Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:16

Heckklappe geht nicht mehr auf (Öffner hat aber Widerstand und schlackert nicht)

Guten Abend,

Meine Heckklappe klemmt schon seit einiger Zeit immer wieder: ich spüre beim Aufmachen einen Widerstand muss aber brutal drücken um sie zu öffnen (meiner Freundin hat dafür meistens die Kraft nicht gereicht); aber aufgegangen ist sie irgendwann immer.
Seit heute aber nicht mehr: Widerstand ist da, aber es tut sich nix. Alles probiert, auch mit Druck auf den Fahrradträger, ich komm nicht mehr rein. Was tun? Kann man da anders ran? Schloss tauschen? Oder muss da wirklicß die ganze Klappe getauscht werden (hab ich irgendwo gelesen).
Rat wäre top: nächste Woche wird eingewintert und der Bauer besteht drauf, dass die Gasflasche rauskommt...

Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jarasi« (19. Oktober 2017, 07:52)


Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 7. August 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Selfmade-Optikpaket

Erstzulassung: 1. Januar 2002

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:59

Ist die untere Stoßstange noch fest? Da brechen manchmal die halter, dann steht die 3mm hoch und die Klappe hakt - ein fußtritt hilft, bzw bei mir ist ein formschöner Kabelbinder rum...

Vasco Da Gama

Lebende ForenLegende

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 2 583

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

Stefan200

Haudegen

  • »Stefan200« ist männlich

Beiträge: 643

Registrierungsdatum: 6. Februar 2015

Wohnort: Vechta

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 21. November 1994

Kilometerstand: 358000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 01:26

Dich frag ich nächstes Mal, wenn ich was suche.
Du machst das her-vor-ragend! :applaus: :weg:
Seit ich nen T4 habe, habe ich kein Platz mehr im Auto. :whistling: :D

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 06:54

Ja sag mir bitte auch wie du die gefunden hast. Hab (natürlich) erstmal gesucht, Heckklappe in allen Varianten ?(
@fried chycken: um die Stoßstange? Das kann ich mir grad bildlich nicht vorstellen...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jarasi« (19. Oktober 2017, 06:56)


Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 07:51

Nochmal: danke für alle links, aber da hilft mir keiner wirklich weiter: bei denen hat der Griff soweit ich das überblicke jeweils keinen Widerstand. Bei mir kann man ihn ja greifen aber es passiert nix.
Ich kriech heute Nachmittag mal in den Kofferraum und schau was sich machen lässt...

Mordin

Routinier

  • »Mordin« ist männlich

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Wohnort: Niederkrüchten

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 20. April 1997

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 08:31

Nochmal: danke für alle links, aber da hilft mir keiner wirklich weiter: bei denen hat der Griff soweit ich das überblicke jeweils keinen Widerstand. Bei mir kann man ihn ja greifen aber es passiert nix.
Ich kriech heute Nachmittag mal in den Kofferraum und schau was sich machen lässt...


War bei mir auch schon mal, Heckklappengriff hatte aber auch keinen widerstand (Grund war, dass die Zugstange ohne diese kleinen Plastiknippel (von mir) eingehängt wurde und sich dann gelöst hat).

Vom Kofferraum aus kannst du die untere Metallhalterung wo die Heckklappe einrastet mit zwei dicken Schrauben lösen. Bei mir war es für die zweite der beiden Schrauben aber notwendig ein 10er Loch in die Plastikabdeckung zu bohren. :huh:

Sobald die Heckklappe auf geht kannst Du unter der Heckklappenverkleidung nach den Gründen suchen.

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 09:21

Wie gesagt: der Griff hat Widerstand wenn das Auto offen ist.
Aber ich steig heute oder morgen mal rein und schau nach was ich tun kann.

Beiträge: 698

Registrierungsdatum: 7. August 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Selfmade-Optikpaket

Erstzulassung: 1. Januar 2002

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 10:14

Bei mir geht der Kabelbinder um den ganzen Stoßstangenträger samt Plastikstoßstange rum, und zwischen Karosserie und Stoßstange wieder hoch.

Bevor ich den da hin gemacht hab, hatte ich (bei der Hecktür zwar, aber das ist ja egal, hab es auch schon bei Klappe gesehen) keine Chance hinten zu öffnen, weil die Stoßstange sich eben genau unten am der Tür bzw Klappe aufgewölbt und in der Klappe verkeilt hat. Es geht hier wirklich um Millimeter.

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:02

So. Jetzt Sitz ich im Kofferraum. Schloss klingt eigtl. Wie immer, verkeilt is auch nix.
In meiner Verkleidung ist ein Loch, da drin bewegt sich ein seilzug wenn ich auf bzw. Zu Sperre.
Hat jemand ne Ahnung wie der funktioniert?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jarasi« (21. Oktober 2017, 10:19)


Vasco Da Gama

Lebende ForenLegende

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 2 583

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:14

da drin bewegt sich ein seilzug
Meinst Du die Zugstange?
Hast Du eine Innenentriegelung?
Bilder könnten helfen. ;)

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:18

Jo. Bilder wollte ich hochladen ging aber mit dem
Handy ohne taptalk nicht.
Hab einfach mal Bissl dran gerüttelt: Klappe geht wieder auf :thumbsup:

  • »Nussfjord« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: 78462 Konstanz

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Original

Erstzulassung: 11. September 1992

Kilometerstand: 217000

  • Nachricht senden

13

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:45

Hallo @Jarasi:

Meine Heckklappe klemmt schon seit einiger Zeit immer wieder:

Hab einfach mal Bissl dran gerüttelt: Klappe geht wieder auf :thumbsup:
Dann solltest Du das Schloss und das Gestänge kontrollieren und fetten, damit es sich nicht wieder verklemmt.
Besonderes Augenmerk würde ich auf die "Nupsies" legen.
Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:

Archie

Kaiser

G A P
-
A A 2 0 0
  • »Archie« ist männlich

Beiträge: 1 365

Registrierungsdatum: 7. Januar 2010

Wohnort: Mittenwald

Motor: T4 - AES Benzin 2792ccm 103kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: "Al t star"

Erstzulassung: 23. April 1997

Kilometerstand: 220000

  • Nachricht senden

14

Samstag, 21. Oktober 2017, 10:49

Dann würde ich jetzt empfehlen, die Verkleidung der Heckklappe zu entfernen und die Ursache zu suchen. Vielleicht hast Du nächstes Mal nicht mehr so viel Glück. Außerdem kann man dann auch die Klappe ruhigen Gewissens schließen, weil man sie nun zur Not auch von innen entriegeln kann.
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln, ein Auto braucht Liebe" (Walter Röhrl)

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. Oktober 2017, 16:59

Mach ich beides sehr bald. Am Samstag kommt der Bus bis April in die Scheune, dann hab ich Zeit mir das in Ruhe anzuschauen. Mit was würdet ihr das fetten?

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 14:40

PS: Kann es eigtl. sein, dass durch die Rüttelei die Kennzeichenbeleuchtung beschädigt hat? Die geht nämlich jetzt nicht mehr...

PeZe

lmg(t4)tfy

  • »PeZe« ist männlich

Beiträge: 16 327

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Winsen(Luhe)

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 3. November 1999

Kilometerstand: 385000

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 14:42

Die geht nämlich jetzt nicht mehr...

Meine Kennzeichenbeleuchtungen halten im Schnitt so 4-12 Jahre...
:P
Informationen zur Forums-Stellplatzliste und zur Notrufliste

Wenn ich sage, dass ich das repariere, dann mach ich das auch.
Da brauchst Du mich nicht alle 6 Monate dran zu erinnern!

ElCravale

fahrerlos

  • »ElCravale« ist männlich

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2013

Wohnort: D-26169

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Meins, gechipt

Erstzulassung: 29. März 1999

Kilometerstand: 233007

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 19:13

Hi,

Ich wechsele die Leuchtmittel der Kennzeichenbeleuchtung alle 2 Jahre, nicht weil sie so lange halten, sondern weil der TÜV ansteht. ¾ der Zeit zwischen zwei TÜV-Terminen glänzt meine Kennzeichenbeleuchtung durch Nichtfunktion.

Grüße und DAnk
Klaue nicht...
..... der Staat hasst Konkurrenz!!!




Denn Ihr werdet feststellen, dass wer Bus fährt, mehr fährt, denn die Fahrt im Bus ist mehr wert. (Triplewanker am 16.09.2016)

:thumbsup: Bulli Days: 2014 #265; 2015 #059; 2016 #062; :thumbsup:

  • »caravellissimo« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 2. Juni 2013

Wohnort: Rastede

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: 2. Bus: Multivan Generation

Erstzulassung: 12. Juni 2002

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:34

Evtl. ist bei Deinem Schloss auch Wasser eingedrungen, so wie bei mir.
Wasser tropfte an irgendeiner Stelle stetig auf das Schloss.
Die Rückholfeder war völlig vergammelt und bewegte sich kaum noch. Der Betätigungsgriff liess sich nur durch X-faches ZV öffnen und schliessen dazu bringen die Heckklappe zu öffnen.
Rostlöser und danach erwärmt und MS einfliessen lassen, dann war alles wieder i.O.
»caravellissimo« hat folgende Bilder angehängt:
  • heckklappenschloss1.JPG
  • heckklappenschloss2.JPG
„Das Tragische an jeder Erfahrung ist, daß man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.“
―Friedrich Nietzsche

Jarasi

Haudegen

  • »Jarasi« ist männlich
  • »Jarasi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2013

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 31. August 2000

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. April 2018, 11:51

Update: Klappe geht wieder nicht auf und der TÜV steht demnächst an. Somit wäre es nicht schlecht wenn sie aufgeht, sonst kommen die ja auch nicht an die Gasflaschen für die Gasprüfung... 8|

Andere Frage: im Schein steht "TÜV bzw. HU 4/2018" auf dem Nummernschild steht 12/2018. Was gilt? Schlimm wenn ich erst im Mai gehe???