Sie sind nicht angemeldet.

keulemaster

Routinier

  • »keulemaster« ist männlich
  • »keulemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 23. März 2016

Wohnort: Innsbruck

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Januar 1999

Kilometerstand: 193000

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Februar 2018, 23:31

Metall-Schlauchklemme Unterdruckschläuche

Es gibt an den Unterdruckschläuchen so Chrom-Metall-Clipse.
Wie macht man die auf? Will nix kaputtmachen...

Ein paar Unterdruckschläuche würde ich auch ersetzen wollen, gibts die als Meterware bei VW oder lieber woanders besorgen?

DANKE für die Infos!

Rostkiste

Tripel-As

  • »Rostkiste« ist männlich

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 16. Mai 2017

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 24. März 1999

Kilometerstand: 372000

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Februar 2018, 23:40

In der Forumsdoku gibt es dazu einen Artikel. Weiß gerade nicht genau wie er heißt. "Nebenluft im Unterdrucksystem beseitigen" oder so ähnlich. Da steht genau drin, welche Schellen du wieder drauf machen kannst. Schlauch in blau oder schwarz gibs bei Turbozentrum Berlin bzw. Da hab ich meine her, weil die auch im besagten Artikel beschrieben sind.

Edit: hier ist der Link. http://www.vwbuswiki.de/index.php/Turbo_…ng_ACV_sanieren

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rostkiste« (12. Februar 2018, 23:43)


  • »SurfMattes« ist männlich

Beiträge: 1 754

Registrierungsdatum: 10. Februar 2013

Wohnort: Bonn

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KiteSurf Edition

Erstzulassung: 6. Juni 2000

Kilometerstand: 275000

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 07:48

Kabelbinder tuen es auch oder eben kleine Schlauchschellen.

pekawe

Doppel-As

  • »pekawe« ist männlich

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 6. März 2011

Wohnort: Darmstadt

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Leer!

Erstzulassung: 14. Juli 1999

Kilometerstand: 235000

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:35

Wenn Du die "Ohrenschellen", auf dem folgenden Bild im Hintergrund zu sehen, meinst, Ich zwicke immer das "Ohr" mit 'nem Seitenschneider quer zur Schelle auf. Ein klein wenig Gefühl und den Seitenschneider nicht verkanten schadet nicht, die Plastiknippel sollen ja nicht abbrechen.
Die neuen Schellen biege ich mit Seitenschneider oder Kneifzange zusammen, je nachdem wie man ran kommt.


PeMu

Kaiser

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 2 300

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: 70806 Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 448000

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:43

Gibt es eine spezielle Zange. entweder zulegen oder pragmatisch wie zuvor beschrieben.

Neu, kaum einer macht wieder Schellen an die ganzen Schläuche dran. Funktioniert auch so, wenn man die richtigen Durchmesser und Material genommen hat.
Hauptsache die Kiste fährt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeMu« (13. Februar 2018, 09:45)


keulemaster

Routinier

  • »keulemaster« ist männlich
  • »keulemaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 23. März 2016

Wohnort: Innsbruck

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Januar 1999

Kilometerstand: 193000

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 10:44

Vielen Dank für die Antworten! :thumbsup:

Also sind die Ohrenschellen zum Einmalgebrauchen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »keulemaster« (13. Februar 2018, 10:46)


nansen2

Haudegen

  • »nansen2« ist männlich

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2016

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: LR Syncro 2 Schiebetüren, So.-Kfz Wohnmobil

Erstzulassung: 1. März 2002

Kilometerstand: 236000

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. Februar 2018, 12:25

Zitat

gibts die als Meterware bei VW
Ja gibt es, 16.- Teuro der lfd. Meter. Das war sogar dem freundlichen Ersatzteilverkäufer bei VW peinlich und er hat mich darauf hingewiesen, dass man die auch sehr viel günstiger im Internet findet. Und Schellen braucht man ja bei Unterdruckschläuchen - so sagen die Profis - nicht unbedingt. Ich habe aber auch welche drangemacht (wo ich sie doch schon mal bestellt hatte).
Wie aus unserem Bus ein Wohnmobil geworden ist
Verkaufe 4 Felgendeckel, neues Ersatzrad, Schneeketten