Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

teamoh

Mitglied

  • »teamoh« ist männlich
  • »teamoh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 6. Februar 2018

Wohnort: Hamburg

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Kasten

Erstzulassung: 3. April 1994

Kilometerstand: 332345

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 23:28

Kraftstoffpumpe unterbrechen als Diebstahlsicherung

Moin,

das Thema gab es schon häufiger, ich weiß... Da hab ich auch ein bisschen gelesen und hab gehandelt. Aber irgendwie geht es nicht so wie ich mir vorgestellt hatte.

Ich möchte diverse Diebstahlsicherungen einbauen in meinen T4, AAB, Bj. 1994. Um die Kraftstoffpumpe außer Kraft zu setzen, habe ich die Beifahrerbank ausgebaut und habe zwei Kabel gefunden die zur Pumpe führen. Ein braunes und ein lila-braunes. Habe zuerst das Braune durchgeschnitten, dann das braun-lilafarbene. Beim Messen habe ich festgestellt, dass auf dem braun-lilafarbenen bei Zündung Strom fließt.

Allerdings läuft der Motor auch fröhlich weiter wenn beide Kabel gekappt sind! Habe mehrfach Gas gegeben und den Wagen bestimmt 5 Minuten problemlos laufen lassen. Keine Fehlermeldung, keine Probleme. Kann mir da jemand von Euch weiterhelfen??? Vielleicht waren es auch die falschen Kabel?

Danke schonmal im Voraus!

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 168

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 348000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Mai 2018, 06:34

Ein Diesel hat keine elektrische Kraftstoffpumpe ...

Gruß, Jörg

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 219

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:04

Keine Fehlermeldung, keine Probleme.

... keine Tankanzeige

amicar

Foren Gott

  • »amicar« ist männlich

Beiträge: 5 264

Registrierungsdatum: 1. Mai 2005

Wohnort: Sachen Anhalt

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 10. Januar 1997

Kilometerstand: 111111

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:06

... und zeigt die Tankanzeige nach den Schnitten noch an.

Davon mal abgesehen mußt Du die Stromversorgung für das Abschaltventil für die ESP unterbrechen wenn Du einen Diebstahlschutz möchtest.

Kabel dafür findest Du in der ZE.

An deiner Stelle würde ich mir aber jemand suchen der Schaltpläne lesen kann.

Mit freundlichen Grüßen der Kay
Du möchtest den Bus mit einer Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung absichern ?

dann schau mal hier: Sammelbestellung T4 Alarmanlage für oringinal FFB Funkfernbedienung plug and play für starren und klappbaren Funkschlüssel

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 219

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 07:17

An deiner Stelle würde ich mir aber jemand suchen der Schaltpläne lesen kann.

Aaach, akademisches Getue ... einfach mal machen :thumbup:

teamoh

Mitglied

  • »teamoh« ist männlich
  • »teamoh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 6. Februar 2018

Wohnort: Hamburg

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Kasten

Erstzulassung: 3. April 1994

Kilometerstand: 332345

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:24

Danke für die schnellen Antworten!

Das mit "einfach mal machen" hat ja großartig funktioniert... :D Jetzt kann der Dieb nicht sehen wie voll der Tank ist. Geiler Schutz...

Dann suche ich weiter nach einem anderen Weg zur Diebstahlvorbeugung.

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 168

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 348000

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2018, 09:47

Dann suche ich weiter nach einem anderen Weg zur Diebstahlvorbeugung.
Schau mal hier im Forum unter dem Bereich Technik - Umbauten,Tuning - Tips und Tricks - da ist oben ein Thema "Diebstahlschutz" angepinnt - das sollte Dir evtl helfen und ähnliche Fehler vermeiden.

Gruß, Jörg

JF2301

Doppel-As

Beiträge: 138

Registrierungsdatum: 12. April 2018

Wohnort: Nürnberg

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 27. Dezember 1999

Kilometerstand: 212500

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:02


Danke für die schnellen Antworten!

Das mit "einfach mal machen" hat ja großartig funktioniert... :D Jetzt kann der Dieb nicht sehen wie voll der Tank ist. Geiler Schutz...

Dann suche ich weiter nach einem anderen Weg zur Diebstahlvorbeugung.

So abwegig ist das garnicht. Im T4 Wiki habe ich bereits davon gelesen, dass somit ein liegenbleiben vorgetäuscht werden kann. Wenn du jetzt noch zusätzlich das Absperrventil unterbrichst, ist die Täuschung perfekt.
https://www.t4-wiki.de/wiki/Diebstahlschutz

Zitat

Der wirkungsvollste elektrische Schutz gegen einen Diebstahl 'auf eigenen Rädern' ist das Verhindern eines Motorstarts durch Unterbrechung der Motorelektrik/Kraftstoffversorgung. Hierzu wird z.B. die Spannungsversorgung für das Motorsteuergerät oder die Ansteuerleitung für ein für den Motorstart wichtiges Ventil (z.B. Kraftstoffabschaltventil beim Dieselmotor oder Kraftstoffpumpe beim Benziner) unterbrochen.
[...]
Durch die Nutzung von Relais mit mehr als 2 Schaltkontakten oder Kaskadierung von Relais lassen sich natürlich noch weitere Systeme auf dieselbe Art und Weise lahm legen oder Fehlfunktionen simulieren. So können z.B. die Beleuchtung oder ausgewählte Instrumente im Kombiinstrument (z.B. Tankanzeige) deaktiviert werden, um einen Liegenbleiber vorzutäuschen.
Ich baue mir gerade die Alarmanlage von JOM ein und werde dort einen der AUX Kanäle nutzen um das Kraftstoffabschaltventil zu unterbrechen. Bei scharfer Alarmanlage ist dieses dann zu.


Grüße,
Flo von JF2301

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »JF2301« (16. Mai 2018, 11:06)


Frank1604

Dengelkönig

H P
-
* * * * * *
  • »Frank1604« ist männlich

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. April 2009

Wohnort: Bensheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 3. Mai 2001

Kilometerstand: 245000

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:30

Man könnte auch einen 270Ohm Widerstand dazwischen schalten, das sollte, wenn ich richtig bin, einen leeren Tank simulieren mit allen dazugehörigen Fehlermeldungen.

Ähnliche Themen