Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich
  • »_Luc_As_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Januar 2018, 13:20

Bau eines Lampenträgers für Arbeitsscheinwerfer

Hallo zusammen,

Falls falsch hier, bitte verschieben

nach langem mitlesen, fragen stellen und kommentieren, will ich euch nun auch mal an meinen Umbauten teilhaben lassen haben.
Mein Plan für die nächsten Tage ist einen anständigen Lampenträger zu bauen. Ich hatte für meinen Nordkapp Urlaub bereits vorrübergehend 3 der 4 Arbeitsschweinwerfer (je 48w) auf meinem großen Dachkorb montiert. 2 vorne einen zur Seite.
Allerdings wie so oft merkt man ja schnell, dass einem irgendwas nicht passt. Bei mir war es zum einen die Tatsache, dass ich immer mit dem riesen Teil fahren muss um die Scheinwerfer zu haben und zum anderen war die Kabelage auch nicht das wahre vom Ei.
Los gehts also umbauen 8o
Die Lampen:

Der Plan: Eine einzelne Querstrebe vorne vor dem Dachkorb montieren, so dass man auch ohne Dachkorb fahren könnte und trotzdem das Lichtlein dabei hat. Jetzt finde mal einen der die Teile einzeln verkauft - wäre ja schon dämlich :thumbdown:
Gut das ich einen T4-Fahrer in DDorf kennen gelernt habe, bei ihm um die Ecke hat jemand 2 für 70€ verkauft und er eh den selben Plan hatte, haben wir jeder einen genommen. (Top Zustand kein Rost nix)
So gestern dann schonmal Löcher durchgebohrt für alle 4 Halter. Schrauben gehe ich jetzt schnell holen :thumbsup:

Die Schaltung habe ich auch soweit schon "fertig" allerdings fehlt mir noch ein dusseliges Wechselrelais. Ist bestellt, zusammen mit anderem Elektrik Zeugs für das Projekt und kommt morgen 8o
Zur Schaltung selber: Kompliziert ich weiß, vllt auch unnötig aber ich wollte es gerne so:
- Die Arbeitsscheinwerfer können über das Fernlicht oder einen Schalter eingeschaltet werden. Um dazwischen herzuschalten gibt es einen kleinen Schalter im Amaturenbrett
- Die beiden äußeren Scheinwerfer können einzeln, und die beiden mittleren zusammen geschaltet werden
- Wenn Zündungsplus anliegt wird die Stromzufuhr (normalerweise) unterbrochen, damit auch keiner meckert, dass es während der Fahrt eingeschaltet werden könnte.
- Um natürlich trotzdem was davon zu haben, habe ich einen kleinen Schalter unter der Sitzkonsole, womit ich Zündungsplus unterbreche
Das alles schön brav mit Relais gelöst.


Nun mal eine Frage an euch. Und zwar habe ich für auf dem Halter eine Wasserdichte Verteilerdose besorgt, in der ich dann halt die Kabel alle zusammenführe. Nur finde ich hängt diese ziemlich bescheiden da rum und sieht auch nicht gut aus.
Jetzt habe ich bei einem hier im Forum gesehen, dass er sein Kennzeichen oben am Dach befestigt hat und hab überlegt, dass das vllt eine Idee wäre. Kennzeichen an den Halter und die Dose dahinter, man sieht nix und sie ist sogar noch besser geschützt.
Was meint ihr? Gut oder Schlecht auch bzgl. Windwiderstand und so (OK wir fahren eh schon Scheunentore, was das betrifft)

Ich geh dann mal weiter basteln :D

Lucas

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich
  • »_Luc_As_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Januar 2018, 19:09

So ein kleines Update von mir:
Nach dem ersten aufsetzten fiel dann auf, dass die Dose nicht genug platz unterm halter hat und auflag. Also kurzer hand eine alte Thule squarebar mit selber Stärke etc. geflext und mit schrauben unter die lange gepappt. Hält bombe.
Anstelle des Kennzeichens prankt jetzt erstmal ein Riffelblech vorne dran. Mal schauen vllt schraube ich das Kennzeichen ja drauf 8o
Fotos folgen noch aber der Akku vom Handy war leer :whistling:

sebihees

König

  • »sebihees« ist männlich

Beiträge: 941

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2013

Wohnort: Siegen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 11. November 1998

Kilometerstand: 178000

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Januar 2018, 19:34

Bin mal auf deine Bilder gespannt.

Hoffe nur das du die Lüsterklemmen bei der letztendlichen Umsetzung weggelassen hast. Die werden mit der Zeit immer wieder locker und stellen eine Brandgefahr dar!

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich
  • »_Luc_As_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Januar 2018, 20:02

Okay dann werde ich die beim einbau entfernen und alles verlöten. Danke für den Hinweis :thumbup:
Momentan sind sie aber auch nur zum sortieren da
EDIT: Meinst du diese Rundstecker sind ok wie sie an den 2 kelben kabeln hängen?

Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 6 208

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 238000

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Januar 2018, 20:33

:popcorn:
Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich

Beiträge: 7 294

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Januar 2018, 20:36

und alles verlöten.

Auch nicht sooo gut. Am Übergang zum Lot kann die Litze durch die Vibrationen brüchig werden. Mit entsprechender Schrumpfschlauch-"Verstärkung" zwar unwahrscheinlich aber es könnte.
Es gibt im Baumarkt/Elektroabteilung solche Verbindungsklemmen (auch für Litzenkabel, wichtig!)- Als Hebelchen- oder Einwegversion, 3-5fach, mit dem richtigen Querschnittbereich. Die haben den Vorteil, dass der Federdruck den Kontakt immer gewährleistet - auch bei unterschiedlichen Temperaturen/Belastungen

Gruß, RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »RalphCC« (8. Januar 2018, 20:41)


SyncroBulli

Haudegen

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 151000

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Januar 2018, 20:49

Servus,

am Thema Lampenträger plane ich auch schon als Nebenbaustelle, ich bin schon auf die Bilder gespannt und wie du das am Ende alles gelöst hast.

@RalphCC: danke auch von mir für den Link zu den Leitungsklemmen, könnte ich auch bei der normalen Verkabelung im Bus gut verwenden.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich
  • »_Luc_As_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Januar 2018, 20:57

@RalphCC diese klemmen habe ich in der Verteilerbox oben am Träger drinnen.
Morgen kommen erstmal der Sicherungskasten, Schalter und Kabel 8o
Dann kann es weiter gehen. Träger selber ist schon wieder montiert... Aber ich kämpfe momentan noch mit mir ein Loch für das Kabel vorne ins Dach zu bohren :S
Aber andere Alternativen gibt es nicht so wirklich... Hinten ist zwar das unbenutzte Antennenloch aber dann bräuchte ich ja 20 meter kabel und das Kabel würde lose auf dem Dach rum fliegen
Also falls ihr ne bessere Idee habt sprecht bitte :D sonst kommt der pöse bohrer

SyncroBulli

Haudegen

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 151000

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Januar 2018, 21:12

Nabend,

ich hab so ein Knubbel auf dem Dach vorne wo die GPS/GSM-Antenne drinne ist. Die wollte ich demontieren und das Loch für die Kabeldurchführung nutzen. Ob du die hast, weis ich jetzt nicht.

Hier mal noch ein Bild von meinem mit dem Knubbel...
»SyncroBulli« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4065.JPG
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich
  • »_Luc_As_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Januar 2018, 21:32

Leider nein :(
Hab nur ganz hinten ein Loch von der Antenne meines vorbesitzers. Die funktioniert aber eh nicht wirklich.

Fubar

Iron Stallion

  • »Fubar« ist männlich

Beiträge: 5 920

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Bad Hersfeld

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Edition Snow-White Syncro

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 199000

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 9. Januar 2018, 00:46

Ich hab damit die Dachdurchführung der Kabel für Solar und Licht gemacht: https://www.svb.de/de/aqua-signal-steckv…se-stecker.html

Ist ausm Bootsbau, und wenn man die Installation nicht braucht, einfach trennen und die Schutzkappen drauf. Funktioniert einwandfrei :thumbup:
Greetz Florian
Mein Fuhrpark:
17er Ford Kuga ST-Line AWD TDCI (Alltagsauto)
99er AET Multivan Syncro

PS geben an, wie schnell man in die Mauer einschlägt, Drehmoment wie tief!!!!!

Mein Bus: High Five Syncro Update:Bulli geHeckschuladeD Post 106

lumo

Mitglied

  • »lumo« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 10. Juli 2016

Wohnort: Hamburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Special

Erstzulassung: 7. Februar 1997

Kilometerstand: 333333

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:18

Über den Stecker hast du die Scheinwerfer und die Solarmodule angeschlossen? Also nur ein Loch im Dach? :)
Hab da auch noch so eine schicke Stummelantenne vom Autotelefon aus den 90ern, die ich gut gegen so einen Stecker tauschen könnte. :D
Instagram: teevier
Reise um die Ostsee. Aktuell: Finnland

Fubar

Iron Stallion

  • »Fubar« ist männlich

Beiträge: 5 920

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Bad Hersfeld

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Edition Snow-White Syncro

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 199000

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:28

Ja, hab ich. Brauchst ja nur nen 5adriges Kabel. Vorne durch die Öffnung der GPS Antenne würde ich aber nicht gehen.
Greetz Florian
Mein Fuhrpark:
17er Ford Kuga ST-Line AWD TDCI (Alltagsauto)
99er AET Multivan Syncro

PS geben an, wie schnell man in die Mauer einschlägt, Drehmoment wie tief!!!!!

Mein Bus: High Five Syncro Update:Bulli geHeckschuladeD Post 106

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich
  • »_Luc_As_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:32

@Fubar wie viele Pole hat der Stecker? 5 wollte ich schon oben haben. 4 zum Schalten einer als Masse...
Alternativ könnte ich ja durch das Original Antennenloch über dem Kotflügel raus und an der A-Säule hoch von außen :D

Fubar

Iron Stallion

  • »Fubar« ist männlich

Beiträge: 5 920

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Bad Hersfeld

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Edition Snow-White Syncro

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 199000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:35

Steht in der Beschreibung doch drin. 5Pole (4 und 1PE)
Greetz Florian
Mein Fuhrpark:
17er Ford Kuga ST-Line AWD TDCI (Alltagsauto)
99er AET Multivan Syncro

PS geben an, wie schnell man in die Mauer einschlägt, Drehmoment wie tief!!!!!

Mein Bus: High Five Syncro Update:Bulli geHeckschuladeD Post 106

race_king

Multivelle

* *
-
* * * *
  • »race_king« ist männlich

Beiträge: 9 325

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Wohnort: 45481 Mülheim

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Multivellfornia

Erstzulassung: 1. August 1995

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:50

Mein bau des lampenträgers war weniger aufwändig, bleibe aber unter 2m ;)
Satzzeichen retten Leben. "Wir essen jetzt Opa!"

Suche: doppelsitzbank und zugehörige Türverkleidung in Neptunblau ;)

:drive: Der weiße Multivelle

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 393

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 9. Januar 2018, 11:32

Alternativ könnte ich ja durch das Original Antennenloch über dem Kotflügel raus und an der A-Säule hoch von außen :D


Warum das Grinsen? ... ist doch eine gute Idee :!:
Auf die A-Säule einen Kabelkanal kleben (oder mit Magneten befestigen), Steckverbinder im trockenen Motorraum unterbringen.

Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 6 208

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 238000

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 9. Januar 2018, 11:35

Wo hab ich das , schon mal gesehen an einem blauen Syncro ?(
Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

SyncroBulli

Haudegen

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 151000

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 9. Januar 2018, 11:38

...Vorne durch die Öffnung der GPS Antenne würde ich aber nicht gehen.
Wieso würdest du das nicht machen? Wollte die Antenne demontieren, da ich sie nicht brauche und so das Loch gleich weiternutzen.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

_Luc_As_

Routinier

  • »_Luc_As_« ist männlich
  • »_Luc_As_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Registrierungsdatum: 19. Februar 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 14. November 1996

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 9. Januar 2018, 11:54

So weiter gehts mit Bildern :thumbup:
Gestern Abend habe ich ihn ja bereits aufgesetzt und gerade kamen dann noch die fehlenden Teile für die Schaltung dazu. (Bis auf die Schalter selber)
Hier ein Bild von heute morgen sieht schon geil aus wie er da so steht. Aber ganz links und ganz rechts muss noch was drauf. Das ist mir zu leer :kratz:

Hier meine schummel-Aktion um höher zu kommen. Einfach ein Stück Thule Squarbar drunter geschraubt. Zack 2,5 cm mehr

Nein das Blech liegt nicht auf. Werde aber mal einen Kantenschutz dunter pappen den ich hier noch rum fliegen habe. Dann bin ich auf der sicheren Seite...

Und noch von hinten mit der Verteilerdose hinter dem Blech


Ich werde gleich mal so probehalber das Kennzeichen oben drauf packen. Vllt sieht es ja gut aus :D
Das Riffel Blech ist auf jedenfall genau so groß, dass ein Kennzeichen drauf passt.

Ach ja und es pfeift aktuell rein gar nix :thumbsup: 120 auf der B236 und kein einziges rauschen oder pfeifen. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »_Luc_As_« (9. Januar 2018, 11:56)