Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

41

Freitag, 14. Juni 2013, 13:06

Ja, direkt von Carthago. Die 1050x480 waren ein Restbestand von ganz wenigen Exemplaren.
Ob diese Größe auch nachproduziert wird, wurde mir nicht mitgeteilt. Aber ich hoffe es!

Bezahlt habe ich irgendwas um 440 €. Liegt auf dem Niveau dessen, was auch andere Seitz-Fenster in diesem Größenbereich kosten.

----------------------------------------------------------------

Edit @AngelusNoctis: , @tomstertom:

Sorry, hab vorhin gepennt ...natürlich kann ich das Ausschnittmaß zum 1050 x 480 rauskriegen. Hab ja ein Fenster im Keller liegen - und eben nachgeschaut bzw. nachgemessen.

In der Einbauanleitung steht, dass der Innenrahmen gemessen wird, und zu diesem Maß 6 mm hinzugerechnet werden. Die Ecken müssen rund werden bei einem Radius von 12 mm.

Also hier alle Maße:
Nennmaß ist ja wie bekannt 1050 x 480
Maß Innenrahmen 1042 x 472 mm
nach den Angaben in der Einbauanleitung ergibt sich also ein ...
... Ausschnitt von 1048 x 478 mm

Das Gesamtmaß des Fensters außen ist 1078 x 508 mm.

Jetzt müsste aber alles komplett sein ... ;)
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »malibu-jogi« (14. Juni 2013, 15:38)


AngelusNoctis

Doppel-As

  • »AngelusNoctis« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Unterfranken

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.3

Erstzulassung: 28. November 1991

Kilometerstand: 286000

  • Nachricht senden

42

Freitag, 14. Juni 2013, 15:47

@Mailbu-Jogi
Danke für die Info's. Laut Auskunft von Carthago, habe heute angerufen, gibts diese
Fenstergröße nun nicht mehr dort zu kaufen. Ganz schön blöd, weil nun weiß ich nicht wie und
welches Fenster ich da nun hineinkriege. Zumal ich auch nicht weiß ob ein Original VW-Fenster passen würde, in den vorhanden Ausschnitt.
Also falls jemand gute Vorschläge hat zur Lösung des Problems - bitte melden!!!

Gruß
Angel
Suche:
Trittstufeneinsatz für die Schiebetür in schwarz (rechts)
Türverkleidungen vorne mit Lautsprechereinbaumöglichkeit

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

43

Freitag, 14. Juni 2013, 15:59

Du bist jetzt an dem Punkt, an dem ich vor ein paar Wochen war ... Aber nicht verzagen!

Versuche herauszukriegen, wie groß der Ausschnitt ist. Evtl. musst du mal den Innenrahmen abnehmen und selber nachmessen. Keine Ahnung, ob das bei den Fenstern geht - ich kenn sie ja nicht.
Stell doch mal ein Bild von den Fenstern ein (innen/außen).

Ein originales VW-Fenster sollte wahrscheinlich passen, da Carthago den Ausschnitt sicher nicht größer gewählt hat, als VW ihn wählen würde. Somit müsste noch Blech vorhanden sein.
Oder du findest etwas Passendes im Seitz-Sortiment. Zur Not auch etwas leicht Kleineres: Denn es sollte kein großes Problem sein, wenn ein Fenster in der Breite passt, aber in der Höhe nicht. Da kann ein Stück lackiertes Alu von innen und außen eingeklebt werden, was den Spalt schließt. (Wäre optisch die beste Lösung.)

Diese Methode hat mir ein Womo-Fachmann vorgeschlagen, als ich noch auf der Suche nach Ersatz war. Sie klang als am einfachsten umsetzbar und letztendlich auch ganz logisch.
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

KubiM

Grünschnabel

  • »KubiM« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. Mai 2010

Wohnort: Magdeburg

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Carthago Malibu Champ 28.1

Erstzulassung: 1. Dezember 1999

Kilometerstand: 135000

  • Nachricht senden

44

Montag, 1. Juli 2013, 21:25

Seitz Fenster Carthago Malibu Camp 28

...habe zu diesem Thema auch lange gesucht und jetzt noch einmal bei Carthago angefragt (christoph.roth@carthago.com). Folgende Antwort habe ich bekommen.

"Das Fenster an der Küche bzw. gegenüber der Schiebetür ist bei uns komplett erhältlich. Das Fenster mit Art.Nr. 113775 ist zum Preis von 450,87 € zzgl. Mwst. ab Lager leiferbar.

Die Moskito bzw. Fliegenrollos vom Fenster hinten rechts sind beim Zubehörlieferanten www.movera.com erhältlich. Die Dokumentation der gebauten Fz. war leider nicht sehr detailliert. Ich vermute die Größe des Fensters auf 800x400.

Die Größe richtet sich nach dem Ausschnittsmaß im Fahrzeug. D.h. Außenkanten vom Fenster-Außenrahmen abzüglich ca. 2,5 cm ergibt ein gerades Maß wie z.B. 80x40 cm.

Sollte dies so zutreffen wäre es im Fall vom Fliegenrollo bei der Firma Movera die Art.Nr. 995123. Im Fall des Verdunkelungsrollos die Art.Nr. 9957140. Die angegebene Höhe ist nicht relevant da das übrige Material beim Abrollen auf der Rolle verbleibt, wichtig ist die Rollenbreite."


Ich hoffe das hilft einigen von Euch weiter.
.::KubiM::.

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 2. Juli 2013, 10:06

@KubiM:
Also dein Beitrag bzw. die Info von Herrn Roth verwirrt mich ...
... Die Dokumentation der gebauten Fz. war leider nicht sehr detailliert. Ich vermute die Größe des Fensters auf 800x400.

Die Größe richtet sich nach dem Ausschnittsmaß im Fahrzeug. D.h. Außenkanten vom Fenster-Außenrahmen abzüglich ca. 2,5 cm ergibt ein gerades Maß wie z.B. 80x40 cm. ...
Ich hatte selber auch schon mit Herrn Roth Kontakt, per Mail wie telefonisch. Das (Nenn-)Maß des kleinen Seitz-Fensters hinten rechts zwischen C- und D-Säule ist definitiv 800x480 (steht auch irgendwo klein auf dem schwarzen Außenrahmen).
Das Gesamtmaß außen beträgt 830x508 mm.

Bin überrascht, dass das 1050x480 wieder verfügbar ist, denn hier schreibt Kollege AngelusNoctis , dass es nun ausverkauft sei. Im April hatte Carthago nur noch einen Rest von etwa 10 Stück ...
Vom 800x480 soll nachproduziert werden, vom 1050x480 wurde mir diesbezgl. nichts mitgteilt. Aber wäre ja schön, wenn es das auch wieder gibt.

Das "große" Fenster 1050x480 passt beim kurzen Radstand übrigens nicht nur bei der Küche, sondern auch in der Schiebetür. Ist aber angeblich nur noch als Ausstellversion erhältlich. Generell wird es nur noch Ausstellfenster geben, hat Herr Roth übrigens gemeint. Genauso teilte er mir kürzlich in einer Mail mit, dass das 800x480 als Ausstellversion ab etwa Juli/August wieder zur Verfügung steht.

Aber das habe ich ja alles schon im Verlauf dieses Threads geschrieben ...


PS: KubiM, dein Modell ist ein Malibu Champ 28.1. ;)
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »malibu-jogi« (2. Juli 2013, 11:46)


KubiM

Grünschnabel

  • »KubiM« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. Mai 2010

Wohnort: Magdeburg

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Carthago Malibu Champ 28.1

Erstzulassung: 1. Dezember 1999

Kilometerstand: 135000

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 2. Juli 2013, 19:36

@malibu-jogi

...ich habe das nur 1 zu 1 aus der Email kopiert und hier veröffentlicht.
Ist doch sehr interessant das es hier unterschiedliche Aussagen gibt und zur Identifizierung bei meiner Anfrage habe ich die FZ-Nr. übermittelt?

Habe aufgrund der Email gleich mal mein Fenster hinten rechts ausgebaut um die genauen Maße für die Rollos zu ermitteln.

Rollo = 76 cm

Das Innenmaß so wie in der Email angegeben und beschrieben (links und rechts -2,5 cm) ergibt nicht die 80 cm?
@KubiM:
Also dein Beitrag bzw. die Info von Herrn Roth verwirrt mich ...
... Die Dokumentation der gebauten Fz. war leider nicht sehr detailliert. Ich vermute die Größe des Fensters auf 800x400.

Die Größe richtet sich nach dem Ausschnittsmaß im Fahrzeug. D.h. Außenkanten vom Fenster-Außenrahmen abzüglich ca. 2,5 cm ergibt ein gerades Maß wie z.B. 80x40 cm. ...
Ich hatte selber auch schon mit Herrn Roth Kontakt, per Mail wie telefonisch. Das (Nenn-)Maß des kleinen Seitz-Fensters hinten rechts zwischen C- und D-Säule ist definitiv 800x480 (steht auch irgendwo klein auf dem schwarzen Außenrahmen).
Das Gesamtmaß außen beträgt 830x508 mm.

Bin überrascht, dass das 1050x480 wieder verfügbar ist, denn hier schreibt Kollege AngelusNoctis , dass es nun ausverkauft sei. Im April hatte Carthago nur noch einen Rest von etwa 10 Stück ...
Vom 800x480 soll nachproduziert werden, vom 1050x480 wurde mir diesbezgl. nichts mitgteilt. Aber wäre ja schön, wenn es das auch wieder gibt.

Das "große" Fenster 1050x480 passt beim kurzen Radstand übrigens nicht nur bei der Küche, sondern auch in der Schiebetür. Ist aber angeblich nur noch als Ausstellversion erhältlich. Generell wird es nur noch Ausstellfenster geben, hat Herr Roth übrigens gemeint. Genauso teilte er mir kürzlich in einer Mail mit, dass das 800x480 als Ausstellversion ab etwa Juli/August wieder zur Verfügung steht.

Aber das habe ich ja alles schon im Verlauf dieses Threads geschrieben ...


PS: KubiM, dein Modell ist ein Malibu Champ 28.1. ;)
»KubiM« hat folgende Bilder angehängt:
  • Foto_02.JPG
  • Foto_01.JPG
  • Foto_00.JPG
.::KubiM::.

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:12

...ich habe das nur 1 zu 1 aus der Email kopiert und hier veröffentlicht.
Ist doch sehr interessant das es hier unterschiedliche Aussagen gibt und zur Identifizierung bei meiner Anfrage habe ich die FZ-Nr. übermittelt?
Vor allem finde ich interessant, dass wir beide mit derselben Person Kontakt hatten ... ?(
Warten wir einfach ab, wie es weitergeht.
Habe aufgrund der Email gleich mal mein Fenster hinten rechts ausgebaut um die genauen Maße für die Rollos zu ermitteln.
Wie hast du die Schraube rausgekriegt, die sich hinter dem Dachstaukasten verbirgt? Ich mach mir schon als Gedanken, wie ich da drankommen soll. Oder hast du gar den Dachstaukasten auch ausgebaut?

Was mir aus deinem Beitrag eigentlich auch nicht ganz klar geworden ist: Was genau suchst du?
Ersatzfenster komplett?
Oder Ersatzrollo bzw. -moskitonetz?

Ich habe bei meiner Suche bislang keine Ersatzrollos bzw. -moskitonetze für das Fenster 800x480 gefunden. Wenn Movera wirklich noch was Passendes hierfür hat, gib bitte Bescheid. Wäre klasse, wenn wir noch eine weitere Bezugsquelle hätten. Oder eben ein Teil aus einem anderen Fenster, das kompatibel ist.
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

KubiM

Grünschnabel

  • »KubiM« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. Mai 2010

Wohnort: Magdeburg

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Carthago Malibu Champ 28.1

Erstzulassung: 1. Dezember 1999

Kilometerstand: 135000

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:04

@malibu-jogi

Ich suche eigentlich nur die Rollos da meine Scheiben noch alle in Ordnung sind.
Habe Probleme mit dem Verdunkelungsrollo hinten rechts, hat einen kompletten Riss über die ganze Länge und
beim Fenster über der Küchenzeile ist der Aufrollmechanismus defekt. Auch hier würde ich versuchen nur die Rollos zu tauschen.


Habe jetzt eine Anfrage an Movera über einen ausgewiesenen Händler (Braunschweig) bei mir in der Nähe gestellt und zum Vergleich meine
Maße der Rollos mitgesendet. Mal sehen wie die Antwort aussieht und der Preis.

