Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich
  • »RalphCC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 233

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. März 2018, 14:51

Blinkerrelais spielt Summer - hatte das jemand?

Moin, so, ich jetzt auch mal was Ernsteres :)

seit Anfang des Jahres spielt mein Blinkerrelais 22 verrückt, sobald Zündung an.
Anfangs noch ein zaghaftes Klickern ohne jeglichen Anlass durch Betätigen des Blinkerhebels, steigerte sich das jetzt auf temporäre schrille Frequenzen bis nahe dem eines Summers und dann mal auch wieder gar nix oder vereinzeltes Klickern.
Irgendwoher bekommt das Dingens Fremdsignale. Provozieren durch spielen am Blinkerhebel klappt nicht.
Ich glaube auch, dass das Blinkerrelais bzw. dessen Kontakte daran gestorben ist. Vorne Rechts dachte ich das Birne kaputt - nö, Blinkerrelais war's.

Folgendes habe ich probiert:
- Blinkerrelais ausgetauscht - keine Änderung im Verhalten (außer das VR-Blinker wieder funzt)
- Obere LED-Dachblinker abgeklemmt - keine Änderung
- Blinkerhebel Stecker abgezogen - keine Änderung
- Alle Stecker an den Rückleuchten abgezogen (wg. AHK) - keine Änderung

Und jetzt kommt Ihr - noch eine Idee außer die ganze ZE auseinander zu nehmen? :)
Wird beim Blinkerrelais durch den Blinkerhebel Masse- oder Plus-getriggert? Wenn Masse, ist evtl. eine Scheuerstelle am Kabelbaum zur ZE möglich - wenn Plus, eher nicht.

Danke & Gruß, RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

mille007

Haudegen

  • »mille007« ist männlich

Beiträge: 532

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Wohnort: Oldenburg

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Carat (so im Fzg-Schein eingetragen), also vermutlich eine der ersten Business-Ausstattungen

Erstzulassung: 10. Juni 1996

Kilometerstand: 283000

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. März 2018, 18:44

So ganz spontan würde mir noch der Warnblink-Schalter als mögliche Fehlerquelle einfallen.
...und als Familenkutsche einen 99er MV2 ACV mit über 420.000 km. Ebenfalls treu und zuverlässig :)

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich
  • »RalphCC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 233

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. März 2018, 18:50

So ganz spontan würde mir noch der Warnblink-Schalter als mögliche Fehlerquelle einfallen.

Hmm, stimmt - hab da ja auch damals das Komfortblinker-Modul vorbildlichst angeschlossen. Mal abziehen die Dinger. Danke!

Gruß, RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

Manfred2

Routinier

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 1. Juni 2017

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. April 1992

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. März 2018, 18:59

Wenn das Relais selbst nicht defekt ist, wäre der erste Schritt mal zu messen welche Spannungen an den Relaiskontakten anliegen, und ob es einen funktionierenden Massekontakt hat. Den Schaltplan gibt's in der T4 Wiki. Bei der Messung auch mal die drei Stellungen des Blinkerschalters durchprobieren.
"Der 2,4l SD (Saugdiesel) Motor im VW T4 trägt stolz die Motorkennbuchstaben AAB. Leider ist dies keine Ratingkennzahl für das Abgasverhalten." (Quelle)


hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 14 813

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: Sankt Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 341000

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. März 2018, 19:16

Wenn das Relais rasselt - ändert sich was wenn du am Relais dran wackelst?

Wenn ja dann Steckkontakte in der ZE (Batterie-Masse abmachen!) lösen (edit:)nachbiegen.

Gruß, Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemisoft« (5. März 2018, 20:55)


-Ralf

Vogelsdorfer

M O L
-
* * * *
- S R B
-
* * *
  • »-Ralf« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

Wohnort: 15370 Vogelsdorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet, 2,81t mit WoMo-Zulassung, meiner seit 2005

Erstzulassung: 12. Oktober 1996

Kilometerstand: 350000

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. März 2018, 19:39

Das hört sich nach Kabel-Scheuerstelle an...
nur wo????
Grüße aus Vogelsdorf :winker:
am östlichen Stadtrand von Berlin
VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 487000

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. März 2018, 19:44

Könnte vllt auch sein das die ZE einen weg hat :whistling:

