Sie sind nicht angemeldet.

race_king

Multivelle

* *
-
* * * *
  • »race_king« ist männlich

Beiträge: 9 291

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Wohnort: 45481 Mülheim

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Multivellfornia

Erstzulassung: 1. August 1995

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 2. Mai 2018, 13:50

@Kampferpel: Warum so eine Überspannungsschutzleiste? Was bringt die noch? Geräteschutz?
Satzzeichen retten Leben. "Wir essen jetzt Opa!"

Suche: doppelsitzbank und zugehörige Türverkleidung in Neptunblau ;)

:drive: Der weiße Multivelle

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 162

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 348000

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:03

Warum nicht einfach eine einfache und sichere Installation machen?

:patsch:

Bei so viel Aufwand hätte man es auch richtig machen können ...

Ich kann bei solchen Tipps (mit so vielen Unwägbarkeiten und Fehlerquellen) nur den Kopf schütteln - sorry dafür.

Gruß, Jörg

Kampferpel

Ich bin gestört fahr T4

-- D L
-
R F 2
  • »Kampferpel« ist männlich

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 7. September 2014

Wohnort: Waldheim/Sachsen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Bluemotion Luxusausführung

Erstzulassung: 4. Dezember 1996

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:05

@Kampferpel: Warum so eine Überspannungsschutzleiste? Was bringt die noch? Geräteschutz?
Jo

Mfg
Ronald
Achso ich stamm aus sachsen , wer also Schreibfehler findet das sind keine !!! das iss Mundart 8o

Mein "Blaues" Hobby

Ich räume endlich mal auf :thumbsup: alles soll raus :

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=11975508

Kampferpel

Ich bin gestört fahr T4

-- D L
-
R F 2
  • »Kampferpel« ist männlich

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 7. September 2014

Wohnort: Waldheim/Sachsen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Bluemotion Luxusausführung

Erstzulassung: 4. Dezember 1996

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:16

Warum nicht einfach eine einfache und sichere Installation machen?

Naja für einmalige Nutzung ist nee Festinstallation schon bedeutend mehr Aufwand.
:patsch:

Bei so viel Aufwand hätte man es auch richtig machen können ...

Für meinen Teil eigendlich nicht.
Solche Komponete liegen bei mir immer bereit.

Ich kann bei solchen Tipps (mit so vielen Unwägbarkeiten und Fehlerquellen) nur den Kopf schütteln - sorry dafür.

Deswegen hab ich es ja auch Schritt für Schritt beschrieben.
Fehler können auch andere gemacht werden (beim fahren z.B.)
Hab es aber auch als PROVISORIUM beschrieben.
Klar ist eine exakte Fachmänische Installation IMMER besser, aber warum soll man nicht wenigstens versuchen solchen Provisorien, für den Moment,die Größmöglichste Sicherheit zu verschaffen. ???

Gruß, Jörg
Mfg
Ronald

Edit: Jeder noch so Provisorischer Schutz ist besser wie gar keiner.
Aber von mir aus kann der TE auch das blanke Kabel durchs Fenster schmeisen.
Achso ich stamm aus sachsen , wer also Schreibfehler findet das sind keine !!! das iss Mundart 8o

Mein "Blaues" Hobby

Ich räume endlich mal auf :thumbsup: alles soll raus :

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=11975508

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kampferpel« (2. Mai 2018, 14:21)


race_king

Multivelle

* *
-
* * * *
  • »race_king« ist männlich

Beiträge: 9 291

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Wohnort: 45481 Mülheim

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Multivellfornia

Erstzulassung: 1. August 1995

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:21

Warum nicht einfach eine einfache und sichere Installation machen?

:patsch:

Bei so viel Aufwand hätte man es auch richtig machen können ...
Das kann ich dir sagen: Du kannst das, ich auch, und viele weitere hier auch... Aber es gibt eben viele, die das nicht können. Und diese lassen sich so eine Installation dann auch nicht machen. (Was würde ein elektriker dafür nehmen!?) Und werfen sich eben unbedarft ne Kabeltrommel in den Bus...

Auch wenn diese Alternative eine Krücke ist, ist sie immer noch besser, als gar nix, und in der tat auch für leihen umsetzbar.

Iwürde keinesfalls wollen, dass diese Alternativen eine richtige ersetzt oder leute aufgrund dieser auf eine richtige verzichten! Aber wenn diese die "nur-Kabeltrommel-lösung" auch nur zu teilen ersetzt, hat man schon gewonnen...;)
Satzzeichen retten Leben. "Wir essen jetzt Opa!"

Suche: doppelsitzbank und zugehörige Türverkleidung in Neptunblau ;)

:drive: Der weiße Multivelle

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 162

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 348000

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 2. Mai 2018, 14:58

Da sind wir durchaus einer Meinung:
Edit: Jeder noch so Provisorischer Schutz ist besser wie gar keiner.
Da auch ...
Iwürde keinesfalls wollen, dass diese Alternativen eine richtige ersetzt oder leute aufgrund dieser auf eine richtige verzichten!
... wobei ich bei dieser Sache durchaus der Meinung bin wer sich den richtigen Schutz nicht leisten kann oder will soll halt ohne Strom auskommen.


Es besteht halt die Gefahr dass das hier jemand liest und dann sagt: so mache ich das - wurde ja so empfohlen ...

Daher bin ich der Meinung man kann nicht oft genug betonen dass das eine gefährliche Krücke ist ... und zwar besser als gar nichts aber viel schlechter als richtig gemacht ...


... und wir reden ja hier nicht von der Farbe des Wandschrankes oder von einem sauberen Bus, sondern es geht um Lebensgefahr oder nicht Lebensgefahr im Zusammenhang mit Strom.

Gruß, Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hemisoft« (2. Mai 2018, 14:59)


race_king

Multivelle

* *
-
* * * *
  • »race_king« ist männlich

Beiträge: 9 291

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Wohnort: 45481 Mülheim

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Multivellfornia

Erstzulassung: 1. August 1995

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 2. Mai 2018, 15:22

eben
wer sich den richtigen Schutz nicht leisten kann oder will soll halt ohne Strom auskommen.
wir sind auch da einer meinung ;) Aber Hand aufs Herz, die realität sieht anders aus! (Wenn auch nur aus Unkenntniss!) Da ist reines Wunschdenken...
Es besteht halt die Gefahr dass das hier jemand liest und dann sagt: so mache ich das - wurde ja so empfohlen ...
Ja, aber eben nur als alternative zu "nur Kabeltrommel"...
Satzzeichen retten Leben. "Wir essen jetzt Opa!"

Suche: doppelsitzbank und zugehörige Türverkleidung in Neptunblau ;)

:drive: Der weiße Multivelle

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 162

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St. Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 348000

  • Nachricht senden

Nick123

Jungspund

  • »Nick123« ist männlich
  • »Nick123« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2017

Wohnort: Kassel

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Allstar

Erstzulassung: 17. Juli 1996

Kilometerstand: 277000

  • Nachricht senden

29

Freitag, 4. Mai 2018, 10:16

danke für Hinweise und konkreten Vorschläge!

Ich sehe das ganz genau wie ihr und eine feste Installation ist auf jeden Fall so schnell wie möglich geplant! Ich kann es wohl aber nicht selber und mit dem Verlegen von Kabeln hinter der Verkleidung usw. ist das auch leider ein größerer Aufwand für jemanden der zwar sehr motiviert ist solche Dinge zu lernen aber noch am Anfang steht.

Ich habe auch noch eine Frage dazu. Angenommen der Campingplatz hat keinen funktionalen FI. In diesem Fall wäre bei der festen Installation der FI im Bus überlebensnotwendig, sonst nicht unbedingt?? aber er hat den Effekt dass dieser evtl. vor dem CP-FI reagiert und man nicht zum CP-Betreiber laufen muss. Da der FI im Bus aber hinter der Stelle sitzt an der das Kabel durch die Karosserie geführt wird, auf welche Weise auch immer, kann es passieren, dass ein kaputtes Kabel die Karosse unter Strom setzt?

Kampferpel

Ich bin gestört fahr T4

-- D L
-
R F 2
  • »Kampferpel« ist männlich

Beiträge: 1 260

Registrierungsdatum: 7. September 2014

Wohnort: Waldheim/Sachsen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Kasten

Sondermodell: Bluemotion Luxusausführung

Erstzulassung: 4. Dezember 1996

Kilometerstand: 175000

  • Nachricht senden

30

Freitag, 4. Mai 2018, 13:11

Ganz einfach JA

Deswegen sollte:
-Die Installation der Komponenten möglichst sehr nah am Aufbaustecker/durchführung liegen
-Das Kabel von diesen bis zum FI besonders geschützt werden (Wellrohr oder gar Kurzschlußfestes Kabel verwenden)

Eine 100%tige Sicherheit gibt es nicht, man kann aber das Risiko stark gegen 0 minimieren.

Mfg
Ronald
Achso ich stamm aus sachsen , wer also Schreibfehler findet das sind keine !!! das iss Mundart 8o

Mein "Blaues" Hobby

Ich räume endlich mal auf :thumbsup: alles soll raus :

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=11975508