Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bugbeat

Kaiser

  • »Bugbeat« ist männlich
  • »Bugbeat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 06.08.2003

Motor: T5 - BNZ Diesel 2459ccm 96kw

Grundversion: California

Sondermodell: Beach + Faceliftumbau

Erstzulassung: 13.08.2006

  • Nachricht senden

1

06.04.2010, 14:10

Kaufempfehlung Hebebühne

Hallo Zusammen,

plane derzeit die Anschaffung (max 2000€) einer Hebebühne für meine private Werkstatt. Grundsätzlich würde ich auch eine gute Gebrauchte nehmen, verlockend günstig sind allerdings auch schon Angebote für neue Hebebühnen. Folgend Austattungsmerkmale sind mir wichtig:

-2-Säulen Hebebühne wahlweise elektromechanisch oder elektrohydraulisch
-3,5t Tragfähigkeit
-Leitungen und Gleichlaufseile/Kette unten
-Transporterfähig (T4/T5 langer Radstand sollte möglich sein)
-Fundamentierungsanforderungen nicht zu aufwendig

Gute Gebrauchte gibt es ab 1400€, das sind dann namenhafte Hersteller Wie Nussbaum und meisten elektromechanische Bühnen.
Nachteil hier: teure Ersatzteile (Tragmuttern usw.) und keine Garantie aber europäische Qualität und hohe Ersatzteilverfügbarkeit.

Eine neue elektrohydraulische mit Gleichlaufseilen und mechanischer Verriegelung von z.B. Hersteller Longus. Tragfähigkeit 3,5 Tonnen, asiatische Produktion, 1600€ nagelneu incl. Montagezubehör (Dübel etc.)

Mir schein es so das speziel Longus recht gut über diverse Händler vertreten ist und es demnach keine Probleme mit der Ersatzteileversorgung geben sollte. Generell hat die die elektrohydraulische Version den Vorteil das fast alle Hydraulikkomponenten Standardteile sind und im Fall der Fälle einfach und günstig zu beschaffen sind.

Über die Verarbeitung der Konstruktion und praktische Erfahrungsberichte konnte ich bisher nichts erfahren, weiß hier evtl. jemand mehr oder kann mir Tipps geben bzw. Alternativen aufzeigen?
greez Bugbeat

schreibt mir bitte emails und keine PNs

zwannie2

Tripel-As

  • »zwannie2« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 12.01.2010

Wohnort: Bad Blankenburg

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 10.10.1997

Kilometerstand: 280000

  • Nachricht senden

2

06.04.2010, 14:40

RE: Kaufempfehlung Hebebühne

moin!

ich würde ne gebrauchte ev. sogar geprüfte markenbühne (nusbaum, romeico) empfehlen. ersatzteile gibts da selbst für 30 jahre alte teile.
bei den billigen ist teilweise die handhabung viel umständlicher.
für was brauchts du 3,5t noch...??
es gibt werkstattausrüster, die verkaufen ältere modelle zu moderaten preisen und bieten dann auch noch support dazu.
auch wenn ersatzteile dann mehr kosten sollten...die haltbarkeit und zuverlässigkeit ist doch besser.

:drive:
Suche:
- Verkleidung für MV Rücksitzbank mit Klappen möglichst in "lagune"

  • »golfschrauber1981« ist männlich

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 07.04.2006

Grundversion: Kombi

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 12.11.1994

Kilometerstand: 465600

  • Nachricht senden

3

06.04.2010, 14:48

Hi,

seh ich genauso wie mein Vorredner.

Und sei vorsichtig mit der Aussage das die Hydraulikteile von der Stange sind.

Hab bei dem Chinaschrott auch schon einige Überraschungen erlebt.

z.B. Radlader, Hydraulikschlauch geplatz. Problem die Verschraubungen entsprechen absolut KEINER Norm. Mehrere Fachbetriebe konnten nicht helfen. Blieb echt nur über Importeur den Schrott zu bestellen.

War aber nicht mein Radlader! Sowas würd ich mir auch nicht hinstellen. Meiner ist Made in germany. ;-)
T4 Syncro Ex-Polizei 2,5L 81KW ACU 465.500 KM Emmegas Venturi LPG-Anlage (selbst eingebaut bei 378.000 km mit TÜV), ca. 16-18 l/100km LPG

Bugbeat

Kaiser

  • »Bugbeat« ist männlich
  • »Bugbeat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 06.08.2003

Motor: T5 - BNZ Diesel 2459ccm 96kw

Grundversion: California

Sondermodell: Beach + Faceliftumbau

Erstzulassung: 13.08.2006

  • Nachricht senden

4

06.04.2010, 14:59

vielen Dank für wie Rückmeldung, konkrete Erfahrungen mit den Produkten von z.B. Longus in negativer oder positiver Form habt Ihr aber nicht, oder?
greez Bugbeat

schreibt mir bitte emails und keine PNs

zwannie2

Tripel-As

  • »zwannie2« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 12.01.2010

Wohnort: Bad Blankenburg

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 10.10.1997

Kilometerstand: 280000

  • Nachricht senden

5

06.04.2010, 15:03

naja, schon...mein nachbar hat eine 3,5t bühne (2 Säulen) neu für 1,6k€ stehen...weiß jetzt zwar die marke nich...naja...aufjedenfall ist die bedienung sehr umständlich, sieht sehr klobig aus und nen kompressor braucht er auch noch dazu! sowas wie: patschen wechsel, weil nich höhenverstellbar...erstmal nen stück hochfahren, bevor man nen stück runterfahren kann...urrggg .. watn krampf!!! :wall: :wall: :wall:
und wenn da mal was putt geht..naja, kommt er halt zu mir!! :D
Suche:
- Verkleidung für MV Rücksitzbank mit Klappen möglichst in "lagune"

Bremer-T4

Routinier

  • »Bremer-T4« ist männlich

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 29.05.2008

Wohnort: HB

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 02.01.1996

Kilometerstand: 134000

  • Nachricht senden

6

06.04.2010, 15:18

wir haben eine 3000kg bühne der marke consul (elektromechanisch) für 650€ gekauft und mussten die tragmuttern gerade wechseln. die waren mit 200€ nicht gerade günstig, aber der einbau einfach.

kann mich nicht beklagen bei der bühne. sie ist auch schon einen tag älter und man sieht es ihr auch an, aber die technik funktioniert einwandfrei.

haben jetzt mit ein paar teilen, welche wir kostenlos bekommen haben, die bühne umgebaut und den schalter zum hoch- bzw runterfahren an die wand gehängt. somit enfällt der seilzug, welcher für endpositionen zuständig ist. jetzt arbeiten endtaster, welche einfach in die bühne geschraubt sind. funktioniert einwandfrei!

das fundament haben wir etwas großzügiger gestaltet und in form eines "H" gegossen, da die bühne "selbstragend" ist und einen hilfsrahmen hat.

unser nachbar hat eine nußbaum (elektromechanisch) und diese wird wenig gewartet bzl. des nachölens etc. und diese läuft tag ein tag aus! top qualität...

Von diesen ebay dinger, welche wir anfangs haben wollten, war ich schnell wieder weg, da eine zwei motoren haben und diese sich ständig synchonisieren, was beim hoch/runterfahren dazu führen kann, das ein motor für kurze zeit stehen bleibt um auszugleichen...

das sind meine erfahrungen!

mfg
Wiederaufbau T4

Bugbeat

Kaiser

  • »Bugbeat« ist männlich
  • »Bugbeat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 190

Registrierungsdatum: 06.08.2003

Motor: T5 - BNZ Diesel 2459ccm 96kw

Grundversion: California

Sondermodell: Beach + Faceliftumbau

Erstzulassung: 13.08.2006

  • Nachricht senden

7

07.04.2010, 11:20

nach meinem Kenntnisstand haben die elektrohydraulischen ein Hydraulikaggregat an der Säule welches bei Hubzylinder versorgt.
Der Gleichlauf wird über ein Spannseil realisiert.
Keine zwei Stellmotoren die sich schlecht syncronisieren, keine Tragmuttern, kein zusätzliches Hydraulikaggregat.

