Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Isidor

Grünschnabel

  • »Isidor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2018, 20:19

Mehr Liegefläche für große Menschen im T4 Carthago Malibu 28?

Hallo!

Ich habe beim Mitlesen im Forum schon einige hilfreiche Dinge für T4-Frischlinge gelernt (vielen Dank!), aber auf folgendes Problem noch keine Antwort gefunden:

Im Aufstelldach des T4 Carthago Malibu 28 (EZ 2000) ist für große Menschen (über 1,90m) leider nicht viel Liegefläche vorhanden. Die Matratze hat nur knapp 1,80m Länge. Hat jemand hierfür schon mal eine Lösung gebastelt, z.B. ein Brettchen mit Polsterung zum Anbringen in der Lukenöffnung? Also eines, das man zum Einsteigen entfernen kann? Oder gibt es hierfür vielleicht sogar Lösungen irgendwelcher Ausstatter?

Ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine.
Bei Carthago selbst habe ich leider noch niemanden erreichen können.

Unten schlafen ist übrigens für mich nicht die optimale Lösung. ;-)

Danke für eure Vorschläge!

Unten ein Bildchen der offenen Luke.

LG
Isidor
»Isidor« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6675.jpg

Matze777

Devotee

  • »Matze777« ist männlich

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 28. März 2012

Wohnort: Hude

Motor: T4 - AUF Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 1. Oktober 1999

Kilometerstand: 173000

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2018, 20:33

Moin, auch wenn ich nen CE fahre, kenne ich das Problem und habe es einfach mit ner 20cm breiten Bohle, die vor die Matratze passt, gelöst. Allerdings ist da bei mir nicht so'n Haken. Da auf der Bohle dann eigentlich nur n Kopfkissen liegt, geht das auch ohne Polsterung :thumbup:

malibu-jogi

Blauer Nasenbär

M A
-
L I B U 2 8
  • »malibu-jogi« ist männlich

Beiträge: 3 612

Registrierungsdatum: 28. Mai 2004

Wohnort: Gießen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Erstzulassung: 7. April 1999

Kilometerstand: 282100

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Juli 2018, 20:53

Mir reicht zwar die Liegefläche im Malibu oben, da ich nur eins achtzig bin. Aber trotzdem habe ich mir darüber auch schon Gedanken gemacht.

Es ist doch kein Problem, sich aus einer etwa 12-15 mm Multiplex-Platte ein entsprechendes Stück zuzuschneiden oder zuschneiden zu lassen, das exakt hineinpasst. Vorher einfach eine Schablone aus dicker Pappe anfertigen. Aus Metall kann man sich entsprechende Winkel biegen (lassen), welche an der Seite am Matratzenende genau zwischen Haken und Bettende aufliegen, sowie vorne am Dachrahmen. Dann evtl. noch etwas Schaumstoff und Stoff drüber - fertig.

Einfach ein wenig die Fantasie spielen lassen und kreativ sein. Dann wird das schon. Auch wenn vielleicht nicht gleich die erste Variante die Beste ist. Nur zu!

Von Carthago wirst du da wohl keine Hilfe erwarten können. Und auch von fertigen Elementen aus dem Regal ist mir wirklich nichts bekannt.

Isidor

Grünschnabel

  • »Isidor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:14

Das sind gute Vorschläge - ich bemühe meine Fantasie auch schon. ;-) Herauskommen muss aber eine Verlängerung lediglich für eine Hälfte des Bettes, damit die zweite (kleinere) Person auch ohne Umbaumaßnahmen nachts raus kann ...

Vielen Dank jedenfalls an euch!

Möms-chen

Moderator...Exclusive

  • »Möms-chen« ist männlich

Beiträge: 27 967

Registrierungsdatum: 9. September 2005

Wohnort: Bad Zwischenahn

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive Motor: T5 - CAAC Diesel 1968ccm 103kw . Grundversion: Caravelle Trendline

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Juli 2018, 18:22

Bei Carthago selbst habe ich leider noch niemanden erreichen können.

15 Jahre nach Bauzeitende :D

Dafür gibts das Forum ;)
Grüße aus dem Ammerland - Marc
Mein California Exclusive und Mein Caravelle T5.2

Erst wenn man VW Bus fährt...merkt man wie eng es draußen ist!

Matze777

Devotee

  • »Matze777« ist männlich

Beiträge: 701

Registrierungsdatum: 28. März 2012

Wohnort: Hude

Motor: T4 - AUF Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive

Erstzulassung: 1. Oktober 1999

Kilometerstand: 173000

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Juli 2018, 21:43

...Herauskommen muss aber eine Verlängerung lediglich für eine Hälfte des Bettes, damit die zweite (kleinere) Person auch ohne Umbaumaßnahmen nachts raus kann ...

:kratz: okay, das wird nicht einfach. Beim CE funktioniert das runterkrabbeln mit dem Brett trotzdem, das ist aber auch 28mm stark und hält meine kleine Dame auch mit ihren 60kg :coffee: , ich selber nehm es lieber weg :weg:

TiloS

Lebende ForenLegende

  • »TiloS« ist männlich

Beiträge: 4 124

Registrierungsdatum: 23. März 2002

Wohnort: Eilenburg

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: -Surfwomo serienhochlang LLK-Tuning 60kW Modelljahr94 EZ97 langer5. (-,70) extralanger 6. (-,59)

Kilometerstand: 130000

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Juli 2018, 22:32

sehe da kein Problem:
2 aushakbare scharniere (Beispiel https://www.ganter-griff.de/de/produkte/…off-aushaengbar) an der Öffnung vorne und gegenstück an paßgenauem Brett, das die Hälfte der Öffnung verschließt
dazu noch eine kleine Verlängerung aus Holz oder Blech am regulären Kopfteil als Auflage
voila
im hochgeklappten Zustand von fahrzeugseite her einhängen, runterklappen> hält bombig und kann sich dann seitlich nicht verschieben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TiloS« (3. Juli 2018, 22:33)


leipomo

Mitglied

  • »leipomo« ist männlich

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 9. Mai 2016

Wohnort: Leipzig

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 1. Mai 1998

Kilometerstand: 214000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:18

Ich habe für meinen Malibu 28.1 einfach ein Fichtenholzbrett zurechtgeschnitten und am vorderen Rand noch eine Leiste als Randunterstützung und zur Lagesicherung druntergeschraubt.
Habe das nur klar lakiert, nicht gepolstert, da dort sowieso nachts ein Kissen draufkommt.
Wenn Du das Brett schmal genug machst, reicht der verbleibende Spalt evtl. als Durchlass für die kleine Person.
Ob das passt, muss man aber anhand der Körpermaße der betroffenen Personen ausmietzeln.
Während der Fahrt liegt das Brett längs unter dem Dach.
--

Leipomo
Leipzig

TiloS

Lebende ForenLegende

  • »TiloS« ist männlich

Beiträge: 4 124

Registrierungsdatum: 23. März 2002

Wohnort: Eilenburg

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: -Surfwomo serienhochlang LLK-Tuning 60kW Modelljahr94 EZ97 langer5. (-,70) extralanger 6. (-,59)

Kilometerstand: 130000

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:31

so ein schmales Brett seperates hat dann aber so wenig Stabilität, daß sich das beim Klettern evtl. deutlich verbiegen wird, was nicht so angenehm ist für den, der daneben seinen Kopf liegen hat

leipomo

Mitglied

  • »leipomo« ist männlich

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 9. Mai 2016

Wohnort: Leipzig

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 1. Mai 1998

Kilometerstand: 214000

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:22

@TiloS: Gegen Überlastung und zu starke Durchbiegung habe ich ja die Randleiste drunter. :thumbup:
Die muss dem Gewicht des nächtlichen Kletterers angemessen dimensioniert sein.

Bei Bedarf kann man auch mehrere Leisten nehmen -> "mehrstegiger Plattenbalken" ;)
… und natürlich schön auf ausreichenden Verbund achten; will meinen: Schrauben + Dübeln! :thumbsup:
--

Leipomo
Leipzig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »leipomo« (5. Juli 2018, 22:04)


leipomo

Mitglied

  • »leipomo« ist männlich

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 9. Mai 2016

Wohnort: Leipzig

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Carthago

Sondermodell: Malibu 28.1

Erstzulassung: 1. Mai 1998

Kilometerstand: 214000

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Juli 2018, 12:52

und noch ein paar Fotos für das Brett vorm Kopf 8)
»leipomo« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_1016.JPG
  • DSC_1019.JPG
--

Leipomo
Leipzig