Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 24 138

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:56

Platten vom Typ-2 (703 883 281 B) brauche und entsprechend sechsmal Typ-1 (703 883 281)

Was genau ist denn der Unterschied zwischen den verschiedenen Plattentypen?
[font='&quot']z.B. 703 883 281 H ist länger und hat 2 Gewinde[/font]
[font='&quot']281 A sitzt quer und ist ein klein wenig kleiner[/font]
[font='&quot']281 B ist etwas länger.....immer passend zu den Haltepunkten wo sie hingehören[/font]
[font='&quot']wenn man die originalen nicht hat muss man halt ein bisschen was sägen oder so, passend machen...im Zweifelsfall immer ein bisschen grösser machen, grössere Grundfläche hält mehr aus. die originalen sind ja nur aus Blech und wenn man stattdessen z.B ein Flacheisen mit 2 oder 3 mm Stärke nimmt, hat das viel stärkeren Rückhalt[/font]
»Multi-Fanfare« hat folgende Datei angehängt:
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Multi-Fanfare« (11. Januar 2017, 16:58)


Goose1972

Routinier

  • »Goose1972« ist männlich

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 8. März 2014

Wohnort: 83527 Haag

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 18. Juli 1995

Kilometerstand: 4200

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:02

Zum Thema eintragen, wenn bei dir nur 5 Sitzplätze eingetragen sind, du aber 9 Sitzplätze hast, dann musst du das auch eintragen lassen. Da du es mit Originalteilen machst, sollte das beim TÜV egentlich nur die Änderung der Papiere bedeutenn. Kostet aber, und du musst schauen ob der dir dann nicht nen PKW draus machst. Weil SonderKFZ ist das dann nicht mehr.

Also einfach mal beim TÜV vorbei fahren und mal nachfragen.

Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:45

schauen ob der dir dann nicht nen PKW draus machst. Weil SonderKFZ ist das dann nicht mehr.
Ist er sowieso nicht. Hab ich aufgrund mangelnden Wissens bei der Erstanmeldung falsch eintragen lassen und dann kräftig umgebaut, so dass das eh hinfällig war. Im Moment ist mein Dicker halb WoMo, halb LKW und trotzdem nur als PKW eintragbar. :nixpeil:

@Multi-Fanfare: Danke für das PDF. Ich brauche also für eine Zweiersitzbank und einen Klappsitz in der zweiten Sitzreihe insgesamt 4x die 703 883 281 und 4x die 703 883 281A, richtig? Kann mir das jemand bestätigen?

EDIT: Ich beziehe mich hier auf den langen Radstand!
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Raab« (11. Januar 2017, 17:59)


Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:59

Also die 703 883 281A ist laut :D ersatzlos entfallen. Die 703 883 281 ist lieferbar. Ist der Unterschied zwischen den beiden Varianten klein genug, dass man die 281 so modifizieren kann, dass ich damit die 281A ersetzen kann?
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D

SyncroBulli

Tripel-As

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 142000

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:21

ich denke, dass der Unterschied nur die kurze abgesetzte Seite ist. Die kann man ja absägen, falls zu wenig Platz bzw. um Fragen zu vermeiden. Eventuell kann man auch die Variante B verwenden.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:38

Von den Zeichnungen her würde ich das auch denken. Hab aber noch keine in der Hand gehabt, deswegen kann ich das nicht abschätzen.
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D

SyncroBulli

Tripel-As

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 142000

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 11. Januar 2017, 19:11

mal ne andere Idee: hier geistern doch immer wieder mal Schlachtkarossen rum, vielleicht hat ja einer ne lange Caravelle da und kann die Gewindeplatten rausschneiden und dir schicken. Oder einer mit nem LR macht mal Bilder von den beiden Platten und mist sie grob aus. Dann könnte man leichter entscheiden.

EDIT: vielleicht kann dir ja @Floh-BZ: aus seiner Schlachtkarosse die Platten rausschneiden, falls er sie nicht selbst braucht und kann sie dir geben...dann fehlt nur noch die Variante A, aber der Rest wäre ja dann da...und du kannst schauen, ob du die umbauen kannst als Ersatz für die "A". Gegebenenfalls auch noch fehlende Gurtaufnahmen...
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SyncroBulli« (11. Januar 2017, 19:47)


Floh-BZ

Lebende ForenLegende

  • »Floh-BZ« ist männlich

Beiträge: 3 155

Registrierungsdatum: 6. Juli 2009

Wohnort: Bautzen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 1. September 1997

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:06

Ich hab im kurzen Radstand dann welche übrig. Dauert aber nochn Weilchen bis ich die so weit zerlegt hab.
Ich kann auch nochmal schauen ob in meinem LR Syncro Spender ne Vorrichtung für die 2. Sitzreihe drin ist.. der wurde an sich komplett zum Laborfahrzeug umgebaut.
Es grüßt der Floh

www.greenbulli.de - Syncro-Umbau + Rumänien 2014 - Albanien 2015 - Alpen 2016 - Albanien 2016

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 24 138

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:16

Die 703 883 281 ist lieferbar.die passen fast überall :thumbup:
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

SyncroBulli

Tripel-As

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 142000

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:57

hab gerade mal in der Doku nachgeschaut...da wird bei der 2. Sitzreihe gar kein Unterschied zw. KR und LR gemacht. Da sind Abstände und Gewindeplatten gleich. Der Unterschied scheint erst ab der 3. Reihe zu sein. Da sind dann unterschiedliche Sitzkombis möglich. Ich würde das Bild von Multi-Fanfare so interpretieren, dass die Sitzreihe 1 die erste Reihe nach dem Fahrer- und Beifahrersitz ist, quasi 2. Sitzreihe nach dem Doku-Bild. Also nach meinem Verständnis die Reihe, um die es hier geht. @Raab: liege ich da richtig? Damit bräuchtest du eigentlich die Halteplatte 703883281A gar nicht.

Aber wenn du die Chance hast an die Platten (A) ran zu kommen, würde ich sie mir zur Not auf Lager legen, für den Fall dass sich das Konzept mal ändert, denn zu kaufen gibt es sie nicht mehr...lieber haben als brauchen, nehmen keinen Platz weg und werden auch nicht die Welt kosten...
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:28

liege ich da richtig? Damit bräuchtest du eigentlich die Halteplatte 703883281A gar nicht.
Liegst du. Mich verunsichert nur die Übersicht von @Multi-Fanfare. Da sind die 281A mit verlangt. Aber er sagt ja auch die 281er passen fast überall. Ich werd wohl mal bestellen und ausprobieren. Ich hätte zwar gern mal etwas ala Plug-and-play verwirklicht, aber das scheint bei diesem Auto fast unmöglich... Zur Not gibts ja noch die Bucht.
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D

SyncroBulli

Tripel-As

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 142000

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:46

die Übersicht ist soweit nicht schlecht. Leider ist die Zuordnung der Sitzreihen etwas anders, da die erste, also Fahrer- und Beifahrerreihe, weggelassen wurde. Also die zweite Reihe im Bus ist die erste auf der Übersicht von Multi-Fanfare. Die Halteplatte "A" wird für die 3. Reihe (2. bei Multi-Fanfare) benötigt wegen langem Radstand. Im Anhang ein Bild aus meinem Bus, das die 2. Reihe zeigt (1. nach Multi-Fanfare). In diesem Thread wurde über die Halteplattenposition geschrieben.

