Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Coasttocoast« ist männlich
  • »Coasttocoast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 6. November 1999

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:05

Lackierung / Unterbodenschutz / Karosse

Tag Leutchen!

Ich habe mal eine Frage bezüglich Lackierung mit Unterbodenschutz an der Karosse.

Hat dies schonmal jemand gemacht? Und hat eventuell Bilder vom ergebniss?

Meine Idee war es den Unterboden schutz direkt bis zur Fahrzeugmitte mit aufzutragen.

Quasi bis Zur Unterkante der Scheinwerfer, und dass ganzen dann rings um.

Martl

4x4²

  • »Martl« ist männlich

Beiträge: 549

Registrierungsdatum: 25. März 2014

Wohnort: Erding

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: syncro

Erstzulassung: 12. Oktober 1994

Kilometerstand: 190000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:13

Servus,
klar das gibts öfter, nennt sich "Leichentuch". Bilder findet man ganz gut auf den Auto-Verkaufsbörsen, bis 1000€.

Gruß, Martin
'94 Bus 2.4D syncro
'94 Pritsche 2.4D syncro

OCTOBUS

König

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:17

Bauernschwarz haben wir es gennant :D
Das haben immer die Endverfaulten bekommen.

Der TÜV Prüfer empfängt dich dann jedenfalls
mit hochgezogenen Augenbrauen :thumbup:

Gegen Rost hilft das 0,0 - nada - nothing - nix

:thumbup:
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)


  • »Coasttocoast« ist männlich
  • »Coasttocoast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 6. November 1999

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:20

Rost ist bei mir auch nicht vorhanden!

Ich dachte eher an einen optischen Hintergrund bei der ganzen sache.

Nur bevor ich das KFZ anschleife und ich loslege, würde ich vorher gerne sehen wie es aussieht.

OCTOBUS

König

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Februar 2018, 11:29

Zitat

Nur bevor ich das KFZ anschleife und ich loslege, würde ich vorher gerne sehen wie es aussieht.


ja nach endverfaulter Schrottkiste :D

Ne im Ernst,
dieser Schwarze Dosen-Unterbodenschutzt, mit dem ist kaum ein gleichmässiges Ergebnis zu erzielen.
Zudem ist er nicht UV beständig und verfärbt sich so gräulich mit der Zeit.

Das sieht einfach nur gepfuscht aus. Bei uns fahren genug solche Haufen rum.

und wenn du den Bus jemals wieder verkafen willst :shake: :whiteflag: dann eher ganz billig....sowas will eigtl keiner haben.


in der Offrad-Scene gibts manchmal solche Beschichtungen, die sind aber meist aus einem überlackierten Material, das man mit einer Speziellen Pistole aufs Blech spritzt,
ähnlich der Nahtabdichtungsmasse, die ist in Kartuschen.
Da ist das Ergebnis dann wesentlich gleichmässiger und dann wird es in Wagenfarbe lackiert.
Das würde vllt noch nach was aussehen



aber das ist ja Geschmackssache :thumbup:
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)


  • »Speed Freak« ist männlich

Beiträge: 1 706

Registrierungsdatum: 17. November 2009

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Traravelle

Erstzulassung: 22. Mai 2003

Kilometerstand: 170000

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:41

Gibt ja so einen Trend: Rat look...
Aber selbst die bevorzugen nacktes rostiges Blech gegenüber Unterbodenschutz bis zur Hälfte rauf :thumbsup:

Bevor du das machst... Nimm eine Farbrolle und lackier die Kiste mit irgendeinem Mattlack.

  • »Coasttocoast« ist männlich
  • »Coasttocoast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 6. November 1999

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:47

Gibt ja so einen Trend: Rat look...
Aber selbst die bevorzugen nacktes rostiges Blech gegenüber Unterbodenschutz bis zur Hälfte rauf :thumbsup:

Bevor du das machst... Nimm eine Farbrolle und lackier die Kiste mit irgendeinem Mattlack.
Rat Look hat mein Vater mal bei einem seiner Oldtimer gemacht.
Sehr Geil, aber leider sehe ich darin keinen Nutzen :D.


Ich bin, in einem anderen Thread , schon fündig geworden.


Das Zeug nennt sich Bedliner, und wird überwiegent für SUV Ladeflächen benutzt.

https://www.youtube.com/watch?v=ieV8NwQQa_c&t=897s



Das werde ich mal Probieren. :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coasttocoast« (14. Februar 2018, 14:50)


  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 2 220

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. Februar 2018, 17:39

Mach es nicht... ;(

...das Zeug ist wahrscheinlich ähnlich wie Herculiner Ladeflächen-Beschichtung. Polyurethan mit Gummigranulat.
Das sieht bescheiden aus und geht genau wie das Bitumenzeugs nur sehr schwer wieder herunter. Bei einem eventuellen Verkauf stark wertmindernd.

Wenn der Lack in dem Bereich in Ordnung ist, warum lässt Du ihn nicht schwarz matt folieren?
Guter Steinschlag- / Kratzerschutz und einfach wieder zu entfernen.

  • »Powerbauer1965« ist männlich

Beiträge: 232

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Wohnort: Hønefoss

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 18. März 1999

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Februar 2018, 20:52

wieso folierst nicht erst und sprühst das zeug dann auf die folie??? wenns dir nicht gefällt, bekommst es ohne probleme wieder ab

OCTOBUS

König

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 797

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Februar 2018, 21:01

:thumbsup:

top Idee!

Ich denke, das ist die Lösung
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)


Fubar

Iron Stallion

  • »Fubar« ist männlich

Beiträge: 5 543

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Bad Hersfeld

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Edition Snow-White Syncro

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 195000

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Februar 2018, 00:39

Würde auch zu Folie tendieren. Die Nashornhaut, die es für Pickup Ladeflächen gibt ist zwar haltbar, aber wenn es da drunter rostet, hast du keine Freude dran, den Mist wieder abzumachen.

Hab den Schrott an meinem alten Chevy Pickup abmachen dürfen, weil da einige Stellen auf der Ladefläche gerostet haben, und der Vorbesitzer das Zeug einfach nur so auf die Ladefläche drauf gemacht hat :thumbdown:

Nen Haufen Arbeit und ne Mordssauerei ;(
Greetz Florian
Mein Fuhrpark:
17er Ford Kuga ST-Line AWD TDCI (Alltagsauto)
99er AET Multivan Syncro

PS geben an, wie schnell man in die Mauer einschlägt, Drehmoment wie tief!!!!!

Mein Bus: High Five Syncro Update:Bulli geHeckschuladeD Post 106

Metallmaler

Haudegen

  • »Metallmaler« ist männlich

Beiträge: 596

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2012

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: leere Bude

Erstzulassung: 10. April 1999

Kilometerstand: 304000

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Februar 2018, 02:16

LASS ES; BITTE:
Bitumen bekommt man übrigens mit Nitroverdünnung wieder runter.
Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen
Rostaurator.
Will der Rost nicht weichen, werden wir ihn überstreichen.

  • »Coasttocoast« ist männlich
  • »Coasttocoast« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2017

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 6. November 1999

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Februar 2018, 09:39

Ganz Ruhig leute :D.

Das Mit der Folie ist eine wirklich sehr gut idee!
Dann kann man zur not das ganze doch wieder ganz Leicht entfernen :)!

Frank1604

Dengelkönig

H P
-
* * * * * *
  • »Frank1604« ist männlich

Beiträge: 1 465

Registrierungsdatum: 21. April 2009

Wohnort: Bensheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 3. Mai 2001

Kilometerstand: 245000

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Februar 2018, 09:50

Falls dich die Farbkombi interessiert, ich habe das bei meinem Orangenen damals so gemacht, nur ein Stück höher noch (Oberkante Scheinwerfer) und mit richtigem 2k Lack.

Hier klicken