-Ralf

Vogelsdorfer

M O L
-
* * * *
- S R B
-
* * *
  • »-Ralf« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2017

Wohnort: 15370 Vogelsdorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Zuheizer zur Standheizung aufgerüstet, 2,81t mit WoMo-Zulassung, meiner seit 2005

Erstzulassung: 12. Oktober 1996

Kilometerstand: 350000

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. März 2018, 19:52

Könnte vllt auch sein das die ZE einen weg hat :whistling:
...möglich ist alles, würde ich persönlich aber hier hinten anstellen.
Grüße aus Vogelsdorf :winker:
am östlichen Stadtrand von Berlin
VW Tiguan 2,0TDI 4Motion 7-DSG Bj.2014

Frabous

Foren-As

  • »Frabous« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 16. September 2016

Wohnort: Saarlouis

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 17. Mai 1994

Kilometerstand: 329000

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. März 2018, 19:54

ich hatte mal was ähnliches. da war es der Lenkstockschalter

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 14 813

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: Sankt Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 341000

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. März 2018, 20:57

ich hatte mal was ähnliches. da war es der Lenkstockschalter
... da hatte Ralph ja schon den Stecker abgezogen und der Effekt war dennoch da - daher ist das eher unwahrscheinlich ....

Gruß, Jörg

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 487000

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. März 2018, 21:43

Vllt erzeugt auch ein starkes Magnetfeld Schwingungen, welche das Relais beeinflussen :weg:
Ok sry konnte ich mir nicht verkneifen :D

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 14 813

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: Sankt Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 341000

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. März 2018, 09:03

Ach so - da war ja noch eine Frage offen ...
Wird beim Blinkerrelais durch den Blinkerhebel Masse- oder Plus-getriggert?
Guckst du : http://t4-wiki.de/wiki/Blinklicht#Schaltbild_und_Anschluss

Das Blinkerrelais wird über Klemme 31 und Sicherung 16 oder 17 (je nach Baujahr) von Plus aus über den Blinkerschalter und Warnblinkschalter angesteuert.

Gruß, Jörg

beckmatt

Routinier

  • »beckmatt« ist männlich

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 31. August 2007

Wohnort: Hamburg

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 9. September 2000

Kilometerstand: 186000

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. März 2018, 09:35

Du schreibst etwas von Komfortblinkermodul. Ich denke das ist auch ein möglicher kandidat, gell? Aber als erstes würd ich den Tipp von hemisoft machen, Kontakte zum Relais überprüfen und verbiegen...

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich
  • »RalphCC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 233

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. März 2018, 10:40

Danke Euch erst mal, ich werde am Donnerstagabend mal die schnell durchführbaren Sachen wie Warnblinklichtschalter und Komfortblinkermodul ausprobieren.
Dann ist mein Bus für etliche Wochen weg. D.h. Ursachenanalyse müsste warten.

Eine an Masse/Blechkante angeschubberte Leitung wäre bei plusführendem Signal eher nicht die Ursache. Eher ein Stück Litze in der ZE.
Aber jetzt erst mal ausprobieren.

Gruß,
RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RalphCC« (6. März 2018, 10:42)


RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich
  • »RalphCC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 233

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. März 2018, 19:37

scheint der Warnblinklichtschalter zu sein.
Wenn ab, klickert nichts, blinkt aber auch nicht (logisch). :wacko: Evtl auch was dahinter/davor.
Mit WBL-Schalter und ohne Komfortblinkermodul klickerts/summts wieder. Der ist also unschuldig.
Jetzt such in der Krabelkiste mal nach einem alten Warnblinklichtschalter.
Oder baue auf den Rechteckigen vom GolfIV um. Da war aber das Problem wg. dem nicht vorhandenen 8. Steckerpol bzgl. AHK.
Ich berichte weiter.
Gruß, RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich
  • »RalphCC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 233

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 14. März 2018, 09:55

Zwischenstand:
Gegen neuen alten Warnblinklichschalter getauscht und Komfortblinkmodul abgestöpselt = kein Unterschied - brazelt/klackert ohne Unterschied bei Zündung an.
Auf der letzten Fahrt ist aber aufgefallen, das gerade im Moment des Blinker betätigen, sich - für einen kurzen Moment - das Geklacker bis zum Summen steigert. Sehr nervig das Geräusch.
manchmal Minutenlang gar nix, dann kurzzeitiges klackern und dann wieder sekundenlang wie ein schriller Warnsummer. Kann ich auch nicht durch Wackeln am Kabelbaum provozieren (Armaturenbrett letzte Woche ausgebaut - voller Zugang vorhanden).
Wenn ich nicht alle Stecker von den Lenkstockhebeln abgezogen hätte, würde ich auch auf dessen Kontakte schielen. Aber nö - isses nicht.
Wenn der Blinker betätigt ist - egal ob Blinkerhebel oder Warnblinklichtschalter - ist kein Geklacker dazwischen zu hören. Plus liegt dann also sauber an.
Im KI wird beim Geklacker auch nichts angezeigt - kein zuckendes Blinkesymbol.
Beim Blinken ist aber ganz schwach und kurz das AHK-Blinkersymbol zusammen mit dem blinkenden Blinkersymbol sehen. Das war vorher so nicht. AHK-Kabelbaum hatte ich aber auch mal am Rücklicht abgezogen - zumindest dieses Stück isses auch nicht.

Wenn der Bus wieder zurück ist gehe ich mal mit Multimeter bewaffnet an die Kabel und an den Ausbau der ZE. Vielleicht gar nicht schlecht die mal von diversen Stäuben zu befreien.

Gruß,
RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 5 931

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 238000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. März 2018, 17:25

Sehr ungewöhnlich 8|
Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

mille007

Haudegen

  • »mille007« ist männlich

Beiträge: 532

Registrierungsdatum: 23. April 2014

Wohnort: Oldenburg

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Carat (so im Fzg-Schein eingetragen), also vermutlich eine der ersten Business-Ausstattungen

Erstzulassung: 10. Juni 1996

Kilometerstand: 283000

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. März 2018, 17:57

Finde ich auch sehr ungewöhnlich.
Daher auch noch eine ungewöhnlich Nachfrage: Kommt das Summen wirklich vom Blinkerrelais?

Hast Du mal testweise das Relais vom Lichtwarner gezogen? (Die Idee dahinter: Evlt. wird beim Blinken fälschlich ein angeschaltetes Parklicht erkannt.)
...und als Familenkutsche einen 99er MV2 ACV mit über 420.000 km. Ebenfalls treu und zuverlässig :)

joey104

Foren Gott

  • »joey104« ist männlich

Beiträge: 6 764

Registrierungsdatum: 1. April 2004

Wohnort: Penzberg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: -

Erstzulassung: 8. Juli 1999

Kilometerstand: 300001

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. März 2018, 18:28

Weiss nicht, obs dir weiter hilft, aber Summen Anstelle Blinken hatte ich schon bei meinem Fiat 500 Bj72 :D
Ursache waren verbruzelte Kontakte an der Sicherung. Also viel Widerstand über Plus. Kein Masseproblem. Neue Sicherung und Kontaktspray hat geholfen. Vorher hatte ich natürlich auch das volle Austauschprogramm mit Relais und Lampensockel. Hab ja auch noch AHK dran :D

Gruss
Joey
2,5 TDI (ACV) Bj99 Klima
Wer leicht glaubt, wird schwerer klug

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich
  • »RalphCC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 233

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 14. März 2018, 19:50

Finde ich auch sehr ungewöhnlich.
Daher auch noch eine ungewöhnlich Nachfrage: Kommt das Summen wirklich vom Blinkerrelais?

Hast Du mal testweise das Relais vom Lichtwarner gezogen? (Die Idee dahinter: Evlt. wird beim Blinken fälschlich ein angeschaltetes Parklicht erkannt.)
Gute Idee, hab aber seit 12 Jahren 2003er Elektrik drin - d.h. Lichtanwarnton über KI. Und ja, das unrhytmische Klickern / einzelne Klackern in diversen Frequenzen kommt vom Blinkerrelais - fühlt man gut am Gehäuse. Ist dann kein konstantes Summen, sondern eher schrilles Kreischen wenn es mal kurzzeitig heftiger zu "Britzeln" scheint. Ich muß da mal ein Soundfile aufnehmen wenn der Bus wieder da ist. Schwer zu beschreiben.
Gruß, RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17