Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

elalublin

Mitglied

  • »elalublin« ist männlich
  • »elalublin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Aufstelldach

Erstzulassung: 9. März 1992

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Mai 2015, 20:24

Entriegelung Aufstelldach

Der kleine Hebel (der mit dem Pfeil) für die Entriegelung des Aufstelldachs unseres T4 California ist ziemlich locker und macht einen eher instabilen Eindruck. Ist es möglich, ihn wieder fest zu ziehen, zu schrauben o.ä. ? Vielleicht muss man dafür die Verkleidung abnehmen, aber da bin ich mir nicht so sicher und weiß auch nicht so genau, ob das einfach zu bewerkstelligen ist. Ich wäre sehr froh, den einen oder anderen Hinweis zu bekommen.

Herzlichen Dank
Michael

Clairol

Routinier

  • »Clairol« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 5. Mai 1996

Kilometerstand: 187000

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Mai 2015, 22:19

Ob du an die Schraube kommst ohne die Verkleidung abzunehmen, müsste ich draußen erst nachsehen... aber es regnet und ich habe keine Lust... vielleicht hilft Dir das Bild.
Gruß Clairol
»Clairol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hebel.JPG

elalublin

Mitglied

  • »elalublin« ist männlich
  • »elalublin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 30. Juni 2013

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Aufstelldach

Erstzulassung: 9. März 1992

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Mai 2015, 08:23

Danke für das Foto, aber wie komme ich an diesen Hebel ? Ist es schwierig, die Verkleidung zu lösen ?

Grüße
Michael

Clairol

Routinier

  • »Clairol« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 5. Mai 1996

Kilometerstand: 187000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Mai 2015, 20:09

Hallo elalublin, nicht schreiben..., selber nachsehen und probieren. Ist einfacher als du denkst. Die kleine Verkleidung direkt über dem Hebel bekommt man sehr leicht rausgezogen. Ist nur gesteckt. Notfalls einen kleinen Schraubendreher zum hebeln benutzen. Dann lacht Dich die Schraube direkt an.
»Clairol« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070063_20-05-2015.jpg
  • P1070064_20-05-2015.jpg

  • »monika Salzburg« ist weiblich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Salzburg

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: California

Sondermodell: California Biker

Erstzulassung: 4. Januar 1996

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Januar 2018, 17:20

Hebel Aufstelldach

Hallo, bei meinem California Biker ist der Hebel, mit dem man das Aufstelldach entriegelt, ganz herausgegangen und die Schraube ist irgendwo in der Verkleidung verschwunden...
Was soll ich tun???
Danke und liebe Grüße aus Salzburg ?(

  • »Nussfjord« ist männlich

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: 78462 Konstanz

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Original

Erstzulassung: 11. September 1992

Kilometerstand: 217200

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Januar 2018, 17:57

Hallo @monika Salzburg:

Hallo, bei meinem California Biker ist der Hebel, mit dem man das Aufstelldach entriegelt, ganz herausgegangen und die Schraube ist irgendwo in der Verkleidung verschwunden...
Was soll ich tun???
Entweder neue Schraube verwenden, oder Verkleidung abbauen und die Schraube suchen.

Das Profil ausfüllen kann auch nichts schaden. Warum gibt es dafür eigentlich kein Smiley-Schild?
Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:

  • »monika Salzburg« ist weiblich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Salzburg

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: California

Sondermodell: California Biker

Erstzulassung: 4. Januar 1996

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Januar 2018, 18:11

Hallo König Nuss, danke.
...die anderen Kommentare waren etwas hilfreicher :thumbup: ...danke an Clairol aus dem Jahr 2015...

Aber vielleicht weißt du ja, wie man die Verkleidung wegbringt, ohne sie zu zerstören?

  • »Nussfjord« ist männlich

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: 78462 Konstanz

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Original

Erstzulassung: 11. September 1992

Kilometerstand: 217200

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Januar 2018, 22:05

Hallo @monika Salzburg:

Ich weiß ja jetzt nicht, warum Du angefressen bist. :nixpeil:
Ich habe nur Deine Frage beantwortet
die Schraube ist irgendwo in der Verkleidung verschwunden...
Was soll ich tun???
Darauf bezog sich meine Antwort: "Entweder neue Schraube verwenden, oder Verkleidung abbauen und die Schraube suchen."

...die anderen Kommentare waren etwas hilfreicher :thumbup: ...danke an Clairol aus dem Jahr 2015...
Ich dachte ja, dass Du die letzten Beiträge aus 2015 gelesen hattest. Da habe ich mich wohl getäuscht.

Keine Sorge, ich werde Dich nicht mit weiteren Antworten belästigen. :3affen:
Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nussfjord« (30. Januar 2018, 16:55)


Luis_

Jungspund

  • »Luis_« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 28. Dezember 1998

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Januar 2018, 05:43

Also das mit der Demontage der Verkleidung ist recht aufwändig.
Ich würde zuerst versuchen die Position der Schraube zu ermitteln, also wo genau diese hinter der
Verkleidung liegt. Klopfen oder das Fahrzeug etwas bewegen sollte dazu reichen.
Durch das Abnehmen der kleinen Abdeckung hinter dem Hebel, wie weiter oben beschrieben, sollte man dann mit einem Teleskopmagneten
die Schraube zu fassen bekommen.
Ich könnte mir auch vorstellen das die Schraube nach vorne gerollt ist, und nun über der Innenleuchte liegt.
Diese lässt sich rechte einfach mit einem Schraubendreher heraus hebeln.

