Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cypher0815

Mitglied

  • »Cypher0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 18. März 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. März 2017, 13:21

Waeco CF, CDF- oder CFX-Serie - Kompressor?

Hi zusammen,

plane derzeit einen Kühlboxkauf und bin interessiert an der CFX40 von Waeco. Da wir das Ding neben Camping auch als zusätzliches Tiefkühlfach zu Hause nutzen möchten, würde ich die CFX-Reihe bevorzugen, da diese deutlich energieeffizienter sein soll und zudem noch besser tiefkühlt (bis -22 Grad).

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass in der CFX-Serie auch Danfoss Kompressoren verbaut sind und nur bei der CDF-Serie andere verwendet werden. Nun lese ich aber, dass die neue CFX-Serie angeblich nicht mehr den bewährten Danfoss-Kompressor hat, sondern einen eigens von Waeco entwickelten.

Wie genau verhält es sich denn nun? Alte CF = Danfoss, neue CFX = neu entwickelter Kompressor und CDF = noch mal ein anderer (minderwertigerer)? Kann hier jemand für Aufklärung sorgen? Ist es definitiv so, dass man dem Danfoss Kompressor den Vorzug geben sollte oder ist der in der CFX verbaute von ebenso guter Qualität?

Danke für eure Hilfe.

Gruß

Cypher

Kasselaner

Doppel-As

  • »Kasselaner« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 21. März 2012

Wohnort: Kassel

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 29. September 2000

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. März 2017, 16:50

Ich habe mir im Vergangenen Jahr die CF-40 gekauft. Ausschlaggebend war für mich aber nicht der noch verbaute Danfoss Kompressor sonder vielmehr der Preisunterschied von 200€ im Vergleich zu der CFX-40. Weiteres Kriterium war für mich noch die Größe. Die "neue" CFX ist um einiges größer in den Außenmaßen und war so für mich einfach zu Groß.

Ob der Kompressor in der CFX besser oder schlechter ist, wird wahrscheinlich auch eine Glaubensfrage sein. Bisher habe ich noch nichts negatives darüber gelesen. Da Du die Box noch als zusätzliches Gefrierfach nutzen möchtest, fällt die CDF wohl raus, da diese nur 12/24V fähig ist (oder externer Spannungswandler).

Gruß
Kasselaner

Cypher0815

Mitglied

  • »Cypher0815« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 18. März 2014

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. März 2017, 10:16

Danke für die Aufklärung. Ja, die CF40 ist echt mal ne ganze Ecke günstiger - wobei es teilweise auch ganz gute Angebote für eine CFX gibt. Von der Verarbeitung her scheint mir die CFX aber definitiv wertiger. Die konnte ich mir zumindest schon mal im laden live anschauen - und auch direkt mit einer Engel MR040 vergleichen. Ne CF40 hat hier in HH leider niemand stehen. Glaube die CF ist eh nur noch online zu bekommen...



Hmm, okay stimmt. Dass die CDF-Serie nur 12/24 V fähig ist hatte ich vergessen. Weiß denn jemand ob die CDF und die CFX dieselben Kompressoren verbaut haben?