Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KawaAndy

Tripel-As

  • »KawaAndy« ist männlich
  • »KawaAndy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 7. Juni 2007

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 20. Mai 1992

Kilometerstand: 342000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. September 2018, 09:22

Aufstelldach steht schief

Hallo,

beim Ausbau des Faltenbalges habe ich festgestellt, dass mein Aufstelldach hinten rechts ca. 3 cm tiefer steht als links.

Es sieht auch so aus, als ob die rechte Schere nicht ganz ausgeklappt ist.

Hatte mich immer schon gewundert, warum beim Hochklappen der vorderen Schlaffläche die Verriegelung unter dem Dach nicht gefluchtet hat.

Kann man das Dach hinten ausrichten?

Wenn ja, wie?

Andreas

Torchmonkey

Da waren es nur noch zwei...

  • »Torchmonkey« ist männlich

Beiträge: 2 173

Registrierungsdatum: 10. Juni 2012

Wohnort: Hannover

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Rustikal

Erstzulassung: 8. Dezember 1998

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. September 2018, 10:21

Stell mal am besten ein paar aussagekräftige Fotos online. Sieht man an den Scheren Kontaktspuren? Fluchten die Scheren oder steht was schief?
Der VW Bus stellt die Krone der automobilen Schöpfung dar.



I'm the one who knocks! 8)

  • »Nussfjord« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: 78462 Konstanz

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Original

Erstzulassung: 11. September 1992

Kilometerstand: 215500

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. September 2018, 17:14

Hallo Andreas @KawaAndy:

Ich denke nicht, dass sich da was einstellen lässt.
Wahrscheinlich ist eine der Scheren etwas verbogen. Vergleiche doch mal die (mm) Abstände der beiden Seiten. Evtl. lässt sich ja etwas geradebiegen.

Bei mir wurden etwa 1993 beide Scheren (auf Garantie) ausgetauscht. Aufgefallen war es, weil die Bettplatte (hochgeklappt) ca 5 cm vor der Öse war.
Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:

chris_te

Foren-As

  • »chris_te« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 27. Juli 2017

Wohnort: Cadolzburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 16. Juni 1998

Kilometerstand: 333000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. September 2018, 20:14

Kann es sein, dass das Scharnier einfach schwergängig ist?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Bussi 91

Doppel-As

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 27. Juli 2013

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: -

Sondermodell: Fühe verzinkte Karosse sonst keine Angeben , Diebe lesen mit !!

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. September 2018, 09:29

Hallo Andreas
wie Norbert beschriben hat prüfen.
Ich hatte mal vor einen Dachgepäcktrager zu montieren und dann haben sich die Scheren beim Öffnen durch das Gewicht verbogen. Habe die Scheren ausgebaut und wieder gerichtet. Vermutlich sind die Scheren der frühen Modelle zu schwach und können sich verbiegen. Immer nur eine Schere ausbauen und das Dach dabei abstützen. ( Wagenheber oder Ahnliches )
Grüsse Werni

KawaAndy

Tripel-As

  • »KawaAndy« ist männlich
  • »KawaAndy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 7. Juni 2007

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 20. Mai 1992

Kilometerstand: 342000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. September 2018, 11:04

Hallo,

danke für die Infos.

Da es gestern geregnet hat, werde ich heute mal schauen ob da was verbogen ist etc.

Evtl. poste ich hier auch ein paar Fotos.

Andreas

PS: Warum habe ich hier beim Schreiben immer eine Leerzeile?

PeZe

lmg(t4)tfy

  • »PeZe« ist männlich

Beiträge: 16 288

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Winsen(Luhe)

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 3. November 1999

Kilometerstand: 385000

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. September 2018, 11:11

PS: Warum habe ich hier beim Schreiben immer eine Leerzeile?

Irgendetwas fügt bei Dir immer eine zusätzlichen Zeilenumbruch ein. Am Forum liegt es nicht.
Informationen zur Forums-Stellplatzliste und zur Notrufliste

Wenn ich sage, dass ich das repariere, dann mach ich das auch.
Da brauchst Du mich nicht alle 6 Monate dran zu erinnern!

  • »Nussfjord« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

Wohnort: 78462 Konstanz

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Sondermodell: Original

Erstzulassung: 11. September 1992

Kilometerstand: 215500

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Oktober 2018, 15:49

Hallo Andreas @KawaAndy:

Da es gestern geregnet hat, werde ich heute mal schauen ob da was verbogen ist etc.
Bist Du weitergekommen?

Evtl. poste ich hier auch ein paar Fotos.
Ja, bitte
Gruß vom Bodensee, Norbert :opa: :coffee: :weg:

AABuse

Eroberer

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 29. Juni 2017

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. August 1993

Kilometerstand: 301000

  • Nachricht senden

9

Samstag, 6. Oktober 2018, 20:24

Hi,
Natürlich kann das Dach eingestellt werden:
http://www.westfaliat4.info/Westfalia_T4…placementWM.pdf
Grüße

KawaAndy

Tripel-As

  • »KawaAndy« ist männlich
  • »KawaAndy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 7. Juni 2007

Grundversion: California

Sondermodell: Coach

Erstzulassung: 20. Mai 1992

Kilometerstand: 342000

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:14

Hallo,

habe es eingestellt, hat auch ganz gut geklappt. Musste allerdings noch die Längstschlitze des Hakens am Dach, der die vordere Bettplatte zum Hochklappen hält, nacharbeiten.



Andreas

AABuse

Eroberer

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 29. Juni 2017

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. August 1993

Kilometerstand: 301000

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 10:59

Hi,
Danke für die Rückmeldung. Steht bei mir zur nächsten Saison auch an, Bettplatte läßt sich oben nur schwer einhaken...
Grüße