Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

axetwix

Grünschnabel

  • »axetwix« ist männlich
  • »axetwix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: Schöneiche

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 1. März 2001

Kilometerstand: 378000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. August 2017, 19:15

ACV oben rum müde, oder nur jammern auf hohem Niveau?!?

Hallo zusammen,

ich weiß nicht so richtig ob das ein "Problem" bei meinem Bus ist, oder nur jammern auf hohem Niveau, aber nach langem überlegen schreib ich hier einfach doch mal.

Seit jetzt gut einem Jahr fahre ich meinen inzwischen dritten T4, davon jetzt den 2. mit einem ACV. Der Vorgänger war ein Caravelle ohne viele Extras, der Aktuelle ein MVII Generation mit fast allem was so ging, und einer "Tuning-Box" vorerst.
Ich habe seit ich den aktuelle Bus habe, das Gefühl das er zu langsam/ zu schwach/ etwas müde ist. Inzwischen hab ich natürlich alle "Leistungsverlust" Themen hier im Forum und in der Wiki durch gearbeitet, alle Filter sind neu (der Dieselfilter brachte untern herum wieder ganz viel Kraft), Unterdruckverschlauchung ist neu, Schraubschellen sind auf allen Ladeluftwegen verbaut bzw. die Schläuche in Ordnung, LMM ist mit VCDS geprüft (Luftmasse SOLL ist bei 850/ Luftmasse IST bei ~1100, ich nehme an das liegt an der Box), Ladedruck liegt bei ~1800 mbar (~1000mbar Umgebung, also sollte das ja im Rahmen sein) und die Welle hat ganz normales Spiel ...also eigentlich alles wie es sein sollte. Einzig die Einspritzdüsen habe ich noch nicht geprüft, da mir sowohl Gerät als auch die Zeit dafür bisher fehlt.

Mit meinem Alten konnte ich relativ Entspannt längere Autobahnfahrten mit 160-170 und Tempomat machen (wenn nicht grad die Kassler Berge auf dem Weg wahren) und Spitze lief der gute 185, bei um die 9,5-10l (Tachowerte bzw. Verbrauch reell mit Tankfüllungen). Der "neue" jetzt fährt weder so schnell, Spitze etwa 170+, noch so entspannt, längere Zeit mit Tempomat sind 150 drin, 160 hält er nicht bei kleinen Hügeln, und der Verbrauch liegt dann bei etwa 10.5l. Und das trotz der Box, die ja 20PS und ein bischen mehr Drehmoment verspricht (mit dem klassischen Trick der erhöhten Kraftstofftemperatur). Er geht auch oben rum, also ab 120/130 nicht mehr so gut vorwärts, nicht das ich stehen bleibe, die 150 sind immer drin, und auch dauert es nicht ewig bis dahin, aber halt nicht so spritzig wie der Alte.

Ich weiß Autobahn-Ballern ist nicht unbedingt das bevorzugte Aufgabengebiet von einem 102PS Diesel in einer fahrenden Schrankwand, aber den aktuellen gab es einfach zu unschlagbaren Konditionen, so dass ich beim großen Motor zurückstecken musste.
Aber ist dieses Fahrverhalten nun eventuell auf ein Problem beim neuen zurück zu führen, oder verschlingen Klima, die große LiMa und die schwerere MV Ausstattung wirklich so viel "Leistung", dass meine Fahrwerte eigentlich ganz normal sind? Oder war der Alte einfach nur ein viel zu guter ACV?

Was ich noch im Verdacht habe sind die Einspritzdüsen, und eventuell den Kat, allerdings ist der laut Rechnungen des Vorbesitzers auch erst 100000 km alt, sonst gehen mir die Ideen aus. Und fahren tu ich auch überwiegend Langstrecken und im letzten Jahr gute 35000 km, also sollte der sich bei mir auch nicht so viel zu setzen.


Vielleicht hatte ja einer von euch auch schon einmal so ein "Problem" oder Gefühl oder Erfahrung und kann mich vielleicht entweder davon abbringen, dass der ACV ein Rennpferd ist, oder mich darin bestätigen, meine Fehlersuche fortzusetzen ;)

Viele Grüße

Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »axetwix« (12. August 2017, 19:33)


Dresdner2013

Routinier

  • »Dresdner2013« ist männlich

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 26. August 2013

Wohnort: Regensburg

Motor: -

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 45KW 1x Motor :) nix mit 44 KW ;) mit 3. Bremsleuchte

Erstzulassung: 27. Juli 1990

Kilometerstand: 425000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. August 2017, 19:51

baue erstmal die "Tuning-Box" aus.
Vielleicht gibt das Billigteil den Geist auf!

Beim Richtigen Tuner gibts 28PS Mehr als Gesamt 130PS. Und das auf dem Prüfstand.

Und 170 KM/h ist normal kommt darauf an wie der Tacho vorläuft. Ist ja 157KM/h ja eingetragen.
Und der MV II ist auch schwerer als die Caravelle.

Und ich würde das N75 Testen die Verschleißen gerne dann hat mann oben rum nicht mehr so viel Kraft.