Falls dies nicht zu Erfolg führ kann ich auch noch was zur Demontage der Verkleidungen sagen, einfach melden. :thumbsup:

  • »monika Salzburg« ist weiblich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Salzburg

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: California

Sondermodell: California Biker

Erstzulassung: 4. Januar 1996

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Januar 2018, 08:44

Danke euch! Bin nicht angefressen, lieber König Nussfjord. Nur: deine Antwort war so "logisch", dass ich dachte, du machst dich über mich lustig. Aber vielleicht war meine Frage auch a bisserl doof...(auf gut österreichisch: bootschad). Denn klar: man muss was aufmachen, wenn man was sucht. 8o
Aber wie? Und deine Antwort Luis zeigt mir jetzt, dass es eben wohl genau so aufwändig zu sein scheint, wie ich vermute. Aber ich werde mir einen Magneten besorgen - oder eben die richtige neue Schraube ;)
Das Blöde ist, dass aus dem kleinen Loch ganz viele Kabel daherkommen und ich hab ein bisschen Bedenken mit dem "drin rummachen". Ich will mir ja die Elektronik nicht vermurksen.
Grüsse aus dem sonnigen Salzburg

jobinski

Routinier

  • »jobinski« ist männlich

Beiträge: 298

Registrierungsdatum: 19. März 2013

Wohnort: Düsseldorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 2. Februar 2000

Kilometerstand: 265000

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Januar 2018, 09:50

Die Verkleidung abmachen ist nicht so einfach, denn es müssen mehrere andere Verkleidungen vorher entfernt werden, um deine Verkleidung zu demonstrieren. Besorge dir einen vernünftigen Magneten oder einfach eine neue Schraube. Die Kabel tuen dir nichts.

  • »Multisepp« ist männlich

Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Wohnort: Teisendorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Januar 2018, 19:07

Servus
@monika Salzburg: sorry das ich mich nicht mehr gemeldet habe, aber ich hab momentan etwas viel um die Ohren, aber Du wolltest mir ja auch ein Foto senden. Hast Du die kleine Verkleidung die Clairol erwähnte schon ab?
Ich würde da nicht lange rummachen und eine neue Schraube einbauen. Wenn ich wüsste das ich was passendes daheim hab würde ich sagen kommst mal vorbei dann machen wir das. Würde die Schraube mit Schraubensicherung einsetzen, damit sie sich nicht mehr löst.

Hat jemand eine Ahnung was da für ne Schraube rein gehört? Maße, Gewinde?
Wie ist die Schraube gesichert?

Jörg? @Clairol:
Norbert? @Nussfjord:
Oder sonst wer?
Schöne Grüße aus Südostbayern

MfG
Multisepp

  • »monika Salzburg« ist weiblich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Salzburg

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: California

Sondermodell: California Biker

Erstzulassung: 4. Januar 1996

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:44

Danke für alles! Ich spiel mich da in den nächsten Tagen sobald ich Zeit habe und geb euch Bescheid!
LG Monika

  • »Multisepp« ist männlich

Beiträge: 1 714

Registrierungsdatum: 4. Juli 2010

Wohnort: Teisendorf

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:45

Danke für alles! Ich spiel mich da in den nächsten Tagen sobald ich Zeit habe und geb euch Bescheid!
LG Monika

Passt.
Schöne Grüße aus Südostbayern

MfG
Multisepp

Clairol

Routinier

  • »Clairol« ist männlich

Beiträge: 462

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: München

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 5. Mai 1996

Kilometerstand: 187000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Januar 2018, 23:32

Hatte die Schraube lange nicht mehr in der Hand. Denke es war eine M6 und 20mm lang. Aber ohne Garantie. Ist aber nichts besonders, eine einfache Schraube.
Vordere Verkleidung geht nur raus, wenn man alle Dachseitenverkleidungen ab hat. Also hinten anfangen und am bitteren Ende kommt der Dachhimmel vorne. Versuch es erst mal mit einer neuen Schraube. Spart Dir viel Zeit.

Luis_

Jungspund

  • »Luis_« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2014

Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 28. Dezember 1998

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 31. Januar 2018, 09:04

Hallo, hab hier mal ein Bild auf dem die Schraube abgebildet ist. Ist eine Schraube mit Bund, damit man die Schraube fest anziehen kann, ohne den Hebel fest zu klemmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeZe« (31. Januar 2018, 10:48) aus folgendem Grund: Bild entfernt, bittte Copyright beachten


  • »monika Salzburg« ist weiblich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. Juni 2015

Wohnort: Salzburg

Motor: T4 - 1X Diesel 1896ccm 44kW

Grundversion: California

Sondermodell: California Biker

Erstzulassung: 4. Januar 1996

Kilometerstand: 180000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 31. Januar 2018, 15:54

Ihr seid alle fantastisch!
Dank euren Bildern und Beschreibungen hab ich das kleine Abdecklein aufgemacht. Dank dem Tipp mit der Lampe hab ich tatsächlich die nach vorne gerollte Schraube gefunden. Dank dem Zuspruch hab ich mich auch nicht vor den Kabeln gefürchtet und dank Schraubensicherung hält jetzt hoffentlich alles wieder die nächsten 25 Jahre.

Liebe Grüße von absolut Grünschnabel Monika :rolleyes: