Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BeDa

Jungspund

  • »BeDa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Juli 2015

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Januar 2016, 15:37

Umbau G75 auf G22 Wegstreckensensor - Wo ist der Stecker

Ahoi...

Habe meinen 99er ACV Syncro auf normales KI umgebaut.
Kann mir jemand sagen, ob im "Standardkabelstrang" der Stecker für den G22 Sensor irgendwo rumhängt?
Hab nämlich schon alles abgesucht und finde nichts..

Falls ich diesen Stecker auch nachrüsten muss, wo kommt dann das Geschwindigkeitssignal hin?
+ und - dürfte klar sein...
Steckplatz an der ZE wäre sehr hilkfreich.

Evtl hat jemand ne Teilenummer des 3-pol. Steckers vom G22 und die Stecker zur ZE zur Hand?

Wäre super! :thumbsup:

MaoT4

Routinier

  • »MaoT4« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 2. Juni 2014

Wohnort: bei Berlin

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: lang + 2 Schiebetüren

Erstzulassung: 25. Juli 2003

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Januar 2016, 20:36

Hier steht alles, mit Teilenummern etc


http://www.t4-wiki.de/wiki/Geber_G22_(Geschwindigkeit)
Zu Verkaufen :D :



-Schaltbox mit Rückwärtsgangsperre ( AFK Getriebe )
-DXZ Getriebe für 2.5TDI 102PS
-MFA-GRA Lenkstockhebel (altes Modell)
-Klimaleitungen
-AXG Kühlerpaket komplett

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 24 038

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 451000

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Januar 2016, 20:52

Ähm ... was ist denn ein "normales KI" ?(
Die Syncromodelle haben kein anderes KI als die 2WD Modelle.

Kann es sein, dass Du die Steckverbindung zum Geber am Getriebe meinst?
Mir ist beim Umbau von 2 auf 4WD aufgefallen, dass da ein anderer Stecker am Geber dran ist.
..
„Den Abrieb von Bremsen, Reifen und die Wiederaufwirbelung gibt es beim E-Auto genauso wie bei Autos mit Verbrennungsmotor“
"Gegen den Feinstaub bringt das Elektroauto nicht allzu viel."

Clemens Klinke - DEKRA

riese

I'm mobile!

  • »riese« ist männlich

Beiträge: 1 768

Registrierungsdatum: 24. August 2010

Wohnort: Wedemark

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 3. August 1998

Kilometerstand: 275000

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Januar 2016, 22:42

Moin!
ich glaube, er meint die Rückrüstung des Fahrtenschreibers.

Schau einfach mal, an den in der T4 Wiki genannten Anschlüssen, ob diese belegt sind, dann ergibt ein Suchen nach dem Stecker überhaupt erst Sinn

Kannst du nochmal das Modelljahr deines dicken Schreiben?

Gruß
Alex
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch - Erich Kästner

BeDa

Jungspund

  • »BeDa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Juli 2015

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. Januar 2016, 22:55

Also... Modelljahr ist 99.
der Bus wurde mit Fahrtenschreiber ausgeliefert.
Nachdem ich nun alles zum laufen gebracht habe ( neues Armaturenbrett, neuer Tacho mit Kabeln ohne can)
Bin ich nun auf der Suche nach dem Stecker für den neuen Wegstreckensensor, da der vom Fahrtenschreiber nicht passt.
Dachte dass der im Motorlabelbaum mit dran ist.
Werde mir nun den Stecker vom freundlichen holen.

Müsste jetzt nur noch wissen, wo ich das Signal einspeisen muss.
Steckplatz der ZE?

Danke euch

Knolle

Power User

* *
-
* * * * *
* *
-
* * * * *
  • »Knolle« ist männlich

Beiträge: 9 545

Registrierungsdatum: 19. März 2009

Wohnort: Duisburg

Motor: T4 - ACG Diesel 2461ccm 100kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 1. Rostiger, ungewaschener ex-KTW aus Frankreich | 2. AXL Syncro EZ 22.05.2002, 452.500km

Erstzulassung: 18. Februar 2000

Kilometerstand: 292900

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. Januar 2016, 23:40

In der ZE ist das dieser Steckplatz in einem der drei weißen Stecker vom Motorkabelbaum, habe dir vorhin mal ein Foto gemacht.
Anhand der anderen Adern siehst du, welcher Stecker das ist.
Den Stecker und die Teilenummer vom Geber kann ich dir morgen geben, wenn ich wieder am Kabelbaum dran bin :)

:drive: -->


KTW- Umbauthread :D
2018 fest geplant: Mammutpark | BulliDays Nr. 172 | Stover Strand

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 24 038

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 451000

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:32

ich glaube, er meint die Rückrüstung des Fahrtenschreibers.


Sehr guter Hinweis :thumbsup:

Der hat mir hier gefehlt !
..
„Den Abrieb von Bremsen, Reifen und die Wiederaufwirbelung gibt es beim E-Auto genauso wie bei Autos mit Verbrennungsmotor“
"Gegen den Feinstaub bringt das Elektroauto nicht allzu viel."

Clemens Klinke - DEKRA

BeDa

Jungspund

  • »BeDa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Juli 2015

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Januar 2016, 10:43

Ah super.
Also die signalleitung vom g22 einfach auf das blau/weiße Kabel und gut ist's?

Knolle

Power User

* *
-
* * * * *
* *
-
* * * * *
  • »Knolle« ist männlich

Beiträge: 9 545

Registrierungsdatum: 19. März 2009

Wohnort: Duisburg

Motor: T4 - ACG Diesel 2461ccm 100kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 1. Rostiger, ungewaschener ex-KTW aus Frankreich | 2. AXL Syncro EZ 22.05.2002, 452.500km

Erstzulassung: 18. Februar 2000

Kilometerstand: 292900

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Januar 2016, 12:23

Das blau/weiße ist das, was normalerweise ununterbrochen durchgeht zum G22.
Ob der Steckplatz bei dir schon belegt ist, kannst nur du nachschauen. Evtl brauchst du dann so einen Steckkontakt noch.

Die 12V bekommt er von dem blau/schwarzen, wo auf meinem Foto das Isolierband drumgewickelt ist (am anderen weißen Stecker).
Masse bekommt er direkt vom Motorblock (Die Ringöse, bei den Steckern unten in dem Halter am Motorblock für Nadelhubgeber, Glühkerzen und Einspritzpumpe)
Hoffe, ich konnte dir helfen :)
Gruß
:drive: -->


KTW- Umbauthread :D
2018 fest geplant: Mammutpark | BulliDays Nr. 172 | Stover Strand

BeDa

Jungspund

  • »BeDa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Juli 2015

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. Januar 2016, 08:51

In der ZE ist das dieser Steckplatz in einem der drei weißen Stecker vom Motorkabelbaum, habe dir vorhin mal ein Foto gemacht.
Anhand der anderen Adern siehst du, welcher Stecker das ist.
Den Stecker und die Teilenummer vom Geber kann ich dir morgen geben, wenn ich wieder am Kabelbaum dran bin :)

Hast du schon Teilenummern für mich?

evtl?? :D :D ?(

Knolle

Power User

* *
-
* * * * *
* *
-
* * * * *
  • »Knolle« ist männlich

Beiträge: 9 545

Registrierungsdatum: 19. März 2009

Wohnort: Duisburg

Motor: T4 - ACG Diesel 2461ccm 100kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 1. Rostiger, ungewaschener ex-KTW aus Frankreich | 2. AXL Syncro EZ 22.05.2002, 452.500km

Erstzulassung: 18. Februar 2000

Kilometerstand: 292900

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Januar 2016, 16:37

Hej du, Ich habe geschaut, aber auf dem Stecker steht gar nichts. Und im eingebauten Zustand kann ich schlecht am G22 die Teilenummer ablesen.

Schau mal in die T4-Wiki ->> http://t4-wiki.de/wiki/Geber_G22_(Geschw…t)#Teilenummern
da stehen die Teilenummern. Du solltest auch die Wärmedämmung mit dazu nehmen, falls du die noch nicht hast bisher. Das ist so ein Alu-beschichtetes Stofftütchen, sag ich mal dazu. :D
:drive: -->


KTW- Umbauthread :D
2018 fest geplant: Mammutpark | BulliDays Nr. 172 | Stover Strand

BeDa

Jungspund

  • »BeDa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 4. Juli 2015

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Januar 2016, 21:28

Also Tachoumbau mit Erfolg abgeschlossen!
Danke für eure Hilfe und vor allem ein riesen Dank an Knolle.
Ohne deine Hilfe wäre ich aufgeschmissen gewesen.
Super Sache!

t4 motorradkutsche

Grünschnabel

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2018

Wohnort: dietzhölztal

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. August 1997

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. Januar 2018, 20:24

Hallo, habe genau das gleiche Problem. Fahrtenschreiber war drin und jetzt wollte ich umbauen auf ki mit Drehzahl( kein blauer Tacho). Den 3 Poligen Wegstrecken Sensor hab ich im Netz gefunden. Gestern war ich bei VW wollte mir den passenden Leitungssatz holen, da bekomme ich gesagt den gibt es nicht.Ja ich weiss auch das dieser normaler Weise dann mit in den kompletten Motorkabelbaum mit reingeht. Wollte dann den ganzen mkb bestellen gibt es nicht mehr. Jetzt bin ich verzweifelt wo bekomme ich ihn her. Oder (was mir lieber wäre)kann ich evtl von dem vierpoligen ein Kabel weglassen. Wenn ja welches. Die Farben sind braun, schwarz,weiss, blau. Hab in t4 Wiki alles durchgelesen finde aber dazu nichts. Und die Belegung der mehrfach Stecker sind ab BJ 99. Bitte um Hilfe, BeDa hat leider nicht geschrieben wie er es Letztendlich gemacht hat.

T4 Transporter,acv
5 Gang manuell. Ohne klima
BJ 97

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 25 230

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. Januar 2018, 23:10

Der Fahrtenschreiber hat noch mehr Kabel ans Auto, die 4 kommen ja nur vom Geber.
Und der ist ganz anders angeschlossen. 2 Kabel kommen von der ZE, plus + minus und ein Kabel geht dann mit dem Tachosignal zur ZE
G22 hat drei Anschlüsse:
1.sw/bl oder sw ....Kabel geht an weissen Stecker G2/Steckplatz 4 hinten an der ZE
2. br/gn ....Kabel geht an Masseverbindung im Leitungsstrang und der geht mit einem braun/roten Kabel an weissen Stecker G1/ Steckplatz 5
3. ws/bl ....Kabel geht an weissen Stecker G1/Steckplatz 11 hinten an der ZE
1. Spannungsversorgung schwarz +, 2. Masse - braun/grün und das Signal am entsprechenden 3. Geberkontakt ws/bl.
Ausgangssignal vom Geschwindigkeitsmesser liegt dann an Pin 7 des 28poligen Stecker des KI

:thumbup:
»Multi-Fanfare« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1-3.gif
»Multi-Fanfare« hat folgende Datei angehängt:
  • G22.pdf (189,76 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. Juni 2018, 00:43)
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Multi-Fanfare« (15. Januar 2018, 23:16)


riese

I'm mobile!

  • »riese« ist männlich

Beiträge: 1 768

Registrierungsdatum: 24. August 2010

Wohnort: Wedemark

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 3. August 1998

Kilometerstand: 275000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Januar 2018, 07:21

Moin!
Schau am Besten mal, ob die oben genannten Stecker in der Zentralelektrik mit Leitungen bestückt sind. Falls ja, besteht die realistische Chance, dass der Stecker irgendwo am Kabelbaum hängt.
Ansonsten ist es leichter, die drei einzelnen Leitungen zu verlegen, als den kompletten Motorkabelbaum zu tauschen.
LG
Alex

Ps: wenn du in deinem Profil angibst, wo du herkommst, kann man dir evtl. gezielter helfen
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch - Erich Kästner

t4 motorradkutsche

Grünschnabel

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2018

Wohnort: dietzhölztal

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. August 1997

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Januar 2018, 15:59

Die Pins an den Mehrfachsteckern g2/4,g1/11 sind belegt,wo die adern vom Geber dran gehen sollen. Stecker sind keine vorhanden Adern gehen( blau/ws, sw/blau) gehen mit dem Motorkabelaum in den Motorraum. Ich werde die Tage Mal zum bekannten auf die Bühne und von unten schauen. Vl haben die ja damals nur den dreifach Stecker abgemacht und die Kabel mit den 3 Adern irgendwo festgemacht mit Kabelbinder oder ähnlichem. Der Dicke würde ja schließlich mit normalen kiausgeliert 97 und 2001 kam ja erst der fahrtenschreiber rein.Der 4 Polige gebe für den fahrtenschreiber ist ja dann seperat bis zum fahrtenschreiber selbst verlegt worden. Ich werde auf jeden Fall berichten wie es aussieht. Danke schonmal für die schnellen Antworten.

t4 motorradkutsche

Grünschnabel

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2018

Wohnort: dietzhölztal

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. August 1997

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. März 2018, 17:37

Entschuldigung das es so lange gefauert hat bis ich wieder schreibe. Musste ihn selber in der Garage aufbocken und habe jetzt ein neues Kabel gezogen.Zudem mir einen 3 poligen wegstreckensensor mit passendem Stecker besorgt. Alles angeschlossen wie hier und in Wiki vorgeschrieben, bis auf Masse da bin ich an den massekranz neben der zentral Elektrik dran gegangen. So ausprobiert, jedoch ohne Erfolg ?( . Kann es sein das ich erst noch auslesen muss, weil dadurch ein Fehler enstanden ist den ich erst löschen muss? Weil das könnte ich die Tage noch machen lassen ansonsten wüsste ich jetzt nicht mehr weiter. Das ki ist aufjedenfall von einem t4 habe Nummer überprüft also kein Passat tacho.der Sensor ist auch io. VL hat ja jmd noch eine idee :pinch:

PeMu

Lebende ForenLegende

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 2 507

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: 70806 Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 457000

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. März 2018, 09:42

Wurden beim damaligen Umbau Kabel gekappt? Am Radiostecker ist auch nix kurz geschlossen? Das Signal wird Original auch noch an andere Stellen verteilt.
Hauptsache die Kiste fährt.

t4 motorradkutsche

Grünschnabel

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2018

Wohnort: dietzhölztal

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. August 1997

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. März 2018, 17:49

Weiß jmd wieviel volt am gala Signal Stecker g2 pin4 Anliegen sollten.weil ich habe da 11.4v und an g1 pin11 ca 12v Anliegen. Ich dachte das Skala Signal würde wenn ich das Rad drehe zwischen 0 und 5V schwanken oder soll da auch annähernd 12v Anliegen.

t4 motorradkutsche

Grünschnabel

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Januar 2018

Wohnort: dietzhölztal

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 10. August 1997

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 13. März 2018, 15:33

Servus wollte nur Bescheid sagen Umbau ist angeschlossen. Hatte mich damals beim verkabeln des Stecker auf einen Beitrag verlassen dieser stimmte jedoch nicht und habe heute dann + und - am Stecker getauscht und siehe da es funktioniert. Bei dem ersten wegstreckensensor waren leider keine Beschriftungen an den Pins. Bei dem neuen Stand jedoch +- drauf, hätte ich mal Grad draufschauen sollen.Danke nochmals für eure Antworten.

Ähnliche Themen