Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich
  • »Megaspace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Januar 2014, 14:38

VR 6 Turbo

Hi liebe Gemeinde!

Ganz frisch hier und gleich zur sache kommen.
Noch fahren wir einen 2,5l Benziner Caravelle BJ 95 er ist zwar gut in Schuß kein rost usw. aber doch etwas schwach auf der Brust.
Ich lese schon eine weile mit, gerade die Beiträge von Hermy mit seinem S2 Umbau der wie ich finde relativ aufwändig ist.
Darauf hin ist mir der gedanke gekommen warum nicht gleich den VR6 kaufen und lieber das vorhandene Agregat verwenden.
Bausätze werden ja reichlich angeboten, aber leider alle samt für Golf & Co. Sorgen macht mir dabei das ich an der Spritzwand und dem Turbo Platzprobleme bekommen werde da die Krümmer alle samt weit nach hinten bauen. Oder gibt es ein Tuner der ein Bausatz im Sprtiment hat wo der Turbo ohne Blecharbeiten in richtung innenraum zu realisieren ist?

Mir schwebt der Turbokit von HGP vor mit Lagerschalen vom R32. Es gibt zwar auch Kits von X-Parts die Preiswerter sind, aber da reissen wohl gerne die Krümmer und damit einhergehend wohl Turboschäden, liegt wohl daran das die meisten Bauteile aus China sind und Nachbauten von Gerrit aber schlechtere Quallität.

Was mich noch interessieren würde, den 5. Gang verlängern oder kann man diesen bedenkenlos auf Serie lassen?

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich
  • »Megaspace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Januar 2014, 18:55

Hat denn keiner hier sowas umgebaut? Kann ich ja garnichhhhh glaubbbbennnn ;(

  • »Multivan Papa« ist männlich

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Papas Traum

Erstzulassung: 10. Oktober 1996

Kilometerstand: 288000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Januar 2014, 19:09

Bloß mal nebenbei, zeig mir mal nen VR6 Bus den man kaufen kann, dann nen Umbau auf Turbo machen kann der alleine schon ca 4-7t Euro verschlingt ohne einen neuen VR6 Motor einzubauen. Der Vr6 Motor ist bei ca 150tkm ziemlich verschlissen. Ein Steuergerät muß auch her was mit Ladedruck zurecht kommt. Es geht dann auch weiter, Kraft kommt von Kraftstoff, der VR benötigt schon alleine ca ab 12liter, mit Turbo werdens schnell mal 15-17liter.
Wenn das alles ordentlich eingetragen werden soll, wir auch ne ordentliche Bremse und Breifung benötigt, das kostet.
Also bitte vorher alles gut duchrechnen, ob die Kohle am Ende auch reicht.
Es gibt ab Werk 2,5Tdi mit ca 180PS (chiptuning) mit Eintragung, ich denke sowas reicht doch aus oder?

Mfg Micha

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich
  • »Megaspace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Januar 2014, 19:47

Ordentliche Felgen mit Reifen liegen schon berreit, 9,5 u. 10x18 mit 245/40 u. 265/35 sollten die VA Felgen nicht passen wegen der breiteren Achse, muß ich eben andere Betten bestellen.Bremsen werden es mind. Gelochte mit entsprechenden Belägen. Vor so einem Eingriff sollte man generell ein Motor Überholen, Kolben Pleule Steuerkette, Spanner, Schaftdichtung usw. Ökologisch gesehen macht es sicherlich nicht viel Sinn, selbst ein 180PS Diesel Triebwerk nicht, aber machts Spaß nicht mehr Individuell zu sein?

  • »Multivan Papa« ist männlich

Beiträge: 627

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Papas Traum

Erstzulassung: 10. Oktober 1996

Kilometerstand: 288000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Januar 2014, 20:49

aber machts Spaß nicht mehr Individuell zu sein?

Ich kann für mich sagen das es Spass gemacht hatt, will net mehr basteln.
Habe jetzt 4 individuelle fahrzeuge in 4 verschiedenen Garagen stehen, von 44ps bis 210ps,plus schnelles Motorrad, die keiner mehr bewegt aus Zeitmangel, Freizeit wird mit Familie verbracht. Das einzige was rollt ist der Rote Bulli und dann oft mit Wohnwagen.

Du bist besser drann und billiger wenn du dir nen umgebauten Bus fertig kaufst und ihn am laufen hälst.

Aber trotzdem viel Spass beim basteln.

