Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Riki

Kaiser

  • »Riki« ist männlich
  • »Riki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 421

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: 18311 Ribnitz-Damgarten

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis Syncro

Erstzulassung: 14. August 2000

Kilometerstand: 270000

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Februar 2012, 19:32

Busvorzelt gesucht - die Erste 2012!

Hallo,

nachdem wir es im letzten Jahr mit einem Sonnensegel probiert hatten, wollen wir 2012 auf ein Busvorzelt aufrüsten. Wichtig ist für uns, dass es wasserdicht ist, Stehhöhe besitzt und ausreichend Platz um mit zwei bis vier Personen zu sitzen. Zum Schlafen wird es nicht benötigt. Preislich wollen wir max 300 Euro bezahlen.

Die zwei folgenden Angebote beispielweise:

http://www.ebay.de/itm/Tunnel-Bus-Vorzel…=item2566e4d42f

http://www.ebay.de/itm/Tunnelbuszelt-Zel…=item416135d235

Was meint ihr?

LG Riki
Der das Leben zu Ernst nimmt, braucht Humor, um es zu überstehen!

Der Kluge bemerkt alles, ein Dummer macht über alles Bemerkungen! :D

Hamme

Vito-Killer

  • »Hamme« ist männlich

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Wohnort: Bullistetten bei Ulm

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Hamme Edition Tactical Camper Concept

Erstzulassung: 21. März 2000

Kilometerstand: 252525

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Februar 2012, 19:52

Je größer desto besser! (Sagt der Mann mit dem Zirkus-Zelt :prof: ) :]
Das zweite wär doch was? Das ist nicht so transparent...nachts.... :D Ich kann da aber keine vernünftige Schleuse entdecken....
Gruß, der Hamme :winker:
"Die Hamme Edition - Das Bug-Out-Mobil :D "
"Für den Triumph des Bösen reicht es aus, wenn die Guten nichts tun." Edmund Burke (1729 - 1797)
Mir Schwoba send scho Kerle!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hamme« (27. Februar 2012, 19:56)


hdbus

Routinier

  • »hdbus« ist männlich

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 10. Mai 2009

Wohnort: oberhausen

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: ?????????

Erstzulassung: 14. September 1998

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Februar 2012, 19:53

hi, versuch das ma habe es mir 2011 gekauft und war 3 Wochen in meck pom Ostsee mit 3 erwachsene u 2 Kinder lässt sich gut drin aufhalten und war Sturm und Regen sicher, und es hat so gestürmt , war ein scheiß Sommer ;(
Gruß Helmut

http://www.obelink.de/vorzelte-sonnenseg…egory_id%3D2739
Der, Der lieber in Norden von Deutschland leben würde

T4-cruiser

aka t4-cruiser

  • »T4-cruiser« ist männlich

Beiträge: 457

Registrierungsdatum: 12. November 2011

Wohnort: Insel Rügen

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: ALLPACKA Edition

Erstzulassung: 21. Dezember 2001

Kilometerstand: 226543

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Februar 2012, 19:57

Moin Riki,

hättest du mal was gesagt...ich habe noch ein Busvorzelt im "klassischen" Design zu liegen, das nicht ganz in mein neues Konzept passt! Hat zwar schon ein paar Jährchen auf dem Buckel ist aber insgesamt in gutem Zustand, ist auch ne Markenfirma...komm grad nicht auf den Namen?!

Vom Stil her etwa so: http://www.ebay.de/itm/High-Peak-Buszelt…=item484415b507

Wenn Interesse hast, meld dich per pn.

Gruß Clemens
Bushistorie:
T3 Kombi '92 1.7 D
T3 Multivan Bluestar '89 1.6 TD
T4 Kombi '00 1.9 TD
T4 Transporter '01 LR TDI & T3 Kombi '92 1.7 D

spezi

Kaiser

  • »spezi« ist männlich

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2007

Wohnort: MVP bei Anklam

Motor: T4 - AAC Benzin 1968ccm 62kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 19. Januar 1996

Kilometerstand: 280000

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Februar 2012, 20:06

Hallo Riki ,

habe auch ein Vorzelt in der Art wie Clemens es hat , habe das bei Obelink direkt in Holland gekauft ( bestellt per I-net )

Gruß , spezi

Torsti33

Skywalker

  • »Torsti33« ist männlich

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 5. Mai 2002

Wohnort: ein Thüringer in Bayern

Motor: -

Grundversion: California

Sondermodell: Advantage

Erstzulassung: 18. April 2000

Kilometerstand: 215684

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Februar 2012, 20:15

hi,

ich hatte mal das zelt vom 3. link. war sehr groß, aber nur ein ausgang, und den an der falschen seite. 2m bus+4m zelt +2m abspannleinen und schon war die parzelle aus, und ich stand beim nachbar.

besser finde ich das SPRINT . es hat 3 ausgänge, und 2 davon mit regenvordach.

ich hab das nun schon 3 jahre, und war immer sehr zufrieden. ob regen oder viel wind es hat immer gehalten. und wir saßen da schon mit 7-8 leuten drin. platz ist in der kleinsten hütte.

hoffe geholfen zu haben.
:thumbup: Gruß Torsten :thumbsup:

Hamme

Vito-Killer

  • »Hamme« ist männlich

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Wohnort: Bullistetten bei Ulm

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Hamme Edition Tactical Camper Concept

Erstzulassung: 21. März 2000

Kilometerstand: 252525

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. Februar 2012, 21:01

Das Pegasusu ist auch knuffig, wird parallel zum Bus aufgestellt und ist bei kleineren Parzellen besser:
Pegasus
Gruß, der Hamme :winker:
"Die Hamme Edition - Das Bug-Out-Mobil :D "
"Für den Triumph des Bösen reicht es aus, wenn die Guten nichts tun." Edmund Burke (1729 - 1797)
Mir Schwoba send scho Kerle!!!

Syncro

Routinier

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Grundversion: California

Sondermodell: CE Syncro

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Februar 2012, 21:27



Mich würde zunächst das bruchfreudige Gestänge aus Fiberglas extrem stören. Ich habe noch kein Zelt gesehen was damit häufiges Auf-/Abbauen lange überstanden hat. Und dann ist da noch der nächste Betrunkene, oder man selbst der rein stürzt und das war es dann. Richtige Zelte haben Gestänge aus Aluminium, die sich max. verbiegen und relativ leicht auch wieder gerade biegen lassen!

OK, das hat natürlich seinen Preis, den man aber event. beim Verkauf wieder raus bekommt?

Hamme

Vito-Killer

  • »Hamme« ist männlich

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Wohnort: Bullistetten bei Ulm

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Hamme Edition Tactical Camper Concept

Erstzulassung: 21. März 2000

Kilometerstand: 252525

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Februar 2012, 21:29

Also ich hab seit Jahren Zelte mit Carbon-Faser-Gestänge und noch nie einen Bruch erlebt! Und wenn dann das doch mal passieren sollte, gibt's im einschlägigen Fachhandel entsprechende Ersatzstangen. Aluminium-Stangen schränken halt das Design etwas ein. Wenn man natürlich mehr auf kubistische Schuhschachtel-Zelte steht... :D ;)
Gruß, der Hamme :winker:
"Die Hamme Edition - Das Bug-Out-Mobil :D "
"Für den Triumph des Bösen reicht es aus, wenn die Guten nichts tun." Edmund Burke (1729 - 1797)
Mir Schwoba send scho Kerle!!!

Biketrial1

Doppel-As

  • »Biketrial1« ist männlich

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 3. September 2009

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 25. Oktober 1993

Kilometerstand: 118000

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Februar 2012, 21:55

Hallo,

Wir haben das Reimo Tour Family, welches dem Pegasus so ziemlich gleicht.
Die Größe ist super. Wenn man zu zweit unterwegs ist kann man auch schön die Fahrräder mit unterstellen.
Als wir letztes Jahr damit in Frankreich waren haben wir zu 8 darin gesessen.
In die einhängbaren Schlafabteile kann man super sein Gepäck unterbringen so hat man mehr Platz im Bus.
So genug geschwärmt.
Einzges Manko ist der Aufbau.
Zu zweit ist man gut und gerne 30min beschäftigt,
wobei es zu viert auch nicht wirklich schneller geht.

turbomk7

Mitglied

  • »turbomk7« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 13. März 2010

Wohnort: 99099

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Kilometerstand: 210000

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. Februar 2012, 22:15

Hallo,

nachdem wir es im letzten Jahr mit einem Sonnensegel probiert hatten, wollen wir 2012 auf ein Busvorzelt aufrüsten. Wichtig ist für uns, dass es wasserdicht ist, Stehhöhe besitzt und ausreichend Platz um mit zwei bis vier Personen zu sitzen. Zum Schlafen wird es nicht benötigt. Preislich wollen wir max 300 Euro bezahlen.

Die zwei folgenden Angebote beispielweise:

http://www.ebay.de/itm/Tunnel-Bus-Vorzel…=item2566e4d42f

http://www.ebay.de/itm/Tunnelbuszelt-Zel…=item416135d235

Was meint ihr?

LG Riki

Finde das hinter dem ersten Link gar nicht mal schlecht. Preis ist völlig ok und die Dichtheit mit 3000 mm Wassersäule ist im Vergleich auch wirklich gut.
Ich hatte vor einem halben Jahr schon einmal ein Vorzelt gesucht, wo's Motorrad mit drunter passt, aber nichts richtiges gefunden. Dieses gefällt jedoch auf Anhieb!

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Modell? Was gibts noch zu beachten bei so einem Vorzelt?
Ich kann mir das mit der Befestigung in der Regenrinne nicht vorstellen, wie funktioniert das?

Gruß ^^
.


"T4 fahn, is wie wenn'ze fliehchst!"
:P :D
.
.

Syncro

Routinier

Beiträge: 467

Registrierungsdatum: 9. November 2011

Grundversion: California

Sondermodell: CE Syncro

  • Nachricht senden

12

Montag, 27. Februar 2012, 22:17

Also ich hab seit Jahren Zelte mit Carbon-Faser-Gestänge und noch nie einen Bruch erlebt! Und wenn dann das doch mal passieren sollte, gibt's im einschlägigen Fachhandel entsprechende Ersatzstangen. Aluminium-Stangen schränken halt das Design etwas ein. Wenn man natürlich mehr auf kubistische Schuhschachtel-Zelte steht... :D ;)


Das halte ich für ein Gerücht, Alustangen schränken das Design kein Stück ein, zB. ein Zelt der mittleren Preisklasse mit Alu Gestänge:



Natürlich wird da hochwertiges T9 Aluminium verwendet, was nutzen Dir die Ersatzstangen im Fachhandel, wenn das Zelt über Dir zusammenbricht? Ich habe schon mal einen richtigen Sturm im Zelt verbracht, 90% der Zelte haben das nicht überstanden, meines hat noch nicht mal gezittert dabei! Seitdem bin ich da vorsichtiger was so Zelte mit Glasfasergestänge angeht...

Hamme

Vito-Killer

  • »Hamme« ist männlich

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Wohnort: Bullistetten bei Ulm

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Hamme Edition Tactical Camper Concept

Erstzulassung: 21. März 2000

Kilometerstand: 252525

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Februar 2012, 22:26

Ich war am Anfang auch etwas skeptisch mit den Carbon-Faser-Teilen, wurde aber zwischenzeitlich überzeugt. Wenn Dir natürlich ein Bruch im Urlaub passiert ist das peinlich, aber kein Weltuntergang. Die Brüche der Billig-Zelte, die ich miterlebt habe, wurden mit Gaffa-/Panzer-/Duc-Tape repariert, es sind ja nur einzelne Segmente betroffen. Und so ein Klebe-Band gehört in jeden gut sortierten Bus/Rucksack :D Aber - wie gesagt - ich persönlich hatte noch keinen Bruch, von daher....
Gruß, der Hamme :winker:
"Die Hamme Edition - Das Bug-Out-Mobil :D "
"Für den Triumph des Bösen reicht es aus, wenn die Guten nichts tun." Edmund Burke (1729 - 1797)
Mir Schwoba send scho Kerle!!!

dieboajan

Lebende ForenLegende

*
-
* * *
  • »dieboajan« ist männlich

Beiträge: 4 174

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Wohnort: 54°11'N 12°5'E

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 23. Oktober 1997

Kilometerstand: 190000

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Februar 2012, 22:30

3 Busfreunde haben so ein Zelt, wie von T4-cruiser beschrieben. Größeres und schwereres Packmaß. Aufdau/Abbau dauert evtl. länger. Stabile Bauweise und fester Stand (auch ohne Bus). Gerade stehende Wände sorgen für gutes Wohnfeeling. Man kann das Zelt leicht heizen ohne großen Wärmeverlust. Bei diesem (rechteckigen Zelt) kann man die Schleuse gut über das Busdach abspannen (z.B. mit Bädnchen und Kantenschutz)
3 andere Busfreunde haben so ein Tunnelzelt. Etwas leichter und schneller im Aufbau/Abbau. Aber irgendwie auch wackliger bzw. beweglicher (weil kein stabiles Gerüst, sondern flexible Stangen). Vorteil hier: es wirkt luftiger und großzüger, weil man Seitenteile hochklappen/-rollen kann. Somit kann man mit viele Leuten großzüger und luftiger sitzen.
Egal welches Zelt: hol Dir noch ne feste, dicke Folie für den Boden. Etwas größer zuschneiden, dann kann man die Ränder hochschlagen (gegen Staub und Regen).
Ich bin mit meiner Markiser und Kederleister sehr zufrieden...und wenn ich ein Zelt wählen müsste (für längere Standzeiten, dann wohl die erstere, stabilere Variante. Als Alternative für den schnellen Aufbau für eine Nacht habe ich dann ja noch die Markise :D
Gruß JM

