklen (Tief-) Garage bei laufendem Motor mit Sprühnebel aus der "Sidolinflasche" (nur Wasser!) einnebeln uns schauen, ob ein Zündkabel durchschlägt, also Du einen Funken siehst.

Wenn es das alles nicht ist, dann wird's aufwendiger....

- Steuerzeiten prüfen
- Kompression messen (hatten schon gelängte Ventile beim ACU)
- Unterdruckleitungen
- Katalysator zu?
- Luftfilter frei?
- Luftmassenmesser defekt?

Aber tausch erstmal Deinen Hallgeber (Achtung, dass Du auf OT 1-Zyl. bist und die Position markierst vor dem Ausbau!) ich denke, dann hast Du Dein Problem weg.

Ach ja, mich würde ja mal interessieren, wie die Werkstatt die WFS ausgebaut / abgeklemmt hat. Soweit mir bekannt, geht das nicht so weiteres ohne tiefe Eingriffe.
Aber ich lerne gerne dazu.

Bitte unbedingt rückmelden, was es dann war bzw. ob die Tipps was gebracht haben. :thumbup:

Danke!

Gruß

Merlin
T4 Atlantis, 111KW AXG, mit 5-Gang Handschaltung sowie Doppelklima und jeder Menge Arbeit und Ärger...aber ein VW-Bus tropft ja nicht, er markiert sein Revier...gelle :-)

Urs137

Sosager

  • »Urs137« ist männlich

Beiträge: 10 484

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2003

Wohnort: Kreis Soest

Motor: -

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: -

Erstzulassung: 3. August 1994

Kilometerstand: 370000

  • Nachricht senden

11

Freitag, 19. Mai 2017, 21:26

Vorm Hallgeber würd ich die Zündspule testen , weil einfach günstiger.

Unterdruckschläuche sind noch günstiger ;)
multifornia.de

HansiT4

Routinier

  • »HansiT4« ist männlich

Beiträge: 493

Registrierungsdatum: 4. Juni 2014

Wohnort: Hamburg

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 14. Mai 1996

Kilometerstand: 212000

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. Mai 2017, 21:31

Hi,

soweit ich weiß, hat der ACU keinen Luftmassenmesser verbaut.

Aber an den Threadersteller: Google mal nach Bardis Liste. Da gibts auch einen T4 Wiki Eintrag von.
Den mal bitte lesen und abarbeiten... :)


Gruß, Hansi

.
Grüßle, HansiT4


Hammer Video: https://www.youtube.com/watch?v=HJtIyKbkpzE
Die Dummen haben es nur soweit gebracht, weil die Klügeren immer nachgegeben haben.
:D

Merlin_29

Doppel-As

  • »Merlin_29« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Wohnort: Süd-Ost-Bayern

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. Mai 2017, 21:37

Vorm Hallgeber würd ich die Zündspule testen , weil einfach günstiger.


Die Zündspule ist schon neu, daher vielleicht eher unwahrscheinlicher...

Der Hallgeber für den ACU Bj.1995 (030 905 065 B bzw. 030 905 065 ) von Bosch liegt in der Bucht im Rep.-Satz bei 59€.
Bei über 300tkm würde ich da nicht lange überlegen. Ich tippe zu 95% auf den Hallgeber... :D

VG
Merlin
T4 Atlantis, 111KW AXG, mit 5-Gang Handschaltung sowie Doppelklima und jeder Menge Arbeit und Ärger...aber ein VW-Bus tropft ja nicht, er markiert sein Revier...gelle :-)

chdeg

Tripel-As

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 21. April 2013

Wohnort: Meiningen

Motor: T4 - APL Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: "18-Liter-Auto"

Erstzulassung: 1. Dezember 1999

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

14

Freitag, 19. Mai 2017, 22:04

Hallo,

der Hinweis auf das Unterdrucksystem ist Gold wert.



Beim eventuellen Syncro (mit ABS / Sperre) die Unterdruck-Leitungen zum Hinterachs-Differenzial nicht vergessen.


MFG chdeg
"Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chdeg« (19. Mai 2017, 22:07)


tyrannus

Tripel-As

  • »tyrannus« ist männlich

Beiträge: 187

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 20. Februar 1995

Kilometerstand: 257000

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. Mai 2017, 07:29

@Klumpen_nw: Fehler auslesen geht natürlich nur am Auto ;) Kann aber jede Werkstatt eigentlich auch.

Wenn das Zündgeraffel alles schon neu ist, würde ich auch als nächstes mal die Unterdruckschläuche angucken und den Benzindruckregler auf ein Leck prüfen (dann kann Benzin ins Steuergerät kommen, durchs Unterdrucksystem).

Merlin_29

Doppel-As

  • »Merlin_29« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Wohnort: Süd-Ost-Bayern

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. Mai 2017, 22:02

Hast PN

Gruß
Merlin
T4 Atlantis, 111KW AXG, mit 5-Gang Handschaltung sowie Doppelklima und jeder Menge Arbeit und Ärger...aber ein VW-Bus tropft ja nicht, er markiert sein Revier...gelle :-)

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 24 575

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

17

Montag, 22. Mai 2017, 23:16

Bevor der Hallgeber ganz aussetzt, hat er vorher monatelang Aussetzer, wie bei :thumbup: Dir
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

race_king

Multivelle

* *
-
* * * *
  • »race_king« ist männlich

Beiträge: 8 942

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Wohnort: 45481 Mülheim

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Multivellfornia

Erstzulassung: 1. August 1995

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. Mai 2017, 10:32

Also wenn ein ACU (auch auf Benzin) wie ein Sack Nüsse läuft, sollte man immer vom leichten zum Schweren gehen und als erstes das relais 30 tauschen / reparieren! Das kost fast nix und kann auch jede Hausfrau tauschen ;) Problem: das versorgt das MSTG mit sauberer Spannung, ist das hin, sollte die Kiste eigentlich gar nicht mehr starten. So tut es z.B. bei einem Passat 35i auch. Aber der Bus holt sich die spannung über irgendwelche umwege und läuft dann, aber eben wie ein sack nüsse :(
Satzzeichen retten Leben. "Wir essen jetzt Opa!"

Suche: doppelsitzbank und zugehörige Türverkleidung in Neptunblau ;)

:drive: Der weiße Multivelle: Ein Protokoll der must-haves und nice-to-haves

Merlin_29

Doppel-As

  • »Merlin_29« ist männlich

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 10. September 2009

Wohnort: Süd-Ost-Bayern

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 3. Februar 2003

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 13. Juni 2017, 23:09

Hallo Nils,

was war jetzt die Ursache?

Kurze Rückmeldung wäre nett, damit alle was davon haben!

Danke!

VG
Merlin
T4 Atlantis, 111KW AXG, mit 5-Gang Handschaltung sowie Doppelklima und jeder Menge Arbeit und Ärger...aber ein VW-Bus tropft ja nicht, er markiert sein Revier...gelle :-)