Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Niedabaia

Tripel-As

  • »Niedabaia« ist männlich
  • »Niedabaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 12. Februar 2017

Wohnort: Eggenfelden

Motor: T4 - AMV Benzin 2792ccm 150kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Lang

Erstzulassung: 13. September 2002

Kilometerstand: 174000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. August 2017, 14:31

Fahrer-/Beifahrertür Justieren

Servus Gemeinde,

einmal ne "Luxusfrage": Hat schon einmal wer eine der o.g. Türen justiert. Muss dazu die komplette Tür ausgebaut werden? ?( ?(



GRUND:

Meine Fahrertür hängt hinten leicht (ca.2mm) nach Unten. Sichtbar an den Karosseriekanten. Somit müsste entsprechender der Fuge, das obere Scharnier an der Karosserie minmal nach Vorne gerückt werden - allerdings lassen die zwei Schrauben keinerlei Werkzeug (Gabel- Ringschlüssel, Torx etc etc an sich ran. Wenn dfann müsst ich praktisch das Scharnier an der Türe lösen. Die Türe etwas wegdrücken -Schrauben lockern - Scharnier verschieben-Schrauben anziehen........ Wenns nicht passt (noch zu wenig--oder schon zuviel) das Ganz widerholen. Oder gibt's da einen "Spezialschlüssel"? Beifahrertüre schadet ne justage auch nicht - ist allerdings nur die kleinste Bayrische Maßeinheit, welche da abweicht. :kratz:

Beim T3 ging das noch gaaanz einfach -- Türe fast ganz Schließen und dann Türe hinten anheben bis leichtes Knirschen von Bewegung zeugte.......



Für Infos schon mal Dank vorab.



Gruß

Helmut :prost:
Geklaut aber gut: Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren.

flauschi

Routinier

  • »flauschi« ist männlich

Beiträge: 261

Registrierungsdatum: 25. März 2012

Wohnort: Freital

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Kombi

Kilometerstand: 231000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. August 2017, 14:59

tür einstellen

die lösung lautet : der kotflügel muss ab wenn du es richtig machen willst.Man könnte auch die tür nach oben überdrücken aber die schwerkraft holt die tür wieder runter mit der zeit.
Schwanger ? Da gibts doch nen App !!!!!
Ich bin nicht im ADAC,ich hab Werkzeug an Bord!

Niedabaia

Tripel-As

  • »Niedabaia« ist männlich
  • »Niedabaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 12. Februar 2017

Wohnort: Eggenfelden

Motor: T4 - AMV Benzin 2792ccm 150kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Lang

Erstzulassung: 13. September 2002

Kilometerstand: 174000

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. August 2017, 15:14

JAA--DANKE - wieso komm ich da nicht drauf? Also Kotflügel ab - muss ich mal schaun was da so alles ab muss.

DANKE SCHONMAL



Gruß

Helmut :prost:
Geklaut aber gut: Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren.

Fubar

Iron Stallion

  • »Fubar« ist männlich

Beiträge: 4 871

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Bad Hersfeld

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Edition Snow-White Syncro

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. August 2017, 20:35

Da lese ich mal mit, bei mir hängen auch die beiden Türen ein wenig :thumbdown:
Greetz Florian
Mein Fuhrpark:
17er Ford Kuga ST-Line AWD TDCI (Alltagsauto)
99er AET Multivan Syncro

PS geben an, wie schnell man in die Mauer einschlägt, Drehmoment wie tief!!!!!

Mein Bus: High Five Syncro Update:Bulli geHeckschuladeD Post 106

Bullytreter

Allrad in Arbeit

  • »Bullytreter« ist männlich

Beiträge: 10 673

Registrierungsdatum: 23. Januar 2003

Wohnort: Kohlenpott

Motor: -

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Verbastelte Ex-Mietschlampe

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. August 2017, 21:30

Da gibt es hier doch einen Beitrag....

Einfach das Scharnier unten an der Beifahrertür lösen und ein Zinkblech zwischen Tür und Scharnier schieben.