Sie sind nicht angemeldet.

  • »SurfMattes« ist männlich

Beiträge: 1 802

Registrierungsdatum: 10. Februar 2013

Wohnort: Bonn

Motor: T4 - ACV Diesel 2461ccm 75kW

Grundversion: Transporter

Sondermodell: KiteSurf Edition

Erstzulassung: 6. Juni 2000

Kilometerstand: 275000

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 19. September 2018, 07:59

Das meinte ich mit Cali Bank und Gurten an der Bank.
»SurfMattes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 87889507-0CCA-440B-AFFC-8E9AB0A6E8E1.jpeg

nonius

Routinier

Beiträge: 302

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2006

Motor: -

Grundversion: -

Sondermodell: -

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 19. September 2018, 11:28

Die vordere mit den zwei integrierten Dreipunktguren ist nicht die "Standard"-Cali Bank sondern die "Nachrüst-Bank". Auf diesen Unterschied hatte ich ja bereits hingewiesen.
Gruß Rainer
Du weißt nicht, was du gesagt hast, bevor du nicht gehört hast, was der Andere verstanden hat!
Mit unterwegs

axelb

Team-Mitglied und Nexialist

  • »axelb« ist männlich

Beiträge: 24 038

Registrierungsdatum: 26. September 2003

Wohnort: 30627 Hannover

Motor: T4 - AXL RMT opt. 2461ccm 99kW

Grundversion: Kombi

Sondermodell: T4 plus - für die Generation ab 50

Erstzulassung: 4. Januar 2000

Kilometerstand: 451000

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 19. September 2018, 16:42

Ja ... Nachrüst- oder auch Ergänzungsbank ... zudem benötigt man dafür zwingend die Sitzschienen, den so stehts sicherlich in der BE der Sitzbank.


Zu den Gurtpunkten bei teilverglasten Autos (Halbkasten) habe ich noch ein paar glaubhafte Fotos bekommen, die ein solches Auto OHNE Gurtaufnahmen zeigen.
VWN behauptet zwar das Gegenteil, aber so ganz könnte das eventuell auch nicht stimmen.

Was bleibt ist: immer am Objekt nachschauen.
Sind Gewinde drin, dann sind die wohl auch nutzbar.

Fehlen die Gewinde, dann sind auch die Bleche nicht verklebt und somit nicht geeignet.
..
„Den Abrieb von Bremsen, Reifen und die Wiederaufwirbelung gibt es beim E-Auto genauso wie bei Autos mit Verbrennungsmotor“
"Gegen den Feinstaub bringt das Elektroauto nicht allzu viel."

Clemens Klinke - DEKRA