Mfg Micha

Red Sea Surfer

Möchtegernpharao

  • »Red Sea Surfer« ist männlich

Beiträge: 3 584

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2008

Wohnort: Taunusstein

Grundversion: -

Sondermodell: Alte Kiste,mehr Schein als Sein

Erstzulassung: 11. September 1995

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Januar 2014, 21:27

Kauf dir den hier, da hast Du schon mal was worauf Du aufbauen kannst
http://www.ebay.de/itm/T4-Projekt-Zwo-Bu…=item461831d70f

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich
  • »Megaspace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Januar 2014, 07:19

Schönes Gerät ohne Zweifel, aber mir etwas zu alt, da steht das Motor Überholen schon vorher auf dem Zettel + die kleinen wehwehchen. Dazu kommt noch das ich Schwellerverbreiterungen usw. garnicht mag, für mich reicht es schön Tief, ordentliche Räder und eine Pflöte. Die Tiefe erreiche ich mit einem Gewinde Fahrwerk von FK das habe ich jetzt auch Verbaut und bin sehr zufrieden damit

JohnDirk

Timbersports

  • »JohnDirk« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2013

Wohnort: Hünxe

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Doppelkabine

Sondermodell: in John Deere Farben als Rückefahrzeug zum Holz holen

Kilometerstand: 234000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Januar 2014, 08:26

Power ist nicht alles!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo Megaspace

Mein Chef fährt son`TDI mit fast 200 Pferde der geht schon echt gut :thumbsup: , die Typen wie dich mit den Aufgemotsten Auto`s lasse ich damit häufig an der Ampel stehen, hab`dann aber noch ein 2t Anhänger dahinter der eine gesamt Höhe von 2.80m hat. Die sehen echt schlecht aus dabei!!!!!!!!!!!

Da kann ich nur dem Multipapa zustimmen, das der nicht so viel säuft.

Oder hast du ganz was anders vor (Dragrace?) Für den Alltag und den Urlaub ist die Karre dann nicht mehr zu gebrauchen, da zu viel säuft. :thumbdown:

Vor allen Dingen willst den ja auch noch mal verkaufen und son`ne will keiner mehr haben und die Kohle die du dann da rein gesteckt hast ist weg aber wer`s hat.

Aber du scheinst ja ein richtiger Grünschnabe zu sein

SG

  • »stonebrook« ist männlich

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 13. August 2010

Wohnort: Bremen

Motor: T4 - AES Benzin 2792ccm 103kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Pebblycreek Edition

Erstzulassung: 9. Juli 1998

Kilometerstand: 230500

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Januar 2014, 10:12

Moin,

jedem sein Hobby und wer Fragt sollte schon angemessene Antworten bekommen.
Den VR6 auf Turbo umzubauen halte ich im T4 für ungünstig. Der Turbo kommt ja erst bei Drehzahl und wird dann schnell teuer, weil die ganze Luft ja nicht von allein verbrennt. Dann lieber eine Kompressor, der von unten schiebt und nicht auf den Abgasvolumenstrom angewiesen ist. Thermisch ist der Motor im Bus eh am Limit und wird durch den Turbo noch wartungsintensiver. Außerdem ist es eine Kunst das ganze Geschläuch vernünftig im vorhandenen Bauraum unterzubringen. Meistens ist das Turboumbaukit für den VR6 für den Golf MK3 oder Passat gewesen.
Neue Bremse heißt größerer Durchmesser mit neuen Sätteln etc.. Nur ein paar Löcher in der Scheibe helfen da erst einmal nicht bei der Eintragung.
Nimm doch lieber den 2.5 er und tune den "etwas". Geht wohl auch ganz passabel mit 'nem Turbo. Es gab mal einen Audi 100 Turbo oder das Pendant als 200er, der eine 2,2 Liter 5 Ender hatte. War zwar eine Downsizingstrategie zum 2.5er aber man könnte da bestimmt vieles abschauen oder weiterverwenden. So oder so bist du erst einmal mächtig am Basteln.

Grüße Matthias
"Messy desk - messy mind, empty desk - empty ..." :thumbup:

ChegeWara

Hilde 323

* OE *
-
* * * * *
  • »ChegeWara« ist männlich

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Wohnort: Bad Königshofen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Hilde (Malibu 32.3 Syncro)

Erstzulassung: 11. Januar 1995

Kilometerstand: 7500

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. Januar 2014, 10:23

jetzt lasst doch mal den Mann in Ruhe :P

Ich halte es für mich Persönlich auch so dass ich lieber einen 150PS Diesel fahre als einen 300 PS Benziner, aber jedem das seine. Ein bekannter von mir möchte seinen 200PS A4 loswerden, nicht weil er zu wenig PS oder so hat, sondern weil er nur 7 KM auf die Arbeit fährt und der Diesel dabei so wartungsintensiv ist wie nix. Drum lieber 300 PS Benziner... Wie gesagt, jedem das seine!

Der TE wird schon wissen was er macht, und wenn nicht erledigt sich das ganze von alleine.

Zur Turbonachrüstung kann ich nur sagen: Finger weg von http://www.turbonachruestung.eu/ oder KWE, informier dich bei denen gaaaaaanz genau. Von mir würden die keinen cent mehr bekommen, aber das erklär ich dir höchstens per PN, gehört nicht hier her.
Nein, ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur.

Es ist verboten die Putzfrau durch klicken bei ihrer Arbeit zu stören!

sali87

Brikettschleuder

  • »sali87« ist männlich

Beiträge: 1 699

Registrierungsdatum: 11. Februar 2010

Wohnort: Stralsund

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 16. Januar 2002

Kilometerstand: 265000

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Januar 2014, 12:12

wenn schon ein 2.5benziner drin ist, würde ich eher auf den bekannten 5zylinder turbo umbauen. da bekommst ein Spender Fahrzeug unter 3000,-
bei VR6 umbau musst du erstmal ein komlettes Motorpaket vom T4 VR6 bekommen... die VR aus Golf und co. haben meines wissens nach nicht die Schraubpunkte für den rechten motorhalter am block.
und das getriebe passt auch nur vom vr6 t4
ich bin gespannt was du draus machst ;)
Gruß von sali, der mit seinem 250+PS 2.5 tdi voll zufrieden ist

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich
  • »Megaspace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. Januar 2014, 13:07

Mal ehrlich, ich dachte im richtigen Forum gepostet zu haben! Wenn ich Psychologischen Rat brauche werde ich mich in einem Psycho Forum anmelden.

Ich kann mich auch nicht erinnern das meine Frage war.... was haltet Ihr davon. Einfach ein paar technische Details hätten mir schon genügt

@JohnDirk solche Typen wie mich?
1. bin ich kurz vor meinem 45. Geburtstag
2. Vater von 6 Söhnen mit der gleichen Frau

Aber gerne erkläre ich mich auch, da ich für meine Jungs mein Hobby intensiv an Autos und Bikes zu schrauben aufgegeben habe und nun Zeitteschnisch und Wirtschaftlich wieder in der Lage bin dieses zu tun können mir auch solche "Typen" wie Du es bist mir nicht die Lust daran nehmen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Megaspace« (2. Januar 2014, 13:23)


  • »Tom alias Tom aka Tom« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: Leipzig

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: AHY 111KW + ;-)

Erstzulassung: 13. September 2000

Kilometerstand: 357533

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. Januar 2014, 13:18

Ganz ehrlich die meisten die solche Fragen, Richtung VR6 Turbo, stellen setzen es nie um... :whistling:


Ob es bei dir so ist wird die Zeit zeigen. Ich freue mich wenn du uns an deinen Entwicklungsstand teilhaben lässt, interessant ist das Projekt allemal.


Gruß
Beste Grüße!

Tom

glühfix97

Routinier

  • »glühfix97« ist männlich

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 8. März 2012

Wohnort: Bad Blankenburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: langer Bangbus, Umbau zum 111er +++++

Erstzulassung: 12. Juli 1992

Kilometerstand: 220000

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Januar 2014, 13:31

Hi also ich muss erstmal sagen wenn du sowas vor hast mach es einfach ;) ich habe auch von 2,4D bj92 auf 2,5TDI bj2002 umgebaut! War auch nicht so einfach aber alles gut gelaufen.

Hab jetzt auch gut Leistung und das in der KV.

Problem am T4 ist einfach der platzt vorn drin wegen LLK und Rohrführung zumindest bei KV. Aber so sollte es nicht viel aufregender sein als bei Golf und co.

Such dir doch einfach paar teile zusammen und schaue mal wie es passen könnte ;)

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich
  • »Megaspace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Januar 2014, 13:38

Ein Passendes Fahrzeug ist schon gefunden ein 2000er MV und Berlin ist nur 80km weg. Mit der Fa. X-Parts heute auch schon gesprochen, seit sie den Krümmer von Rothe benutzen sind die Ausfälle durch den Krümmer auch nicht mehr.

Die Bremsen müssen Modifiziert werden, in wie fern neue Zangen größere Scheiben usw. sein müssen wird sich erst raus stellen wenn er das erste mal auf der Rolle war und man genau weiß was für eine Leistung und Werte erzielt wurden. Überdimensionieren kann zwar nicht falsch sein, aber von Porsche die 6 Kolben Zangen sind nun auch nicht gerade Billig

glühfix97

Routinier

  • »glühfix97« ist männlich

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 8. März 2012

Wohnort: Bad Blankenburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: langer Bangbus, Umbau zum 111er +++++

Erstzulassung: 12. Juli 1992

Kilometerstand: 220000

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. Januar 2014, 13:48

RS6 soll ganz gut passen ;) die 313 geht aber auch schon ganz gut.

Auf den Prüfstand müsste ich dann auch mal.

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich
  • »Megaspace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 252

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. Januar 2014, 13:51

Porsche Zentrum Berlin hat ein bis 1000 PS, der sollte für Dich reichen ;) :D

ventotdifreak

Routinier

  • »ventotdifreak« ist männlich

Beiträge: 336

Registrierungsdatum: 9. September 2011

Wohnort: Brandenburg

Motor: -

Grundversion: Kombi

Sondermodell: Multivelle

Erstzulassung: 13. Juli 1999

Kilometerstand: 170000

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. Januar 2014, 14:40

Bremsanlage bekommst auch bei ultimot....

Svengoolie

Routinier

  • »Svengoolie« ist männlich

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Chicago, IL (USA)

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Eurovan

Sondermodell: VDUB T4

Erstzulassung: 17. März 1999

Kilometerstand: 362112

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 2. Januar 2014, 16:02

Hi, im Prinzip ist der Umbau relativ einfach, halt wie beim Golf, ...im Prinzip.

Im T4 ist kaum Platz fuer den Serienkruemmer und so ein Golf/Jetta Turbo Kruemmer wirst du ohne aufwaendige Modifikationen der Spritzwand nicht einbauen koennen.
Da koennte man dann aber auf eine Y-pipe zurueckgreiffen um den Turbo nach oben heraus zu fuehren.
Wenn du die AES Ansaugbruecke gegen eine kurze Turbobruecke tauscht, ist da mehr als genug Luft zwischen Ventildeckel und Motorhaube um den Lader unterzubringen.

Ich persoenlich wuerde mir auch mehr Gedanken um das Getriebe machen als um den Motor.
Der Motor kann in etwa 85PS pro Zylinder ab ohne grossartige Modifikationen.
Das Getriebe hingegen ist der Schwachpunkt. Selbst wenn du “nur“ um die 300PS anstrebst, liegen
da im Regelfall schon mal locker 400+Nm an.

Ich hab da einige Freunde die so etwas im Golf/Jettz fahren und denen fliegen schon reihenweise die Serien 5-Gang Getriebe um die Ohren. Wenn man jetzt noch das hohe Gewicht vom T4 dazu rechnet, stellt sich nicht die Frage ob das Getriebe auseinander faellt sondern wann.
Fuer die Golf 5/6 Gang Getriebe gibt es ja Umbausaetze damit die das hohe Drehmoment vertragen, wie das da allerdings fuer das T4 Getriebe aussieht kann ich nicht sagen.


Interessant ist so ein Umbau alle male :rock: und ich wuerde mich freuen wenn das mal jemand standfest in den Griff bekommt.

Viel Glueck :thumbup:


p.s.: schau doch mal ins vr6forum , die haben da eine eigene Rubrik nur fuer VR6T Umbauten
»Svengoolie« hat folgende Bilder angehängt:
  • VR6T-mon1.jpg
  • VR6T-mon2.jpg
Wolfgang and Helga recommend: Vdub, german engineering in da house, jahh

ChegeWara

Hilde 323

* OE *
-
* * * * *
  • »ChegeWara« ist männlich

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Wohnort: Bad Königshofen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Hilde (Malibu 32.3 Syncro)

Erstzulassung: 11. Januar 1995

Kilometerstand: 7500

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. Januar 2014, 16:07

Hat der VR6 nicht schon die größte Bremsanlage?
Nein, ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur.

Es ist verboten die Putzfrau durch klicken bei ihrer Arbeit zu stören!