Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ackerwagen

Ex type4

----- * *
-
*
  • »ackerwagen« ist männlich
  • »ackerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 14. Mai 2010

Wohnort: NW / Pfalz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Doppelkabine

Sondermodell: TDI Syncro Doka mit Winterpaket

Erstzulassung: 11. Februar 1999

Kilometerstand: 264000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. August 2017, 06:55

Metalltank von Ablagerungen reinigen

Hallo,

musste letzte Woche meinen VW Käfer ( Bj.68 ) nach hause holen da ich die Garage räumen musste,
leider stellte ich feststellen das vor 12 Jahren der Tank nicht entleert wurde und sich nun im Tank
eine schwarze zähe Masse abgesetzt hat ca. 2-3 mm

wie bekomme ich diese zähe Masse am besten wieder raus ? Tank ist natürlich demontiert :)

MFG Bernd

»ackerwagen« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kaefer-T4.jpg
Instandsetzungs.-Umbautagebuch - Doka &. Absetzkabine :P
Suche: 08.07.17
Lenkrad für BJ 2000 mit Airbag ohne ESP ! zum beziehen mit Leder
Sitzkonsole re. ab BJ 1996 zum basten.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »ackerwagen« (10. August 2017, 17:36)


Pernod89

Tripel-As

  • »Pernod89« ist männlich

Beiträge: 156

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2016

Wohnort: Schleswig-Holstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 8. August 1996

Kilometerstand: 250000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. August 2017, 07:49

Moin,
kommst du irgendwo an die Masse ran und kannst prüfen ob ein Reiniger, Lösungsmittel o.ä. das Zeugs gut löst? Evtl. ja auch schon neuerer Sprit?
Wenn ja dann damit.
Wenn dein Tank von drinnen nicht (nachträglich?) beschichtet ist dann kannst du da auch gut zwei Hände voll kurzer Schrauben und Muttern (am besten so ab M8 und größer) mit rein schmeißen.
Schöne Grüße

Edit: mit den Schrauben, Muttern und dem "Reiniger" den Tank schwenken und schütteln, sodass die Schrauben und Muttern überall die Tankwände sauber machen.
- Bald im Umbau: 96er LR Trapo ACV
- Eigentlich als Spender und nun doch wieder auf der Straße: 97er Caravelle ABL
- Schlachten: 92er Transporter AAB
- Schlachten: 95er Multivan ABL
Wer Teile braucht kann gerne Bescheid sagen, die komplette Innenausstattung brauche ich aber selber.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pernod89« (9. August 2017, 07:50)


red bulli

2/3 Busfahrer und 12/3 Schrauber

- *
-
* * 1 3 0 7
- *
-
* * 1 3 7
- *
-
* * 1 3 6
- *
-
* * 7 1 3
- *
-
* * 2 3 3
*
-
* * 1 3 0 2
  • »red bulli« ist männlich

Beiträge: 867

Registrierungsdatum: 27. April 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Übergangsedition

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. August 2017, 08:45

High,

versuch doch mal etwas davon herauszuholen. Dann kannste bei Sonnenlicht diverse Mittel ausprobieren.

Schönste Grüße

red bulli
Suche:

Batterieabdeckung für den LV

Schaltsack komplett für Atlantis

7D0 863 119 B in U71 Stopfen

7D0 863 119 C in U71 Stopfen

Biete:

Verkleidung Schiebetür neu Kunstleder flanellgrau


Gmog421

Kaiser

  • »Gmog421« ist männlich

Beiträge: 1 534

Registrierungsdatum: 24. Juni 2011

Wohnort: Fulda

Grundversion: Doppelkabine

Erstzulassung: 15. Dezember 2000

Kilometerstand: 54000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. August 2017, 10:51

Ich würde was raus läuft erst mal rauslaufen lassen ,Dann mit Benzin und eine Schaufel voll Schotter und schwenken .Danach würde ich Tankreiniger nehmen und erst mal den Tank damit einweichen .
https://www.googleadservices.com/pagead/…IQwg8IIw&adurl=
Mfg Jürgen

Gmog421

Kaiser

  • »Gmog421« ist männlich

Beiträge: 1 534

Registrierungsdatum: 24. Juni 2011

Wohnort: Fulda

Grundversion: Doppelkabine

Erstzulassung: 15. Dezember 2000

Kilometerstand: 54000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. August 2017, 10:55

Überlegen Dir das aber gut .Ich hatte das bei meinem Unimog auch gemacht ,nachher War der Tank nicht mehr dicht und hatte kleine Löcherchen .Dann kam ein neuer Tank rein ;(
Mfg Jürgen

ackerwagen

Ex type4

----- * *
-
*
  • »ackerwagen« ist männlich
  • »ackerwagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 14. Mai 2010

Wohnort: NW / Pfalz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Doppelkabine

Sondermodell: TDI Syncro Doka mit Winterpaket

Erstzulassung: 11. Februar 1999

Kilometerstand: 264000

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. August 2017, 19:04

Hallo,

so der gröbste Dreck ist dann Hochdruckreiniger mi 80 Grad raus , jetzt noch mal mit Zitronensäure und dann
die Konservierung vom " Korrosionsschutzdepo "

MFG Bernd
Instandsetzungs.-Umbautagebuch - Doka &. Absetzkabine :P
Suche: 08.07.17
Lenkrad für BJ 2000 mit Airbag ohne ESP ! zum beziehen mit Leder
Sitzkonsole re. ab BJ 1996 zum basten.


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher