Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cbxhobby

Tripel-As

- * *
-
* * 9 6
  • »cbxhobby« ist männlich
  • »cbxhobby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Wohnort: Reinfeld

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 30. April 1996

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Mai 2018, 12:14

1,9 TDI springt manchmal nicht an und nächsten Tag als wenn nichts gewesen ist läuft er

Moin Moin
Mir ist durchaus bewust das dieses Thema hier schon ein paar mal diskutiert wurde und Ferndiagnosen schwierig sind.
In letzter zeit ca 2 Monate wurden erneuert ZAS , Anlasser , Batterie top,Grühkerzen, Pumpe wurde überarbeitet und neu abgedichtet.
Dieselfilter , Km stand 255 000
Zur Schilderung wollte gestern los zur Schaffe , beim dem ersten Startversuch hat er gezündet blieb aber nicht an ,
beim zweiten auch kurz gezuckt blieb aber nicht an , dann beim orgeln sprang er nicht an .
Hab es dann immer mal wieder probiert und dazwischen auch gewartet aber nichts . ;(
Heute dann rein gestartet beim ersten mal und blieb an alles gut als wenn nichts gewesen wäre.
WFS habe ich auch schon dran gedacht habe dann immer den zweiten schlüssel zur hand falls es
das sein sollte aber damit tat sich dann auch nichts.
Dies ist so erst zwei mal passiert sonst springt er zuverlässig an .
Ich erwarte keine Lösungen sondern evt ansätze woran es liegen könnte. ?(

Weiß ja nicht ob es damit zusammenhängen kann aber seit ca einer Woche habe ich keine
Tankanzeige mehr ist auf nul gefallen und tut nix mehr. Der Tankgeber ist bereits getauscht
als die Anzeige etwas schwankte ging dann erst mal aber nun totalausfall denke Lötstellen müssen
gemacht werden ist aber nicht meine tätigkeit vielleicht hat ja einer seinen Lötkolben in
Stove mit ;)
LG cbxhobby
California Exclusive 1,9 TD
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/751853.html
LG aus Schleswig Holstein :drive: :drive:
cbxhobby

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 219

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Mai 2018, 12:28

In letzter zeit ca 2 Monate wurden erneuert ZAS , Anlasser , Batterie top,Grühkerzen, Pumpe wurde überarbeitet und neu abgedichtet. Dieselfilter ,
Habt ihr denn mal nach Luft in der Leitung geschaut?

V7T4

Kaiser

  • »V7T4« ist männlich

Beiträge: 1 265

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Wohnort: zwischen Hamburg und Lübeck

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Campingausb. m. Aufstelldach, LLK, Ölkühler,Ladedruckerhöhung, CKR 6-Gang Getriebe, Tempomat m. Granector

Erstzulassung: 1. September 1995

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Mai 2018, 12:30

Knackfrosch undicht?
Bullidays 2013

Forumsjunkie: T4forum, Trialforum, W124Forum, Renault Flocar Forum, HondaXBRForum,

Ralf_Ha

Kaiser

  • »Ralf_Ha« ist männlich

Beiträge: 2 337

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Wohnort: lauffen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 15. Januar 2003

Kilometerstand: 250000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Mai 2018, 12:56

Wenn er ohne weiters Zutun wieder anspringt würde ich auch den ZAS überprüfen.

Ralf
Sei schlau, fahr ACV ;) 2003er MV Atlantis

cbxhobby

Tripel-As

- * *
-
* * 9 6
  • »cbxhobby« ist männlich
  • »cbxhobby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Wohnort: Reinfeld

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 30. April 1996

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Mai 2018, 13:53

Nach Luft in den Leitungen wurde geschaut alles gut .
Was ist ein Knackfrosch?

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
California Exclusive 1,9 TD
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/751853.html
LG aus Schleswig Holstein :drive: :drive:
cbxhobby

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 219

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Mai 2018, 14:03

Nach Luft in den Leitungen wurde geschaut alles gut .

Ganz sicher? ... weil, wenn die Leitung voll Luft ist, sieht sie ziemlich genau so aus, wie wenn sie voll Diesel ist.

Ralf_Ha

Kaiser

  • »Ralf_Ha« ist männlich

Beiträge: 2 337

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2009

Wohnort: lauffen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 15. Januar 2003

Kilometerstand: 250000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Mai 2018, 08:41

Heute dann rein gestartet beim ersten mal und blieb an alles gut als wenn nichts gewesen wäre.


Das sieht mir nicht nach Luft aus, warum sollte die am nächsten Tag einfach so weg sein? Ich sage: ZAS
https://t4-wiki.de/wiki/Schalter_D_(Z%C3…#St.C3.B6rungen

Ralf
Sei schlau, fahr ACV ;) 2003er MV Atlantis

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 219

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Mai 2018, 08:48

Das sieht mir nicht nach ZAS aus, weil

beim dem ersten Startversuch hat er gezündet blieb aber nicht an ,
beim zweiten auch kurz gezuckt blieb aber nicht an , dann beim orgeln sprang er nicht an .

