Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. August 2017, 02:59

Geschwindigkeitsabhängige Intervallschaltung des Scheibenwischers

Ich bin noch am Tüfteln am Boardcomputer. Gibt es eine fahrzeuggeschwindigkeitsabhängige Intervallschaltung des Scheibenwischers für den T4 zu kaufen? Sonst muss es programmieren. Aber kaufen ist natürlich einfacher. Was es schon gibt, muss man ja nicht neu erfinden. Wäre nett, wenn einer nen Tipp hätte :)

Gruß Bernd

Erdgasbusfahrer

Lebende ForenLegende

Beiträge: 3 339

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 22. Juni 1999

Kilometerstand: 289000

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. August 2017, 06:26

Hallo
bei meinem kann man die geschwindigkeit einstellen , sollte bei dir auch gehen , wischer an aus ,und dann nach gewünschter wischzeit wieder einschalten .
Gruß Maik
mit Erdgas fahren und mit Pellets heizen :D

Dachdeckerfachbetrieb-Bauklempnerei-Gerüstbau-Pelletöfen

Wichtiger als das geschriebene zu lesen ,ist das gelesene verstehen ;)

Tornador

Haudegen

Beiträge: 523

Registrierungsdatum: 25. Juni 2015

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. August 2017, 06:34

Sinnvoller ist doch die Nachrüstung eines Regensensors, denn was hat die Fahrgeschwindigkeit mit der Itensität von Regen zu tun, das erschließt sich mir nicht....

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 115

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 431000

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. August 2017, 06:55

zuständig für die Intervallschaltung ist ein Relais.
Dieses gibt es sowohl fest programmiert, also mit nur einer festen Intervallzeit, und programmierbar.

Die Programmierung erfolgt durch bewusstes EIN-AUS-EIN-Schalten des Intervallwischers.

Die Zeit zwischen den beiden Einschaltpunkten wird im Relais als Intervallzeit gespeichert.

CU, Axel
..
die Vorteile des Diesels für die CO2-Senkung müssten stärker bewusst gemacht werden
„Wer Ja sagt zum Klimaschutz, muss auch Ja sagen zum Diesel“

VDA-Präsident Matthias Wissmann (Verband der Automobilindustrie) & Ulrike Scharf (bayerische Staatsministerin für Umwelt)

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 13 330

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 325000

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. August 2017, 09:40

Hallo Axel,

Ich glaube die Zeit zwischen AUS und EIN wird gespeichert ...

edit und BTW: die Funktion habe ich beim Multibully 2.0 auch und es wochenlang gar nicht gewusst ... 8o

Gruß, Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemisoft« (11. August 2017, 11:16)


sn0op

Passerati

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 24. Februar 2004

Wohnort: Werl

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: SurfStar in Entstehung

Erstzulassung: 10. Dezember 1998

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. August 2017, 09:44

Ich glaube die Zeit zwischen AUS und EIN wird gespeichert ...

Gruß, Jörg

so ist das auch! Aber auch hier gibt es eine Mindest- und eine Maximalzeit, die mir leider gerade entfallen ist.

Alternativ: Meine Scheiben sind beschichtet, ab ca. 100 km/h (bei Gegenwind auch früher) brauche ich nicht mehr wischen, perlt so ab. Keine Ahnung, was das für ein Zeug ist, war schon beim Kauf drauf. Hab im Schwedenurlaub im Juli bei strömendem Regen nicht einmal wischen müssen, als wir über die Autobahn gefahren sind.
mfG Sascha

endlich wieder mit T4 TDI 8o

Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. August 2017, 09:54

Guten Morge,

die Intervalle kann ich am Scheibenwischerhebel einstellen, das ist nicht das Problem. Sie sollen sich aber verkürzen wenn das Auto schneller fährt. Sowas gibts bei einigen Autos. Beim T4 bin ich leider nicht fündig geworden. Sonst muss ich halt den Geber G22 anzapfen, und mir selbst was bauen. Schöner wäre es, wenn man das vorhandene Relais einfach gegen eins tauschen könnte, das die Fahrzeuggeschwindigkeit berücksichtigt.

Viele Grüße
Bernd

Crash

Tripel-As

* *
-
* * * *
  • »Crash« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 30. Januar 2016

Wohnort: Altenbeken

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 12. März 1996

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. August 2017, 09:57

So eine "Nanobeschichtung" für die Scheibe habe ich auch, die muss beim Auftragen aber absolut tipi topi sauber sein und wenn man nicht ordentlich poliert, gibt's auch gerne Schlieren
früher hatte ich nur ein Auto, aber mehr PS als heute mit allen zusammen 8o
'95er Passat 35i Variant - 1Z
'96er T4 Multivan - AAB
'10er A3 8PA - CAYB

Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. August 2017, 10:08

Sinnvoller ist doch die Nachrüstung eines Regensensors, denn was hat die Fahrgeschwindigkeit mit der Itensität von Regen zu tun, das erschließt sich mir nicht....

Natürlich hat die Geschwindigkeit Fahrgeschwindigkeit damit zu tun, wieviel Regen die Scheibe aufsammelt. Ein Regensensor kann man sich natürlich auch überlegen. Ist vielleicht sogar noch besser. @Crash: was hast du denn für einen Sensor verbaut?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Berncd« (11. August 2017, 10:10)


Crash

Tripel-As

* *
-
* * * *
  • »Crash« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 30. Januar 2016

Wohnort: Altenbeken

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 12. März 1996

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. August 2017, 10:40

@Crash: was hast du denn für einen Sensor verbaut?


keinen :whistling: 8|
früher hatte ich nur ein Auto, aber mehr PS als heute mit allen zusammen 8o
'95er Passat 35i Variant - 1Z
'96er T4 Multivan - AAB
'10er A3 8PA - CAYB

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 13 330

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 325000

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. August 2017, 11:19

wenn man das vorhandene Relais einfach gegen eins tauschen könnte, das die Fahrzeuggeschwindigkeit berücksichtigt.
Ich vermute mal dass die Relais bei den neueren Fahrzeugen ein "eigenes Steuergerät sind" und die Geschwindigkeitsinformation über den internen Datenbus bekommen. Ob es da was gibt dass die Info aus dem GaLa - Signal des T4 nutzen kann - könnte ich mir auch vorstellen - dann wäre es ja einfach. Ist mir aber nicht bekannt (was nichts heißen soll). :weissnix:

Gruß, Jörg

Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. August 2017, 13:12

Zitat von »Crash«

keinen :whistling: 8|


Ach so, mit Nanobeschichtung meinst du das Abperlen des Wassers.

Ich nehme an, die Elektronik ist ein eigenes Steuergerät. Vermutlich sogar mit µC, weil kein Poti da ist, sondern Intervall mit dem Schalter eingestellt wird. Warum VW nicht gleich den G22 ausgewertet hat, ist mir rätselhaft. Das wäre kindereinfach gewesen, und ein tolles Feature.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Berncd« (11. August 2017, 13:17)


Crash

Tripel-As

* *
-
* * * *
  • »Crash« ist männlich

Beiträge: 230

Registrierungsdatum: 30. Januar 2016

Wohnort: Altenbeken

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 12. März 1996

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. August 2017, 13:18

Zitat von »Crash«


keinen :whistling: 8|

Ach so, mit Nanobeschichtung meinst du das Abperlen des Wassers.

yep, genau...

Ich nehme an, die Elektronik ist ein eigenes Steuergerät. Vermutlich sogar mit µC, weil kein Poti da ist, sondern Intervall mit dem Schalter eingestäät wird. Warum VW nicht gleich
den G22 ausgewertet hat, ist mir rätselhaft. Das wäre kindereinfach gewesen, und ein tolles Feature.


Das einzige das Geschwindigkeitsabhänig funktioniert, ist bei VW imho das STG des Regensensors
früher hatte ich nur ein Auto, aber mehr PS als heute mit allen zusammen 8o
'95er Passat 35i Variant - 1Z
'96er T4 Multivan - AAB
'10er A3 8PA - CAYB

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 115

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 431000

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. August 2017, 17:52

fahrzeuggeschwindigkeitsabhängige Intervallschaltung des Scheibenwischers

Ah ja ... das mit der "Geschwindigkeitsabhängigkeit" hatte ich anders interpretiert, vermutlich weil ich mir sowas "fahrgeschwindigkeitsabhängig" im T4 gar nicht vorstellen konnte.

Sorry für den dann unqualifizierten Beitrag :schuldig:
..
die Vorteile des Diesels für die CO2-Senkung müssten stärker bewusst gemacht werden
„Wer Ja sagt zum Klimaschutz, muss auch Ja sagen zum Diesel“

VDA-Präsident Matthias Wissmann (Verband der Automobilindustrie) & Ulrike Scharf (bayerische Staatsministerin für Umwelt)

Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. August 2017, 19:43

Aloso eine fahrgeschwindigkeitsabhängige Intervallschaltung für T4 gibts nicht. Habe ich das richtig verstanden?

Kann das nicht mal einer bauen? Alle nötigen Leitungen treffen sich bereits im vorhandenen Sockel, und G22 fügt man noch per Kabel zu. Wo ist das Problem?

Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. August 2017, 20:24

Die Zutaten für eine fahrgeschwindigkeitsabhängige Intervallschaltung des Scheibenwischers:

1 Spannungsregler5V
Elektronikshop für 75 ct.


1 Prozessor Arduino nano, mit USB Schnittstelle, ganz leicht per C programmierbar.
Bei Ebay 2,25 €


1 Vierfach Optokoppler, um die 12V Eingänge auf die 5V des µC zu transportieren
Elektronikshop für 50 ct.


1 Transistor, um das Relais anzusteuern
Elektronikshop für 10 ct.


1 Relais 12V, zur Steuerung des Scheibenwischers
Elektronikshop für 1,50 €


1 zum T4-Sockel passendes Leergehäuse, in das die fertige Schaltung dann mit Kunstharz eingegossen wird.
ein paar Widerständet und 5 lötfähige Steckkontakte 6.3mm für den Sockel, gibts überall


Der Bau der Leiterplatte ist ganz einfach, weil 99% der Technik im Prozessor stattfindet (Software). Dabei müssen nur die Geber (Scheibenwischer 2 Kabel, Geber G22) durch die Optokoppler zur CPU geführt werden, und ausgangsseitig wird der Transistor von der CPU angesteuert, der dann das Relais bedient. Die fertige Schaltung dann in ein passendes Gehäuse vergießen, damit es wasserfest ist. Fertig, hält für alle Zeiten :)


EDIT: Und ein kleines Programmchen muss natürlich erstellt werden, das dann die Steuerung übernimmt, und den Wischintervall der Fahrgeschwindigkeit anpasst. Die vorhandene Funktion der Intervallsteuerung durch den Scheibenwischerschalter bleibt natürlich voll vorhanden und wird lediglich je nach Fahrgeschwindigkeit des Autos schneller oder langsamer

EDIT2: Und das goile ist, man kann die Schaltung beliebig oft umprogrammieren, bis sie das tut, was man will.
»Berncd« hat folgende Bilder angehängt:
  • Arduino Nano.jpg
  • Optokoppler.jpg
  • 12V-Relais.jpg
  • Transistor.jpg
  • Spannungsregler.jpg
  • Stecker.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Berncd« (11. August 2017, 20:38)


Tubanist

Doppel-As

K I
-
B B * * * *
  • »Tubanist« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: 24159 Kiel

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 9. Januar 2001

Kilometerstand: 236000

  • Nachricht senden

17

Samstag, 12. August 2017, 19:39

Wo liegt denn der Vorteil einer solchen geschwindigkeitsabhängigen Regelung gegenüber der über einen Regensensor?

Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 13. August 2017, 14:34

@Tubanist: wenn es einen bezahlbaren Regensensor gibt, der auch funktioniert, braucht man den Umweg mit dem Abgriff des Tachos nicht zu gehen.

red bulli

2/3 Busfahrer und 12/3 Schrauber

- *
-
* * 1 3 0 7
- *
-
* * 1 3 7
- *
-
* * 1 3 6
- *
-
* * 7 1 3
- *
-
* * 2 3 3
*
-
* * 1 3 0 2
  • »red bulli« ist männlich

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 27. April 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Übergangsedition

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 13. August 2017, 15:28

High,

ist das bezahlbar...? Kann ich dir wahrscheinlich für 130 plus Porto als Neuware beschaffen.

Schönste Grüße

red bulli
Suche:

Batterieabdeckung für den LV

Schaltsack komplett für Atlantis

7D0 863 119 B in U71 Stopfen

7D0 863 119 C in U71 Stopfen

Biete:

Verkleidung Schiebetür neu Kunstleder flanellgrau


Berncd

Haudegen

  • »Berncd« ist männlich
  • »Berncd« wurde gesperrt
  • »Berncd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 510

Registrierungsdatum: 20. Juni 2016

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - 1Z Diesel 1896ccm 66kW

Grundversion: Pritsche

Sondermodell: Hochdach

Erstzulassung: 17. November 2001

Kilometerstand: 189000

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 13. August 2017, 15:58

Hatte ich gestern schon für 165 € gesehen. Audi lässt sich die 8 LEDs teuer bezahlen, die sitzen auf hohem Ross. Ich bin davon überzeugt, dass der o.g. Weg genauso gut funktioniert, weil es meist konstant stark regnet. Die normale Intervallschaltung erfüllt also schon ihren Zweck, bis auf Stadtfahrten, wo oft die Geschwindigkeit wechselt. Da ist man (ich jedenfalls) oft am Nachregulieren, oder man macht den Scheibenwischer ganz an, wenn man es leid ist. Die Fahrgeschwindigkeit ist hier der fehlende Part. Korrekt einprogrammiert, wird es den Zweck genauso gut erfüllen wie ein Regensensor. Die Eigenkosten (siehe oben) liegen ohne Gehäuse bei etwas über 5 €. Ich würde mit 20 € für das fertige Teil rechnen. Und habe nebenbei noch das Glück, dass kein zuweilen aufdringlicher Automatismus für mich entscheidet, wann es Zeit ist, den Wischer ein- und wieder auszuschalten. Wenn ich Zeit habe, gehe ich mal an das Projekt. Wird aber vor dem Winter nichts, solange das Wetter gut ist, bin ich draußen :)

Ähnliche Themen