Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Denisss

König

  • »Denisss« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 819

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2007

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Transporter

Kilometerstand: 73000

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Februar 2018, 19:53

Fahrersitz mit Lendenwirbeleinstellung

Hallo,

was haltet ihr von der Lendenwirbeleinstellung? Sinnvoll? Was sollte ein Sitz mit Lendenwirbeleinstellung und Armlehnen in gutem Zustand kosten?

Gruss
brrrrrrrrrrrrrrrrrrrum

Racoon

Tripel-As

  • »Racoon« ist männlich

Beiträge: 184

Registrierungsdatum: 21. November 2017

Wohnort: Frielendorf

Motor: T4 - AVT Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 18. Oktober 2001

Kilometerstand: 250000

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Februar 2018, 20:09

Ich finde die Lendenwirbeleinstellung nicht sehr gut, eher unnötig. In meinen Augen nur ein kleiner, schlecht einstellbarer, Gnubbel der immer an beiden Sitzen zurück gedreht ist. Das Empfinden manche Nutzer sicher anders. Ein guter Sitz darf schon 350 €, bisschen mehr, bisschen weniger kosten.

micha0815

suche: Fluxkompensator

  • »micha0815« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 19. Juni 2013

Wohnort: Marburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 75kW TDI, LR, Hochraum

Erstzulassung: 16. Februar 2001

Kilometerstand: 213000

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Februar 2018, 20:17

Ich finde die Lendenwirbeleinstellung nicht sehr gut, eher unnötig.
Ich finde die Unterstützung :thumbup:
Aber wie so oft gehen die Meinungen auseinander.

Zum Preis kann ich nichts sagen.

Gruß
Micha
Früher war alles gut, heute ist alles besser. Manchmal wär es besser, wenn alles wieder gut wär.

blueBulli

Ernie242

Routinier

  • »Ernie242« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 9. März 2014

Wohnort: Sinzig - Ahrmündung

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: "Mittelalter" - Pferd

Erstzulassung: 15. November 1996

Kilometerstand: 320000

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Februar 2018, 20:45

Nabend,

in meinem Post T5 ist die Unterstützung "dazugedreht" und ich brauch die echt.....immer rein raus hoch runter, bin ich froh wenn während den kurzen Fahrten die Wirbel gestützt werden.

...im T4 auf längeren Strecken kommt eine Schaumstoffrolle in den Rücken......was so ein Sitz der Kompatibel (passt einer vom T5?) ist und was der kostet? :weissnix:

LG
Ernie
Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 24 782

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Februar 2018, 20:50

Du kannst dir auch ein kleines Kissen hinter den Popo legen, sodass du deinen Rücken dort wo er hohl ist am Kissen hast, mehr ist das vom Prinzip her auch nicht...im Grund dürfte das nur ein Zwanziger mehr kosten, ansonsten würde ich bei der Lehne den Bezug lösen und dort unten etwas unterfüttern, sodass es dort etwas härter ist .
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Multi-Fanfare« (12. Februar 2018, 20:52)


HSG T4 T5

Kaiser

- V I E
-
R T 4
  • »HSG T4 T5« ist männlich

Beiträge: 1 605

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: im schönen Niederrhein

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: EX-Teekanne-Shuttle; LR; 2 Schiebetüren; mit UB-Lack, Mike Sanders, Owatrol...; Dauerbaustelle :-) ; Gebaut am 02.07.1993

Erstzulassung: 9. September 1993

Kilometerstand: 374008

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Februar 2018, 21:41

Seit T5 (via Handrad), Transit Sport (via Luftpumpe) und Crafter (via Motoren) möchte ich eine Lordosenstütze nicht mehr missen, hilft übrigens auch dabei, überhaupt korrekt vorm Steuer zu sitzen. GGF spielt hier auch noch die Rückenlänge eine nicht unwichtige Rolle.

Daher hatte ich auch mal überlegt die Luftpumpenvariante nachzurüsten: http://www.kurth-classics.de/lordosenstutze-nachrusten/

Inzwischen hab ich aber T4-Sitze mit Heizung und Lordose aber ohne Armlehnen gefunden. Wusste vorher aber nicht, dass solche Sitze dennoch über die Aufnahmen für Armlehnen verfügen (die sich aber auch leicht nachrüsten lassen!).

Ernie242

Routinier

  • »Ernie242« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 9. März 2014

Wohnort: Sinzig - Ahrmündung

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: "Mittelalter" - Pferd

Erstzulassung: 15. November 1996

Kilometerstand: 320000

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Februar 2018, 22:01

Inzwischen hab ich aber T4-Sitze mit Heizung und Lordose aber ohne Armlehnen gefunden.


Hast du da eine Bezugsquelle zu? Ich wär echt begeistert so einen nachzurüsten wo man sogar Armlehnen nachrüsten kann :thumbup: In was für nem T4 war der denn drin...sind wahrscheinlich nicht wie Sand am Meer zu finden oder?

LG
Ernie
Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!

HSG T4 T5

Kaiser

- V I E
-
R T 4
  • »HSG T4 T5« ist männlich

Beiträge: 1 605

Registrierungsdatum: 24. Juli 2011

Wohnort: im schönen Niederrhein

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: EX-Teekanne-Shuttle; LR; 2 Schiebetüren; mit UB-Lack, Mike Sanders, Owatrol...; Dauerbaustelle :-) ; Gebaut am 02.07.1993

Erstzulassung: 9. September 1993

Kilometerstand: 374008

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Februar 2018, 23:13

Inzwischen hab ich aber T4-Sitze mit Heizung und Lordose aber ohne Armlehnen gefunden.


Hast du da eine Bezugsquelle zu? Ich wär echt begeistert so einen nachzurüsten wo man sogar Armlehnen nachrüsten kann :thumbup: In was für nem T4 war der denn drin...sind wahrscheinlich nicht wie Sand am Meer zu finden oder?

LG
Ernie
Leider selten, meine kamen hier aussem Forum und stammen aus einem Behördenmodell.

Im Prinzip wurden hier schon viele 0815- T4 Sitze mit Sitzheizung (Carbonmatten) oder mit Armlehen nachgerüstet, ist eigentlich auch nicht schwer, meine hätte ich dann noch um eine (o.g.) Lordose erweitert (mach ich vielleicht noch für Zweit-T4).

http://www.t4-wiki.de/wiki/Armlehne

Ernie242

Routinier

  • »Ernie242« ist männlich

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 9. März 2014

Wohnort: Sinzig - Ahrmündung

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: "Mittelalter" - Pferd

Erstzulassung: 15. November 1996

Kilometerstand: 320000

  • Nachricht senden

9

Gestern, 00:40

Im Prinzip wurden hier schon viele 0815- T4 Sitze mit Sitzheizung (Carbonmatten) oder mit Armlehen nachgerüstet, ist eigentlich auch nicht schwer, meine hätte ich dann noch um eine (o.g.) Lordose erweitert (mach ich vielleicht noch für Zweit-T4).


Hier hab ich mich wohl irgendwie "falsch" geäussert :rolleyes: ...klar die Armlehnen sind ganz einfach nachzurüsten.

Mir ging es um die Lordosenstütze, wenn die in einem T4 Sitz schon integriert ist, aber der Sitz ohne Armlehnen, dann würde ich sofort hier schreien :winker:

LG
Ernie
Wenn du etwas nicht schaffst, versuche es solange bis du es schaffst, erst beim Scheitern ergib dich deiner Lethargie!