Ein Luftleck kann auch mal ein sporadisches sein.

maciek

König

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Mai 2018, 16:05

Da hat bestimmt die WFS einen an der Waffel. Das kommt öfter mal vor. Ich würde den schwarzen Klotz auf der Pumpe wegmeißeln und kl.15 an den Absteller anschließen.

cbxhobby

Tripel-As

- * *
-
* * 9 6
  • »cbxhobby« ist männlich
  • »cbxhobby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Wohnort: Reinfeld

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 30. April 1996

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:09

@ maciek
was für einen schwarzen Klotz an welcher Pumpe entfernen ?
LG cbxhobby
California Exclusive 1,9 TD
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/751853.html
LG aus Schleswig Holstein :drive: :drive:
cbxhobby

Tornador

Kaiser

Beiträge: 1 652

Registrierungsdatum: 25. Juni 2015

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:59

Mal dumm gefragt: Einen 1,9TDI gab es nie im T4, um was geht es denn hier überhaupt, einen 1,9TD wie im Profil, einen in einen T4 rein gebastelten 1,9TDI oder um ein gänzlich anderes Auto wo ein 1,9TDI serienmäßig verbaut ist

maciek

König

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Mai 2018, 13:17

@cbxhobby:



Link

Ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass es sich um einen ABL (1,9td 68PS) handelt.
»maciek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kraftstoffversorgung_ESP_Absteller_Einbauort_SD_mit_WFS.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maciek« (15. Mai 2018, 13:19)


Tornador

Kaiser

Beiträge: 1 652

Registrierungsdatum: 25. Juni 2015

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Mai 2018, 13:25

Ausgehen kann man von vielem kommen, und wenn es an der WFS liegen sollte, dann springt die Fuhre kurz an und geht wieder aus, da ist dann auch ein Fehler im Speicher hinterlegt

Mit mehr Infos vom TE kommt man sicher weiter

cbxhobby

Tripel-As

- * *
-
* * 9 6
  • »cbxhobby« ist männlich
  • »cbxhobby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Wohnort: Reinfeld

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 30. April 1996

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Mai 2018, 13:29

@Tornador
Es ist ein 1.9 Td 68 PS etwas aufgepeppt.
@maciek
Und wenn ich das Teil entferne was ist dann bzw was muss ich dann noch tun
Ich denke es gehört zur WFS oder.
LG cbxhobby

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
California Exclusive 1,9 TD
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/751853.html
LG aus Schleswig Holstein :drive: :drive:
cbxhobby

maciek

König

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Mai 2018, 13:54

Dann muss man maximal einen rein mechanischen Absteller einbauen und Kl. 15 anklemmen.
Die Wegfahrsperre ist dann leider deaktiviert.
Die stellt für den geübten Dieb aber auch nicht das allzu große Hindernis dar. Da gibt es noch mehrere andere Methoden das Auto zu sichern.

Beim Kumpel war es genau der Fehler, den du oben beschrieben hast. Er hat dann auch alle möglichen anderen Defekte ausgeschlossen und etliches getauscht.
Es war letztendlich die Wegfahrsperre, die ab und an mal gesponnen hat.

Falls du den Knackfrosch noch nicht gewechselt hast, dann probiere das vorher.
Gucke dir auch die Kraftstoffschläuche nochmal an, vor allem überall da wo eine Schelle ist oder wo Kunststoff- und Gummischlauch miteinander verpresst wurden.
Lässt sich da was zueinander ohne großen Kraftaufwand verdrehen, ist Handlungsbedarf angesagt.

cbxhobby

Tripel-As

- * *
-
* * 9 6
  • »cbxhobby« ist männlich
  • »cbxhobby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Wohnort: Reinfeld

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 30. April 1996

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:07

@ maciek
jetzt weiß ich immer noch nicht was der Knackfrosch ist , sorry :wacko:
Das mit dem mechanischen Absteller ist mir nun klar , nur
um das alles korrekt auszubauen muss ich ja alles zerlegen vorne kommst
ja schlecht ran an den Absteller bzw die Abreisschrauben von dem Teil
der WFS X( oder meintest du das mit dem Abmeisseln ernst.
Dann muss ich allso auch die WFS lahmlegen richtig.
LG cbxhobby
California Exclusive 1,9 TD
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/751853.html
LG aus Schleswig Holstein :drive: :drive:
cbxhobby

maciek

König

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:54

Der Knackfrosch ist das weiße Ventil auf dem Kraftstofffilter.

Front nach vorne klappen reicht aus. Auch die lange Front kann man etwas nach vorne klappen und einen Gegenstand zwischen klemmen. (obere Schrauben vom Querträger und die untere Schraube beim VW-Zeichen (fehlt oft) abschrauben)

Abmeißeln meinte ich tatsächlich ernst. Dabei sollte man nicht zu grob werden. Es soll Leute geben, die haben bei der Aktion den Pumpendeckel zerkloppt.
Du kannst natürlich auch erst Abbohren versuchen.

cbxhobby

Tripel-As

- * *
-
* * 9 6
  • »cbxhobby« ist männlich
  • »cbxhobby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Wohnort: Reinfeld

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 30. April 1996

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:23

@maciek
Weises Ventil Kraftstoff ist wohl für die Dieselzufur zuständig nehme ich an worüber geschaltet?
Oder eher gar nicht ?
LG cbxhobby

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
California Exclusive 1,9 TD
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/751853.html
LG aus Schleswig Holstein :drive: :drive:
cbxhobby

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cbxhobby« (16. Mai 2018, 18:06)


cbxhobby

Tripel-As

- * *
-
* * 9 6
  • »cbxhobby« ist männlich
  • »cbxhobby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Wohnort: Reinfeld

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 30. April 1996

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:24

Moin so wie es aussieht ist es wohl doch die WFS hatte ich nun mehrfach dann sprang er kurz an und wieder aus denn muss ich mir ja noch den Absteller besorgen der über k 15 geschaltet wird ist das richtig .
LG cbxhobby

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
California Exclusive 1,9 TD
https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/751853.html
LG aus Schleswig Holstein :drive: :drive:
cbxhobby

maciek

König

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro mit DRH Getriebe

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 380000

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:42

So, ich habe nochmal den Kumpel, der das gleiche Problem hatte, befragt.
Er hat nur vorsichtig den schwarzen Kasten runter geschlagen.
Darunter war dann der Absteller mit einem Schraubkontakt.
Da gibst du dann Kl. 15 rauf.