Also nach meinem Verständnis, brauchst du nur die Platten aus der 1. Reihe nach Multi-Fanfare, die Platte "A" brauchst du nicht. Die Löcher sind im Bodenblech vorgekörnt. Dort kommen auf die Unterseite die Platten. Diese musst du dann festnieten oder schweißen, vielleicht auch kleben. Also alles einfacher als gedacht... ;) hoffe, dass hilft....
»SyncroBulli« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3167.JPG
  • IMG_3157.JPG
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

Multi-Fanfare

Lebendes Inventar

  • »Multi-Fanfare« ist männlich

Beiträge: 24 138

Registrierungsdatum: 1. Februar 2006

Wohnort: Hannover & Los Baños de Fortuna

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:50

liege ich da richtig? Damit bräuchtest du eigentlich die Halteplatte 703883281A gar nicht.
Liegst du. Mich verunsichert nur die Übersicht von @Multi-Fanfare. Da sind die 281A mit verlangt. Aber er sagt ja auch die 281er passen fast überall. Ich werd wohl mal bestellen und ausprobieren. Ich hätte zwar gern mal etwas ala Plug-and-play verwirklicht, aber das scheint bei diesem Auto fast unmöglich... Zur Not gibts ja noch die Bucht.
die einzigste Stelle wo die Platte nicht passt ist 2x hinten wo die Platte abgewinkelt ist....dahinter die lange Platte mit 2 Gewinde drin, kann man auch einzelne nehmen.......der TÜV guckt nicht danach ob Ihr die richtigen Platten einbaut.....im übrigen haben wir in der Werkstatt immer Sitze raus und rein und nachgebohrt und haben die nie TÜV abnehmen lassen, weils ja so auch original ab Werk ist und ob 2 oder 9 Sitze eingetragen sind ist denen auch wurscht, wenn die Sitze nur richtig festgeschraubt sind und Sicherheitsgurte da sind. Natürlich, wenn man zum TÜV hinfährt dann tragen die meisten sie ein, weil sie damit geld verdienen, aber viele haben uns schon weggejagt und gefragt was der Unsinn soll, originale Sitze werden nicht eingetragen und in den meisten stehen eh schon 9 Sitze drin, obwohl sie mit 5 oder 7 Sitzen aus dem Werk kamen. Ich habe noch nie Sitze eintragen lassen und bin mit denen auch immer durch den TÜV gekommen. :thumbup: interessieren tuts den TÜV nur wenn sich der AUTOTYP ändert wenn man Sitze ein oder ausbaut
:D mit freundlichem Gruss Horst :thumbup:
:thumbsup: Hola, Si quieres ser bien servido, sírvete a ti mismo

..Unus pro omnibus, omnes pro uno 8o En la duda, ten la lengua muda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Multi-Fanfare« (12. Januar 2017, 11:53)


Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:59

Booah, man kann sich auch weng anstellen. Ich Depp hab übersehen, dass in dem PDF ebenfalls die erste Reihe weggelassen ist. :patsch: Die Darstellung dort entspricht dem Bild in der Forums-Doku und in der 1. Sitzreihe im Fahrgastraum (also der zweiten, wenn man die Fahrerreihe mitrechnet) wird die A-Variante nicht benötigt.. Du hast also Recht. Danke für den Hinweis!
Ich hab vor die Platten zu nieten, bzw. je nachdem wie es die Position zulässt mit Sika zu verkleben. Schweißen möchte ich möglichst vermeiden.
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raab« (12. Januar 2017, 12:07)


amicar

Lebende ForenLegende

  • »amicar« ist männlich

Beiträge: 4 451

Registrierungsdatum: 1. Mai 2005

Wohnort: Sachen Anhalt

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 10. Januar 1997

Kilometerstand: 111111

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:03

... die Platten sind original nur angenietet, da mußt du nix schweißen.

MfG der Kay
Du möchtest den Bus mit einer Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung absichern ?

dann schau mal hier: Sammelbestellung T4 Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung plug and play für starren und klappbaren Funkschlüssel

SyncroBulli

Tripel-As

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 142000

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:11

ich hab auch etwas gebraucht, bis es klick gemacht hat...

Die Platten waren schon drin, sind Original von VW. Das müssten Schwermatten sein. Die Funktion ist die gleiche wie bei Alubutyl. Aber nicht aus Teer oder so und auch ohne Schadstoffausdünstungen, wie bei billigem Alubutyl. Ein Anbieter wäre der hier , da will ich dann die 3-4 Matten kaufen, die ich noch brauche für Radkasten und Seitenwand...Ich will den Bus nicht damit auskleiden, nur ein paar Stellen bekleben.

EDIT: war ich wohl zu langsam...Raab hat seinen Text editiert, während ich geschrieben habe...oder meintest du die Mutternplatten?
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SyncroBulli« (12. Januar 2017, 12:13)


Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:16

EDIT: war ich wohl zu langsam...Raab hat seinen Text editiert, während ich geschrieben habe...oder meintest du die Mutternplatten?
Nene, ich meinte schon die. Ich werd jetzt nicht weiter ins Detail gehen, meine Frage war zu dämlich :P

Da wir schon bei der Dämmung sind kurz mal OT: Hat es Sinn, denk kompletten Boden mit Alubutyl zu bekleben? Wenn die Gummimatte eh schonmal raus ist, könnte ich das ja gleich mitmachen.
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D

SyncroBulli

Tripel-As

  • »SyncroBulli« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Kombi Syncro

Erstzulassung: 4. Februar 2002

Kilometerstand: 142000

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:26

dazu gibt es hier sehr verschiedene Meinungen. Ich denke, dass eine 100% beklebte Fläche nicht mehr bringt als ein zu 70% beklebte. Da gab es hier mal irgendwo was dazu geschriebenes. Ich werde es nicht machen. Die vordere Hälfte ist bei mir ja schon gemacht. Ich werde die hintere Hälfte zwei Matten nebeneinander legen und festföhnen. Die Mutternplatten auslassen, auch die, die noch nicht durchgebohrt sind. Man weis ja nie, was man später mal machen will. Werde auch zum Radkasten einen schmalen rand 3-4 cm Luft lassen. Und den Radkasten einen Streifen längs und die senkrechte Fläche zu 70-80% bekleben. Ich glaube, dass Radkästen, ob nun Bucht, Lokari oder Original, mehr bringen. Gerade was Regenwasser oder Steinchen anbelangt.

Am meisten Schalldämmung hat die Klapp-Schlaf-Bank von Reimo gebracht. Nachdem die hinten drin war, konnte ich vorne wieder Radio hören. :D

EDIT: achso ich nehme die Schwermatten, nicht Alubutyl...
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
Henry Ford

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SyncroBulli« (12. Januar 2017, 12:27)


Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 12. Januar 2017, 12:55

Redest du von Innen- oder Außendämmung? Ich meinte innen, zwischen Bodenblech und Kunststoffauflage. Wenn die Kunststoffauflage schonmal raus ist (Was sie ja muss, um die Löchter bohren zu können), würde sich der Zeitaufwand in Grenzen halten. Die neuralgischen Punkte (unbelegte Pilzkopflochaussparungen o. ä.) würde ich auslassen und auch zum Rand ein bisschen Abstand halten. Armaflex, bzw. XTrem Isolator ist mir für den Boden zu teuer. In erster Linie gehts mir um Schalldämmung und Alubutyl hätte ich noch genug auf Halde.
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D

Raab

Haudegen

  • »Raab« ist männlich
  • »Raab« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 581

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2013

Wohnort: Oberfranken

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KALLE ON FIRE

Erstzulassung: 1. Februar 2002

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 12. Januar 2017, 13:10

OT mal wieder aus.
Mit welchen Bohrern kriege ich die Löcher sauber hin? Ich überlege gerade mir mal einen Stufenbohrer anzuschaffen (welchen?). Mit normalen HSS-Bohrern hatte ich so meine Probleme, als ich ein Loch für die Kabelführung durchs Bodenblech gebohrt habe und die Pilzköpfe müssen ja recht genau auf Maß sitzen.
Sagt doch ein Kollege neulich ich leide an BULLImie!!! Ich glaub der hat sie nicht mehr alle der hat recht ... :D