Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: T4Forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. März 2017, 10:32

Seikel und Federteller 19mm

Hallo an alle! :drive:

Kurze Frage: Da Seikel beim Höherlegungskit nur mit einem 19mm Federteller arbeitet, wollte ich mal kurz in die Runde fragen, ob es möglich wäre, einen weiteren Federteller (Hersteller egal) zu verbauen, um nochmal 19mm an Höhe zu gewinnen.

Danke schonmal für Eure Antworten und liebe Grüße ausm Süden! :winker:

Alex
He who is afraid of life will never live.

mukki

Syncro ist Leidenschaft

  • »mukki« ist männlich

Beiträge: 2 962

Registrierungsdatum: 23. Januar 2014

Wohnort: Marburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Highline Syncro Camper

Erstzulassung: 5. März 2000

Kilometerstand: 246000

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. März 2017, 10:41

Ja ist das möglich. Teller kommt nach unten.

mukki

corsamanni

alias flaschenmanni oder kückenbräu

  • »corsamanni« ist männlich

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 15. November 2003

Wohnort: Burg Stargard 17094

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Dodge RAM 2500 Cummins Diesel hoch breit und laut

Erstzulassung: 26. Juni 2000

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. März 2017, 10:46

Kannst die Teller oben und unten verbauen. ABER: 19mm Teller bedeutet nicht 19mm Höherlegung.
Durch die Umlenkung werden daraus je nach Feder 25-35mm.
Bremse erst,wenn Du Gott siehst!!! :D :D :D

Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. März 2017, 11:20

Welchen Teller habt ihr denn zusätzlich verbaut? Normalerweise ist das ja in ein paar Minuten mit einer Bühne erledigt und Achse muss ja auch nicht neu vermessen werden, da nur hinten die Höhe verändert wird. Oder irre ich mich da...
Das mit der Umlenkung ist mir auch klar, aber danke für die Info.
He who is afraid of life will never live.

corsamanni

alias flaschenmanni oder kückenbräu

  • »corsamanni« ist männlich

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 15. November 2003

Wohnort: Burg Stargard 17094

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Dodge RAM 2500 Cummins Diesel hoch breit und laut

Erstzulassung: 26. Juni 2000

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. März 2017, 11:44

Musst beim syncro die Antriebswelle lösen. Sonst bekommst die Feder nicht raus oder den Teller dazwischen. Ich fuhr 2x 19mm und Lesjoförs.
Bei dieser Höherlegung unbedingt dein Diff. absenken sonst machen deine Antriebswellen das nicht lange mit.
Bremse erst,wenn Du Gott siehst!!! :D :D :D

Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. März 2017, 11:50

Hab bereits alle Komponenten von Seikel, inkl. Diffabsenkung, verbaut.
Hab aber nicht die Antriebswelle lösen müssen um die Federn mit Federtellern zu wechseln. Ging bei mir auch ohne.
@mukki: Welchen zusätzlichen Teller hast du neben den Seikel Teller in Verwendung?
He who is afraid of life will never live.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Calex« (27. März 2017, 13:04)


calisurfing

Jungspund

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 12. Dezember 1999

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. März 2017, 12:01

Das klingt verlockend :D Rät jemand vehement dagegen?

corsamanni

alias flaschenmanni oder kückenbräu

  • »corsamanni« ist männlich

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 15. November 2003

Wohnort: Burg Stargard 17094

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Dodge RAM 2500 Cummins Diesel hoch breit und laut

Erstzulassung: 26. Juni 2000

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. März 2017, 13:21

Ja ich rate ab den Seikel Kram zu kaufen.

Für weniger Geld bekommt man bessere Teile. Lesjoförs sind jedenfalls bei mir noch nie gebrochen. Seikel Federn umso mehr.
Bremse erst,wenn Du Gott siehst!!! :D :D :D

Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. März 2017, 13:32

Ja ich rate ab den Seikel Kram zu kaufen.

Für weniger Geld bekommt man bessere Teile. Lesjoförs sind jedenfalls bei mir noch nie gebrochen. Seikel Federn umso mehr.
Meine Frage war ja nicht ob ich ein Seikel Fahrwerk verbauen soll, sondern welche Federteller mit den Seikel-Federtellern gut harmonieren.

LG Alex
He who is afraid of life will never live.

corsamanni

alias flaschenmanni oder kückenbräu

  • »corsamanni« ist männlich

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 15. November 2003

Wohnort: Burg Stargard 17094

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Dodge RAM 2500 Cummins Diesel hoch breit und laut

Erstzulassung: 26. Juni 2000

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. März 2017, 13:34

Völlig Latte welche du nimmst! Kannst dir auch aus Alu, Stahl oder POM drehen lassen.

Meine Aussage bezog sich auch nicht direkt auf dich ;)
Bremse erst,wenn Du Gott siehst!!! :D :D :D

Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. März 2017, 13:56

Völlig Latte welche du nimmst! Kannst dir auch aus Alu, Stahl oder POM drehen lassen.
Das wollte ich hören, danke! :thumbsup:
He who is afraid of life will never live.

mukki

Syncro ist Leidenschaft

  • »mukki« ist männlich

Beiträge: 2 962

Registrierungsdatum: 23. Januar 2014

Wohnort: Marburg

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Highline Syncro Camper

Erstzulassung: 5. März 2000

Kilometerstand: 246000

  • Nachricht senden

12

Montag, 27. März 2017, 14:15

Hab bereits alle Komponenten von Seikel, inkl. Diffabsenkung, verbaut.
Hab aber nicht die Antriebswelle lösen müssen um die Federn mit Federtellern zu wechseln. Ging bei mir auch ohne.
@mukki: Welchen zusätzlichen Teller hast du neben den Seikel Teller in Verwendung?
Such mal auf ebay t4 Federteller Gummi.. kann leider net verlinken..

calisurfing

Jungspund

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 24. März 2017

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: California

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 12. Dezember 1999

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. März 2017, 14:24

Habe das Seikel ebenfalls schon verbaut und bin mir über die Waschbrettproblematik bewusst.

Es geht eher um nochmal effektiv 3cm höher ob davon schwer abzuraten ist. Diff ist mit den Seikeltellern tiefergelegt.

Gasmann

--->Montagsproduktion<---

  • »Gasmann« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 9. November 2012

Wohnort: Südharz

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Grüne Minna

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. März 2017, 16:53

Kurzer Erfahrungsbericht.

Hab seit fast zwei Wochen (nach Bruch) neue Seikelfedern mit 20mm Distanzscheibe (bei Ebay 6€ das Stück) + 19mm original Federteller als Federteller oben verbaut (beides).

Unten befindet sich nur die Kappe.

Harmoniert prima (irgendwie kommts mir wesentlich komfortabler vor aber was weiß ich schon, bin schließlich einige Monate mit einer gebrochenen Feder unterwegs gewesen.)

Alternativ könnte man aber auch den 5mm original Federteller unten verbauten, bei höherer Last auf der Hinterachse wahrscheinlich besser.


Abraten täte ich definitiv von zwei originalen Federtellern übereinander weil beide Federteller eine Federaufnahme haben und somit übereinandergelegt einen Hohlraum aufweisen.

Die alten Federteller waren stark deformiert dadurch und man kann behauten, es wird Höhe eingebüßt.


Sicherlich sind die Lesjoförs eine gute Alternative, jedoch nicht so komfortabel wegen der entscheidenden dünnen Wicklung oben und unten bei der Seikelfeder.

Du hast die Wahl zwischen "rumhüppeln" oder Federbruch (nebenbei bemerkt, es brechen nicht nur die Seikelfedern beim T4!)

Gruß,

der Gasmann
Dies ist mein Bus.
Es gibt viele wie diesen, aber dieser ist meiner! :drive:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gasmann« (27. März 2017, 16:54)


Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. März 2017, 10:39

Hi @Gasmann:,
danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht. Ich hab nun auch die Federteller um 6.-€ bestellt und werde sie gleich verbauen wie du. Danke für die Info! :thumbup:
Seikel arbeitet auch nur mit den original Federteller von VW in 19mm? Hab gedacht, die lassen eigene für ihre Federn produzieren. ?(

LG ausm Süden! :sun:
Alex
He who is afraid of life will never live.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calex« (28. März 2017, 13:07)


Gasmann

--->Montagsproduktion<---

  • »Gasmann« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 9. November 2012

Wohnort: Südharz

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Grüne Minna

Erstzulassung: 20. April 1999

Kilometerstand: 260000

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 4. April 2017, 17:56

Hi Calex,

habsch doch ganz vergessen nochmal Meldung zu machen.

Ja, Seikel arbeitet auch nur mit den originalen Federtellern.

Die Federn und Dämpfer selbst sind eine Sonderanfertigung nur für Seikel, der Rest ist Standard.

Gerne hätte ich euch das Ergebnis nach 3-Jahren gezeigt aber leider sind die Federteller direkt nach Ausbau in den Müll gewandert.

Zwei 19er Teller übereinander kommen so definitiv nicht mehr in meine grüne Minna.

Gruß,

der Gasmann
Dies ist mein Bus.
Es gibt viele wie diesen, aber dieser ist meiner! :drive:

Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 5. April 2017, 11:04

Alles klar, danke.
Ich "erweiter" eh mit den 20mm Distanzscheiben aus der Bucht. :thumbup:

LG Alex
He who is afraid of life will never live.

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 365

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 434000

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 5. April 2017, 21:20

Abraten täte ich definitiv von zwei originalen Federtellern übereinander weil beide Federteller eine Federaufnahme haben und somit übereinandergelegt einen Hohlraum aufweisen.

Das ist auch meine Erfahrung, weshalb ich mich da zu 100% anschließe.

Mehrere Original-Federteller übereinander wurde hier früher immer empfohlen, aber das hat sich wirklich nicht bewährt.

Oben über den 19er Teller gehört ein stabiler Vollmaterialklotz, und wie corsamanni schon schrieb, egal aus welchem Material.
Ich würde Alu oder Stahl dem Gummi vorziehen, obwohl ich selber (aus Gründen der einfachen Beschaffung) hier bei den beiden Bussen im Haushalt die eBay Gummiklötze eingebaut habe.

CU, Axel
..
„Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und die politischen Gegner kriminalisiert“
Alexander Issajewitsch Solschenizyn {*1918 † 2008} (Literatur Nobelpreisträger)

Calex

Doppel-As

*
-
C A L E X
  • »Calex« ist männlich
  • »Calex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 18. September 2016

Wohnort: AUT/KTN/KLU

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Edition: Syncrotier

Erstzulassung: 13. Januar 1999

Kilometerstand: 185000

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 6. April 2017, 11:45

Alles klar, dann werde ich mir ein Distanzstück von einem Freund drehen lassen und einbauen. Wahrscheinlich werde ich Alu nehmen aber mal schauen was er an Abfall so rumliegen hat.

Danke wieder einmal für die überaus kompetente Beratung hier im Forum. Was würde ich nur ohne Euch machen... :whistling: :prost:

LG Alex
He who is afraid of life will never live.

corsamanni

alias flaschenmanni oder kückenbräu

  • »corsamanni« ist männlich

Beiträge: 2 849

Registrierungsdatum: 15. November 2003

Wohnort: Burg Stargard 17094

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: Dodge RAM 2500 Cummins Diesel hoch breit und laut

Erstzulassung: 26. Juni 2000

Kilometerstand: 191000

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 6. April 2017, 11:59

Nimm lieber Edelstahl. Nach 2 Jahren waren miene Distanzscheiben schon ordentlich angegriffen und blätterten schon auseinander.
Bremse erst,wenn Du Gott siehst!!! :D :D :D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen