Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Misterblue

Jungspund

  • »Misterblue« ist männlich
  • »Misterblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 7. März 2014

Wohnort: Krefeld

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: seit Q3 2017: Ex-Katastrophenschutz / Transporter-Kombi / PKW / DPF / Grüne Plakette

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 50651

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Februar 2018, 13:22

Frage zur ISRI Drehkonsole / Turmkonsole

Moin,

habe vorne in meinem Bus "alte" Sitze vor 1996, d.h. auf den alten Sitzkonsolen mit den Bolzen, an der Konsole angebrachter Plastikschiene für das Gurtschloss etc.

Nun möchte ich auf der Beifahrerseite die Konsole gegen eine Drehkonsole tauschen.

Dazu habe ich eine wohl original von VW verbaute Turmkonsole erstanden (Hersteller ISRI), die auf den ersten Blick passend scheint, d.h. es ist an passender Stelle ein Gewinde für die Plastikschiene des Gurtschlosses vorhanden.

Zwei Dinge irritieren mich nun:

- dort, wo die Plastikschiene zur Führung des Gurtschlosses am schmalen Ende mit der starren Konsole verschraubt ist, ist bei der ISRI-Konsole nur ein Loch (das nicht von der Gegenseite zwecks Konterung zugänglich ist)

- bei der starren Konsole sind die vier Bolzen oben angeschweisst, bei der ISRI-Konsole sind nur vier Schraubbolzen mit Innengewinde beigelegt.

Weiss jemand, ob es zulässig ist, meinen Sitz auf diese Konsole zu montieren?

Hat jemand vielleicht diese Turmkonsole noch im Originalzustand verbaut und kann mir ein Foto von der Seite zukommen lassen, an der das Gurtschloss befestigt ist?

Ich habe bereits bei ISRI angefragt und eine superschnelle, aber wenig zur Aufklärung beitragende Antwort bekommen:

"[...] leider kann ich ihnen hierzu keine verbindliche Aussage geben.
Für die einzelnen Baugruppen gibt es kein ABE oder Freigaben.
Die Zulassung wurde damals von Fahrzeughersteller in Zusammenhang mit dem Fahrzeug erwirkt.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Customer Service
Kundendienst / Customer Service

ISRINGHAUSEN GmbH & Co.KG"

Danke & Gruß

Misterblue
»Misterblue« hat folgende Bilder angehängt:
  • Seitenansicht.jpg
  • Draufsicht.jpg
  • Schrauben.jpg
  • Konsole_starr.jpg
  • Typenschild.jpg

BuckelOL

Foren-As

  • »BuckelOL« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 29. Juni 2017

Wohnort: 26125 Oldenburg

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Halbkasten, bald Camper

Erstzulassung: 7. August 2001

Kilometerstand: 266500

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 07:42

Moin moin,

hab die gleiche verbaut, allerdings steht bei mir, wenn ich mich nicht irre, nur eine VW-Nummer drauf.
Kann heute Abend mal schauen und Fotos machen.
Dass die Mutternbolzen oben drauf nur geschraubt sind, ist mir noch gar nicht aufgefallen :whistling: ,
und die Schiene für das Gurtschloss ist bei mir auch viel länger, geht fast bis vorne hin.

Ich denke, dass man den Sitz da problemlos drauf montieren kann, denn soweit ich weiß waren diese Konsolen original von VW verbaut, wenn man ne Drehkonsole haben wollte...
Grüße

Burkhard

Misterblue

Jungspund

  • »Misterblue« ist männlich
  • »Misterblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 7. März 2014

Wohnort: Krefeld

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: seit Q3 2017: Ex-Katastrophenschutz / Transporter-Kombi / PKW / DPF / Grüne Plakette

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 50651

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:46

Anhand einer Fotorecherche habe ich inzwischen auch rausgefunden, dass ich ausser der Konsole und meinem Sitz auch die längere Gurtschiene benötige - die war natürlich nicht dabei :(

Bis auf die Plastikschiene sollte ansonsten alles passen.

Falls du spontan die Teilenummer der Plastikschiene erspähen solltest, bitte Info - vielleicht lässt sie sich einzeln erwerben...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Misterblue« (13. Februar 2018, 09:53)


BuckelOL

Foren-As

  • »BuckelOL« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 29. Juni 2017

Wohnort: 26125 Oldenburg

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Halbkasten, bald Camper

Erstzulassung: 7. August 2001

Kilometerstand: 266500

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:59

ist ja nicht nur die Plastikschiene (das Plastik ist ja nur der Überzug), die Stahlschiene da drin muss ja auch länger sein.
Mir ist bis jetzt keine Teilenummer da dran aufgefallen, aber ich schau heute Abend noch mal nach...
Grüße

Burkhard

BuckelOL

Foren-As

  • »BuckelOL« ist männlich

Beiträge: 75

Registrierungsdatum: 29. Juni 2017

Wohnort: 26125 Oldenburg

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Halbkasten, bald Camper

Erstzulassung: 7. August 2001

Kilometerstand: 266500

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 18:25

Hi,

hab mal im Bus geschaut:
also die Gurtschiene hat nur eine Nummer eingeschlagen: 29360 H (die auf der Fahrerseite hat 29361 H, also scheint es eine Teilenummer zu sein)



Die Konsole hat auch bei mir nur eine Verschraubungsmöglichkeit ganz vorne für die Gurtschiene.

»BuckelOL« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schiene Nummer.jpg
  • Turmdrehkonsole.jpg
Grüße

Burkhard

Ähnliche Themen