Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

m00se

Tripel-As

  • »m00se« ist männlich
  • »m00se« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 22. Juli 2015

Wohnort: Hofheim

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Kilometerstand: 284000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 17:28

Anzugsmomente AAC

Hallo Busfreunde!

Nachdem an meinem 93er AAC (schon seehr lange) drei Stehbolzen am Abgaskrümmer abgerissen sind habe ich den Zylinderkopf abgenommen. Die Stehbolzen werden jetzt bei einem Freund auf der Fräse anständig entfernt und ich tausche Zahnriemen, Kopfdichtung und alle möglichen undichten Kleinigkeiten gleich mit. Leider wird der AAC überall recht stiefmütterlich behandelt, darum finde ich keine Anzugsdrehmomente für die Zylinderkopfschrauben, Nockenwellenlagerschrauben, Nockenwellenradschraube und die Krümmerschrauben. Wenn jemand diese Info hat und hier für die Nachwelt festhalten will fühle er sich frei es zu tun ;)

Gruß Max
@the_majestic_m00se

Elsadre

Tripel-As

  • »Elsadre« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Wohnort: OHV/Berlin

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Offroad Camper

Erstzulassung: 7. März 2002

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18:36

Zylinderkopf: 40nm / 60nm +90° +90° neue Schrauben verwenden! Reihenfolge beachten!
Nockenwellenlagerdeckel: 20nm
Nockenwellenrad: 80nm
Krümmermuttern: 25nm
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst."

m00se

Tripel-As

  • »m00se« ist männlich
  • »m00se« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 22. Juli 2015

Wohnort: Hofheim

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Kilometerstand: 284000

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:27

Perfekt, danke!

Dass die Zylinderkopfschrauben ersetzt werden müssen ist klar. Bei unter 20€ für den Satz elring Schrauben ist das auch verschmerzbar.
Ich werde beim Zusammenbau in den nächsten Tagen versuchen ein paar Fotos zu machen, vielleicht kann man damit ja die wiki füttern und dem AAC ein wenig mehr Raum geben ;)
@the_majestic_m00se

Tornador

Kaiser

Beiträge: 2 071

Registrierungsdatum: 25. Juni 2015

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Dezember 2018, 08:31

Die Anzugsmomente müssen nicht vom AAC stammen, die vom 2E, ADY, AGG.... sind identisch