Jetzt zu Deiner Frage zum Ausbau. Hier hatte ich auch Bedenken bei der Schraube im Bereich des Dachstaukasten.
Hier wollte ich schon nach Spezialwerkzeug googeln, hatte aber noch einen tollen Werkzeugsatz (Siehe Bild) von Aldi der das möglich machte.

Habe lang meinen Bus etwas vernachlässigt und versuche das jetzt wieder nach und nach in Ordnung zu bringen.
Ich hoffe ich bekomme hier noch sehr viele nützliche Tipps. Aktuell realisiere ich auch den hier im Forum angesprochenen Heckauszug.

Wenn ich das erledigt habe und die Fenster wieder funktionieren kommt das Dach dran. Meine Zelthaut und gerade die Moskitonetze
haben schon ihre besten Zeiten hinter sich.

Kann man eigentlich nur die Moskitonetze ersetzten, oder muss der komplette Aufbau neugemacht werden und wenn ja gibt es hier Erfahrungen
dazu. Es sollte schon beim Klappdach bleiben, somit kann ich im Urlaub auch weiterhin alle Parkplätze und fasst alle Tiefgaragen nutzen.

»KubiM« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bit-Set.jpg
.::KubiM::.

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 3. Juli 2013, 17:22

Eine Ratsche für das Rausdrehen der Schraube zu nehmen, hatte ich auch schon im Sinn.
Schön von dir zu lesen, dass es funktioniert.

Für das große Fenster habe ich einen Rollo und ein Moskitonetz im April bestellt. Das eine über einen Movera-Händler, das andere hab ich etwas günstiger bei ebay gefunden. Jeweils 20-30 Euro.
Hier der Rollo bei ebay .
Hier das Moskitonetz .

Zum Zeltbalg im Aufstelldach ...
Die Moskitonetze da oben kann man austauschen, hat mir mal Herr Schmidt von Zillka-Mobile in Roth erzählt. (Dort wurde unser Dach umgebaut.)
Ist aber recht fummelig und man braucht eine Nähmaschine sowie eine "Handnähmaschine". Dazu wird auf das neue Moskitonetz und auf den Zeltbalg Klettband aufgenäht und das neue Netz nachher drangeklettet.
(Der Zulieferer hatte damals ein "Qualitätsproblem" mit den Moskitonetzen, auch meine waren nach 4 Jahren schon kaputt.)

Ob's den kompletten Zeltbalg für den 28er Malibu noch irgendwo gibt? Sorry, keine Ahnung!

Edit ...
@KubiM:
Das hier habe ich zum Thema Zeltbalg gefunden ... vielleicht ist das was für dich?
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »malibu-jogi« (4. Juli 2013, 09:53)


KubiM

Grünschnabel

  • »KubiM« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 24. Mai 2010

Wohnort: Magdeburg

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Carthago Malibu Champ 28.1

Erstzulassung: 1. Dezember 1999

Kilometerstand: 135000

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 4. Juli 2013, 14:44

...linkes Ausstellfenster "Küchenzeile"

Zum Zeltbalg im Aufstelldach ...
Die Moskitonetze da oben kann man austauschen, hat mir mal Herr Schmidt von Zillka-Mobile in Roth erzählt. (Dort wurde unser Dach umgebaut.)
Ist aber recht fummelig und man braucht eine Nähmaschine sowie eine "Handnähmaschine". Dazu wird auf das neue Moskitonetz und auf den Zeltbalg Klettband aufgenäht und das neue Netz nachher drangeklettet.
(Der Zulieferer hatte damals ein "Qualitätsproblem" mit den Moskitonetzen, auch meine waren nach 4 Jahren schon kaputt.)
@malibu-jogi

...habe bei uns in Magdeburg jetzt eine Sattlerei gefunden und mit der die Variante "Klettband" besprochen. Im Grunde würde das gehen ich müsste nur das Material zur Verfügung stellen.
Somit kann man immer das Moskitonetz ohne Probleme selber austauschen bei defekt. Das Stück Moskitonetz kann man auch noch sauber mit einem Rang umnähen lassen, damit es nicht ausfranst.
Sobald ich das in die Tat umgesetzt habe gibt es Bilder und ggf. eine Anleitung.

