Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pero-bus

Mitglied

  • »pero-bus« ist männlich
  • »pero-bus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 2. November 2016

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Februar 2003

Kilometerstand: 212000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Februar 2017, 18:51

LED Lichtleiste dimmen

Hallo,
Ich würde in meinen T4 gerne eine dimmbare LED Lichtleiste (mit ALU Profil) einbauen. Ich habe schon Dimmer gefunden :) die man ins Profil einbauen kann, aber da sagt der Hersteller das der nicht mit Akku oder Batteriestrom funktioniert. :(
Kennt jemand einen 12V Dimmer der mit Solar/Batterie/Akku Strom funktioniert.


Ich habe im Forum nichts aktuelles dazu gefunden, oder ich kann die suche nicht bedienen. :)


hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 12 479

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: 66386 St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 310000

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2017, 19:08

Welche dimmbare LED-Leiste möchtest du denn einbauen?
Einfarbige LED oder mehrfarbige LED?
Hast du die LED-Leiste schon?
Es gibt doch solche LED-Leisten mit Steuergerät - die haben einen Dimmer eingebaut. Gibt es in RGB (also farbig) oder in einer festen Farbe.
Es reicht eigentlich eine Konstantstromquelle.

Ich habe eine 14 cm kurze 12V-LED Leiste aus reiner Faulheit mit einem 2,5 Watt - Poti dimmbar gemacht. Für größere Leistungen sollte man aber PWM-Regler oder Konstantstromquellen verwenden.

Hier zwei Fundstücke aus der Apotheke mit dem großen "C":

https://www.conrad.de/de/touch-dimmer-12…612-808455.html

https://www.conrad.de/de/led-dimmer-conr…-mm-181818.html

Gruß, Jörg

kobold04

König

  • »kobold04« ist männlich

Beiträge: 888

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: 56068 Koblenz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Langer Radstand

Erstzulassung: 10. September 1998

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Februar 2017, 19:25

Wieso sollte man einen 12V Dimmer nicht an eine Batterie anschließen.
Ob die Spannung von einem Netzteil oder einer Batterie kommt, sollte dem Dimmer
doch eigentlich egal sein.

Höchstens beim Fahren könnte es zu Probleme kommen.
Je nach Zustand der Lichtmaschine / Akkus, ist sie "12V" ja etwas eigensinnig.

Wie hemisoft schon sagt, bei LEDs ist die erste Wahl eine einstellbare Konstanntstromquelle.
Ich habs bei mir aus Faulheit mit einer einstellbaren "Konstanntspannungsquelle" realisiert.
Die hatte ich gerade auf dem Schreibtisch liegen :)

Gruß
IIIII IIIII IIIll Nächte im Bus verbracht....

Holger mit CE

Don Castillo

  • »Holger mit CE« ist männlich

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 14. Juni 2011

Wohnort: Bad Oldesloe

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 1. Mai 2000

Kilometerstand: 265000

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Februar 2017, 19:48

Moin !

Ich verwende diese zwei Geräte:




Funkdimmer:

http://www.ebay.de/itm/Wireless-Fernbedienung-LED-Licht-RF-Dimmer-Controller-12V-8A-ZN-/182324890233?hash=item2a73690a79:g:H7wAAOSwJQdW9Pxn

Stationärer Dimmer:

http://www.ebay.de/itm/LED-Dimmer-PWM-12V-DC-max-8A-LED-Controller-Regler-Helligkeitsregler-/351039034710?hash=item51bb8e9556:g:hJ8AAOxyUgtTOrsd

Funktioniert sehr gut.

Salve! Don Castillo
»Holger mit CE« hat folgendes Bild angehängt:
  • P2170002 (Kopie).JPG
Ich wünschte es wäre Nacht und ich wär über Helmstedt gefahren ! Zitat W.Gruner aus: Die Barackenschlacht von Staaken

pero-bus

Mitglied

  • »pero-bus« ist männlich
  • »pero-bus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 2. November 2016

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Februar 2003

Kilometerstand: 212000

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Februar 2017, 20:01

Nein, ich habe noch nix, wollte Fehlkauf vermeiden. Ich möchte eine einfache Warmweiss LED benutzen, möchte keine rotbeleuchtete Lasterhöhle. Wobei, warum eigentlich nicht... :whistling: :D


Ich war ja auch verwundert, 12 V sollten doch 12 V sein, dachte ich, daher habe ich den Hersteller angeschrieben...
Die Antwort war:

Zitat

damit ist leider gemeint, dass die Kombination mit einem Akku oder einer Autobatterie wirklich gar nicht geht, da dieser bei Kontaktübertragung über Brummspannung arbeitet.
Es handelt sich dabei aber auch um einen Berührungsdimmer der auf Berührung des ALU Profils reagieren soll.
http://www.led-konzept.de/LED-Profil-Dim…stem-beidseitig


Fand ich eine gute Idee, geht aber eben nicht. Ich werde mir mal Eure Links anschauen...

Danke für das Feedback. :thumbsup:

kobold04

König

  • »kobold04« ist männlich

Beiträge: 888

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: 56068 Koblenz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Langer Radstand

Erstzulassung: 10. September 1998

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 17. Februar 2017, 20:27

OK, dann hat es was mit dem Berührungssensor zu tun, warum der an einer Batterie nicht funktioniert.
Das könnte schon sein.
IIIII IIIII IIIll Nächte im Bus verbracht....

Hybridface

Grünschnabel

---- P L OE
-
  • »Hybridface« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 8. Januar 2017

Wohnort: D-24253 Prasdorf

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Tour, Refit nach Mod. 96

Erstzulassung: 31. Mai 1994

Kilometerstand: 218000

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Februar 2017, 00:40

Moin pero-bus,

nimm doch die selbstklebenden LED-LICHTBÄNDER aus dem Baumarkt.
Die sind mit Fernbedienung, Dimmbar, 10 Farben und laufen auf 12v. Einfach
das 220v Netzteil abschneiden und an die 12v-Leitung des FZG anschließen.
3m kosten ca. 15 Euronen.
Habe ich letzte Woche bei mir eingebaut :D.
Ist echt der Burner! 8o
So is dat!
:feuer:

pero-bus

Mitglied

  • »pero-bus« ist männlich
  • »pero-bus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 2. November 2016

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Februar 2003

Kilometerstand: 212000

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Februar 2017, 00:46

Würde eben lieber ohne Fernbedienung. Hab so Ding zuhause... wenn ich das TV umschalte ändert sich auch die Lichtfarbe :)
Daher lieber was fest installiertes, da ist dann nie die Fernbedienungsbatterie leer oder das Ding verlegt...

pekawe

Foren-As

  • »pekawe« ist männlich

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 6. März 2011

Wohnort: Darmstadt

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Leer!!!

Erstzulassung: 14. Juli 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

figugegu

Haudegen

  • »figugegu« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 1. November 2012

Wohnort: Basel

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Lang

Erstzulassung: 1. September 2000

Kilometerstand: 218000

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Februar 2017, 09:33

Ich habs so gelöst: klick
Gruss Sam



pero-bus

Mitglied

  • »pero-bus« ist männlich
  • »pero-bus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 2. November 2016

Wohnort: Ratzeburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Februar 2003

Kilometerstand: 212000

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. Februar 2017, 10:19

Ich habs so gelöst: klick
Ja, so werde ich das angehen. Drehdimmer PWM und Schalter. Die Idee mit der Wechselschaltung ist :thumbup: .
Danke.