Sie sind nicht angemeldet.

Famulus36

Tripel-As

  • »Famulus36« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 21. Mai 2015

Wohnort: Großräschen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: syncro lang

Erstzulassung: 1. April 2001

Kilometerstand: 365000

  • Nachricht senden

901

Montag, 20. August 2018, 13:58

Das würde ein wenig nach Schweinetrog aussehen... :D Funktionell sollte das aber sicher gehen.

Ich weiß allerdings nicht, wie du auf dieses hohe Gewicht kommst. Bei Alu-Riffelblech 2,5/4mm kommst du je Quadratmeter auf 7,55kg. Mein Träger ist aus 60x40x2mm-Aluprofil geschweißt und wiegt maximal 20kg.

Patar

Haudegen

- M S P
-
T X * *
  • »Patar« ist männlich

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 19. Februar 2015

Wohnort: Lohr a. Main

Motor: T4 - ABL Diesel 1896ccm 50kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: Endurotransporter

Erstzulassung: 27. März 1994

Kilometerstand: 311000

  • Nachricht senden

902

Montag, 20. August 2018, 14:15

Naja, 3 Quadratmeter. sind schon 22,6 Kg. Die Kantungen ringsrum, sind 0,7 m², sinds schon 28 Kg. Dann das Alugestell mit den Item-Profilen (welches ich ja nun weglassen will), da hab ich das Gewicht jetzt leider nicht parat, weil ich auf der Arbeit bin. Ich hatte ja bisher mit 4er blech oder sogar 5er gerechnet. Da wird's ruck zuck richtig schwer. die 28 Kg vom 2,5er sind da ja echt relativ unproblematisch. In sachen Optik bin ich davon auch noch nicht so ganz überzeug. Hab halt leider nicht das komplette Auto im 3D :P

Famulus36

Tripel-As

  • »Famulus36« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 21. Mai 2015

Wohnort: Großräschen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: syncro lang

Erstzulassung: 1. April 2001

Kilometerstand: 365000

  • Nachricht senden

903

Montag, 20. August 2018, 18:34

Mein Lampenladen ist nun vollständig, wobei ich mir noch nicht sicher bin, ob ich die vier Hella FF75 drauf lasse oder durch einen LED-Balken ersetze. Nun wird verkabelt. Danach lasse ich mir die vier Abdeckbleche zuschneiden.
»Famulus36« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2F8B3DE6-66B5-43D3-824A-BCBA4DC737CF.jpeg
  • 4F7EDD20-340E-4D3F-86E2-A7B689645681.jpeg

Capt. Planlos

Tripel-As

B
-
U S * * * *
  • »Capt. Planlos« ist männlich

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2014

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: MyLine

Erstzulassung: 1. November 2002

Kilometerstand: 250000

  • Nachricht senden

904

Dienstag, 21. August 2018, 10:06

[quote='Famulus36','index.php?page=Thread&postID=3461077#post3461077']Mein Lampenladen ist nun vollständig, wobei ich mir noch nicht sicher bin, ob ich die vier Hella FF75 drauf lasse oder durch einen LED-Balken ersetze. Nun wird verkabelt. Danach lasse ich mir die vier Abdeckbleche zuschneiden.[/quote]

Moin,

kann es sein, dass die Schiene in Fahrtrichtung links nicht plan in der Regenrinne liegt? ;(

Und mach mal Deine GPS Dichtung neu :whistling:

Famulus36

Tripel-As

  • »Famulus36« ist männlich

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 21. Mai 2015

Wohnort: Großräschen

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: syncro lang

Erstzulassung: 1. April 2001

Kilometerstand: 365000

  • Nachricht senden

905

Dienstag, 21. August 2018, 17:44

Doch, die liegen beide optimal an, habe ich vorm Verkleben extra angefast. Bei der Dichtung hast du allerdings recht... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Famulus36« (22. August 2018, 07:08)


Capt. Planlos

Tripel-As

B
-
U S * * * *
  • »Capt. Planlos« ist männlich

Beiträge: 189

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2014

Wohnort: Berlin

Motor: T4 - AXG Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: MyLine

Erstzulassung: 1. November 2002

Kilometerstand: 250000

  • Nachricht senden

906

Dienstag, 21. August 2018, 20:05

Ist mir nur aufgefallen, weil sich meine Dichtung auch gerade zerbröselt ;(

Ulrich

Routinier

  • »Ulrich« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 24. Februar 2014

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Kilometerstand: 222222

  • Nachricht senden

907

Dienstag, 28. August 2018, 09:32

Uff... so jetzt habe ich den ganzen Thread Durchgelesen.. Sollte man vielleicht mal irgendjemand in einem Post zusammenfassen :whistling:
..ja vielleicht mache ich das noch.

Aber ich hab noch eine Frage die für mich irgendwie noch nicht so richtig beantwortet wurde:

Kann ich eine schwarze Pulverbeschichtete Schiene aufkleben oder ist es tatsächlich besser die Klebefläche abzuschleifen bzw. gar nicht erst zu pulvern?

yellowone

ohne "st"

  • »yellowone« ist männlich

Beiträge: 19 452

Registrierungsdatum: 8. März 2011

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: -

Erstzulassung: 1. Januar 1997

Kilometerstand: 500000

  • Nachricht senden

908

Dienstag, 28. August 2018, 09:58

Kann ich eine schwarze Pulverbeschichtete Schiene aufkleben oder ist es tatsächlich besser die Klebefläche abzuschleifen bzw. gar nicht erst zu pulvern?


Kein Kleber wird eine sachgerecht aufgebrachte Lack- oder Pulverschicht jemals abreißen können.
Das Problem der anfälligen Pulverschicht betrifft nur die Schraub- und Klemmverbindungen, weil dort Schäden durch punktuelle Überlastung entstehen.

Ulrich

Routinier

  • »Ulrich« ist männlich

Beiträge: 405

Registrierungsdatum: 24. Februar 2014

Wohnort: Dresden

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Kilometerstand: 222222

  • Nachricht senden

909

Dienstag, 28. August 2018, 10:38

alles klar. Danke :)

So ich habe jetzt nochmal alles zusammengefasst und dabei sind mir noch ein paar Fragen aufgefallen.
Vielleicht könnt ihr mir die noch beantworten - dann würde ich die Zusammenfassung entsprechend nochmal editieren:



Schienen:
2m + 75cm Stückeln oder 3m (teurer Versand!) kürzen
Die normale Variante macht einen stabileren Eindruck als die Light Variante
Die Light Variante lässt sich besser einpassen aber hält ggf. nicht so gut wenn nur geklebt wird.
Man kann die Schienen gepulvert oder Eloxiert bestellen, kommt aber wahrscheinlich günstiger wenn man das selbst machen lässt.


Befestigung:
Allgemeiner Konsens: Ordentlich(!) kleben reicht. Ggf. ein paar Nieten setzen um die Schienen für den Kleber gut anzudrücken aber es geht auch ohne Nieten.

Zwei Tuben Sikaflex 252 und eine Tube Primer.
(Alternativ Scheibenkleber, hier aber entsprechender passender Primer besonders wichtig (?))

Ggf. Rinne anschleifen (aber eher nicht nötig wenn Lack i.O.)

Schienen und Rinne mit Silikonentferner und Waschbenzin reinigen.

Dann mit Primer einstreichen. (vorher Aktivator?)

Rinne Ringsrum mit Malerkrepp abkleben

Sikaflex in warmen Wasserbad aufwärmen

Spitze der Tube schräg anschneiden damit es sich besser auftragen lässt.

Dann zB. mit ordentlicher Handpresse flächig auf die Schiene auftragen (nicht die Rinne)
Dicke der Raupe ca. 0,5cm (?)

Schienen auflegen und gleichmäßig andrücken

evtl. macht es Sinn die Schienen vorher mit dem Dachträger zu Verbinden und als ganzes aufzulegen

Mit Gewicht Beschweren und ein paar Stunden antrocknen lassen.
Das Beschweren scheint gut mit Papprollen (zB. vom Schienenversand) zu gehen die man in abständen der Länge nach auf die Schienen auflegt.
Auf die Papprollen, Quer übers Dach dann zB. Biertischgarnitur zum Beschweren ;)

Überquellendes Sika mit Plastikkarte versuchen "glattzusstreichen"
(zieht Fäden und ist ggf. große sauerei, Einweghandschuhe und olle Sachen sind Pflicht)
ggf. hilft Silikonentferner dabei
Besser aber von anfang an sauber zu arbeiten.
Die Rinne in der es rausquillt kann später aufgefüllt werden.



--->hier gab es auch irgendwo einen Vorschlag für ein Lösungsmittel um noch flüssiges Sika von unerwünschten Stellen wieder wegzukriegen-- was war das nochmal (irgendwas mit E oder T glaube ich?)
--->und irgendjemand hatte noch ein "Gerüst" gebaut und die Schienen beide gleichzeitig draufgesetzt--wo war das nochmal?
--->Wofür ist eigentlich der aktivator? Kommt der vor dem Primer drauf?
--->Sind die günstigen ebay-Schienen eigentlich vom Material her schlechter?


Nacharbeit:

Malerkrepp erst abziehen wenn der Kleber getrocknet ist

Falls gewünscht die Spalten links und rechts der Schiene mit "Pattex 100%" oder "Sika 222i UV" (?) füllen.

Ggf. überlackieren.

race_king

Multivelle

* *
-
* * * *
  • »race_king« ist männlich

Beiträge: 9 337

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2007

Wohnort: 45481 Mülheim

Motor: T4 - ACU Benzin 2461ccm 81kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: Multivellfornia

Erstzulassung: 1. August 1995

Kilometerstand: 330000

  • Nachricht senden

910

Dienstag, 28. August 2018, 10:55

-Sika 552 ist etwas teuer, dafür primerlos


-Die längenangaben sind für KR, ich hab sie bis auf ein paar
cm an die Windschutzscheibe ran geklebt, dafür muss man am ende aber viel
biegen, dafür sitz der LED Balken perfekt noch vor dem Schiebedach


-Als Montagehilfe zum verspannen eignet sich auch
hervorragend der normale klemmdachträger


-Aceton zum Reinigen besser
Satzzeichen retten Leben. "Wir essen jetzt Opa!"

Suche: doppelsitzbank und zugehörige Türverkleidung in Neptunblau ;)

:drive: Der weiße Multivelle

koelle

Foren-As

  • »koelle« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 6. September 2017

Wohnort: Köln

Motor: T4 - AES Benzin 2792ccm 103kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Classic

Erstzulassung: 5. August 1996

Kilometerstand: 400000

  • Nachricht senden

911

Montag, 17. September 2018, 13:09

Sehe ich das richtig da die meisten von Euch die Light Varainte genommen haben?

Grüße
koelle

AET-4

☆BRATWURSTDEALER☆

  • »AET-4« ist männlich

Beiträge: 6 935

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2008

Wohnort: Nesse - Apfelstädt

Motor: T4 - AET Benzin 2461ccm 85kW

Grundversion: Caravelle

Sondermodell: "CAMPVELLE" LPG-BRC sequent "ge-henselt"

Erstzulassung: 1. Dezember 1996

Kilometerstand: 375000

  • Nachricht senden

912

Montag, 17. September 2018, 19:02

Sehe ich das richtig da die meisten von Euch die Light Varainte genommen haben?

Grüße
koelle


:thumbup:
Bye Maik
...schreib dich nich ab - lern Ostdeutsch

hellbillyarmy

Doppel-As

  • »hellbillyarmy« ist männlich

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 16. August 2014

Motor: T4 - AHY Diesel 2461ccm 111kW

Grundversion: Multivan

Sondermodell: Atlantis

  • Nachricht senden

913

Dienstag, 18. September 2018, 16:15

Eine Zusammenfassung der ganzen Thematik wirklich mal fein.

Ich möchte mir ebenfalls 2 Schienen montieren. Den Dachträger würde ich allerdings nicht immer montieren, eine Markise schon.
Reicht da Kleben noch aus, wegen der einseitigen Belastung?

Welche Schienenmaße nimmt man denn nun? Gibt es passende ohne die Ecken anzuschleifen? Am besten noch in schwarz?
Bei Sika 251i war Primer und Aktivator nötig oder?

Dank euch schon mal.

Tubanist

Routinier

K I
-
B B * * * *
  • »Tubanist« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: 24159 Kiel

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Multivan

Erstzulassung: 9. Januar 2001

Kilometerstand: 255000

  • Nachricht senden

914

Dienstag, 18. September 2018, 21:11

Eine Zusammenfassung der ganzen Thematik wirklich mal fein.

Ich möchte mir ebenfalls 2 Schienen montieren. Den Dachträger würde ich allerdings nicht immer montieren, eine Markise schon.
Reicht da Kleben noch aus, wegen der einseitigen Belastung?

Welche Schienenmaße nimmt man denn nun? Gibt es passende ohne die Ecken anzuschleifen? Am besten noch in schwarz?
Bei Sika 251i war Primer und Aktivator nötig oder?

Dank euch schon mal.
Ich hab mir bei örtlichen Teilehändler Airlineschienen mit dem Maß 3000X34X9.6 geholt.
Knapp 20 cm gekürzt, passende Endstücke dazu und vollflächig mit Terostat 9220 veklebt.

Schiene und Dachrinne vorher leicht angeschliffen, mit Aceton gereinigt und das Terostat ordentlich dick aufgetragen.
3 Stunden mit nem Gurt und Holzklötzen abgespannt und danach dann 4 Tage durchtrocknen lassen.
Gab dann beim einsetzen und abspannen zwar zwar Quetschwürste an den Seiten, aber die Schiene sitzt jetzt knapp 5000 km mit einer 260er Gelenkarmmarkise bombenfest.
Der Thread zu meinem sarigelben Tubabulli

Mein Durchschnittsverbrauch:

dark---inside

Routinier

  • »dark---inside« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 23. Juli 2012

Wohnort: Klagenfurt

Motor: T4 - AAB Diesel 2370ccm 57kW

Grundversion: Caravelle

Erstzulassung: 5. September 1992

Kilometerstand: 320600

  • Nachricht senden

915

Mittwoch, 19. September 2018, 06:42

Schiene und Dachrinne vorher leicht angeschliffen, mit Aceton gereinigt und das Terostat ordentlich dick aufgetragen.
3 Stunden mit nem Gurt und Holzklötzen abgespannt und danach dann 4 Tage durchtrocknen lassen.
Gab dann beim einsetzen und abspannen zwar zwar Quetschwürste an den Seiten


hab ich genauso gemacht. habe zwar keine Airlineschiene sondern ein Aluprofil.
Hält seit ca 4000km mit einer Thule Omnistor 3m Markise.
Alles nur geklebt.
T4: BJ 92 2.4 78PS AAB

KNOX

Routinier

  • »KNOX« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 18. Mai 2010

Motor: -

Grundversion: -

  • Nachricht senden

916

Mittwoch, 19. September 2018, 09:15


Ich möchte mir ebenfalls 2 Schienen montieren. Den Dachträger würde ich allerdings nicht immer montieren, eine Markise schon.
Reicht da Kleben noch aus, wegen der einseitigen Belastung?

Was möchtest du denn noch tun? Zum Thema zusätzliche Verschraubung hatte ich hier und hier was gesagt.
Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke