Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Nordisch_by_nature« ist männlich
  • »Nordisch_by_nature« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 24. Februar 2008

Wohnort: Altona.DK

Grundversion: California

Sondermodell: lang & hoch

Erstzulassung: 6. Juni 2000

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. März 2010, 23:03

Rollen für Cali-Sitzbank ??

Hallo Leuts,

habe heute mal in einem älteren California Club gesessen und mal die Sitzbank bewegt. Die lief ja sowas von federleicht im Gegensatz zu der in meinem CE.... ich war sparchlos.

Des Rätsels Lösung: Die Sitzbank ist auf Rollen gelagert und nicht auf den Plastikblöcken wie in meinem.

Wer weiß mehr über diese Rollen?? Gibt es die Möglichkeit der Umrüstung/Nachrüstung??

Ich bin sehr gespannt.

Beste Grüße

Hugo Calex

gelb-bunter Doppelagent

  • »Hugo Calex« ist männlich

Beiträge: 779

Registrierungsdatum: 9. November 2004

Wohnort: Im Hegau

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. März 2010, 07:01

RE: Rollen für Cali-Sitzbank ??

Hi,

das kann man nachrüsten.Ich glaube der RalphCC hat die drinnen. ?(

Gruß Matthias

  • »Randolph Carter« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 26. Juni 2009

Wohnort: Österreich-Ungarn

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. März 2010, 15:56

RE: Rollen für Cali-Sitzbank ??

Ich hab das Problem so gelöst: Gleitflächen und Schienen entfetten und auch innen schön sauber machen und dann mit hochwertigem Teflonspay einspühen... So klebt auch der unvermeidliche Staub nicht an der Schiene fest.
Das schlimme an Internet-Zensur ist ---------- und ------, deshalb müssen wir jetzt ----------. Verstanden?

RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich

Beiträge: 7 235

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. März 2010, 16:02

Ich suche die Informationen mal zusammen. Die Ersatzteile mit den Rollen sind aber entfallen.

Grüße,
RalphCC
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

B.Rude

Moderator

  • »B.Rude« ist männlich

Beiträge: 21 694

Registrierungsdatum: 31. Mai 2007

Wohnort: Hamburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusiv Syncro

Erstzulassung: 1. Juni 1999

Kilometerstand: 315

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. März 2010, 17:48

Hi,

ich hatte die im CC und die Rollen hatten Dellen in die Aluschine gedrückt ... Trotzdem hätte ich gern ein paar Rollen ... vielleicht baut man 6 unter die Bank.

Wie haben die das denn im T5 gelösst ?

Gruß Frank
Lust zu stöbern ? -> T4Forums Doku

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »B.Rude« (23. März 2010, 17:49)


RalphCC

Baukasten-Syncro

  • »RalphCC« ist männlich

Beiträge: 7 235

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2003

Wohnort: Kreis Bergstraße

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach AD Syncro/Haldex

Erstzulassung: 31. Oktober 1996

Kilometerstand: 490000

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. März 2010, 20:11

Also die Teilenummern für die Gleitsteine mit Rollen sind:

Hinten (2x) 701 070 202 bzw 701 070 202B
Vorne (2x) 701 070 203 (entfallen)

je Stein dann noch je vier mal Sechskantschraube M8x20, selbstsichernde Mutter und Unterlagsscheibe.

Auf einer Säulenbohrmaschine könnte man die Hinteren auf die Vorderen umbauen. Bei den Vorderen ist als Unterschied nur die Bohrung als Führung für den Verriegelungsbolzen vorhanden. Ist aber asymmetrisch.

Anbei ein paar Bilder der Umbauaktion vom RobertCB seinem California Beach. Das Stahlblech ist an dieser Stelle echt dick und zäh.

Grüße,
RalphCC
»RalphCC« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0639.jpg
  • IMG_0641.jpg
  • IMG_0642.jpg
Mobile Zweitwohnung
IS '08 / '12 / '14 / '16
Piem. '09 / Lig. '10 / '17
Lausitz '12 / '14
PYR '17

misoun

Mitglied

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14. April 2009

Sondermodell: Exclusiv

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Mai 2010, 16:16

au ja, ich will auch... gibt es irgendjemanden, der mir bei der Aktion helfen kann... und kann ich diese Klötzchen mit den angegebenen Nummern einfach bei VW bestellen?
Gruß, Julia

B.Rude

Moderator

  • »B.Rude« ist männlich

Beiträge: 21 694

Registrierungsdatum: 31. Mai 2007

Wohnort: Hamburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusiv Syncro

Erstzulassung: 1. Juni 1999

Kilometerstand: 315

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Mai 2010, 16:18

Hi,

der einzige der hier helfen kann ist "VW Classic Parts" ... um die Teile wieder in den Lagerbestand zu bekommen.

Gruß Frank
Lust zu stöbern ? -> T4Forums Doku

lederuwe

Mitglied

  • »lederuwe« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: bei Hannover

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Camp Coach

Erstzulassung: 1. Juni 1995

Kilometerstand: 205000

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:00

Cali Sitzbank schwer zu verschieben, wer hat Lösungen?

Geht es bei diesem Thema nicht weiter? - Quälen sich alle mit der Sitzbank beim Schieben, oder finde ich nur den richtigen Suchbegriff nicht?
Ich recherchiere gerade Richtung horizontal einzusetzender Teleskopschienen für Schwerlast.
Bei unserer letzten Tour hatte ich vergessen, die Schienen vorher einzusprühen. - Und manchmal will man auch keinen Kraftsport machen.
Hat jemand Lösungsansätze zur leichten Sitzbankverschiebung?

MfG
MfG Lederuwe

  • »Nussfjord« ist männlich

Beiträge: 1 188

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: 78462 Konstanz

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Original

Erstzulassung: 11. September 1992

Kilometerstand: 214700

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:31

Hallo @lederuwe:

Hast Du denn Gleitstücke oder Rollen unter Deiner Bank?
Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:

lederuwe

Mitglied

  • »lederuwe« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 6. März 2017

Wohnort: bei Hannover

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Camp Coach

Erstzulassung: 1. Juni 1995

Kilometerstand: 205000

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:08

Gleitstücke, leider . . .
MfG Lederuwe

  • »Nussfjord« ist männlich

Beiträge: 1 188

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: 78462 Konstanz

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Original

Erstzulassung: 11. September 1992

Kilometerstand: 214700

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:18

Hallo @lederuwe:

Da hilft nur Gleitstücke und Schiene peniebelst saubermachen (Bank herausnehmen) und leicht einfetten (Teflonspray oder Silikonspray)
Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg: