Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ronald 1000

Foren-As

  • »Ronald 1000« ist männlich
  • »Ronald 1000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 9. März 2013

Wohnort: Niedersachsen

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Transporter

Kilometerstand: 269000

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. November 2017, 15:17

Diesel Motorumbau von 60 PS auf 68 TD

Hallo Leute,

eine vielleicht dumme Frage:

Meine Tochter hat einen 68TD Bully, bei dem Sie Ihren Motor Platt gefahren hat ( Heiß gefahren ohne Wasser) ergo Motor Schrott.

Jetzt braucht sie einen Neuen.

nun meine Frage: kann ich auch einen Motor mit 60 PS einbauen und den Turbo vom alten Motor Übernehmen so das er dann wieder 68 PS hat, sind doch die Gleichen Motoren oder bin ich da auf dem Holzweg????

Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten.

Gruß

lomo.hd

Kaiser

Beiträge: 1 013

Registrierungsdatum: 24. September 2009

Wohnort: Rhein-Neckar

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 22. Februar 1992

Kilometerstand: 280000

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. November 2017, 15:37

So einfach ist das nicht. Der ABL hat eine andere ESP, andere Düsen und eine Bohrung im Block. Also einges an Aufwand. Lies dich mal über die Suche ein!

Ronald 1000

Foren-As

  • »Ronald 1000« ist männlich
  • »Ronald 1000« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 9. März 2013

Wohnort: Niedersachsen

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Transporter

Kilometerstand: 269000

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. November 2017, 20:09

Ok. Danke dann Verwerfe ich das.

Gruß

V7T4

Kaiser

  • »V7T4« ist männlich

Beiträge: 1 123

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Wohnort: zwischen Hamburg und Lübeck

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Campingausb. m. Aufstelldach, LLK, Ölkühler,Ladedruckerhöhung, CKR 6-Gang Getriebe, Tempomat m. Granector

Erstzulassung: 1. September 1995

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. November 2017, 23:27

gib ihr deinen ABL Motor und baue selbst einen 1,9 TDI ein .. :P
Bullidays 2013

Forumsjunkie: T4forum, Trialforum, W124Forum, Renault Flocar Forum, HondaXBRForum,

Metallmaler

Routinier

  • »Metallmaler« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: leere Bude

Erstzulassung: 10. April 1999

Kilometerstand: 304000

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. November 2017, 02:26

Also die Einspritzpumpe kannst vom 1.9 60ps üb ernehmen. Die Öl- Rücklaufleitung vom Turbolader in den Motorblock kann nicht ohne weitres verbaut werden da im Block die passende Gewindebohrung fehlt. Ich habe mal eine Rücklaufleitung verlängert und wie im Golf 2 einfach in die Ölwanne geführt. Das hat auch funktioniert, ist aber Bastelkram
Rostaurator.
Will der Rost nicht weichen, werden wir ihn überstreichen.