Sie sind nicht angemeldet.

Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

21

Samstag, 9. September 2017, 14:26

Nun mit Bilder

Tach,

da bin ich wieder, mit den versprochenen bildern.
ich hab die auf die Cloud geladen, da der aufwand mit dem verkleinern mir zu lang dauert. Auflösung sollte auch besser sein.
Ich hoffe das es bei jedem funktioniert: Bilder, klick mich ,
die Dateinamen habe ich umbenannt, wo das Bild aufgenommen worden ist. danach kann man sich orientieren falls ihr nicht wisst welches stelle das ist.

ich finde immernoch das der garnicht so schlecht da steht, oder hab ich stellen vergessen zu checken, ich hab keine durchrostungen gefunden, im Radhaus hab ich mich nicht getraut fest mit einem Schraubendreher gegen zu hauen.
Da werd ich demnächst schauen das ich da ne smart repair lösung finde, fürs erste.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Sadsran« (10. September 2017, 10:12)


Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

22

Montag, 11. September 2017, 17:20

Push

funktionieren das ansehen der Bilder?
bitte um rückmeldung, ansonsten muss ich schauen das ich die bilder auf die 512kb beschneide.

OCTOBUS

Haudegen

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

23

Montag, 11. September 2017, 17:55

ganz so schlecht ist er nicht.....aber trotzdem wirst du schweissen müssen. Radksasten definitiv!

Kotflügel muss neu, das drückt von innen nach aussen.
Radlauf sieht an der einen Stelle auch nicht mehr solide aus...denke da muss man auch was neues reinbraten.

die unteren Falze des Schwellers sind auch aufgegangen wie ein Hefeteig weil der Rost drin sitzt.
Die würde ich aufmachen.

nur mal eben Farbe rüber bringt da nichts...

:whistling:
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »OCTOBUS« (11. September 2017, 18:00)


bjobi

+Waldfriedling+

O L
-
Z

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 16. Juli 2016

Wohnort: Bei Bremen

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Syncro

Erstzulassung: 21. September 1994

Kilometerstand: 325000

  • Nachricht senden

24

Montag, 11. September 2017, 18:01

Ja, die Radläufe sehe ich so auch als Problem. Bevor ich da Geld in eine Lackierung stecken würde ginge das erstmal in neues Blech...
Bremer Grüße! :winker:

Vorstellung: Mein Restaurationsprojekt "Einstein"...

Rolliman

Foren-As

  • »Rolliman« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 8. April 2016

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 11. November 1998

Kilometerstand: 156000

  • Nachricht senden

25

Montag, 11. September 2017, 18:03

@sadsran lass den Spezi`s eetwas Zeit....mancheiner muss für sein Geld arbeiten gehen.
Ich konnte mir die Bilder ansehen; um deine Frage zu beantworten.
Böse sieht die B-Säule aus, finde ich. Das scheint von innen zu kommen und an dem Punkt müsste die Feuchtgkeit von oben stammen oder wo unter den Lack kriechen aber keine Blasen zu sehen....... Bin leider kein Fachmann.... die Abschlusskante längs sieht ok aus....leicht in Stad zu setzen...
Besser aber vom Fachmann Vor Ort begutachten lassen. Wenn Du eine Empfehlung für einen Aufbereiter mit WIg-Schweissgeät und guter Lackierarbeit willst dann melde dich per PN.
>>>>>>>>>>>> ERANDUM EST, UT SIT MENS SANA IN CORPORE
SANO - Es ist wünschenswert, daß ein
gesunder Geist in einem gesunden Körper sei! - <<<<<<<<<<<<<<

Mein Red-Bulli Umbau-Thred zum barrierefreien MiniCamper KLICK!

Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

26

Montag, 11. September 2017, 18:29

ich hab mir schon gedacht das es beser ist neue bleche zu verbauen.

also foldende bleche auf jedenfall neu:
- Radkasten VR da wo das auf bröckelt, gibt es da ein Rep. Blech?
- Schweller Radlauf / Einstieg Links / Rechts also z.b. sowas Rep. Blech
- Kotflügel / Seitenteil kann doch bleiben oder was meinst?

was sagt ihr zu der hinteren Tür und der Seiten Karo. 2. Reihe, Spachteln oder versuchen so gut es geht ausdrücken?
den Knick im blech bekommt man nicht weg, aber schafft man die grobe Form wieder zu erhalten (Kaltverformen)

was mich nur wunder ist, das die Falz Links fast unangetastet ist und Rechts fast horror ist, wie müsste da die vorgehensweise aussehen?
auf und dann wieder zu schweißen?

@Rolliman
das wäre nicht schlecht schick ma die adresse rüber, ich habe eine anfrage auch am laufen über einen Freund (ca. Preis für Lackieren)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sadsran« (11. September 2017, 18:34)


OCTOBUS

Haudegen

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

27

Montag, 11. September 2017, 18:40

was du neu machen sollst, soll doch der Lackierer entscheiden, er muss schliellich Garantie drauf geben wenn der Rost wieder kommt...

ja nachdem wie lang du den Bus halten willst, wäre besonders gute Arbeit wohl besser als billige. Das würde ich dem Lacker auch sagen.

an deiner Stelle würde ich den Steinschlagschutz im Radkasten (hinten wie vorne) entfernen...nur so siehst du wirklich woran du bist.

Grüße
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)


Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

28

Montag, 11. September 2017, 18:50

dann werd ich mal abwarten und mit dem Bus mal paar Betriebe abklappern und mir einen KVA erstellen lassen bzw. ein ca. preis wonach man sich einstellen kann, wenn man das Projekt starten soll.

OCTOBUS

Haudegen

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

29

Montag, 11. September 2017, 18:56

das wäre vernünftig denke ich...

wahrscheinlich wird es für die Betriebe schwer, einen festen Preis zu nennen. Bei solchen Sachen kann es sein, man öffnet die Büchse der Pandorra und findet Sachen, die man nicht gesucht hat :whistling:
(Also das ist meistens so... :D )

deswegen würde ich auch den U-Schutz in den Radkästen entfernen.

Ich würde auch an deiner Stelle explizit fragen, dass man es so machen soll, dass der Rost nicht wieder kommt bzw du den noch länger fahren willst.

Aber dann hast du mal ne Hausnummer und kannst sehen ob du mit deinem Budget überhaupt hinkommst oder man es vllt vorerst nur rollt oder mit der Dose macht.

Wenn man selbst keine Halle/Werkstatt zur verfügung hat, ist leider wenig Spielraum fürs selbermachen. Vorallem bei Karosserie und Lack

Viel Erfolg!

Grüße
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)


Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

30

Montag, 11. September 2017, 19:08

gibt es kleinigkeiten die man in 4std etappen erledigen kann?
dies so die zeit die ich habe, wo mir auch ausrüstung zur verfügung steht.

so das man schonmal kleinigkeiten weg arbeitet

OCTOBUS

Haudegen

  • »OCTOBUS« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 28. Juni 2016

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Westfalia

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

31

Montag, 11. September 2017, 19:17

Den Kaugummi in den Radhäusern rauskratzen z.B. das kannst du nach und nach machen.

Schweißen schon auch....nur was bringts wenn du nach 4 Stunden raus musst und dann haste nur nen halben Schweller oder blankes Blech und draussen regnet es.

Vllt gibt der dir Lackierer ja die Möglichkeit in seiner Halle beim Schleifen zu helfen ?( vllt kannst du so paar Euro spaaren.


Grüße
Man kann alles reparieren, ausser Dummheit 8)


mercadia

Routinier

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2015

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 18. Oktober 1998

Kilometerstand: 320000

  • Nachricht senden

32

Montag, 11. September 2017, 19:24

Nur damit Du ungefähr weißt, was Dich erwarten wird.

*Rost* an einer 98er Caravelle

maciek

Tripel-As

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 365000

  • Nachricht senden

33

Montag, 11. September 2017, 20:57

Ich habe bei solchen Projekten mitunter dünn Zinkspray drauf gemacht und das Auto auch mal ohne Radlauf rausgestellt.
Aber das zieht sich dann ewig hin, bis man zum Ergebnis kommt, wenn man pro Woche nur 4h was machen kann.
Außerdem findet dein Arbeitgeber es bestimmt nicht so schön, wenn wochenlang ein zerflextes Auto auf dem Hof steht.

t4 hulk

Grünschnabel

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 5. September 2017

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 14. September 2017, 07:06

hi hat jemand zufällig nen guten und günstigen Lackierer an der Hand ich weis gut und günstig passen nicht so zusammen aber es sols geben :P :P

Mad Atze

T4 Edition 25

  • »Mad Atze« ist männlich

Beiträge: 2 033

Registrierungsdatum: 23. August 2011

Wohnort: Otterndorf

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: oettinger Atlantis

Erstzulassung: 10. August 2001

Kilometerstand: 240000

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 14. September 2017, 07:13

wenn mann weiss wo du wech kommst vieleicht

aber mit deinen vollen profil wird das schwer
Wer Rechtschreibfehler Findet darf sie behalten

Angela W

T4 Schrauberin da geht doch noch was

  • »Angela W« ist weiblich

Beiträge: 2 736

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2004

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 14. September 2017, 07:44

moin
nur mal zur info

habe meinen selber Lackiert

weiss zum teil nur ws muste

die schwarzen Flächen damit es wie scheiben aussieht

und untenrum in grün metalic wobei ich unten auch als besseren rostschutz mit ep grund gearbeitet habe

habe auch besseres klebeband benutzt weil ich keine lackunterlaufungen haben wolte und eine rolle vernüftiges einpackpapier

nur Material 1000 Euro und ich glaube das ich günstig eingekauft habe ach ja ist alles richtiger Autolack nicht industrie lack

die arbeit kommt dazu plus was auch immer an rost gemacht werden muß habe hier auch ein treht wo das ein oder andere genauer beschrieben ist
»Angela W« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0295.JPG
  • IMG_0271.JPG

Rolliman

Foren-As

  • »Rolliman« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 8. April 2016

Wohnort: Dortmund

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 11. November 1998

Kilometerstand: 156000

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 14. September 2017, 18:40

PN

@sadsran PN nicht möglich.
"Der Benutzer »Sadsran« möchte keine Nachrichten empfangen."
?(
>>>>>>>>>>>> ERANDUM EST, UT SIT MENS SANA IN CORPORE
SANO - Es ist wünschenswert, daß ein
gesunder Geist in einem gesunden Körper sei! - <<<<<<<<<<<<<<

Mein Red-Bulli Umbau-Thred zum barrierefreien MiniCamper KLICK!

Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 14. September 2017, 18:50

sorry, versuch es mal jetzt

Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:29

tach,
Bulli steht beim Lacker.....

beim Unfall Heckschürze schief, ist das nicht nur ne sache des ausrichtens der Schürze....
der komplette stahlträger (Stoßfänger) ist an der seite zusammengefaltet, irgentwo musste die kraft ja hin um den Bulli (ausfahrt nach dem drehen) an einer Beton führung zum stillstand zu bringen....

hat wer den Stahlträger Heckschürze irgentwo rum liegen? möglichts mit wenig rost, nahe Dortmund so das man es flott abholen kann?
werd morgen mal schrottplätze abklappern, die schürze würde ich ggf. neu besorgen (zubehör), wobei der alte eig. nur bischen große spaltmaße unter der Leuchte hatte, schürze selbst war eig. besser als die ich beim Schrotti damals bekommen hätte. (kratzer / kontakte)
neu zubehör wäre sowas, was mir fehlt
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche…cleId=179481562
https://www.daparto.de/Teilenummernsuche…cleId=182491003
kann wer was zur passgenauigkeit sagen? erfahrung?

es wird nur das Blechkleid alles aussen (dellen / Rost / Steinschlag beseitigt) Lackiert, Schweller / Radhaus / Schiebetürscchiene saniert ( bleche eingescheißt) und mit Hohlraumschutz behandet / windschutzscheibe kommt neu.....-
farbe bleibt orig. Weiß..

den rest werde ich nach und nach step by step angehen (innenraum, das was am Unterboden über bleibt)

was ich noch gefunden hatte (wo ich den Komposter gereinigt hatte) das da ein stück blech durchgerostet war, der schwamm ist jetzt raus geflogen, wär ich nur vorher drauf gekommen..... :peitsche:

was noch festegestellt worden ist, Wischegestänge hat spiel.....hat wer einen Tipp?
VW orginal ? Preis?
oder Zubehör? da habe ich den hier gefunden https://www.daparto.de/Teilenummernsuche…?kbaTypeId=3685 spricht was gegen?

zu den Details....
das alte TDI im Kühlergrill ist gebrochen das I hängt nur so da, alles wackelt...w
Kühlergrill kommt neu da eine werkstatt halter abgebrochen hat ( front abnehmen, warscheinlich)
neu kosten die ~25€ (Ebay) , lt. dem Freundlichen gibst das garnicht mehr bei VW zu bestellen (evtl. classics parts)
das gleiche beim schriftzug hinten....

sind die aus Ebay zu gebrauchen oder sollte ich nach alternativen umschauen? Zeichen grill hinten https://www.ebay.de/itm/VW-Transporter-T…IMAAOSwAwRZpLyK
als alternative für hinten dachte ich an den Schriftzug vom T5.....
wenn ich den Bulli zum Caravelle / Multivan umlabel, lockt das gesindel an? warscheinlich oder? da dann doch lieber Trapo oder was sagt ihr

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Sadsran« (11. Januar 2018, 19:02)


Sadsran

Haudegen

  • »Sadsran« ist männlich
  • »Sadsran« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: 9 Sitzer, Re-Import aus NL

Erstzulassung: 1. Oktober 1998

Kilometerstand: 388000

  • Nachricht senden

40

Samstag, 13. Januar 2018, 16:05

hab heut eine ersatz Sotßstange (Kunststoff besorgt) gebraucht ( zustand fast oder ähnlich wie meine alte).....
Wischergestänge ohne Lagerspiel ist auch vorhanden....
mal schauen ob die ohne Spaltmaße mit der ersatz schürze passen, oder es doch am träger liegt, diesen konnte ich gebraucht nicht erhalten, zur not nehm ich das teil neu...
ansonsten werd ich die weitergeben....

die gebrauchte Schürze habe ich mal kurz abgedampft und mit Alkohol gereinigt, und eine Probefläche mit Foliatec Sprühfolie (matt schwarz) besprüht ergebnis erstmal überzeugend.
mal schauen wie das morgen aussieht, Frontschürze bekommt auch eine schicht von dem Zeug, das der hammer keine ausgebleichte schürze....schön matt schwarz und die oberfläche wird 1 zu 1 auf dem Lack wiedergegeben, kleine Kratzer (oberflächlich) verschwinden / werden aufgefüllt.


EDIT:
thema beleuchtungsanlage

Blinker VR fängt an Feuchtigkeit aufzunehmen, Orig. Gelb KV
was meint ihr nur ersatz besorgen oder gleich auf Weiße Zubehör Blinker Set greifen?
hatte heute nach gebrauchten gesehen, die sahen aber mitgenommener aus als meine ;(
weiß einer welcher hersteller hinter steckt? https://www.ebay.de/itm/WEIsE-BLINKER-PA…bsAAOSwy~BaAuA3 erfahrungen, 15€ ist ja mal ein Kampfpreis....

Rückleuchte HL wurde vor 2 Jahren ersetzt (Depo), hierbei konnte man auch einen unterschied zum Orig. sehen (negativ) dieser fängt aber auch langsam an Feuchtigkeit aufzunehmen.
möglichkeit 1: HL anderen hersteller als ersatz holen ~20€

2: SET LED Klarglas Rot / Weiß 55€ https://www.ebay.de/itm/LED-RUCKLEUCHTEN…qcAAOSwQcJaBx5I hat jemand erfahrung?


3: SET Rot Weiß Klarglas 40€ https://www.ebay.de/itm/DEPO-Ruckleuchte…cAAAOSwI8laF6Sy
wäre nicht meine erste wahl da mein ersatz (Depo) schon nach kurzer zeit probleme macht, und von der Verarbeitung nicht am Orig. ran kam.

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Sadsran« (13. Januar 2018, 17:15)