Und mein ACV hat schon mehr als 400TKM runter und läuft sehr schön nix mit Leistungsverlust. :)


Grüße.

pehaa

Foren Gott

Beiträge: 6 172

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2005

Wohnort: Karlsruhe

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kombi

Erstzulassung: 24. November 2001

Kilometerstand: 333777

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. August 2017, 19:53

Schmeiss die Box raus.
Es gibt kein geileres Auto als nen Uno. :D

axetwix

Grünschnabel

  • »axetwix« ist männlich
  • »axetwix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: Schöneiche

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 1. März 2001

Kilometerstand: 378000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. August 2017, 20:00

Als Dauerlösung ist die Box ja eh nicht gedacht, sollte nur mal zum testen und überbrücken bis zum geplanten Besuch beim Tuner diesen Winter sein. Aber vielleicht sollte ich das Ding wirklich mal durch messen und gegebenenfalls zurückschicken..

N75 hatte ich in Ordnung vermutet, weil ja der Ladedruck stimmt, aber wenn du meinst es könnte genau obenrum für Probleme sorgen, besorg ich mir vielleicht doch mal ein neues.

Mein Alter ist auch mit 350TKM von mir gegangen, also an der Laufleistung würde ich grad beim T4 eh als letztes suchen ;)

ElCravale

In the Bus again...

  • »ElCravale« ist männlich

Beiträge: 2 183

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2013

Wohnort: D-26169

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Meins, gechipt

Erstzulassung: 29. März 1999

Kilometerstand: 233007

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. August 2017, 02:17

Hi,

Du schreibst Ladedruck bei 1600mbar bei 600mbar Umgebungsdruck.
Ich meine aber du solltest etwa 1000mbar Umgebungsdruck haben. ( Hast du evtl. Die Daten verdreht?) Dann bleiben noch 600mbar die der Ladedruck wären, und das wäre dann definitiv zu wenig.

Der Ladedruck des ACV sollte bei etwa 800mbar liegen.

Zumindest zeigt mir mein ACV einen Umgebungsdruck von ~1000mbar und dann einen Sollladedruck von um die 2100mbar (Achtung mein MSG hat ein ziemlich heftiges Setup drauf!), die auch in etwa erreicht werden.

"Turboschelle" ist montiert?
Grüße und DAnk
Klaue nicht...
..... der Staat hasst Konkurrenz!!!




Denn Ihr werdet feststellen, dass wer Bus fährt, mehr fährt, denn die Fahrt im Bus ist mehr wert. (Triplewanker am 16.09.2016)

:thumbsup: Bulli Days: 2014 #265; 2015 #059; 2016 #062; :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ElCravale« (10. August 2017, 02:19)


PeMu

Kaiser

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: 70806 Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 428000

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. August 2017, 09:04

Also wie immer mal Daten von ner Messfahrt - Umgebungsdruck, soll- und Ist Ladedruck, Einspritzmenge Fahrerwunsch, Rauchgrenze, Ist MSG - immer zum selben Zeipunkt.
Messfahrt - siehe Suche
Hauptsache die Kiste fährt.

Ulrich

Routinier

  • »Ulrich« ist männlich

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 24. Februar 2014

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Kilometerstand: 222222

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. August 2017, 09:31

Ich habe ein ähnliches "Problem".
Kann es sein dass der Förderbeginn hierauf Einfluss hat?

PeMu

Kaiser

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: 70806 Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 428000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. August 2017, 09:47

ja
Hauptsache die Kiste fährt.

axetwix

Grünschnabel

  • »axetwix« ist männlich
  • »axetwix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

Wohnort: Schöneiche

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 1. März 2001

Kilometerstand: 378000

  • Nachricht senden

9

Samstag, 12. August 2017, 19:31

@ElCravale du hast natürlich recht, Umgebung liegt bei 1000 und Ladedruck bei 1836, keine Ahnung wo ich die anderen beiden Werte gelesen habe ?( ..aber trotzdem liegt er damit ja auch bei den von dir beschriebenen 800 mbar Ladedruck, übrigens sowohl ohne als auch mit der Box, hab sie jetzt erstmal draußen gelassen..

Die Luftmasse bleibt übrigens auch ohne die Box bei max ~1100, kann das normal sein? Eigentlich sollte die ja zwischen 800-900 liegen..
Turboschelle ist auch dran, habe auch alle anderen Schellen im Ansaugweg gegen Schraubschellen getauscht, also dicht sollte das alles sein. :thumbup:

Die Daten von der Messfahrt hab ich mal angehangen, ich hab mal rein editiert welcher Datensatz jeweils in welchem Gang war, damit das etwas übersichtlicher ist, wegen viel Verkehr und vielen Versuchen wäre das sonst zu unübersichtlich gewesen.


Mal noch etwas anderes, hat schon einmal jemand das Problem gehabt, das er nicht auf das STG vom KI zugreifen konnte? Funktionieren tut alles, das MSG kriegt auch den Fehler der im KI steht mitgeteilt, also die Kommunikation scheint da zu sein, nur kann ich via VCDS nicht drauf zugreifen... ?(
»axetwix« hat folgende Datei angehängt:
  • LOG-11-08-17.txt (7,61 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. August 2017, 20:17)