@malibu-jogi

...so ich habe Deinen Link auf Ebay in Anspruch genommen und mir das Verdunklungsrollo gekauft. Kauf und Lieferung wurde in drei Tagen abgewickelt, super Service.
Jetzt zum Ein- und Ausbau; habe versucht das in Bildern festzuhalten.


Schritt 1:




Alle Schrauben vom Spülbeckenabdeckung lösen.

Schritt 2:




Schrauben am Spülbecken lösen.

Schritt 3:




Jetzt müssen die drei Muttern unterhalb der Spüle im hinteren Bereich gelöst werden.
An die Mutter auf der linken Seite kommt man recht schlecht ran, ist eine Fummelarbeit.

Schritt 4:




Jetzt die Abdeckungen der Schrauben am ganzen Rahmen vom Fenster abnehmen.

Schritt 5:




Nachdem die Abdeckungen alle ab sind, kann man die Schrauben am ganzen Rahmen lösen.

Schritt 6:

Den Rahmen mit den Rollos abnehmen.
Das ist nicht ganz einfach, weil der Rahmen in der Mitte durch den Küchenschrank etwas eingeklemmt ist.
Mit etwas Geduld und Feingefühl (...ja auch wir Männer haben sowas) geht das aber.

Schritt 7:




Das Rollo links aus der Halterung lösen und die Klammern der Führungsschiene vorsichtig aushebeln.
Das gleiche auf der anderen Seite mit den Klammern machen.




Schritt 8:




So jetzt das neue Rollo spannen und wieder einsetzten und die Halterung verschrauben.
Danach die Führungsschienen wieder mit den Klammern arretieren.

Schritt 9:

Alles wieder einbauen und hoffen das keine Teile übrig bleiben.

.::KubiM::.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KubiM« (18. Juli 2013, 23:01) aus folgendem Grund: Nachtrag


malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 8. August 2013, 21:38

Wow! Super Bericht - danke!

War ein paar Wochen selber unterwegs, quer durch Frankreich und so ... drum war's hier still. ;)

-------------------------------------------------------

Jetzt geht's aber gleich wieder weiter mit den Fenstern!
Carthago kann bei Seitz Ausstellfenster in der Größe 800 x 480 für den kurzen Radstand Beifahrerseite hinten nachproduzieren lassen, auch in geringer Stückzahl.
Eventuelle Interessenten wenden sich bitte an Herrn C. Roth, Ersatzteilwesen - Teamleiter, E-Mail/Kontakt auf http://www.carthago.com/de/ueber-uns/kun…ndendienst.html

Preis für das Fenster bitte dort erfragen! Ich weiß ihn selbst noch nicht.
Aber billig wird's sicher nicht, gehe von 10-15 % über einem standardmäßigen Fenster in der Größe aus.
Also bitte das Interesse dort bekunden, wer ein Fenster haben möchte. Je mehr Interessenten, desto besser!

-------------------------------------------------------

Edit 25.8.2013:
Ausstellfenster in 800 x 480 kostet rund 550 €. Viel Geld, ich weiß. Aber ich hab trotzdem eins bestellt.
Schließlich soll mein Bus schön bleiben, solange er noch bei mir ist!

Wenn ich das Fenster habe, ist das Thema für mich endlich erledigt. Ich habe, was ich wollte.
Wer noch Fragen hat, nur her damit!

-------------------------------------------------------

Edit 18.11.2013:
Ums zum Abschluss zu bringen: Ende Oktober wurde das Ausstellfenster in 800 x 480 geliefert.
Jetzt bin ich erst mal komplett. :)
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »malibu-jogi« (18. November 2013, 12:03)


AngelusNoctis

Doppel-As

  • »AngelusNoctis« ist männlich

Beiträge: 128

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Unterfranken

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.3

Erstzulassung: 28. November 1991

Kilometerstand: 286000

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 21. November 2013, 13:57

Hallo,
ich habe noch immer kein Ersatzfenster für die Schiebetüre rechts gefunden.
Laut Aussage von Carthago, letzte Woche, gibt es da auch von denen definitv nichts mehr. Woher die Gerüchte
immer wieder mal kommen man könnte dort welche bekommen ist mir schleierhaft.
Hat jemand vielleicht inzwischen ein Ersatzfenster für das Original-Fenster von Langlotz D2225 gefunden?

Oder gibt es direkt von VW (was natürlich aus Glas sein wird) aus der California Reihe was passendes? Ich
bin da kein Profi bei den Karosserie Geschichten wie z.B. Fenster. Und so langsam nervt mich das Fenster Thema gewaltig an an meinem Bus. ;(
Suche:
Trittstufeneinsatz für die Schiebetür in schwarz (rechts)
Türverkleidungen vorne mit Lautsprechereinbaumöglichkeit

ChegeWara

Hilde 323

* OE *
-
* * * * *
  • »ChegeWara« ist männlich

Beiträge: 4 228

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Wohnort: Bad Königshofen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Hilde (Malibu 32.3 Syncro)

Erstzulassung: 11. Januar 1995

Kilometerstand: 5000

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 14. September 2014, 12:03

Ausstellfenster in 1050 x 480 (für Schiebetür bzw. "Küche") sind in noch ganz geringer Stückzahl (< 10!) vorhanden und können bestellt werden.
Fenster in 800 x 480 sind tatsächlich nicht mehr verfügbar. Aber man ist man mit Dometic/Seitz in Kontakt, ob sie nachproduziert werden können.

Schiebefenster in diesen Maßen sind definitiv nicht mehr erhältlich. Und es wird auch künftig in dieser Dimension keine mehr geben. Wenn, dann also Ausstellfenster, was m. E. kein Drama ist.
Bezgl. Bestellungen von Fenstern und Nachfragen wendet euch an den Teamleiter Ersatzteile, Kontakt findet ihr auf www.carthago.com
Wenn ich das richtig verstehe gibts also nur noch Ausstellfenster, was für mich vor allem hinter der Schiebetür ein absolutes NO GO ist. Ich seh mein Fenster schon fliegen weil ich bei offenem Fenster koche und meine Perle raus will... Auch in der Schiebetür habe ich leider das Problem dass das Ausstellfenster ja nicht während der Fahrt geöffnet werden darf. Nachdem ich aber regelmäßig Leute fahre (ist ja ein 6-Sitzer) kann ich nicht ständig drauf achten dass keiner das Fenster aufmacht.

Drum werde ich zwar bei Carthago anfragen, aber auf dauer mir doch eine Schiebetür ohne Fenster besorgen und was passendes (kleineres) reinschneiden.
Nein, ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur.

Es ist verboten die Putzfrau durch klicken bei ihrer Arbeit zu stören!
IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII II Nächte im Bus verbracht....

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 14. September 2014, 12:23

...Wenn ich das richtig verstehe gibts also nur noch Ausstellfenster, ...

So wurde es mir letztes Jahr mitgeteilt.

Keine Ahnung, ob sie momentan von der Nachproduktion überhaupt noch was auf Lager haben. Dann bliebe sowieso nur der Umbau auf eine andere Größe.
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

tomstertom

Jungspund

  • »tomstertom« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 13. Juni 2012

Wohnort: Alb

Motor: -

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 3.1

Erstzulassung: 16. Mai 1995

Kilometerstand: 213000

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 14:02

Fenster ersetzt.

Ich habe mir nun ein original Schiebefenster in die Schiebetür eingebaut (Thermofenster mit Doppelglas), da es für das Langlotz-Seitz Fenster keinen Ersatz gab. Ein wenig Sägearbeit (Fensterausschnitt vergrößern) und Bohrarbeit war zwar nötig - nun passt es aber rein und sieht auch wieder gut aus...

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

56

Freitag, 24. April 2015, 10:14

Kurze Info:
Bei Reimo gibt es tatsächlich noch Ersatzscheiben für das Ausstellfenster in 1050 x 480. Auf dem Produktbild ist zwar auch der Außenrahmen abgebildet - der gehört aber nicht zum Lieferumfang!
Es handelt sich um Scheibe samt Verriegelungen und Ausstellern. Habe mir mal eine auf Vorrat gelegt ...

Dieses Frühjahr habe ich vor, die Schiebefenster auf der Beifahrerseite gegen die neuen Ausstellfenster auszutauschen, die seit 2013 im Keller lagern. Wenn das geschieht, werde ich berichten.
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

ChegeWara

Hilde 323

* OE *
-
* * * * *
  • »ChegeWara« ist männlich

Beiträge: 4 228

Registrierungsdatum: 16. Februar 2011

Wohnort: Bad Königshofen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Hilde (Malibu 32.3 Syncro)

Erstzulassung: 11. Januar 1995

Kilometerstand: 5000

  • Nachricht senden

57

Freitag, 24. April 2015, 10:31

Damit bleibt mir auch weiterhin nur der Umbau auf andere fenstergeößen ;( ;( ;(

Ich will doch unten die Schieber behalten...
Nein, ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur.

Es ist verboten die Putzfrau durch klicken bei ihrer Arbeit zu stören!
IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII IIIII II Nächte im Bus verbracht....

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich
  • »malibu-jogi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 136

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Hessen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1 "activ star"

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 244000

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 19. Mai 2015, 10:41

... Dieses Frühjahr habe ich vor, die Schiebefenster auf der Beifahrerseite gegen die neuen Ausstellfenster auszutauschen, die seit 2013 im Keller lagern. Wenn das geschieht, werde ich berichten.


Hier der Bericht ...
Fenster sind ausgetauscht. Probleme? Ja, klar. ;)

Zuerst das in der Schiebetür ...
Ausbau des alten Fensters war kein Problem. Mit einem kleinen Dorn habe ich die Abdeckkappen der Rahmenschrauben innen herausgehebelt. Nur minimalste Beschädigungen an den Kappen, so dass ich sie wieder verwenden konnte. Schrauben raus, Innenrahmen abnehmen, dann den Außenrahmen an einer der Ecken unten herausdrücken. Die immer noch sehr flexible Dichtungsmasse gab gut nach. Das hat alles keine Viertelstunde gedauert. Dann das Blech schön säubern und auf Rost prüfen - alles trocken und in Ordnung!

Problem: Der Teil des Außenrahmens des neuen Ausstellfensters in ebenfalls 1050 x 480 mm, der in den Ausschnitt gesetzt wird, ist 3 mm breiter als der des alten Schiebfensters. In der Höhe war genug Luft! Obwohl der Ausschnitt eigentlich größer sein soll als das Rahmenmaß, hat's leicht geklemmt. Am Blech der Tür, dessen Schnittkanten so schön konserviert und völlig rostfrei waren, wollte ich nichts wegnehmen. Also kurzerhand am PU-Material des Rahmens auf jeder Seite ein klein wenig weggeschliffen - man sieht's ja nachher eh nicht - sowie im Bereich des Türgriffs nach Muster des alten Rahmens angepasst ... und schon passte es.
Das Holz zur Auffütterung des Rahmens war absolut trocken und in einwandfreiem Zustand.

Innenrahmen habe ich den alten verwendet, da dieser von Carthago an die Wölbung der Schiebetür und den Griff sehr schön angepasst war. Außerdem ist der neue Rahmen weiß, der originale grau. Lediglich Jalousie und Fliegengitter habe ich ausgetauscht. Ist alles absolut kompatibel.
Schön abgedichtet, eingebaut, paar Feinarbeiten, aufräumen - fertig. War der Freitag rum ...


... Samstag dann das kleine Fenster hinten rechts. Schon beim Messen war klar, der Außenrahmen des Ausstellfensters ist gut 6 mm breiter als der des Schiebfensters. Nach den Erfahrungen zuvor hatte ich damit gerechnet, dass der Ausschnitt im Blech wieder zu eng sein wird. Außerdem hieß es, die schwarze Zierblende am linken Rand abzunehmen und anzupassen. Ok, der Ausbau des alten Schiebefenster lief genauso problemlos wie schon bekannt. Gleich mal den neuen Außenrahmen angesetzt - und siehe da: Trotz 6 mm mehr Breite passt er tiptop! Carthago hat den Ausschnitt hier so groß gemacht, dass sogar noch etwas Spiel war. Nenn ich mal "Fertigungstoleranz". ;)

Aber jetzt das Problem: das Holz am unteren Rand war zur Hälfte feucht, total verschmoddert und teilweise schon nicht mehr vorhanden! Hammer! Woher kam die Feuchtigkeit? In der Mitte sind die Scheiben der Schiebefenster scheinbar nie ganz dicht. Hier sammelt sich beim Auto waschen oder einem starken Regen Wasser im Innenrahmen, schwappt über, läuft am Rollo vorbei durch Innen- und Außenrahmen nach unten aufs Holz. Vielleicht stand das Schiebefenster auch mal bei Regen offen, kann mich jetzt nicht erinnern, da wäre natürlich auch Wasser reingelaufen. Ein Grund, warum ich froh bin, die Schiebefenster los zu sein! Ok, das in der Schiebetür war ja dicht, aber ist wohl halt nicht immer so.

Na gut ... an die Arbeit! Holz entfernt, alles gesäubert, und tatsächlich nur 3 klitzekleine, oberflächliche Roststellen zu Tage gebracht. Behandelt, versiegelt, trocknen lassen, neues Holz eingepasst, eingeleimt - fertig. Hatte viel Schlimmeres befürchtet! Da sag' nochmal einer, der T4 sei 'ne Rostlaube! X(
Der Einbau des Fensters war dann wieder ruck, zuck erledigt. Kaum der Rede wert.

Auch die schwarze Blende ließ sich ohne Zerstören vorsichtig in Millimeterarbeit abschneiden (waren 3 dicke Klebepunkte drunter). Vorher schon abgeklebt, um zu sehen, wie viel entfernt werden muss. Sie war nach 16 Jahren auch etwas angegriffen. Darum abgeschliffen, eine Lage Glasfaser drauflaminiert, trocknen lassen, schwarz lackiert, mittlerweile wieder angeklebt - fertig! Freu! :D

Die Ausstellfenster bieten deutlich mehr Licht im Innenraum, mir gefallen sie sowieso besser. Bin sehr zufrieden!

Einzige Einschränkung, die schon vorher bekannt war: Das Ausstellfenster hinten darf man nur einen Spalt öffnen, damit nicht die Schiebetür dagegenrammelt, wenn man sie öffnet. Hier habe ich aus Klettverschluss eine Sicherung konstruiert, um eine "Sperre" zu haben. Dafür darf man das Fenster jetzt auch in Regennächten zumindest einen Spalt öffen, was zuvor beim Schiebefenster nicht möglich war. Die Markise ist ja nicht immer ausgefahren ...

Anbei noch ein paar Fotos vom ganzen Spaß ...

--------------

Kurze Ergänzung wegen diverser Anfragen: Die ausgebauten Schiebefenster stehen nicht zum Verkauf. Sie bleiben für den absoluten Notfall-Ersatz.
»malibu-jogi« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN2460.jpg
  • DSCN2462.jpg
  • DSCN2463.jpg
  • DSCN2464.jpg
  • DSCN2467.jpg
  • DSCN2469.jpg
  • DSCN2470.jpg
  • DSC_1111.jpg
  • DSC_1112.jpg
  • DSC_1115.jpg
Vorher ......... Nachher


Fotos: Unser Malibu @ flickr

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »malibu-jogi« (19. Mai 2015, 21:13)


Mühli

Haudegen

  • »Mühli« ist männlich

Beiträge: 525

Registrierungsdatum: 9. Januar 2013

Wohnort: Chieming

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 27. Juli 1998

Kilometerstand: 150000

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 19. Mai 2015, 18:26

Klasse! Vielen Dank für die Pionierarbeit! Meine Fenster sind zwar noch einwandfrei, aber nichts hält ewig. Sieht auch besser aus, gebe ich Dir recht. Vielen Dank für die Doku
Grüße vom Chiemsee
Mühli
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Besser als ein Bus :nixpeil: Viele Bussis :bussi:

Möms-chen

Moderator...Exclusive

  • »Möms-chen« ist männlich

Beiträge: 27 298

Registrierungsdatum: 9. September 2005

Wohnort: Bad Zwischenahn

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kw . Grundversion: Caravelle KR Sondermodell: Comfortline Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kw . Grundversion: Caravelle LR Sondermodell: GL

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 19. Mai 2015, 19:21

WoW!!!

Dein Bus sieht echt klasse aus :thumbup:
Grüße aus dem Ammerland - Marc


Erst wenn man VW Bus fährt...merkt man wie eng es draußen ist!

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher