Sie sind nicht angemeldet.

renner86

Jungspund

  • »renner86« ist männlich
  • »renner86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2016

Wohnort: Buxtehude

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 1. April 1991

Kilometerstand: 298000

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Juli 2018, 23:44

Waeco MS 50 funktioniert nicht

Hallo,
habe mir eine Waeco MS-50 für meinen 91er T4 gekauft. Alles eingebaut und verkabelt, Geschwindigkeitssignal habe ich über einen Sensor in der Tachowelle geholt. So weit so gut. Dann die beiden Tests gemacht, test A funktioniert, test B NICHT! Beim Set taste drücken passiert nichts, drehzahl verändert sich nicht. Probefahrt gemacht, auch nix. LED blinkt wie sie soll 1x pro sekunde, als Geschwindigkeitssignal liegt an.

Dachte das Teil wäre kaputt, habe die Unterdruckdose zerlegt, Magnetventile bewegen sich auch nicht beim SET drücken, legt an masse an schon. Also kommt bei denen nix an. Hab mir dann sogar nochmal nen neuen MS-50 gekauft, weil ich dachte Steuer Modul wäre kaputt. Gleiches Ergebnis.
Jetzt habe ich mehrfach hier im Forum gelesen, dass es Probleme gibt wenn man LED Rücklichter drin hat und in der Tat ich habe LED Rückleuchten. Was mache ich nun? Warum gibt es überhaupt einen Fehler mit LED Rückleuchten? Die laufen doch auch über 12v oder nicht?
Was kann man denn machen um das Problem zu beheben? Möchte die ungern ausbauen.

Jemand tips?

Buddel84

Foren-As

  • »Buddel84« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2017

Wohnort: 51674 Wiehl

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Doppelkabine

Erstzulassung: 1. Juni 1993

Kilometerstand: 154000

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2018, 05:26

Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe geht es beim
Test A um die Elektrik & beim
Test B um die Vakuum Geschichte
ist also der Test A in Ordnung kann es nicht mit dem Bremslichtschalter & deinen LED Lampen zusammenhängen, auch das Modul fällt somit raus.
Unterdruck und die Verkabelung nochmal kontrollieren.
Wo hast du wie den Unterdruck her geholt?
Messe im Kabelbaum die 3 Kabel zur Unterdruckdose aus.

Ich habe für den Unterdruck die Leitung zum Bremskraftverstärker gekappt und dort mit dem T-Stück den Unterdruck geklaut.

Frank1604

Dengelkönig

H P
-
* * * * * *
  • »Frank1604« ist männlich

Beiträge: 1 617

Registrierungsdatum: 21. April 2009

Wohnort: Bensheim

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

Erstzulassung: 3. Mai 2001

Kilometerstand: 245000

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Juli 2018, 09:17

Wenn du dir den Impuls aus dem Sensor in der Tachowelle holst, wirst du vermutlich einen Pull-Up Widerstand einlöten müssen. Das Problem hatte ich damals auch. Ich suche dir gleich mal den Beitrag raus, in dem ich es beschrieben habe.
Die Symptome waren übrigens die gleichen wie bei dir jetzt.

Edit: Hier ist der Beitrag

renner86

Jungspund

  • »renner86« ist männlich
  • »renner86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2016

Wohnort: Buxtehude

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 1. April 1991

Kilometerstand: 298000

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Juli 2018, 18:01

Danke schonmal für die beiden Antworten.
Meinst du es liegt wirklich an meinem Hallgeber von der Tachowelle? Das würde nicht erklären warum im Stand, also wenn der Hallgeber noch gar nichts von sich gibt der Test B gar nicht funktioniert. Meinst nicht das hängt doch mit den LED Leuchten für die Bremse zu tun?

Wenn man fährt blinkt die LED ja 1x pro sekunde, so wie sie soll wenn der Hallgeber ein vernünftiges Geschwindigkeitssignal liefert.
Leider ist der Bus gerade in der Werkstatt zum Rost schweßen, wenn ich ihn wieder habe werde ich testhalbe die Bremsleitung mal an normales Dauerplus anlegen, dann geht zwar der Bremsschalter nicht mehr, aber dann müsste ja test B (also Drehzahl im stand erhöhen) funktinieren, falls es an den LED Rückleuchten liegt. Wenn das nix bringt kommt deine Modifikation des Hallgebers dran.
Hätte nicht gedacht dass das solche Probleme macht.

renner86

Jungspund

  • »renner86« ist männlich
  • »renner86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2016

Wohnort: Buxtehude

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 1. April 1991

Kilometerstand: 298000

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Juli 2018, 21:07

Also kurzer Zwischenstand:
Mache ich das Kabel vom Waeco (braun) das mit einem Stromdieb hinter den Bremslicht schalter geklemmt werden soll ab und hänge es an Masse funktiniert der test. Also es liegt an den LED Rückleuchten, die sind das einzige was zwischen der Abzweigstelle und der Masse liegen.

Frage ist was mache ich jetzt? Man könnte ein Relais dazwischen setzen, sodass man den Tempomat-Stromkreis von dem der LEDs trennt, hat sowas schon mal einer gemacht?

Elieht

Kaktusbusfahrer

  • »Elieht« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 12. Mai 2015

Wohnort: Sauerland

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 27. Juni 1995

Kilometerstand: 260500

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:42

Ich habe mir einen zweiten Bremslichtschalter und einen Lastwiderstand eingebaut um einen eigenen Kreis für den Tempomat zu haben. Ansonsten kann es sein, dass sich das ABS abschaltet sobald der Tempomat regelt. Für mich war der eigene Kreislauf die schönste Lösung.

Alternativ kannst du auch einen Lastwiderstand an die Led Bremsleuchten klemmen. Dann funktioniert es auch.


Muggenbrunn 2016

Bullidays 2016 # 36 / 2017 #05 / 2018 #109

VW Bus treffen an der Wied 2016

hemisoft

... der mit dem Multibully 2.0

  • »hemisoft« ist männlich

Beiträge: 15 266

Registrierungsdatum: 9. April 2011

Wohnort: St Ingbert

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Sonderumbau

Sondermodell: Multibully 2.0 (ehem. KTW, jetzt ähnl. Caravelle mit Camping-Ausbau)

Erstzulassung: 17. Januar 2001

Kilometerstand: 354000

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Juli 2018, 09:30

Alternativ kannst du auch einen Lastwiderstand an die Led Bremsleuchten klemmen. Dann funktioniert es auch.
Das wäre meiner Meinung nach der elektrisch sauberste Weg. So wurde es auch schon oft gemacht und die Nachrüster machen es auch so.
Gruß, Jörg

renner86

Jungspund

  • »renner86« ist männlich
  • »renner86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2016

Wohnort: Buxtehude

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 1. April 1991

Kilometerstand: 298000

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Juli 2018, 18:30

So das Problem ist gelöst.

In der tat ein Lastwiderstand hats gerichtet. Falls mal wieder jemand das gleiche Problem hat: Man braucht einen mit mindestens 50W. Hatte erst 30Watt, das war zu wenig. Nun läuft er wunderbar.
Der besagte Widerstand am Hall-Geber in der Tachowelle war bei mir nicht nötig. Habe den Hall-Geber vom Ford Ka benutzt, der hier in einem anderen Thread mal beschrieben wurde.

Elieht

Kaktusbusfahrer

  • »Elieht« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 12. Mai 2015

Wohnort: Sauerland

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 27. Juni 1995

Kilometerstand: 260500

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:20

Sehr gut :thumbup: Dann kannst du ab jetzt noch mehr Luxus im Bus genießen!

Du kannst übrigens mit einer Adapterplatine den originalen Hebel der GRA statt dem MS50 Bedienter nutzen, dann sieht es original aus. :)


Muggenbrunn 2016

Bullidays 2016 # 36 / 2017 #05 / 2018 #109

VW Bus treffen an der Wied 2016

renner86

Jungspund

  • »renner86« ist männlich
  • »renner86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2016

Wohnort: Buxtehude

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 1. April 1991

Kilometerstand: 298000

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:23

Hi Danke für den Tip. Habe mir den Waeco Bediener auf die "Fensterbank" geklebt also unter der linken Scheibe, da liegt eh immer mein Arm und ich hab die Finger quasi sowieso dort wo das Teil jetzt klebt. Ich finde das fast bequemer als am Lenkrad.

Elieht

Kaktusbusfahrer

  • »Elieht« ist männlich

Beiträge: 124

Registrierungsdatum: 12. Mai 2015

Wohnort: Sauerland

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 27. Juni 1995

Kilometerstand: 260500

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:24

Alternativ kannst du auch einen Lastwiderstand an die Led Bremsleuchten klemmen. Dann funktioniert es auch.
Das wäre meiner Meinung nach der elektrisch sauberste Weg. So wurde es auch schon oft gemacht und die Nachrüster machen es auch so.
Gruß, Jörg
So war es bei mir auch erst geplant, also hab ich es fein säuberlich eingebaut und probiert. Hat auch geklappt, leider ist das ABS ausgestiegen wenn ich die Geschwindigkeit festlegen wollte. Deshalb habe ich mich für einen eigenen Kreislauf entschieden. Was im Vergleich zur originalen Version mit Stromdieben nicht wirklich unsauberer ist.

Grüße Mark


Muggenbrunn 2016

Bullidays 2016 # 36 / 2017 #05 / 2018 #109

VW Bus treffen an der Wied 2016

renner86

Jungspund

  • »renner86« ist männlich
  • »renner86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2016

Wohnort: Buxtehude

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: California

Erstzulassung: 1. April 1991

Kilometerstand: 298000

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Juli 2018, 22:26

Ja meiner hat ja nichtmal ABS, insofern stellt sich das Problem nicht. Ja schön finde ich das mit den Stromdieben auch nicht, eigentlich hasse ich die Dinger, aber ich hab jetzt so lange gebastelt und Fehler gesucht und wieder gebastelt. Jetzt freue ich mich einfach nur dass es endlich geht und fasse da nix mehr an.
Alternativ kannst du auch einen Lastwiderstand an die Led Bremsleuchten klemmen. Dann funktioniert es auch.
Das wäre meiner Meinung nach der elektrisch sauberste Weg. So wurde es auch schon oft gemacht und die Nachrüster machen es auch so.
Gruß, Jörg
So war es bei mir auch erst geplant, also hab ich es fein säuberlich eingebaut und probiert. Hat auch geklappt, leider ist das ABS ausgestiegen wenn ich die Geschwindigkeit festlegen wollte. Deshalb habe ich mich für einen eigenen Kreislauf entschieden. Was im Vergleich zur originalen Version mit Stromdieben nicht wirklich unsauberer ist.

Grüße Mark

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »renner86« (11. Juli 2018, 22:28)


2.0 zetec

Grünschnabel

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 18. März 2008

Kilometerstand: 195000

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. August 2018, 17:05

Auch wenn es jetzt schon zu spät ist und du schon eine Lösung gefunden hast.
Ich habe es bei mir mit einem Relais gelöst.
Normales KFZ Relais mit Wechslerkontakt.

Ich glaube eine Masseleitung musste man noch nachziehen. Dann schleißt man die Masse an Anschluss 86 und 87a, an Anschluss 30 kommt die Waeco MS50 und an Anschluss 85 und 87 das Schaltsignal vom Bremsenschalter.
Ist schon etwas her bei mir von daher kann ich es nicht mit 100%iger Sicherheit sagen.

Hat den Vorteil, dass nichts heiß wird aber man hört beim bremsen das Relais klacken.
Hab es neben dem Bremsenschalter mit 3M Doppelseitige Klebeband auf den Metallträger geklebt.