Sie sind nicht angemeldet.

maciek

Haudegen

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 365000

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 3. April 2018, 12:27

Vorbereitung:
am besten von unten:
- Kärchern
- mit Drahtbürste sauber machen
- Stopfen schonmal alle rausmachen, damit sie später gut rausgehen (defekte Stopfen schonmal nachkaufen oder Bescheid sagen, wieviele wir besorgen sollen)
- losen Unterbodenschutz entfernen
- dabei entdeckte Rostlöcher unbedingt vorher schweißen oder diese Stellen später konsevieren (Brandgefahr beim Schweißen)
- wenn vorhanden: Radhausschalen ausbauen

ansonsten:
- Anschnallgurte, wenn möglich, ausbauen (bei Trapos sehr einfach möglich)
- Stoßstangen und Kotflügel einmal ab- und anbauen

Anreise geht Sonntag früh aber auch am Samstag Abend (Irgendwann zw. 20 und 21 Uhr kann ich da sein)
Was ihr essen wollt, bringt ihr mit. Ein Grill lässt sich noch auftreiben.
Als Toilette gibt es nur die Natur.
Wasser zum Hände waschen, haben wir nur begrenzt da. (ein 20l Kanister)
Wer noch einen Maleranzug und alte Handschuhe da hat, kann das mitbringen.

Flou

Routinier

  • »Flou« ist männlich

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 14. November 2017

Wohnort: Düsseldorf

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: California

Sondermodell: Tour (LR)

Erstzulassung: 25. Mai 1993

Kilometerstand: 233333

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 3. April 2018, 14:39

Also FF jetzt versprühen oder besser bei der Schlammschlacht beides gemeinsam verarbeiten (hoffe das es bis dahin wärmer ist)??
Entweder FF mit ausreichend zeitlichen Abstand vor dem MS auftragen (auch damit es überhaupt Zeit hat zu kriechen) oder erst als Nachbehandlung des MS, denn MS kann auf frisch aufgetragenen FF an manchen Stellen nicht ausreichend haften.

Zitat

Wer noch einen Maleranzug und alte Handschuhe da hat, kann das mitbringen.
Bitte unterschäzt die Wichtigkeit der PSA nicht :opa:
Beim Hantieren mit 120°C heißem Fett sollten alle Beteiligten entsprechend ausgerüstet sein, vorallem wenn eine widerspenstige Hohlraumsonde am Druckbecher angeschlossen ist. Ohne Schutzbrille, Handschuhe und Staubschutzmaske würde ich, vorallem als "Ausrichter", keinen unter die Autos lassen.
Ansonsten sei nur viel Spass gewünscht, vorallem beim anschließenden :feudel: :dusche:und :prost: .



PS: Mein Cali trägt mittlerweile auch knapp 4kg MS in seinen B/C/D-Säulen :pray:
Willkommen im Kreis der Reise-Individualisten
:drive:
aktuelles Umbauprojekt: How to Restore a '93er California


Candelero

Tripel-As

  • »Candelero« ist männlich
  • »Candelero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Wohnort: Rostock

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Dezember 2002

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 3. April 2018, 14:55

Danke für die Infos. Habe noch ein paar Fragen:
-Wer wird konservieren? Nur du und Sali oder auch jemand von uns? Sonst würde ich noch einen Maleranzug kaufen...
-Mike Sanders habt ihr genug für alle da? Zu welchem Preis wird abgerechnet?
-Was will Sali für die Aktion haben?
-Habt ihr die Busse bei den vergangenen Aktionen auch von außen abgeklebt?

Ich würde gerne Samstag Abend kommen und dann vor Ort noch Stoßstangen, Kotflügel und Stopfen entfernen, bzw. den Rest vorbereiten. Wenn ich früher komme: kann ich mich irgendwo draußen auf, bzw. vor dem Hof hinstellen und arbeiten? Wer von den anderen kommt Samstag Abend? Dann kann man die Arbeit ja zusammen beim Bier erledigen...

maciek

Haudegen

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 365000

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 3. April 2018, 15:18

Es kann jeder nach kurzer Einweisung selbst konservieren. Das ist kein Hexenwerk.
@Flou: Du hast recht. Schutzbrille und dazu mindestens eine Staubschutzmaske sollten auch verwendet werden.

Wer selbst keine Schutzkleidung mitbringt, muss von der gefühlt 100 mal benutzten Schutzkleidung gebrauch machen.
Alles, was man zum Konservieren verwendet, kann man eigentlich nur noch dafür verwenden oder im nächsten Osterfeuer entsorgen.

Abkleben ist anzuraten. Ich habe meinen Bus nicht abgeklebt und habe später insgesamt gut 2-3h von außen geputzt.
Abdeckfolie haben wir auf Rolle da. Für wie viele Busse eine Bahn Folie wieder verwendet werden kann, werden wir dann sehen.

Über Material- und Werkstattkosten unterhalte ich mich heute Abend mit Sali.

Candelero

Tripel-As

  • »Candelero« ist männlich
  • »Candelero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Wohnort: Rostock

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Dezember 2002

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 3. April 2018, 16:14

Ich würde gerne Samstag Abend kommen und dann vor Ort noch Stoßstangen, Kotflügel und Stopfen entfernen, bzw. den Rest vorbereiten. Wenn ich früher komme: kann ich mich irgendwo draußen auf, bzw. vor dem Hof hinstellen und arbeiten? Wer von den anderen kommt Samstag Abend? Dann kann man die Arbeit ja zusammen beim Bier erledigen...
Was ist hiermit? Kann ich schon so gegen 18 Uhr vorbei kommen und die Vorbereitungen beginnen? Und Mike Sanders habt ihr mehr als genug da, oder?

Was ist mit den Anderen? Jeder noch dabei? Wenn ihr mir die Nummern schickt, dann erstelle ich eine Whatsapp Gruppe...
@Riki:
@karti:
@Schrauberchen:
@cruiserefi:

  • »Schrauberchen« ist männlich

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 29. August 2017

Wohnort: Bremen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 11. November 2003

Kilometerstand: 160000

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 3. April 2018, 16:19



Ich würde gerne Samstag Abend kommen und dann vor Ort noch Stoßstangen, Kotflügel und Stopfen entfernen, bzw. den Rest vorbereiten. Wenn ich früher komme: kann ich mich irgendwo draußen auf, bzw. vor dem Hof hinstellen und arbeiten? Wer von den anderen kommt Samstag Abend? Dann kann man die Arbeit ja zusammen beim Bier erledigen...


Ich werde wahrscheinlich erst Sonntag früh kommen und hoffe, dass ich die Vorbereitungszeit nicht unterschätze.

Will jemand auch den Komposter dauerhaft schützen?

Candelero

Tripel-As

  • »Candelero« ist männlich
  • »Candelero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Wohnort: Rostock

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Dezember 2002

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 3. April 2018, 16:23

Will jemand auch den Komposter dauerhaft schützen?
Ich wollte Samstag Abend den Kotflügel demontieren und falls der Rost nicht zu stark ist wegschleifen/bürsten + Owatrol. Dann am Sonntag Mike Sanders drauf. Ist nicht optimal, aber besser als nichts. Je nach Zeit würde ich auch einen Schlauch installieren. Muss ich mir nochmal angucken...

cruiserefi

Mitglied

  • »cruiserefi« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Wohnort: Schwerin

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 13. März 1996

Kilometerstand: 336000

  • Nachricht senden

148

Dienstag, 3. April 2018, 17:23

Candalero hast PN

Anreisen möchte ich am Samstag spät Abends.

Riki

Kaiser

  • »Riki« ist männlich

Beiträge: 1 719

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: 18311 Ribnitz-Damgarten

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis Syncro

Erstzulassung: 14. August 2000

Kilometerstand: 270000

  • Nachricht senden

149

Dienstag, 3. April 2018, 21:17

Wenn nichts mehr dazwischen kommt, kann ich an beiden Tagen dabei sein.

Meine Nummer: 0173-6144691 (löscht sich in fünf Tagen von selbst) ;)

Gruß Riki
Der das Leben zu Ernst nimmt, braucht Humor, um es zu überstehen!

Der Kluge bemerkt alles, ein Dummer macht über alles Bemerkungen! :D

sali87

Brikettschleuder

  • »sali87« ist männlich

Beiträge: 1 713

Registrierungsdatum: 11. Februar 2010

Wohnort: Stralsund

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 16. Januar 2002

Kilometerstand: 265000

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 4. April 2018, 09:43

Zum Wochenende werden ca. 60kg Mike Sanders da sein.
Ich verbrauche ca 8-10kg für eine komplette Konservierung.
Abrechnung:
10,- pro kg Mike Sanders
80,- für Werkstatt/Werkzeug

Ich bin Samstag nicht da.
Erst abends ab ca. 20.00uhr könnte ich das Tor auf schließen und Leute rein lassen.

Wenn das Wetter so bleibt wäre es super.
Dann brauchen wir nicht heizen und draußen wäre das schrauben für alle gleichzeitig möglich.

Silikon Entferner o.ä. sowie Putzlappen helfen Rückstände auf den Scheiben und Karosserie zu beseitigen.

Ich selbst werde mit meinem Bruder nur einweisen und Hilfe geben.
Konservieren kann man schnell allein.

Was wollt ihr noch wissen?

Candelero

Tripel-As

  • »Candelero« ist männlich
  • »Candelero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 9. März 2017

Wohnort: Rostock

Motor: T4 - AJT Diesel 2461ccm 65kW

Grundversion: Transporter

Erstzulassung: 1. Dezember 2002

Kilometerstand: 230000

  • Nachricht senden

151

Dienstag, 10. April 2018, 14:26

Kurzer Abschlussbericht:

Wir haben alle 5 Busse geschafft. Der Letzte war gegen 22 Uhr fertig mit sandern (und musste anschließend noch Alles zusammenbauen;)). Haben aber auch erst gegen 11 Uhr mit dem Ersten begonnen.
Man braucht doch mehr Zeit als gedacht für die Vorbereitungen. Die meisten haben so zwischen 10-12 kg Mike Sanders verarbeitet (Unterboden+Hohlräume).
»Candelero« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20180408_170518.jpg
  • IMG-20180409-WA0007.jpg
  • IMG_20180408_165724.jpg
  • IMG_20180408_165624.jpg
  • IMG_20180408_165634.jpg

Silvio

Kaiser

  • »Silvio« ist männlich

Beiträge: 2 419

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Wohnort: Thüringer Rhön

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 9. April 1996

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 10. April 2018, 21:00

Wenn der Zuheizer das nächste Mal "anspringt" wird es schön riechen bei dem MS auf dem Schalldämpfer... :D :D


Grüße Silvio

bullinator

Man bin ich blau

B L
-
U E 1 H
  • »bullinator« ist männlich

Beiträge: 9 820

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

Wohnort: Münster

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis 96 kW

Erstzulassung: 14. März 1999

  • Nachricht senden

153

Dienstag, 10. April 2018, 21:33

Schlimmer ist ne nicht abgeklebte Auspuffanlage :D
Ich bin Der, der auf das H - Kennzeichen wartet :thumbup:
1985: T2 b - 1988: T3 TD - 1996:T4 ABL Caravelle - 2000: T4 MV1, und Der bleibt auch. :geil: :taetschel:

. Meiner <<<<< zum Bus, hier sanft drücken :love:

  • »Black Marschall« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 30. April 2012

Wohnort: Greifswald

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 7. August 1996

Kilometerstand: 300000

  • Nachricht senden

154

Montag, 16. April 2018, 23:00

Erlich jetzt, da findet einmal ein "Schraubertreffen" in meiner Nähe statt und ich les das wieder eine Woche zu spät. So ein Mist aber auch.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

maciek

Haudegen

  • »maciek« ist männlich

Beiträge: 560

Registrierungsdatum: 26. April 2016

Wohnort: Stralsund

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar 2.4TD Syncro

Erstzulassung: 1. Januar 1993

Kilometerstand: 365000

  • Nachricht senden

155

Dienstag, 17. April 2018, 12:57

Kannst ja auch so mal vorbei schauen.