Sie sind nicht angemeldet.

V7T4

Kaiser

  • »V7T4« ist männlich

Beiträge: 1 315

Registrierungsdatum: 27. August 2012

Wohnort: zwischen Hamburg und Lübeck

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: Campingausb. m. Aufstelldach, LLK, Ölkühler,Ladedruckerhöhung, CKR 6-Gang Getriebe, Tempomat m. Granector

Erstzulassung: 1. September 1995

Kilometerstand: 340000

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:38

die Inbusschrauben sind doch immer leichter zu lösen als die
Zentralmutter fest sein sollte. Zur Not stützt man beim Lösen
an den anderen Inbusköpfen ab.

Ich seh da kein Problem.
Bullidays 2013

Forumsjunkie: T4forum, Trialforum, W124Forum, Renault Flocar Forum, HondaXBRForum,

klaus850

Doppel-As

  • »klaus850« ist männlich

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 21. Februar 2018

Wohnort: Durmersheim

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Kombi

Erstzulassung: 10. Mai 1994

Kilometerstand: 313000

  • Nachricht senden

22

Freitag, 25. Mai 2018, 08:30

Am besten lösen bevor die Zentralschraube gelöst wird. ;) ansonsten nimmt man die Flächenpressung der zentralschraube etwas mit auf was den lösemoment erhöht.