Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Niclas756

Mitglied

  • »Niclas756« ist männlich
  • »Niclas756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2016

Wohnort: Kassel

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 19. November 1999

Kilometerstand: 200000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:51

Wieviel Frisch/ Abwasser ist empfehlenswert dabei zu haben ?

Hallo Zusammen,


ich Plane derzeit die Küchezeile für die Heckküche. Jetzt stellt sich nur die Frage, wieviel Liter Frischwasser/Abwasser habt ihr immer so dabei ?

Ich hatte vor 3x 22 Liter Weithalskanister zu kaufen. Siehe Link. 1x 22 Liter mit Frischwassergefüllt und daneben dann den leeren Abwasserkanister. Zusätzlich wollte ich dann noch einen 2. 22 Liter Frischwasserkanister woanders verstauen. Diesen kann ich dann einfach gegen den leeren Frischwasserkanister auswechseln.

Diese Weithalskanister

Bin über eure Meinungen gespannt

EDIT: Vorhaben 3 Wochen Kroatien Urlaub-> mal Nur Stellplatz mal Campingplatz... Denke da sollten 40 Liter Reichen. Hauptsächlich wirds für Kochen und Zähne putzen benutzt.

Gruß aus Nordhessen

Niclas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niclas756« (11. Januar 2017, 16:15)


hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 11 883

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: 66386 St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 304000

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:02

Wir fahren seit Jahren als Familie mit 10 (im Tank) und 10 (in einem Kanister zum Nachfüllen) Liter Frischwasser und Platz für 18 Liter Abwasser herum - das wurde noch nie zu knapp.

Wo es geht fülle ich halt nach (auf längeren Touren) und in der Wüste war ich damit noch nicht.

Gruß, Jörg

  • »Saschmann« ist männlich

Beiträge: 1 830

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

Wohnort: D-10318

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Event

Erstzulassung: 25. April 2002

Kilometerstand: 131000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:05

Meine Antwort lautet: manchmal viel, manchmal wenig.

Doch was ist viel und wenig :thumbup:
Hilfreich wäre zu wissen, was Du vor hast um eine Vergleichbarkeit herzustellen. Ich nur im Urlaub den Calitank voll. Glaube, da sind 30 Liter Frischwasser drin. Das nutze ich aber nur für Kaffeewasser und Zähneputzen also nichts großes. Meistens hat man ja doch irgendwo einen Wasserhahn in der Nähe, so dass ich mit 30 Litern locker eine Woche hinkomme.

Magst Du mehr? Duschen, Kochen, etc. :?:

Basti123

Doppel-As

  • »Basti123« ist männlich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 12. Februar 2012

Wohnort: NRW

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: EIgenbau - SoKfz

Erstzulassung: 1. Juli 1998

Kilometerstand: 262000

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:30

Komme mit 2x16L Weithals ca. 4-5 Tage aus. Grundsätzlich reicht mir das, aber wenn ich mal irgendwo unterwegs bin, wo es nicht so viele Möglichkeiten gibt an Wasser zu kommen, würde ich mir so um die 50L Kapazität wünschen !!

Wogrim

Routinier

  • »Wogrim« ist männlich

Beiträge: 303

Registrierungsdatum: 9. Juli 2014

Wohnort: Jena

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: einmal ohne alles - aber mit Dellen

Erstzulassung: 5. Dezember 2000

Kilometerstand: 265000

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:58

Es kommt wirklich immer daruf an was du vorhast. Wenn du jeden Abend auf einem Campingplatz bist brauchst du nur sehr wenig. Wenn du komplett autark (waschen und kochen) sein willst rechne so ungefähr 10 l pro Person und Tag. Ich selber brauch eher weniger, aber wenn sich die Freundin mal die Haare waschen möchte... Wenn man etwas sucht findet man auch sehr viele möglichekiten das Wasser wieder aufzufüllen.

Ich hatte im September in Marokko, wo wir (2 Pers.) nie mehr als 2 Nächte frei standen 60 l mit dabei + einige Flaschen Trinkwasser. Wir haben gut und ausgiebig gekocht, aber die 60 l haben wir nie gebraucht. 40 hätten gereicht.

Libelle

Hamburger Deern

H H
-
* * * * *
  • »Libelle« ist weiblich

Beiträge: 3 534

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2009

Wohnort: Hamburg Bergedorf

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Lady Berta

Erstzulassung: 2. Oktober 1995

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:26

Also für Kroatien würde ich niemals so viel Wasser an Bord haben.
Nicht mal in Marokko hatte ich so viel dabei, eigentlich immer nur 10 l.
Aber Verbrauch ist halt individuell und die Frage, wo man stehen will.

Dran denken: Wasser verkeimt auch irgendwann.
Ich habe mir daher immer diese 5L-Galonen Stilles Wasser aus dem Handel geholt, die gibt das gerade im Süden bei jedem Krämer. Kostet vielleicht 1€ und man hat immer frisches einwandfreies Wasser.
Kann man bei Bedarf ja auch umfüllen, die Galonen sind zum Teil ziemlich unhandlich und wabbelig.
Liebe Grüße
Belle aus Bergedorf

6. Treffen Stove 25. bis 28. Mai 2017

bubberten

Routinier

  • »bubberten« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2005

Wohnort: 99817 Eisenach

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 12. Mai 2000

Kilometerstand: 274000

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:12

Da möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben...
Ich habe Fest 45 Liter Frischwassertank + 22 Liter separaten Toilettenfrischwassertank.
Ich nutze das Wasser für die Außendusche, Wasserhahn zum Händewaschen/Zähneputzen...
Trotz sparverhalten, und keinen ausgiebigen Duschgängen reicht das bei uns 3 Tage, Toilette 5 Tage - bei 2 Personen

Kurz um, wenn ich das alles nochmal bauen würde dann nicht unter 60-80 Liter Wassertank. Habe jetzt schon immer einen Reservekanister mit 12l mit, sobald ich diese einfülle, suche ich nach neuen "Wasserquellen" in 4 Wochen Irland haben wir schon das ein oder andere mal Zeit/Geld für die Wassersuche verschwendet.
Wir standen aber von den rund 70 Nächten im Bus 2016 nur selten auf einem Campingplatz, daher ist mein "Einsatzgebiet" auch etwas anders als bei anderen.

Stupidboy

Haudegen

- E L
-
* * * *
  • »Stupidboy« ist männlich

Beiträge: 569

Registrierungsdatum: 1. Februar 2013

Wohnort: Haren (Ems) /Oldenburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Survival-Camper

Erstzulassung: 22. Dezember 2000

Kilometerstand: 246000

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:24

Ich habe immer 20 Liter im Schrankfür die Spüle, 5 Liter(Kanister mit Hahn) in der Schiebetürstufe und 20 Liter im Kofferaum als Ersatz dabei gehabt.
Ich Spüle damit, Wasche Hände und Haare. Zu 95% nicht aufm Campingplatz.

Zum Kochen und Trinken nehm ich Wasserflaschen (ca 8 Liter für 3Tage)

Mein Fazit:
Die 20 Liter im Kofferaum spar ich mir jetzt.

Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 2 515

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 2100000

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Januar 2017, 17:30

Bei mir sind 12 Liter im Kanister , Abwassertank habe ich gar keinen :whistling:
Zur Reserve würde ich den Schweizer Wassersack empfehlen :thumbsup:
20 Liter und bei Nichtgebrauch zusammen legen :thumbup:
Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

Fubar

Iron Stallion

  • »Fubar« ist männlich

Beiträge: 4 230

Registrierungsdatum: 8. Januar 2013

Wohnort: Bad Hersfeld

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Edition Snow-White Syncro

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 186000

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:30

Ich hab 10Ltr Frischwasser dabei, und nochmal 6Ltr in Reserve, für Kochen, Zähne putzen und Hände waschen.
Greetz Florian
Mein Fuhrpark:
14er Skoda Octavia Combi RS TDI (Alltagsauto)
99er AET Multivan Syncro

PS geben an, wie schnell man in die Mauer einschlägt, Drehmoment wie tief!!!!!

Mein Bus: High Five Syncro Update:Bulli geHeckschuladeD Post 106

pehaa

Foren Gott

Beiträge: 5 906

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2005

Wohnort: Karlsruhe

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kombi

Erstzulassung: 24. November 2001

Kilometerstand: 322000

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:39

Ich hab im Küchenblock unten je 16 Liter Weithalskanister, einmal Frisch- einmal Abwasser. Reicht mir üppig, Trinkwasser gibts doch wirklich überall. Egal ob CP, Dorfbrunnen, etc.. Silberionen o.ä. nicht vergessen.

Möms-chen

Moderator...Exclusive

  • »Möms-chen« ist männlich

Beiträge: 27 291

Registrierungsdatum: 9. September 2005

Wohnort: Bad Zwischenahn

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: California

Sondermodell: Exclusive Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kw . Grundversion: Caravelle KR Sondermodell: Comfortline Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kw . Grundversion: Caravelle LR Sondermodell: GL

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Januar 2017, 18:40

Wir haben irgendwas um 47L Frisch unf um 50L Abwasser im CE. Waren noch nie ganz leer bzw. Abwasser voll.

Immer wenn wir die Möglichkeit haben Wasser zu zapfen oder loszuwerden, machen wir das.

Als Notreserve haben wir immer 2x Flaschen stilles Mineralwasser im Schrank :)
Grüße aus dem Ammerland - Marc


Erst wenn man VW Bus fährt...merkt man wie eng es draußen ist!

Hamme

Vito-Killer

  • »Hamme« ist männlich

Beiträge: 4 559

Registrierungsdatum: 24. November 2009

Wohnort: Bullistetten bei Ulm

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Hamme Edition Tactical Camper Concept

Erstzulassung: 21. März 2000

Kilometerstand: 290500

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:15

30 L Frischwassertank im Küchenblock + 20 L BW-Kanister + 20 L faltbarer Wassersack von der Schweizer Armee. Notreserve von 5L Trinkwasser in PET im Bus (noch nie gebraucht). Für 2 Personen ausreichend bei regelmäßiger Anfahrt von "Zivilisation" (Bauernhof zum Auffüllen oder CP).

Stoppi

Grünschnabel

  • »Stoppi« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Wohnort: Aue

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 14. Juni 1997

Kilometerstand: 197000

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. Januar 2017, 20:44

Wenn man zu 4. im Urlaub fährt und auch mal paar Tage abseits der "Zivilisation" verbringen will, kann es nicht genug Wasser sein. Der originale Wassertank Im Heck des Californias war uns zu klein und hat nur unnötig Platz weggenommen. Unterm Bus habe ich einen 75-Liter Wassertank eingebaut, er könnte der von Reimo gewesen sein (https://www.reimo.com/de/61012-frisch__a…t4_ab_bj__7_90/). Das war ca. vor 15 Jahren. Ich würde es jederzeit wieder so machen.
Den originalen Tank vom California habe ich noch rumliegen und ist übrigens noch zu haben, ich werde definitiv nicht mehr zurückrüsten. Diese Lösung hat allerdings den Nachteil, daß das Wasser bei niedrigen Temperaturen gefriert. Für Wintercamper deshalb nicht geeignet.
Wenn man den 75 Liter Tank auch mit über die zwei vorgesehenen Trichterformigen Löcher befestigt (meiner hatte noch zwei), muß man unbedingt dafür sorgen, das die kräfte unter dem Tank verteilt werden, sonst reißt der Kunststoff an der dünnsten Stelle im laufe der Zeit ein!
Der Zusatzlüfter muss übrigens auch weg. Eine Zusatzheizung sollte auch nicht im Weg sein.

Viele Grüße aus dem Erzgebirge

Niclas756

Mitglied

  • »Niclas756« ist männlich
  • »Niclas756« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2016

Wohnort: Kassel

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 19. November 1999

Kilometerstand: 200000

  • Nachricht senden

15

Freitag, 13. Januar 2017, 08:38

Vielen Dank an alle.

Ich glaube dann werde ich mein Wassermanagement noch einmal überdenken :D

Grummelgrufti

Total verbastelt!

  • »Grummelgrufti« ist männlich

Beiträge: 7 094

Registrierungsdatum: 3. April 2011

Wohnort: bei Reinfeld

Motor: T4 - AUF Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Einzelbestellung

Erstzulassung: 4. Juni 2002

Kilometerstand: 176000

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. Januar 2017, 08:46

Ich komme mit 32l Unterflurtank, wovon wohl nur ca. 29l rausgepumpt werden können... alleine, mit Kaffee, kochen und abwaschen ohne duschen ca. 4-5 Tage aus. Gemäßigtes Klima. Zu zweit nur 2-3.
Zum duschen haben wir/ich noch 20l im Schlauch dabei. Das reicht aber auch für 4 mal duschen, trotz meiner sehr langen Haare. :rock:

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 11 883

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: 66386 St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 304000

  • Nachricht senden

Grummelgrufti

Total verbastelt!

  • »Grummelgrufti« ist männlich

Beiträge: 7 094

Registrierungsdatum: 3. April 2011

Wohnort: bei Reinfeld

Motor: T4 - AUF Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Einzelbestellung

Erstzulassung: 4. Juni 2002

Kilometerstand: 176000

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. Januar 2017, 16:08

Aber sind sie doch nun mal... :weissnix:

Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 2 515

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 2100000

  • Nachricht senden

19

Freitag, 13. Januar 2017, 17:21

:opa:
Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

Canadier

Tripel-As

  • »Canadier« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 6. März 2012

Wohnort: bei Berlin

Motor: -

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Camper Selbstausbau, 5 cm höher

Erstzulassung: 22. Mai 2002

Kilometerstand: 263000

  • Nachricht senden

20

Freitag, 13. Januar 2017, 19:28

Nur Kanister!
Kein Tank, keine Leitungen, keine anfällige Plastikpumpe, kein Wasserhahn, keine Schalter ... Nachtrag: (Das vermisse ich auch nicht)

3 x 10 Liter, 3 x 5 Liter. Die kleinen Kanister sind handlich, die nutzen wir zum Kochen usw.
Damit gehen etwa 3 bis 4 Tage Wüste oder eine Woche Schweden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
VW T4 auf den Straßen ---- auf dem Wasser im Canadier unterwegs

Reisen: m11.de Canadierkurse:canadier.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Canadier« (13. Januar 2017, 19:51)