Hamme

Vito-Killer

  • »Hamme« ist männlich

Beiträge: 4 085

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Wohnort: Bullistetten bei Ulm

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Hamme Edition Tactical Camper Concept

Erstzulassung: 21. März 2000

Kilometerstand: 252525

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Februar 2012, 22:55

Ich hab als Unterlage einen gerippten (Weich-) Kunststoff-Badewannenvorleger aus dem Bauhaus. Gibt's da in verschiedenen Breiten als Meterware! Ist angenehm zum Gehen, LEISE!!! und wasserdurchlässig (leider von beiden Seiten :D ) verdreckt nicht so schnell wie Folie, und lässt sich bei Bedarf in der Waschmaschine reinigen!!! War eine gute Alternative zu den handelsüblichen und teuren Zeltteppichen.
Die größte Grösse ist glaub 1,5 m breit, muß man halt 2 Streifen reinlegen!
Gruß, der Hamme :winker:
"Die Hamme Edition - Das Bug-Out-Mobil :D "
"Für den Triumph des Bösen reicht es aus, wenn die Guten nichts tun." Edmund Burke (1729 - 1797)
Mir Schwoba send scho Kerle!!!

Chris0601

Lebende ForenLegende

  • »Chris0601« ist männlich

Beiträge: 4 225

Registrierungsdatum: 4. März 2008

Wohnort: 56575 Weißenthurm

Grundversion: Transporter

Sondermodell: -

Erstzulassung: 6. Januar 2000

Kilometerstand: 183000

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. Februar 2012, 22:57

tour family kann ich auch nur empfehlen. Vereint die vorteile von tunnelzelt und steinwandzelt. Zudem hält es gut die wärme, sofern man alle ritzen dicht macht. Es nimmt auch nicht soviel platz weg da es parralel zum bus steht.

17

Montag, 27. Februar 2012, 23:12

Hallo,
am T3 haben wir auch noch ein klassisches Vorzelt von Wesfalia. Sehr stabil und robust. Allerdings ist es durch das Baumwollgewebe schwer und nicht allein aufzubauen. Bleibt man länger auf dem Platz durchaus zu empfehlen.

Riki

Kaiser

  • »Riki« ist männlich
  • »Riki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 421

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: 18311 Ribnitz-Damgarten

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis Syncro

Erstzulassung: 14. August 2000

Kilometerstand: 270000

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Februar 2012, 19:42

Hallo,

erst mal vielen Dank für eure Tipps. Die genannten Zelte von dwt und Reimo übersteigen leider das geplante Budget von max. 300 Euro.

Wir nutzen das Zelt vielleicht zwei- bis dreimal im Jahr, wenn es in den Urlaub oder auf einen Wochenendtrip geht. Da muss es nicht das Teuerste sein. :D

LG Riki
Der das Leben zu Ernst nimmt, braucht Humor, um es zu überstehen!

Der Kluge bemerkt alles, ein Dummer macht über alles Bemerkungen! :D

ulmsyncro

Russlandfahrer

Beiträge: 714

Registrierungsdatum: 10. August 2011

Wohnort: bei Ulm

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 7. April 1994

Kilometerstand: 270000

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 29. Februar 2012, 20:37

?(
Viele Gruesse,
Andi+Maria



------------- :hurra: Mir kennad älles, ausser Hochdeitsch :hurra: -------------


вер дас лесен канн ист кеин весси! :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ulmsyncro« (29. Februar 2012, 21:24)


snowman

Routinier

  • »snowman« ist männlich

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2008

Wohnort: Hermsdorf

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 9. Oktober 2002

Kilometerstand: 136200

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 29. Februar 2012, 20:41

schau mal hier, vielleicht ist das was. Wir haben uns voriges Jahr auch ein gebrauchtes Markenvorzelt geschossen und sind voll zufrieden damit.

MFG Snowman