Sie sind nicht angemeldet.

Manfred2

Routinier

Beiträge: 322

Registrierungsdatum: 1. Juni 2017

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 1. April 1992

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

21

Montag, 12. März 2018, 23:26

Naja, da muss man aber schon sehr grobmotorisch veranlagt sein, um mit dem Schraubenzieher so gewaltsam zu hebeln. Solch ein Hinweis ist nie verkehrt, aber in dem Fall würde ich sagen: einfach den gesunden Menschenverstand einschalten, dann geht bestimmt nichts kaputt.
"Der 2,4l SD (Saugdiesel) Motor im VW T4 trägt stolz die Motorkennbuchstaben AAB. Leider ist dies keine Ratingkennzahl für das Abgasverhalten." (Quelle)


PeMu

Kaiser

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: 70806 Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 448000

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 13. März 2018, 00:05

Neue ESD sind dann auch nicht fällig. Die Nippel sind separat angeschraubt und bei den Düsen(haltern) auch Tauschdüsen nicht automatisch dabei.sowieso nicht mit Schraubendreher abhebeln. Wenn mit Messer anritzen
Hauptsache die Kiste fährt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PeMu« (13. März 2018, 00:08)


PölChris

Lebendes Inventar

Beiträge: 10 468

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 13. März 2018, 09:18

Beim TDI sind sie geschraubt, beim Kammerdiesel Teil des Düsenhalters.

PeMu

Kaiser

  • »PeMu« ist männlich

Beiträge: 2 342

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2005

Wohnort: 70806 Kornwestheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: -

Erstzulassung: 23. Oktober 1996

Kilometerstand: 448000

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 13. März 2018, 09:28

upps übersehen - :whiteflag: Danke für den Hinweis.
Hauptsache die Kiste fährt.

  • »Multiwolf« ist männlich

Beiträge: 1 889

Registrierungsdatum: 1. März 2005

Wohnort: Land Brandenburg

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Eurovan

Sondermodell: eigenes Sondermodell

Erstzulassung: 7. Dezember 1994

Kilometerstand: 336000

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 13. März 2018, 12:05

Beim AAB können die Nippel schon mal abbrechen. Kommt dadurch das man wenn man die Düsen gewechselt hat die 27er Langnuß drüber schiebt.Dadurch verbiegen sich die Nippel etwas und man bekommt den Lecköl Schauch nicht richtig drauf. Also muß man die Nippel wieder etwas nach außen biegen. Dabei kann das passieren.
Gruß Multiwolf






John Lennon: "Unsere Gesellschaft wird von
Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen
gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger
eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran."