Sie sind nicht angemeldet.

kobold04

Kaiser

  • »kobold04« ist männlich
  • »kobold04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: 56068 Koblenz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Langer Radstand

Erstzulassung: 10. September 1998

Kilometerstand: 310000

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Januar 2018, 20:56

Kaufberatung Markise (Sorry ich blicke nicht mehr durch :-) )

Hallo alle zusammen.

Ich versuche mir gerade eine Markise zuzulegen.
Allerdings blicke ich bei dem Angebot nicht mehr wirklich durch.
Es gibt irgendwie super teure oder auch recht billige......

Vieleicht kann mir mal jemand ein paar Ticks bzw Erfahrungen schreiben...

Anforderungen:
Kurbelmarkise, kein Sonnensegel.
Montage am Dachträger
Länge / Breite ist nicht so überaus wichtig, da sie nur dazu dienen soll,
das man mit zwei der drei Leuten gemütlich darunter sitzen kann (Sonnen-, Regenschutz)
Wäre nett, dass man die Markiese bei normalen Wetter nicht abspannen / abstützen muss.
(Rauskurbeln und fertig)
Festmontierte Kurbel, die irgendwie im Gehäuse verschwindet wäre super, aber kein muss.
(verliere immer alles :-) )

Auf was sollte man noch achten?

Gruß Oliver und danke für die Tipps.
IIIII IIIII IIIll IIIll IIIll Nächte im Bus verbracht....

Kalanahanitzna

Holland ist die geilste Stadt der Welt

V E R
-
O X 5
  • »Kalanahanitzna« ist männlich

Beiträge: 6 452

Registrierungsdatum: 1. September 2008

Wohnort: Kirchlinteln

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Traveller

Kilometerstand: 333333

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Januar 2018, 21:09

Wäre nett, dass man die Markiese bei normalen Wetter nicht abspannen / abstützen muss.
(Rauskurbeln und fertig)

Gibt's nicht ... die müssen immer abgestützt werden.


Festmontierte Kurbel, die irgendwie im Gehäuse verschwindet wäre super, aber kein muss.
(verliere immer alles :-) )

Gibt's auch nicht ... oder hab ich zumindest noch nie gesehen, und ich beschäftige mich schon länger mit der Thematik.

Ich habe eine Thule Omnistor am Bus, das ist qualitativ schon eine ordentliche Hausnummer. Fiamma ist mir nicht so sympatisch ... andere hingegen schwören wiederum darauf.
Fünfzylinder-Saugmotor ... for life! :yeah:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kalanahanitzna« (12. Januar 2018, 21:10)


kobold04

Kaiser

  • »kobold04« ist männlich
  • »kobold04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: 56068 Koblenz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Langer Radstand

Erstzulassung: 10. September 1998

Kilometerstand: 310000

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Januar 2018, 22:06

Hallo Kalanahanitzna und schon mal DAAAANKE


AAAAA, echt. Die müssen immer gleich abgestützt werden?
Mist.
Aber die stützen sind teilweise in den Markisen drin?
So das man sie nur einfach runterklappen muss?

Hatte, meine ich bei irgendeiner "nicht Fiamma" gelesen, das die Kurbel integriert ist.
Bin mir aber nicht ganz sicher. Beginne gerade erst wieder, mich mit der Thematik
zu besvhäftigen.
IIIII IIIII IIIll IIIll IIIll Nächte im Bus verbracht....

Kalanahanitzna

Holland ist die geilste Stadt der Welt

V E R
-
O X 5
  • »Kalanahanitzna« ist männlich

Beiträge: 6 452

Registrierungsdatum: 1. September 2008

Wohnort: Kirchlinteln

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Traveller

Kilometerstand: 333333

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Januar 2018, 22:25

Aber die stützen sind teilweise in den Markisen drin?
So das man sie nur einfach runterklappen muss?

Ganz genau. Bei meiner Thule Omnistor funktioniert das so ähnlich wie in diesem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=pM_KRvFHGmw

Bei meiner lassen sich die Beine aber noch einfacher ausklappen, weil es den seitlichen Riegel (im Video bei 0:19 Minuten zu sehen) nicht gibt, sondern die Beine durch reine Federkraft oben gehalten werden ... also noch komfortabler.
Fünfzylinder-Saugmotor ... for life! :yeah:


kobold04

Kaiser

  • »kobold04« ist männlich
  • »kobold04« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Registrierungsdatum: 16. November 2014

Wohnort: 56068 Koblenz

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Langer Radstand

Erstzulassung: 10. September 1998

Kilometerstand: 310000

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Januar 2018, 12:03

Guten Morgen

Das Video ist schon mal sehr hilfreich. .
Gibt einen netten Überblick.
Weißt du die genaue Bezeichnung von deiner?

Gruß Oliver
IIIII IIIII IIIll IIIll IIIll Nächte im Bus verbracht....

buzz

Kaiser

  • »buzz« ist männlich

Beiträge: 1 231

Registrierungsdatum: 3. August 2012

Wohnort: Dachau

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Juni 2000

Kilometerstand: 280000

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Januar 2018, 07:32

Ich habe die Thule Omnistor 5002.
Montiert ist sie am Dachträger, Fotos habe ich leider im Moment keine zur Hand.

Bei allen Gelenkmarkisen die ich kenne, sind die "Füße" integriert. Grundsätzlich unterscheiden sich Gelenk- und Sackmarkisen.
Die Kurbel habe ich mit Hilfe von 2 Gerätehaltern immer am selben Platz dabei. ;)


Abspannen musste ich die Markise bisher nur am Antlantik. Ansonsten halten die beiden Heringe die man unten in die Füße einschlägt ganz gut.
Das hängt natürlich davon ab, wo du unterwegs bist. Ansonsten spanne ich einfach ein Kletterseil quer über die Markise, da hält dann bombe.
SUCHE:

Tankklappe in weiß (wahlweise auch Tausch gegen eine aus Edelstahl).

KNOX

Routinier

  • »KNOX« ist männlich

Beiträge: 430

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Januar 2018, 16:30

Wäre nett, dass man die Markiese bei normalen Wetter nicht abspannen / abstützen muss.
(Rauskurbeln und fertig)

Gibt's nicht ... die müssen immer abgestützt werden.


So sehen diese Markisen aus, die es nicht gibt ;-)
Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke

Gundi

Kaiser

  • »Gundi« ist männlich

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 4. März 2013

Wohnort: Hamburg

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation

Erstzulassung: 5. November 2001

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Januar 2018, 16:51

Ich würde Sie immer abstützen.Ich könnte mir vorstellen das es an den Schrauben womit die Markise am Wagen fest ist ganz schön arbeitet.
Was ist so schlimm ein paar Stützen aufzustellen?
Der Busfahren zum Beruf gemacht hat

T4 Multivan (Bj 07.93) 07.1993 - 05.2012
T4 Multivan Generation (Bj 11.01) 05.2012 bis ...

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 14 141

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 331000

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 16. Januar 2018, 13:13

So sehen diese Markisen aus, die es nicht gibt ;-)
Da diese ja auch nicht gegen plötzliche Aufwinde nach unten abgespannt werden können - es fehlt ja der Gegendruck der Stütze - stelle ich mir das "spannend" vor:

Zitat

Windsensor
Schützt die Markise durch automatisches Einfahren bei aufkommendem Wind.
... was ist schneller - der gerade aufkommende böige Wind oder die Einfahrautomatik der Markise?

Außerdem bestimmt auch schön: da hat man es sich bei aufkommendem Regen gerade unter der Markise bequem gemacht, das Abendessen aufgebaut und den Rotwein eingeschenkt und sitzt dann - dank oft mit dem Regen einhergehender Windböe - im Freien und im Regen - da der Windsensor der Meinung war die Markise muss rein ...

;(

Gruß, Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemisoft« (16. Januar 2018, 13:15)


surfer_dave

Jungspund

  • »surfer_dave« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 7. Juli 2015

Wohnort: Quickborn

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Umbau zum Campingbus

Erstzulassung: 10. Mai 2001

Kilometerstand: 256000

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Januar 2018, 20:23

abstützen!

Auf jeden Fall immer abstützen, die Beastung für die Befestigungen sind sonst einfach zu groß. Und das Festmachen an den Füßen, ist ebenfalls immer anzuraten. So eine Stütze ist sonst auch schnell mal "weggetreten". Ausserdem bedenke, dass Du eine relativ große Fläche in die Landschaft stellst. Wenn es blöd läuft kann Dir die Markise auch bei wenig Wind nach oben weg wehen und dann geht in der Regel mehr als nur die Markise kaputt.