Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tuono

Mitglied

  • »Tuono« ist männlich
  • »Tuono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 7. November 1996

Kilometerstand: 278000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. April 2018, 09:32

D3LP entsperren, wer kann helfen? Hannover/ Barsinghausen

Hallo zusammen,
an meinem 96‘er CE ist eine originale Eberspächer D3LP verbaut,
bei der aufgrund diversen Fehlern die Glühkerze und Temperaturfühler
gewechselt wurden.
Ich denke aufgrund der vielen Startversuche ist die Heizung nun gesperrt.
Fehler 12.

Gibt es irgendjemand im Raum Hannover/ Barsinghausen, der mir
die Standheizung entsperren kann?
Zum Bosch- Dienst könnte ich natürlich auch gehen aber es gibt da
ja die alternative Möglichkeit Pins am Steuergerät zu überbrücken-
da traue ich mich ehrlich gesagt nicht ran.
Grüße vom Deister und munter bleiben.

Jörg

fwhannover

Routinier

  • »fwhannover« ist männlich

Beiträge: 461

Registrierungsdatum: 19. April 2005

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 13. Mai 2003

Kilometerstand: 157000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. April 2018, 10:37

Du hst pm
Frank

Tuono

Mitglied

  • »Tuono« ist männlich
  • »Tuono« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 7. November 1996

Kilometerstand: 278000

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. April 2018, 09:02

@fwhannover: Besten Dank für das Angebot, ich komme dann auf Dich zu, bin erst einmal länger dienstlich unterwegs.

By the way, wie schließe ich so eine Moduluhr an, muß ich mir dazu Überbrückungskabel selber anfertigen?
Grüße vom Deister und munter bleiben.

Jörg

PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 224

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. April 2018, 12:50

By the way, wie schließe ich so eine Moduluhr an, muß ich mir dazu Überbrückungskabel selber anfertigen?

Ja.

Torchmonkey

Da waren es nur noch zwei...

  • »Torchmonkey« ist männlich

Beiträge: 2 112

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Rustikal

Erstzulassung: 8. Dezember 1998

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. April 2018, 14:12

Mal in den Raum gefragt: Kann man dies mit der Moduluhr und dem Adapterkabel für die WSH erledigen? in dem Fall könnte ich weiterhelfen...
Der VW Bus stellt die Krone der automobilen Schöpfung dar.



I'm the one who knocks! 8)

PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 224

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. April 2018, 14:14

Wasserstandheizung?! Die wird per OBD gelesen - definitiv nein.
Zuheizer: auch nein, anderer Stecker.
Was immer eine gute Idee ist: am Kabelbaum 3 Kabel freifliegen lassen für plus, minus und K-Line, dann kann man (fast) alles damit machen. Das sieht übrigens der RLF für manche Modelle an Heizern explizit vor.

Torchmonkey

Da waren es nur noch zwei...

  • »Torchmonkey« ist männlich

Beiträge: 2 112

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Rustikal

Erstzulassung: 8. Dezember 1998

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. April 2018, 14:16

Meine nachgerüstete WSH kann ich per OBD und Diagnoseuhr (Adapterkabel für ZH) auslesen. Darum frage ich. Aber wenn die Kabel andere sind, und/oder man eine andere Diagnoseuhr benötigt geht es halt nicht.
Der VW Bus stellt die Krone der automobilen Schöpfung dar.



I'm the one who knocks! 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Torchmonkey« (16. April 2018, 14:42)


PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 224

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. April 2018, 14:18

OK, das ist dann ein Modell das im Bus nicht Serie ist und ich nicht kenne. Das ist dann definitiv ein Sonderfall der nicht übertragbar ist auf serienmässige Heizer.

PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 224

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. April 2018, 14:19

Nochmal Details:

Luftstandheizer und Zuheizer sprechen gleiche Protokolle. Es geht also mit jeder diagnosefähigen Uhr. Es ist nur eine Frage der Verkbabelung.
Die Wasserstandheizung spricht dagegen OBD-Protokoll, das nur per VAG-Com oder ähnlicher OBD-Diagnose gelesen werden kenn (über den OBD-Stecker, also auch wieder andere Verkabelung).

Torchmonkey

Da waren es nur noch zwei...

  • »Torchmonkey« ist männlich

Beiträge: 2 112

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Rustikal

Erstzulassung: 8. Dezember 1998

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. April 2018, 14:22

Habe den ZH (serienmäßiger D3WZ) zur SH (Mod von Bernd75kW) umgerüstet und danach durch die D5WZ ersetzt. Die Diagnoseleitung ist mit auf die OBD gelegt und damit habe ich beide Möglichkeiten zu gucken was die Heizung so tut oder braucht.

Aber zurück zum Thema: Meine Hardware scheint für die LSH ungeeignet, sehe ich das richtig?
Der VW Bus stellt die Krone der automobilen Schöpfung dar.



I'm the one who knocks! 8)

PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 224

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. April 2018, 14:25

Owe.
Nochmal: den Zuheizer kann man nicht per OBD auslesen, mach das Kabel wieder weg, das könnte Störungen in der Fahrzeugdiagnose auslösen.
Achso: D5WZ... da kommts auf die Ausführung an - gibts für OBD, die kann dann nicht Moduluhr oder imgelehrt. Oder ganz spezielle für Mercedes, wo Diagnose dann garnicht klappt.
Jede Moduluhr kann die Luftstandheizung auslesen. Voraussetzung ist das passende Kabel.

Ich hab das Problem so gelöst:
ich habe eine Kabelspinne mit Steckler für die Moduluhr, Zuheizerstecker, Luftstandheizungsstecker, +, - und K-Line separat freifliegend und OBD-Stecker (wird benötigt für Anwendung spezieller Eberspächer Diagnosesoftware - nicht verwechseln mit OBD-Diagnose!),

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PölChris« (16. April 2018, 14:26)


Torchmonkey

Da waren es nur noch zwei...

  • »Torchmonkey« ist männlich

Beiträge: 2 112

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Rustikal

Erstzulassung: 8. Dezember 1998

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. April 2018, 14:31

Nochmal: den Zuheizer kann man nicht per OBD auslesen, mach das Kabel wieder weg, das könnte Störungen in der Fahrzeugdiagnose auslösen.
Ähm, warum? Der Zuheizer liegt in irgendeiner Kiste und meine D5WZ ist auslesbar... Bisher keine Störungen bekannt oder aufgetreten.
Jede Moduluhr kann die Luftstandheizung auslesen. Voraussetzung ist das passende Kabel.
Dann könnte meine Moduluhr, aufgrund der Protokollgleichheit helfen, es fehlt lediglich das passende Kabel. Damit wäre ich wohl raus, ich habe das Adapterkabel "Stecker T6".
Der VW Bus stellt die Krone der automobilen Schöpfung dar.



I'm the one who knocks! 8)

PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 224

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. April 2018, 14:32

Ähm, warum? Der Zuheizer liegt in irgendeiner Kiste und meine D5WZ ist auslesbar... Bisher keine Störungen bekannt oder aufgetreten.

Siehe oben, ich hab da nochmal was ergänzt.
D5WZ wird sicher nicht auf beiden Wegen auslesbar sein, da das verschiedene, inkompatible Protokolle sind.

Torchmonkey

Da waren es nur noch zwei...

  • »Torchmonkey« ist männlich

Beiträge: 2 112

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Rustikal

Erstzulassung: 8. Dezember 1998

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. April 2018, 14:45

An den TS: Finde mal raus, ob dir mit dem "Stecker-T6"-Adapterkabel geholfen werden kann. Eine Diagnoseuhr habe ich.

@PölChris: Es funktioniert definitiv. Ich habe jedoch die D5WZ vom Sharan (oder so, ist lange her) drin. Die habe ich bewusst gewählt, weil sie auch OBD kann.
Der VW Bus stellt die Krone der automobilen Schöpfung dar.



I'm the one who knocks! 8)

PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 224

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

15

Montag, 16. April 2018, 16:37

Beim Googeln hab ich auf die Schnelle gefunden, dass der D5WZ aus dem Sharan OBD-Protokoll VW Schlagmichtot spricht, also OBD-kompatibel ist, aber nicht, dass der mit Diagnoseuhr ausgelesen werden könnte.