Theoretisch einfache verschleissarme Technik finde ich.
Die Sicherung in gehobenem Zustand erfolgt mechanisch über Sperrstifte o.ä.

Hat wirklich noch niemand so eine Bühne im Betrieb und kann aus Erfahrung berichten?
greez Bugbeat

schreibt mir bitte emails und keine PNs

masch

Routinier

  • »masch« ist männlich

Beiträge: 377

Registrierungsdatum: 11.05.2007

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 01.03.2002

Kilometerstand: 570000

  • Nachricht senden

8

25.04.2011, 23:30

:schieb: :schieb: Die Hydrob. haben schon interessante Preise. Die muss doch mal einer kaufen!
Bulli Historie: T2, T3, T4, T4, aktuell T4 + T4... ;(

whopper971

Tripel-As

  • »whopper971« ist männlich

Beiträge: 225

Registrierungsdatum: 04.09.2009

Wohnort: Schleswig Holstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 01.06.2000

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

9

26.04.2011, 08:31

Hier wurden auch schon Bühnen empfohlen:

Mobile Hebebühne

Gruß, Lars
Wer später bremst ist länger schnell

t4ronald

Tripel-As

  • »t4ronald« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 23.12.2009

Wohnort: 14793 Ziesar

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 10.06.1995

Kilometerstand: 65000

  • Nachricht senden

10

26.04.2011, 08:43

hallo

ich habe die longus 2,5 to und bin sehr zufrieden damit.

mfg.ronald

JackAss

Katzenstreuwechsler

  • »JackAss« ist männlich

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 15.03.2010

Grundversion: Multivan

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 11.10.1999

  • Nachricht senden

11

26.04.2011, 08:55

hallo,

habe vor 2 wochen ne gebrauchte hofmann mit grundrahmen gekauft.
traglast 2500 kg, wurde immer gewartet, hatte ein autohaus in betrieb, die brauchten sie nicht
mehr und ich hab sie für 600 euro bekommen.
was mir gefallen hat war der grundrahmen, sprich 4 dübel und das teil ist fest.

gruß
Für all diejenigen die bei mir die Großschreibweise vermissen! Bitte selbst einfügen!

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Hörnsche

H1F1 Virus Positiv

  • »Hörnsche« ist männlich

Beiträge: 2 075

Registrierungsdatum: 06.07.2006

Wohnort: Scheeßel

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Trapofornia

Erstzulassung: 24.01.2002

Kilometerstand: 280

  • Nachricht senden

12

26.04.2011, 10:12

Moin
ich lese hier mal gespannt mit ich suche auch noch eine Bühne und sie muss zwingend LR und mindestens 3,5to können
schönen Gruß Hannes
__/)___/)________/)___

take time and make yourself feel good.

Gashemmie

Haudegen

  • »Gashemmie« ist männlich

Beiträge: 563

Registrierungsdatum: 24.03.2009

Wohnort: 65817 Eppstein

Motor: T4 - AVT Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Syncro-CNG-Sparmodell mit Bett und Kühlbox

Erstzulassung: 20.10.2002

Kilometerstand: 205060

  • Nachricht senden

13

26.04.2011, 11:50

Hallo, ich hab auch nach einer gebrauchten gesucht und nur Schrott für 2000 Euro gesehen, teilweise 30 Jahre alt im Werkstattbetrieb usw.
Dann hab ich mir eine neue Ravagioli, oder wie die heisst, ist ein italienisches Produkt ohne störenden Grundrahmen oder Kettenkasten. Steuerung ist elektromechanisch über Endschalter und Seilzug.
3.2 t belastbar, passt vom Mini bis zum T4LR, allerdings ein T5LR nur mit selbstgebauten Adaptern, das aktuelle Modell kann auch T5LR.
Neu hat die Bühne im Jahr 2004 1780Euro gekostet, mit Selbstaufbau.
Bin ich ölich, bin ich fröhlich :drive: