Sie sind nicht angemeldet.

chdeg

Tripel-As

Beiträge: 236

Registrierungsdatum: 21. April 2013

Wohnort: Meiningen

Motor: T4 - APL Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: "18-Liter-Auto"

Erstzulassung: 1. Dezember 1999

Kilometerstand: 245000

  • Nachricht senden

461

Samstag, 17. Februar 2018, 18:56

Hallo,

Man lese #1


MFG chdeg
"Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist." Walter Röhrl

Polo1basti

Eroberer

  • »Polo1basti« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 5. Februar 2016

Wohnort: süd Nds.

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Last Edition

Erstzulassung: 4. April 2003

  • Nachricht senden

462

Samstag, 17. Februar 2018, 19:03

Danke,

habe ich schon getan und auch die restlichen Seiten.

Da hier in den mittlerweile 24Seiten immer wieder die Rede davon ist, das man die Erhöhung mit jeder Serienmäßigen AHK bekommt, bin ich verunsichert und wollte gerne das Thema noch einmal aufgreifen.
Wenn als jemand etwas genaueres dazu sagen kann bezüglich des D-Wertes wäre ich dankbar.

Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 5 234

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 238000

  • Nachricht senden

463

Samstag, 17. Februar 2018, 19:03

Der Prüfer wird das überprüfen ...
Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

Naseweis

ist voll gesperrt

  • »Naseweis« ist männlich

Beiträge: 5 234

Registrierungsdatum: 24. August 2014

Wohnort: Dresden / Sachsen & Ronneburg /Thüringen

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Generation Syncro " Voll Gesperrt "

Erstzulassung: 16. Januar 1996

Kilometerstand: 238000

  • Nachricht senden

464

Samstag, 17. Februar 2018, 19:06

Gruß Wolfram :weg: :brav: ?( :drive: Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :evil:

Polo1basti

Eroberer

  • »Polo1basti« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 5. Februar 2016

Wohnort: süd Nds.

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Last Edition

Erstzulassung: 4. April 2003

  • Nachricht senden

465

Samstag, 17. Februar 2018, 19:15

Da ich hier in Göttingen schon einmal beim TÜV Nord vorstellig war bezüglich des ganzen informiere ich mich jetzt gerne hier und würde gerne alles vorher richtig haben.

Kurzer Erfahrungsbericht vom letzten mal:

Spontan hin gefahren Tüvprüfer findet Gutachten im Computer und sagt heute ist schlecht kommen sie mit Termin wieder.
Gesagt getanund was passiert dann?
Der TÜV Prüfer der mir den Termin gegeben hat, hat Urlaub.

Sein Toller Kollege findet das Gutachten nicht im PC.

Da war ich vom TÜV erst mal wieder bedient, die Halbgötter mit Provilierungswahn sind nicht mal in der Lage in ihrem eigenen System etwas zu finden.

Bulli500

Routinier

  • »Bulli500« ist männlich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 2. April 2009

Wohnort: Land der Sonne (LDS)

Motor: T4 - AVT Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Bundespolizei PKW-Zulassung

Erstzulassung: 30. November 2000

Kilometerstand: 150000

  • Nachricht senden

466

Samstag, 17. Februar 2018, 20:18

Wenn du dich vorher vorbereiten möchtest, dann nehme die Nummer des Teilegutachtens aus Beitrag 1 einfach mit (zur Not ausdrucken).
Aber prüfe vorab erstmal anhand des Links von Naseweis. Die Daten entsprechend eingeben. Mehr macht der Kittelmann auch nicht.
..................................................................................................................................................................................................................................
Der Umwelt zuliebe fahre ich BUS.

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 768

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 439000

  • Nachricht senden

467

Gestern, 08:56

@Polo1basti: Du magst da beim TÜV Pech gehabt haben, ändert aber nichts an den Tatsachen.
Die Erhöhung der Anhängelast auf 2,5t ist vom Hersteller für bestimmte T4s freigegeben worden, ob die Prüfer was dazu finden oder nicht.

Ob die AHK mit ihrem D-Wert dazu ausreicht, ist abhängig vom zGG des Zugfahrzeugs, und das solltest Du vorher selber mal ermitteln.
Um zu errechnen, dass die 11,6kN für Dein Auto ausreichen, fehlt uns hier die Angabe des zGG Deines Autos; aber das hast Du sicherlich selber schon erlesen (wie Du ja selber schreibst) und weist das ganz genau.

Was können wir also noch für Dich tun :nixpeil:
..
"Dieser Forenbeitrag enthält eigene Meinungen des Verfassers nach Art. 5 des Grundgesetzes.
Ihn zu lesen oder weiterzuverteilen, kann zu einer unerwarteten Erweiterung des eigenen Horizonts oder dem Dritter führen."

frei nach Journalist und Finanzexperte Axel Retz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »axelb« (Gestern, 08:57)


Polo1basti

Eroberer

  • »Polo1basti« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 5. Februar 2016

Wohnort: süd Nds.

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Last Edition

Erstzulassung: 4. April 2003

  • Nachricht senden

468

Gestern, 09:37

Danke für die ganzen Informationen.
Insbesondere den Link mit dem Rechner.

@ Admins
Bitte korrigiert doch dann #1
Denn das man mind D=13,4 stimmt ja somit nicht.
Aber das weiß ja sicherlich auch schon jeder außer mir.

Zb. Zgg 2660kg mit 2500kg Anhänger ergibt ja D= 12,6.

Warum also mind. D=13,4?

Vielleicht wird jetzt ein wenig verständlich warum ich etwas irritiert bin.
Meine Frage würde beantwortet danke.

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 768

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 439000

  • Nachricht senden

469

Gestern, 10:04

Stellt sich die Frage, welche AHKs mit welchen D-Werten man im Handel bekommen kann.

Bitte korrigiert doch dann #1

Für den Inhalt sind die Moderatoren hier in diesem Forum zuständig (die Administratoren kümmern sich um die Funktion der Forensoftware).

Ich habe das mal angepasst; schönen Dank für den Hinweis.

Axel
..
"Dieser Forenbeitrag enthält eigene Meinungen des Verfassers nach Art. 5 des Grundgesetzes.
Ihn zu lesen oder weiterzuverteilen, kann zu einer unerwarteten Erweiterung des eigenen Horizonts oder dem Dritter führen."

frei nach Journalist und Finanzexperte Axel Retz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »axelb« (Gestern, 10:05)


matthias.vienna

Grünschnabel

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

  • Nachricht senden

470

Gestern, 14:24

Hallo,

kann jemand für mich das [font=&quot]Teilegutachten mit der Nummer 1871-1/02 vom 27.8.02 [/font]per email [font=&quot] [/font]schicken? Oder weisst das jemand, ob der Typ 7DJ drinnen ist oder nicht. Wir haben einen VW T4 Syncro, AXL, 75KW erstmalige Zulassung: 2004, Typ: 7DJ1Y5KL. Es hat jetzt nur 2000kg Anhängelast. Das Auto ist in Ungarn zugelassen. Die TÜV, VW und ungarische Behörden sind alle Ahnungslos. Das Geschichte läuft schon ein Jahre, es hat 3 Lösungsalternative charakterisiert:
- Auto verkaufen und ein mit höheren Anhängelast kaufen --> ich will natürlich meinen geliebten T4 Syncro nicht verkaufen.
- Als Geländewagen zulassen, wegen sehr hohe Kostenfaktor fällt es aus
- Ein deutsches Gutachten inkl. Übersetzung präsentieren --> bekomme ich die höhere Anhängelast eingetragen.




Danke im Voraus euere Hilfe!



LG. aus Ungarn

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 768

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 439000

  • Nachricht senden

471

Gestern, 14:49

D7J ist nicht explizit im Gutachten aufgeführt.

Eventuell mal mit den EU-Genehmigungen vergleichen ...

..
"Dieser Forenbeitrag enthält eigene Meinungen des Verfassers nach Art. 5 des Grundgesetzes.
Ihn zu lesen oder weiterzuverteilen, kann zu einer unerwarteten Erweiterung des eigenen Horizonts oder dem Dritter führen."

frei nach Journalist und Finanzexperte Axel Retz

PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 039

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

472

Gestern, 14:51

Bei VW nachfragen, mein AXL 7DK bekam dort die Genehmigung per post.

nansen2

Routinier

  • »nansen2« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2016

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: LR Syncro 2 Schiebetüren

Erstzulassung: 1. März 2002

Kilometerstand: 236000

  • Nachricht senden

473

Gestern, 14:56

Über diesen Link kannst du das Teilegutachten herunterladen (Google ist dein Freund, wenigstens, was sowas angeht)

http://t3nettet.dk/index.php?action=dlattach;topic=95211.0;attach=24551

Warum das als T3-Gutachten gelabelt ist? Keine Ahnung (ich hab es mir nicht durchgelesen), das PDF enthält jedenfalls auch das TG 1871-1/02 vom 27.8.02

EDIT: Frage an die Moderatoren/Administratoren. Sollte man solche TG vielleicht zentral irgendwo sammeln und zum Download bereitstellen. Im Netz können die doch auch jederzeit wieder verschwinden.
Wie aus unserem Bus ein Wohnmobil geworden ist

Verkaufe 4 Felgendeckel, neues Ersatzrad, Schneeketten
(--> https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vw-felgendeckel-t4/803272103-223-4891)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nansen2« (Gestern, 14:59)


axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 768

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 439000

  • Nachricht senden

474

Gestern, 15:24

Sollte man solche TG vielleicht zentral irgendwo sammeln und zum Download bereitstellen

Geht nicht ... Urheberrecht :!:

Im Übrigen geht es in dem verlinkten Text wirklich um den T3, nämlich um die Fahrzeuge mit Heckmotor.
..
"Dieser Forenbeitrag enthält eigene Meinungen des Verfassers nach Art. 5 des Grundgesetzes.
Ihn zu lesen oder weiterzuverteilen, kann zu einer unerwarteten Erweiterung des eigenen Horizonts oder dem Dritter führen."

frei nach Journalist und Finanzexperte Axel Retz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »axelb« (Gestern, 15:26)


nansen2

Routinier

  • »nansen2« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2016

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Motor: T4 - AXL Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: LR Syncro 2 Schiebetüren

Erstzulassung: 1. März 2002

Kilometerstand: 236000

  • Nachricht senden

475

Gestern, 15:45

Also doppelter Schuss in den Ofen. Machte nix, dann haben wir das geklärt (die Idee Teilegutachten zu archivieren, gab es ja bestimmt auch schon).
Wie aus unserem Bus ein Wohnmobil geworden ist

Verkaufe 4 Felgendeckel, neues Ersatzrad, Schneeketten
(--> https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vw-felgendeckel-t4/803272103-223-4891)

matthias.vienna

Grünschnabel

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

  • Nachricht senden

476

Gestern, 18:11

Danke für die viele und rasche Antworten!


Das Gutachten, was als T3 gelabelt ist, habe auch gefunden, die Nummer 1871-01/02 stimmte, aber es schreibt dort über Bulli´s mit Heckmotor : ) deshalb akzeptierte ich, dass es wirklich für T3 gedacht wurde.

Mein Auto ist ein ehmaliges Rettungswagen aus Wien, ich habe also österreichisches Typenschein und Zulassungsschein für das Fahrzeug. Ich habe damals für österreichische VW geschrieben, sie haben mir geraten, dass ich mich an einen Ziviltechniker wenden soll. Ich sollte vielleicht die deutsche VW schreiben, aber ich habe keine deutsche Papiere für das Fahrzeug. Ist es kein Problem?

Es wäre Klasse jemanden finden, wer ein T4 7DJ mit erhöhten Anhängelast hat.

matthias.vienna

Grünschnabel

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2014

  • Nachricht senden

477

Gestern, 18:14

Eventuell mal mit den EU-Genehmigungen vergleichen ...
wo kann ich diese finden? Danke

  • »Vasco Da Gama« ist männlich

Beiträge: 2 046

Registrierungsdatum: 12. Juli 2014

Wohnort: Ostholstein

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis konserviert mit Mike Sanders

Erstzulassung: 20. Juli 2001

Kilometerstand: 234450

  • Nachricht senden

478

Gestern, 18:17

Das Gutachten, was als T3 gelabelt ist, habe auch gefunden, die Nummer 1871-01/02 stimmte, aber es schreibt dort über Bulli´s mit Heckmotor
Hier ist der Anhang 2 für den Frontmotor T4
Edit: Link entfernt, kriegst PN

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vasco Da Gama« (Gestern, 18:21)


RedPunto

Grünschnabel

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 7. September 2017

  • Nachricht senden

479

Gestern, 19:39

Zitat

Das Gutachten, was als T3 gelabelt ist, habe auch gefunden, die Nummer 1871-01/02 stimmte, aber es schreibt dort über Bulli´s mit Heckmotor
Hier ist der Anhang 2 für den Frontmotor T4
Edit: Link entfernt, kriegst PN


Kann ich den Link auch haben ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 22 768

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 439000

  • Nachricht senden

480

Gestern, 19:43

wo kann ich diese finden?

im dem von mir oben im Beitrag angehängten Bildchen.
Nach welchen Richtlinien Dein Auto EG-Zugelassen ist, dürfte im Typenschein oder der CoC stehen.
Fahrzeuge mit dem Baujahr haben neben den normalen Papieren oftmals auch eine CoC (eine EG-Übereinstimmungsbescheinigung).
Diese kann man sich auch von VWN anfordern.

aber ich habe keine deutsche Papiere für das Fahrzeug. Ist es kein Problem?

Für den Hersteller VWN sollte es kein Problem darstellen, Dein Auto mittels FIN zu identifizieren; das ist sicherlich kein Problem.
..
"Dieser Forenbeitrag enthält eigene Meinungen des Verfassers nach Art. 5 des Grundgesetzes.
Ihn zu lesen oder weiterzuverteilen, kann zu einer unerwarteten Erweiterung des eigenen Horizonts oder dem Dritter führen."

frei nach Journalist und Finanzexperte Axel Retz