Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bremer

sapere aude

  • »Bremer« ist männlich
  • »Bremer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 596

Registrierungsdatum: 18. Juli 2005

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

1

Samstag, 30. September 2017, 15:00

Welcher Motor passt in den T4 und was ist eintragungsfähg?

Hallo zusammen,

ich habe meinen letzten T4 bereits 2010 verkauft. Eine Tatsache, die ich immer noch bereue.
Seit längerem spiele ich mit dem Gedanken, dass wieder ein Bus in die Familie muss. Jetzt hat sich allerdings vieles bei mir verändert und mit dem Alter kommen Ansprüche an das Auto.
Da die T4 Reihe nun schon etwas in die Jahre gekommen ist, wäre mir Farbe, Leistung und Getriebe egal - die Substanz sollte stimmen, ich plane einen Radikalumbau.

Die Frage, die ich mir stelle (und die über wohl und wehe meines Vorhabens entscheidend sein wird) ist: was für ein Motor passt, den man Alltagstauglich aufblasen kann?
Mein momentanes Auto ist ein Audi RS6 5.0 V10 und was soll ich sagen? An Leistung gewöhnt man sich :D und beim Bus wären ebenfalls 500 PS+ das Ziel.
Da der Motorraum doch sehr beengt ist, würde ich bei einem 2,5er Triebling bleiben - ich denke da an den 2,5 Turbo aus dem VAG Konzern, der ja auch in diversen S und RS Modellen zum Zuge kommt.

An die Schrauber hier: seht ihr das ganze realistisch machbar, oder lacht der TÜV mich aus?

Ich danke euch schonmal für die Tips!

Liebe Grüße,
Oli
grüßt,
der Oli

"Access to water should not be a public right"
Peter Brabeck, Präsident des Verwaltungsrates und ehemaliger CEO von Nestle

svenringel

Routinier

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 14. Juli 2017

Wohnort: hier

Motor: -

Grundversion: Kombi

Sondermodell: höher

  • Nachricht senden

2

Samstag, 30. September 2017, 15:11

Machbar ist vieles, jedoch so abgedroschen es auch klingt: Die Frage der Zulässigkeit solltest du im Vorfeld mit einem fähigen Sachverständigen klären.
Geld darf erstmal keine so große Rolle spielen bei dem Vorhaben und Motivation sollte Schubkarrenweise vorhanden sein...auch die Reservemotivation nicht vergessen.

M.R.

Haudegen

  • »M.R.« ist männlich

Beiträge: 649

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2013

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: Multibullisoftcamperrennkombi LR LV 02

Erstzulassung: 1. Juni 2002

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. September 2017, 15:31

den V6 Zwangsbeatmen... der hat wenigstens Bissel Hubraum... der rest um den Motor herum wird aber auch ein vermögen kosten...

Vadder

Tripel-As

  • »Vadder« ist männlich

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 28. September 2014

Wohnort: Unterallgäu

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 2. Januar 2001

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. September 2017, 18:54

Hallo,

obwohl das für mich nicht in Frage kommt, motormäßig geht echt viel beim 5ender. Das Problem beim T4 ist die Kraftübertragung. Wenn du ein passendes Getriebe mit einer Kupplung die jenseits von 4 -500Nm aushält findest, vielleicht noch als Allrad, dann sind 500PS+ interessant. Immer bedeken die Kiste wiegt mit guter Ausstattung 2t+ und das als 500PS Frontkratzer ist doch auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Ich kenne da momentan keinen, der das dauerhaft fahrbar gebaut hat.
Bei Mobile gab es mal einen T4 mit Porsche V8 im Heck, also ähnlich einem T3 vom Aufbau her. Das stelle ich mir nett vor, blos wie bekomme ich dann mein Moped hinten rein.

Gruß, Christian

rheinhesse

Das wird Konzikwensen haben...

  • »rheinhesse« ist männlich

Beiträge: 3 526

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: 55232 Alzey

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 29. November 1995

Kilometerstand: 199724

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. September 2017, 19:29

Hm. Aus einem 5-Ender kann man doch wohl so einiges raus kitzeln... 8o 8o
Audi Sport Quattro & Audi Quattro S1

Walter Röhrl - Audi Sport quattro S1 am Pikes Peak

Sofern das Budget stimmt. ;(
mit sportlichem Händedruck, rheinhesse


Rheinhessen first "We have Weck, Worscht and Woi

Bullytreter

Allrad in Arbeit

  • »Bullytreter« ist männlich

Beiträge: 10 685

Registrierungsdatum: 23. Januar 2003

Wohnort: Kohlenpott

Motor: -

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Verbastelte Ex-Mietschlampe

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. September 2017, 19:48

Am besten erstmal mit einem Tüv-Rüfer sprechen....
der wird dann sagen was möglich ist....
Ne ordentliche Bremsanlage und die erforderlichen Reifen kosten schon nemenge Kohle.
Wenn er den dicken Turbo verbauen möchte, muss aber ordentlich an der Spritzwand Platz geschaffen werden.
Das nächste Problem wird wohl das Getriebe sein....
Der Krafstoffverbrauch wird auch sehr hoch sein...

Da finde ich es sinnvoller sich mal an die Fa. Clear zu wenden,
dann hat er was und keine bösen Überraschungen.
Nicht billig aber die Kosten sind vorher bekannt.

Ein Tuningprojekt selber durchzuführen ist natürlich schön,
aber es gibt immer wieder Herausforderungen und Probleme die gelöst werden müssen.
Und das kostet immer wieder...
Man muss dann auch Leute haben die mal Einzelne Teile anfertigen...

Bin mal gespannt was du im Endeffekt machst.

Megaspace

T4 Custom ...

  • »Megaspace« ist männlich

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 1. Januar 2014

Wohnort: Briescht

Motor: T4 - AAA Benzin 2792 ccm 128kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: VR Turbo 184-365 KW 6 Gang/2. Schick TS170 Bj95 170PS

Erstzulassung: 12. April 1996

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:47

Es ist immer eine Frage des Geldes, machbar ist vieles....
Wir selbst fahren den Schick T4 TS170 mit 186 PS Eingetragen bei 0.5 Bar Ladedruck.
Ist auch ein Langläufer. Der Umbau ist recht "simpel"
Und dann noch meinen VR6 mit zwangsbeatmung und einem 02N 6 Gang getriebe ausm Sharan.
Im Nachhinein muss ich aber sagen, den nächste VR6 Turbo umbau würde ich etwas anders gestallten.