Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rick James

Jungspund

  • »Rick James« ist männlich
  • »Rick James« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Wohnort: Leipzig

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kombi

Erstzulassung: 5. Dezember 2000

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Februar 2017, 23:02

Fahrtschreiber MTCO 1324 ausbauen

Nach der Vorstellung folgt, wie angedroht, das erste Hilfeersuchen.
In der Forensuche habe ich adhoc nichts passendes gefunden, was meine Frage abschließend klären konnte.

In meiner (langen) Caravelle MJ01, 2,5TDI ist der modulare Tachograph MTCO 1324 (Radioformat in der unteren Mittelkonsole) verbaut. Keine LKW Zulassung, kein nutzen, also raus damit.
Da der Fahrtenschreiber mit dem Kombiinstrument zusammenhängt, brauche ich wohl eine Stand-Alone-Einheit.

1. Ist der reine Ausbau des Fahrtenschreibers und der KI Wechsel ausreichend?
2. Muss aus dem alten KI Daten gesichert werden und auf das neue aufgespielt werden? Sind ggf. weitere Kabelbäume, Geber, etc. notwendig?

Wenn ich einmal dabei bin würde ich gern - falls möglich - direkt ein neues KI mit MFS (Midline) verbauen plus neuem Lenkstockschalter.

3. Ist der KI Austausch in die Stand-Alone Midline Version möglich? Sind ggf. weitere Kabelbäume (exlc. LSS) notwendig?
4. Gibt es Pro/Cons die ich nicht bedacht habe?

Den GRA habe ich bereits nachgerüstet.

Nach erfolgreichen Wechsel stehen der MTCO + KI natürlich zum Angebot ;)

Vielen Dank im Voraus!

riese

I'm mobile!

  • »riese« ist männlich

Beiträge: 1 465

Registrierungsdatum: 24. August 2010

Wohnort: Wedemark

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 3. August 1998

Kilometerstand: 275000

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2017, 07:02

Moin!
Du brauchst einen neuen Geber am Getriebe. Ob dessen Verkabelung irgendwo in dessen Nähe unbenutzt hängt, müsstest du mal schauen, ansonsten musst du die Leitungen neu ziehen.
Für die MFA brauchst du auf jeden Fall noch den lenkstockschalter und außentemperaturfühler, sowie deren Verkabelung

Klingt jetzt erstmal nach viel, ist aber wenn man systematisch vorgeht gar nicht so schlimm.

Aus dem alten KI musst du nichts sichern
Wenn das neue KI unter 100km anzeigt, kannst du den Kilometerstand selber per Eigendiagnose codieren. Ansonsten kann das nur jemand mit speziellen Tool wie zum Beispiel Robin von RMT hier im Forum.
Die Reifengröße und zusatzausstattung kann/muss auch per Eigendiagnose codiert werden.

Wenn du weitere Fragen hast, her damit ;)
Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch - Erich Kästner

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 21 480

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 424000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Februar 2017, 08:38

Hinweis:
Hier wäre es jetzt sicherlich ganz hilfreich, wenn man im User-Profil schon mal die örtliche Zugehörigkeit erkennen könnte und nicht erst im Vorstellungsthread nachschlagen müsste. ;)

Es gibt bestimmt in und um Leipzig Forianer, die bei der Umbaugeschichte auch unmittelbaren Rat vor Ort erteilen könnten.
..
die Vorteile des Diesels für die CO2-Senkung müssten stärker bewusst gemacht werden
„Wer Ja sagt zum Klimaschutz, muss auch Ja sagen zum Diesel“

VDA-Präsident Matthias Wissmann (Verband der Automobilindustrie) & Ulrike Scharf (bayerische Staatsministerin für Umwelt)

Rick James

Jungspund

  • »Rick James« ist männlich
  • »Rick James« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Wohnort: Leipzig

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kombi

Erstzulassung: 5. Dezember 2000

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2017, 12:09

Danke @riese

Damit kann ich arbeiten! Dann kann ich jetzt ja Teile bestellen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rick James« (20. Februar 2017, 21:40)


Rick James

Jungspund

  • »Rick James« ist männlich
  • »Rick James« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 16. Februar 2017

Wohnort: Leipzig

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kombi

Erstzulassung: 5. Dezember 2000

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Februar 2017, 21:50

Kurzer Nachbrenner:

Kennt ihr ein Nachrüstkabel für den Geber (G22) zum KI oder muss das mit Reperaturleitungen und Stecker gebaut werden?

Das mit der 100km Grenze des "neuen" KI versteh ich nicht ganz. Bezieht sich das auf den alten (hinterlegten) km-Stand im KI?
Gibt es neben der Bucht und des Freundlichen andere Personen/Anlaufstellen, die KI's anbieten?

EDIT: Habe im Netz ein Komplettpaket gefunden (KLICK). Anhand der Teilenummer (gem. T4 Wiki) ist der für die AHY und AXG Motoren. Showstopper oder auch für den ACV verwendbar?

Danke im Voraus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rick James« (20. Februar 2017, 22:33)